News - Kostenlose E-Mail-Anbieter auf dem Spam-Prüfstand: GMX und Web.de nerven mit Eigenwerbung

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.587
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - Kostenlose E-Mail-Anbieter auf dem Spam-Prüfstand: GMX und Web.de nerven mit Eigenwerbung

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,744970
 

lorchi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
297
Reaktionspunkte
5
AW: News - Kostenlose E-Mail-Anbieter auf dem Spam-Prüfstand: GMX und Web.de nerven mit Eigenwerbung

merk davon nix bei GMX... Foxmail sei dank
 

baummonster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
60
AW: News - Kostenlose E-Mail-Anbieter auf dem Spam-Prüfstand: GMX und Web.de nerven mit Eigenwerbung

Für mich bleibt Google Mail einfach der Spitzenreiter. Man kann von dem Laden ja halten was man will, aber der eMail Ableger is einfach sehr sehr praktisch. Schlichtes und übersichtliches Design, schneller Abruf/Aufbau der Seite, nahezu keine Werbung (erst recht keine bunt blinkenden und Anfälle verursachenden Banner), unfassbar viel Platz für Lau (7GB? 8? irgendwie so), weitreichende Einstellungen etc etc.
Die 5-10 Spammails die da pro Woche im Spamordner landen (nich im Posteingang wohlgemerkt), das kratzt ja nu keine Sau...
 

head2003

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.12.2008
Beiträge
257
Reaktionspunkte
3
AW: News - Kostenlose E-Mail-Anbieter auf dem Spam-Prüfstand: GMX und Web.de nerven mit Eigenwerbung

Um das rauszufinden brauchte man nun das Frauenhofer Institut? Wird das staatlich gefördert? Ich mein man muß sich nur mal bei einem der Anbieter anmelden, und eine Woche nicht nach Post schauen. Danach sieht man schon zB 10 oder 15 Emails von GMX usw... brauch doch keiner ne Studie für etwas, was schon jeder weiß oO
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.924
Reaktionspunkte
1.382
AW: News - Kostenlose E-Mail-Anbieter auf dem Spam-Prüfstand: GMX und Web.de nerven mit Eigenwerbung

Habe auch unter anderem einen email-acc bei web.de wenn ich den alle 2 oder 3 wochen mal abrufe lösche ich halt die 4 oder 5 mails von web.de. Ich habe glaube ich noch nie eine von denen aufgemacht oder gar gelesen ... muss ja ein voller Erfolg sein dieses Werbekonzept.
 

FraXerDS3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.09.2009
Beiträge
388
Reaktionspunkte
3
Website
www.slot5.de
AW: News - Kostenlose E-Mail-Anbieter auf dem Spam-Prüfstand: GMX und Web.de nerven mit Eigenwerbung

Hab 2 Konten:
Eins bei Yahoo, eins bei Web.

Web ist grausam und ich liebe Yahoo :-D
 

Exar-K

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
8.317
Reaktionspunkte
1.838
AW: News - Kostenlose E-Mail-Anbieter auf dem Spam-Prüfstand: GMX und Web.de nerven mit Eigenwerbung

In einer von Microsoft bezahlten Studie schneidet der eigene Geschäftspartner Yahoo am besten ab.
Gut zu wissen, danke für die Info.
 
R

Raubhamster

Gast
AW: News - Kostenlose E-Mail-Anbieter auf dem Spam-Prüfstand: GMX und Web.de nerven mit Eigenwerbung

Für mich bleibt Google Mail einfach der Spitzenreiter. Man kann von dem Laden ja halten was man will, aber der eMail Ableger is einfach sehr sehr praktisch. Schlichtes und übersichtliches Design, schneller Abruf/Aufbau der Seite, nahezu keine Werbung (erst recht keine bunt blinkenden und Anfälle verursachenden Banner), unfassbar viel Platz für Lau (7GB? 8? irgendwie so), weitreichende Einstellungen etc etc.
Die 5-10 Spammails die da pro Woche im Spamordner landen (nich im Posteingang wohlgemerkt), das kratzt ja nu keine Sau...
Ja so sehe ich das auch. Nur dass ich dort noch keine einzige Spammail erhalten habe.
Meinen alten GMX Account werde ich in Rente schicken. Ich habe den Fehler gemacht mir mit diesem früher mal ein paar de.vu Domains zu sichern und seitdem werde ich mit Spam bombadiert der von GMX als solcher nicht erkannt wird. :(
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.014
Reaktionspunkte
10
AW: News - Kostenlose E-Mail-Anbieter auf dem Spam-Prüfstand: GMX und Web.de nerven mit Eigenwerbung

Ich bin mit meinem G-mail-Konto auch zufrieden - nicht eine einzige Werbemail von Google habe ich bisher bekommen. :o
Nur ne Herzlich Willkommen-E-Mail ganz am Anfang. :-D

Web.de verschickt da ja fast wöchentlich Eigenwerbung. :S
 

LWHAbaddon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
585
Reaktionspunkte
0
AW: News - Kostenlose E-Mail-Anbieter auf dem Spam-Prüfstand: GMX und Web.de nerven mit Eigenwerbung

Mit der richtigen Mailsoftware kann man Spam vom Mailanbieter auch direkt blocken oder löschen bei Erhalt.

Google scheidet bei der auswahl von vornherein aus (wer seine Privatsphäre zugunsten des "besseren" Mailanbieters aufgeben will kann das natürlich gerne tun).

Habe meine GMX-Accounts noch vor der zeit angelegt, als man lauter persönliche Informationen angeben musste. Daher bleibe ich da auch und bin bis jetzt nie enttäuscht worden.
Spam ist wirklich kein Problem. Kommt einmal im Monat eine Mail durch, wird sie auf einen der diversen Spamfilter, die ich aufgesetzt habe gepackt.
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.014
Reaktionspunkte
10
AW: News - Kostenlose E-Mail-Anbieter auf dem Spam-Prüfstand: GMX und Web.de nerven mit Eigenwerbung

Google scheidet bei der auswahl von vornherein aus (wer seine Privatsphäre zugunsten des "besseren" Mailanbieters aufgeben will kann das natürlich gerne tun).
  
Warum sollte denn bei einem Gmail-Konto die Privatsphäre nicht gewährleistet sein? :o

Ach ja, ich vergass - Google überprüft ja jede Mail auf dessen Inhalt, wie es in der ehemaligen DDR der Fall war. :B :top:
 
Oben Unten