• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,601405
 

Noordung

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
AW: News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

"allgemeiner Konsens dahingehend, dass die bestehenden Jugendschutzmechanismen besser und effektiver kommuniziert werden müssen"

Immer dieses "... etwas kommunizieren ..." ; bei solchen Formulierungen bekomme ich das kalte Kotzen.
 

Yodle

Mitglied
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW: News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

Warum ist den in der Bildergalerie ein Anno 1701 Bild?? :schnarch:
Das ist doch KEIN "Killerspiel"
 

Reed

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
54
Reaktionspunkte
0
AW: News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

Yodle am 14.05.2007 20:40 schrieb:
Warum ist den in der Bildergalerie ein Anno 1701 Bild?? :schnarch:
Das ist doch KEIN "Killerspiel"

während einer langen annorunde können ziemlich viele menschen sterben :-D
 
D

DisTi

Gast
AW: News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

Auch games seiten oder Magazine sind nicht ohne eigenes intresse worüber sollte mann sonst schreiben über happy hippo jump and runs :finger: ?
 

Wamboland

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
4.045
Reaktionspunkte
648
AW: News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

Reed am 14.05.2007 20:42 schrieb:
Yodle am 14.05.2007 20:40 schrieb:
Warum ist den in der Bildergalerie ein Anno 1701 Bild?? :schnarch:
Das ist doch KEIN "Killerspiel"

während einer langen annorunde können ziemlich viele menschen sterben :-D

Du kannst dort Aristikraten quälen .. da fühlen sich Politiker vielleicht irgendwie mit angegriffen. Die steigern sich in so Computerspiele ja immer sehr stark rein ;)

Aussedem denk mal an die vielen Tausen Matrosen die dort auf See sterben ... und die die an der Pest sterben ... ach du .. ne alles viel zuviel Gewalt für mich.

Schau mir da lieber ordentliche Nachrichten an, die sind wenigstens Bildung und man erfährt wieviele Tote es wieder in der Welt gab diesn Tag .. ausserdem ist bei denen die Grafik besser :finger:
 

defragg

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2004
Beiträge
406
Reaktionspunkte
0
AW: News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

Wamboland am 14.05.2007 20:57 schrieb:
Reed am 14.05.2007 20:42 schrieb:
Yodle am 14.05.2007 20:40 schrieb:
Warum ist den in der Bildergalerie ein Anno 1701 Bild?? :schnarch:
Das ist doch KEIN "Killerspiel"

während einer langen annorunde können ziemlich viele menschen sterben :-D

Du kannst dort Aristikraten quälen .. da fühlen sich Politiker vielleicht irgendwie mit angegriffen. Die steigern sich in so Computerspiele ja immer sehr stark rein ;)

:finger: :finger: :B
 

TheGMan

Mitglied
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
AW: News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

Ich habe da einen Link zu einer fast 20 Jahre alten Doku des ZDFs über Gewaltvideos gefunden, aber der Beitrag enthällt auch Ausschnitte aus brutalen Filmen, d.h. weiß ich nicht ob ich ihn hier posten darf.

Der Beitrag heisst
Mama Papa Zombie
... durch ein wenig googeln nach diesem Titel findet man einen Link zu der Doku.

Man ersetze das Thema Video in diesem Beitrag durch "Killerspiele"... dann sieht man schnell das das alles nur alter Wein in neuen Schläuchen ist.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.925
Reaktionspunkte
6.636
AW: News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

TheGMan am 14.05.2007 23:20 schrieb:
Man ersetze das Thema Video in diesem Beitrag durch "Killerspiele"... dann sieht man schnell das das alles nur alter Wein in neuen Schläuchen ist.

He.. Die Beatles haben uns die Hölle gebracht.
Dass ein Zug schneller fährt, als ein Mensch laufen kann wurde schon vor einigen Jahrzehnten bemängelt...
Und jetzt noch diese Spiele
Also bitte. Was zu viel ist, ist zu viel.
tztztztz
*kopfschüttel*
 

Occulator

Mitglied
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
1.261
Reaktionspunkte
1
AW: News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

defragg am 14.05.2007 22:39 schrieb:
Wamboland am 14.05.2007 20:57 schrieb:
Reed am 14.05.2007 20:42 schrieb:
Yodle am 14.05.2007 20:40 schrieb:
Warum ist den in der Bildergalerie ein Anno 1701 Bild?? :schnarch:
Das ist doch KEIN "Killerspiel"
während einer langen annorunde können ziemlich viele menschen sterben :-D
Du kannst dort Aristikraten quälen .. da fühlen sich Politiker vielleicht irgendwie mit angegriffen. Die steigern sich in so Computerspiele ja immer sehr stark rein ;)
:finger: :finger: :B
Denn vorallem Minister werden von Computerspielen besonders stark emotional gefesselt, wesswegen man derartig grausame Killerspiele wie Anno oder Final Fantasy unbedingt verbieten muss.

Wenns mal wieder nur schwierige Aufgaben zu bewältigen gibt (Arbeitslosen oder Kriminalitätsrate senken) einfach mal auf "Killerspiele" schimpfen, damit die Leute glauben, dass man aktiv ist :B

... Ich frag mich ernsthaft, wie so n Fetznschädl wie der Beckstein immer noch im Amt sein kann .... armes Bayern ;(
 
S

SilentBreeze

Gast
AW: News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

Occulator am 15.05.2007 05:26 schrieb:
defragg am 14.05.2007 22:39 schrieb:
Wamboland am 14.05.2007 20:57 schrieb:
Reed am 14.05.2007 20:42 schrieb:
Yodle am 14.05.2007 20:40 schrieb:
Warum ist den in der Bildergalerie ein Anno 1701 Bild?? :schnarch:
Das ist doch KEIN "Killerspiel"
während einer langen annorunde können ziemlich viele menschen sterben :-D
Du kannst dort Aristikraten quälen .. da fühlen sich Politiker vielleicht irgendwie mit angegriffen. Die steigern sich in so Computerspiele ja immer sehr stark rein ;)
:finger: :finger: :B
Denn vorallem Minister werden von Computerspielen besonders stark emotional gefesselt, wesswegen man derartig grausame Killerspiele wie Anno oder Final Fantasy unbedingt verbieten muss.

Wenns mal wieder nur schwierige Aufgaben zu bewältigen gibt (Arbeitslosen oder Kriminalitätsrate senken) einfach mal auf "Killerspiele" schimpfen, damit die Leute glauben, dass man aktiv ist :B

... Ich frag mich ernsthaft, wie so n Fetznschädl wie der Beckstein immer noch im Amt sein kann .... armes Bayern ;(

Öhem... Bildunterschrift gelesen? "Unproblematisch und ein Verkaufshit: Anno 1701."
 

Wamboland

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
4.045
Reaktionspunkte
648
AW: News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

SilentBreeze am 15.05.2007 08:01 schrieb:
Occulator am 15.05.2007 05:26 schrieb:
defragg am 14.05.2007 22:39 schrieb:
Wamboland am 14.05.2007 20:57 schrieb:
Reed am 14.05.2007 20:42 schrieb:
Yodle am 14.05.2007 20:40 schrieb:
Warum ist den in der Bildergalerie ein Anno 1701 Bild?? :schnarch:
Das ist doch KEIN "Killerspiel"
während einer langen annorunde können ziemlich viele menschen sterben :-D
Du kannst dort Aristikraten quälen .. da fühlen sich Politiker vielleicht irgendwie mit angegriffen. Die steigern sich in so Computerspiele ja immer sehr stark rein ;)
:finger: :finger: :B
Denn vorallem Minister werden von Computerspielen besonders stark emotional gefesselt, wesswegen man derartig grausame Killerspiele wie Anno oder Final Fantasy unbedingt verbieten muss.

Wenns mal wieder nur schwierige Aufgaben zu bewältigen gibt (Arbeitslosen oder Kriminalitätsrate senken) einfach mal auf "Killerspiele" schimpfen, damit die Leute glauben, dass man aktiv ist :B

... Ich frag mich ernsthaft, wie so n Fetznschädl wie der Beckstein immer noch im Amt sein kann .... armes Bayern ;(

Öhem... Bildunterschrift gelesen? "Unproblematisch und ein Verkaufshit: Anno 1701."

Jup, aber bewusst ignoriert, denn was Politiker können kann ich auch! (ok nicht alles, das geb ich zu *g*)

Na ja .. Als Niedersachse fühle ich ja mal ausnahmsweise mit den Bayern mit .. wobei ich mich immer noch Frage warum sich ein ausländischer Minister in die deutsche Innenpolitik einmischt :B :-D
 

Spassbremse

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.806
AW: News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

Wamboland am 15.05.2007 10:30 schrieb:
Na ja .. Als Niedersachse fühle ich ja mal ausnahmsweise mit den Bayern mit .. wobei ich mich immer noch Frage warum sich ein ausländischer Minister in die deutsche Innenpolitik einmischt :B :-D

Er hat halt die gleichen Ambitionen wie ein gewisser Schorsch Dabbelju aus Übersee...
:B

Gruss,
Bremse
 

SoSchautsAus

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
4.973
Reaktionspunkte
0
AW: News - Killerspiele: "Zeitlich überholt": Verband der Unterhaltungsindustrie bezieht Stellung

Spassbremse am 15.05.2007 10:53 schrieb:
Wamboland am 15.05.2007 10:30 schrieb:
Na ja .. Als Niedersachse fühle ich ja mal ausnahmsweise mit den Bayern mit .. wobei ich mich immer noch Frage warum sich ein ausländischer Minister in die deutsche Innenpolitik einmischt :B :-D

Er hat halt die gleichen Ambitionen wie ein gewisser Schorsch Dabbelju aus Übersee...
... nämlich sich rechts zu profilieren und links unbeliebt zu machen. :top: :B

SSA
 
Oben Unten