News - KOTOR-Mini-Umfrage: Jetzt mitmachen!

Nemesis447

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.01.2002
Beiträge
226
Reaktionspunkte
7
Bastila is doch ne Göttin... so richtig dominant und bestimmerisch...

Zaalbar kann ich überhaupt nicht leiden. Der is doch total verklemmt und redet über garnichts. Uns verbindet immerhin die Lebensschuld also könnte er mal was über sich erzählen.

dieser Carth ist ein bisschen merkwürdig. Erst vertraut er mir nicht und dann fühlt er sich "links liegen" gelassen.

Mission ist doch putzig. (auch wenn sie ein bisschen zu viel über Zaalbars Mundgeruch meckert ;))
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,269200
 
M

MiffiMoppelchen

Gast
Kotor ist schon spassig, nur die Minigames finde ich ätzend. Das Kartenspiel ist ok, da ich bestimme, wann ich es spielen möchte. Die Moorhuhn-kompatiblen Raumjägerkämpfe sind aber nur lästig, da man sie weder umgehen, noch abbrechen kann, und sie auch sonst keinen spielerischen Wert haben.

Am witzigsten finde ich HK-47 mit seinen fiesen Sprüchen und seinen dunklen Ansichten. Aber selbst beim Durchgang mit einem Charakter, der der Dunklen Seite folgt, habe ich den Blecheimer nur sehr selten in der Gruppe gehabt, da er IMO unnütz ist.

Was mir an Kotor überhaupt nicht gefallen hat (auch wenn's in der Umfrage nicht gefragt wird), ist, dass man seinen eigenen Charakter nicht reden hört. Kostet ein bisserl Atmosphäre.
Wie man es besser/richtig macht, zeigt Gothic 1/2.
 
TE
N

Nemesis447

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.01.2002
Beiträge
226
Reaktionspunkte
7
[l]am 14.01.04 um 14:07 schrieb MiffiMoppelchen:[/l]
Kotor ist schon spassig, nur die Minigames finde ich ätzend. Das Kartenspiel ist ok, da ich bestimme, wann ich es spielen möchte. Die Moorhuhn-kompatiblen Raumjägerkämpfe sind aber nur lästig, da man sie weder umgehen, noch abbrechen kann, und sie auch sonst keinen spielerischen Wert haben.

ich finde diese Shooter-Einlagen lockern das Spielerlebnis etwas auf. Besonders überrascht war ich, als ich bei einem Abflug aufeinmal von ein paar Kampffliegern angegriffen wurde. Mal ehrlich, das bisschen geballer schafft doch wohl jeder da muss man doch kein Profi im Shooter Genre sein. Gemein ist es nur, wenn die Sonne blendet und die alle aus der Richtung kommen...

Am witzigsten finde ich HK-47 mit seinen fiesen Sprüchen und seinen dunklen Ansichten. Aber selbst beim Durchgang mit einem Charakter, der der Dunklen Seite folgt, habe ich den Blecheimer nur sehr selten in der Gruppe gehabt, da er IMO unnütz ist.

Er ist als Dollmetscher gut geeignet so kann man z.B. das Problem mit den Sandleuten friedlich lösen.

Was mir an Kotor überhaupt nicht gefallen hat (auch wenn's in der Umfrage nicht gefragt wird), ist, dass man seinen eigenen Charakter nicht reden hört. Kostet ein bisserl Atmosphäre.
Wie man es besser/richtig macht, zeigt Gothic 1/2.

da muss ich dir recht geben. Ein taubstummer Held trägt wirklich nicht grad zur Atmo bei...
 

Freibad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.09.2001
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
[l]am 14.01.04 um 14:26 schrieb Nemesis447:[/l]
[l]am 14.01.04 um 14:07 schrieb MiffiMoppelchen:[/l]
Kotor ist schon spassig, nur die Minigames finde ich ätzend. Das Kartenspiel ist ok, da ich bestimme, wann ich es spielen möchte. Die Moorhuhn-kompatiblen Raumjägerkämpfe sind aber nur lästig, da man sie weder umgehen, noch abbrechen kann, und sie auch sonst keinen spielerischen Wert haben.

ich finde diese Shooter-Einlagen lockern das Spielerlebnis etwas auf. Besonders überrascht war ich, als ich bei einem Abflug aufeinmal von ein paar Kampffliegern angegriffen wurde. Mal ehrlich, das bisschen geballer schafft doch wohl jeder da muss man doch kein Profi im Shooter Genre sein. Gemein ist es nur, wenn die Sonne blendet und die alle aus der Richtung kommen...

Naja, wirklichen Sinn haben sie trotzdem nicht gemacht. einfach war es, aber nervig, weil sinnlos!

Am witzigsten finde ich HK-47 mit seinen fiesen Sprüchen und seinen dunklen Ansichten. Aber selbst beim Durchgang mit einem Charakter, der der Dunklen Seite folgt, habe ich den Blecheimer nur sehr selten in der Gruppe gehabt, da er IMO unnütz ist.

Er ist als Dollmetscher gut geeignet so kann man z.B. das Problem mit den Sandleuten friedlich lösen.

Aber das war es dann auch schon. Ansonsten viel zu schwach , ich habe immer nur Jedis genommen.
 

AvalonAsh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
487
Reaktionspunkte
0
[l]am 14.01.04 um 14:07 schrieb MiffiMoppelchen:[/l]
Kotor ist schon spassig, nur die Minigames finde ich ätzend. Das Kartenspiel ist ok, da ich bestimme, wann ich es spielen möchte. Die Moorhuhn-kompatiblen Raumjägerkämpfe sind aber nur lästig, da man sie weder umgehen, noch abbrechen kann, und sie auch sonst keinen spielerischen Wert haben.

Was mir an Kotor überhaupt nicht gefallen hat (auch wenn's in der Umfrage nicht gefragt wird), ist, dass man seinen eigenen Charakter nicht reden hört. Kostet ein bisserl Atmosphäre.
Wie man es besser/richtig macht, zeigt Gothic 1/2.

Dass der Held stumm ist stört nicht besonders. Da man seinen Helden ja in sehr verschiedene Richtungen entwickeln kann, wäre es auch schwierig dafür eine durchgehend passende Stimme zu finden. In den Baldurs Gate spielen hätten sie nach meinem Empfinden diese kleinen Sätzchen der Spielfigur ruhig weglassen sollen, da es gerade in der Übersetzung keine der wählbaren Stimmen gab, die mir wirklich gut gefallen hat.

Die Minigames sind für mein empfinden eine nette dreingabe, die das GEschehen sehr gut auflockern. Wer sie nicht will, muss nur an ganz wenigen Stellen trotzdem ran und da sind sie auch entsprechend einfach. Aber gerade die Swoop-Rennen, Duelle und das Kartenspiel Pazaak lassen die Welt deutlich lebendiger wirken. Es erzeugt den Eindruck, dass es wirkliche Städte sind, deren Einwohner sich auch gern amüsieren und vielfältig in diese Aktivitäten verstrickt sind. Da gibt es Rennfahrer und Fans, zwielichtige Zocker und psychopatische Duellanten. Wenn man allein mal zählt wie viele Charaktere und Nebenquests in Verbindung mit diesen Dingen stehen, kommt den Mini-Games eine ordentliche Bedeutung zu, die sich sehr positiv auf die Atmosphäre des Spiels auswirkt.
 

AvalonAsh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
487
Reaktionspunkte
0
[l]am 14.01.04 um 13:27 schrieb Nemesis447:[/l]
Bastila is doch ne Göttin... so richtig dominant und bestimmerisch...

Zaalbar kann ich überhaupt nicht leiden. Der is doch total verklemmt und redet über garnichts. Uns verbindet immerhin die Lebensschuld also könnte er mal was über sich erzählen.

dieser Carth ist ein bisschen merkwürdig. Erst vertraut er mir nicht und dann fühlt er sich "links liegen" gelassen.

Mission ist doch putzig. (auch wenn sie ein bisschen zu viel über Zaalbars Mundgeruch meckert ;))

Zaalbar trifft aber genau den Charakter der Wookies so wie ich sie mir vorstelle. Und wenn man ihn auf Kashyyyk dabeihat, macht er auch deutlich öfter den Mund auf.

Wen ich nicht mag ist T3 M5 (oder so). Er ist zwar an Terminals und Türschlössern unersetzlich, hat aber einfach gar keine Persönlichkeit.

Jolee finde ich dafür richtig klasse. Er ist kampfstark und noch dazu eine unvergleichlich amüsant-kautzige Nervensäge

Bastilas unterschwelligen Annäherungsversuche habe ich immer abgeschmettert. Sie ist einfach eine viel zu große Zicke und Jedi-Diva. Jedesmal wenn ich ihr überbetontes "Nein so etwas mache ich nicht: ich bin eine JEDI !!!" hören musste, wollte ich ihr am liebsten mit dem Laserschwert die Zunge rausschnitzen.
 
G

gliderpilot

Gast
[l]am 14.01.04 um 16:55 schrieb AvalonAsh:[/l]
Jedesmal wenn ich ihr überbetontes "Nein so etwas mache ich nicht: ich bin eine JEDI !!!" hören musste, wollte ich ihr am liebsten mit dem Laserschwert die Zunge rausschnitzen.

Dito!

Ich nehme eigentlich jedesmal Canderous mit! Seine Geschichten über die Kriege finde ich irgendwie klasse und auf geniale Weise übertrieben erzählt :-D

HK-47 ist ebenso klasse! Vor allem seine Vergangenheit! Göttlich!

T3-M4 mag ich nich so! Hatte ihn nur auf Taris wo es nötig ist in der Gruppe! Das ewige Gepiepe ging mir ziemlich schnell auf den Wecker!

Jolee mag ich auch nich! Der is irgendwie so besserwisserisch und weicht zumindest am Anfang (nachher hab ich nicht mehr mit ihm gesprochen) allen Fragen aus!

Bastila s.o.

Die restlichen finde ich eigentlich alle ziemlich OK!

Minigames: Eigentlich spiele ich nur regelmäßig Pazaak (besonders gern auf Yavin :-D ). Ich bin bisher nur das Swooprennen gfahren um Bastila zu retten und die "Gefechte" lasse ich über mich ergehen!
 
Oben Unten