News - "Killerspiele": Panorama-Protest: Deutscher eSport-Bund bezieht Stellung

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,572323
 

jetztnicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
241
Reaktionspunkte
0
AW: News -

nich schlecht, endlich beißt mal einer zu der scharfe zähne hat :-D

schön zu sehen, dass sich seriöse profs für die gamer einsetzen...
und vor allem mal ganz klar darlegen, dass der "prof" vom panorama keine wirklichen studien hat bzw. eingekauft ist und keinesfalls neutral.
mehr davon! ;)
 
P

pilzbefall

Gast
AW: News -

jetztnicht am 23.03.2007 14:04 schrieb:
nich schlecht, endlich beißt mal einer zu der scharfe zähne hat :-D

schön zu sehen, dass sich seriöse profs für die gamer einsetzen...
und vor allem mal ganz klar darlegen, dass der "prof" vom panorama keine wirklichen studien hat bzw. eingekauft ist und keinesfalls neutral.
mehr davon! ;)

dieser Müller-Lietzkow verdient allerdings nicht das Prädikat "unabhängig", da er den e-sport-Bund zum Arbeitgeber/Auftraggeber hat. Dennoch bleibt natürlich der Vorwurf fehlender Wissenschaftlichkeit bestehen bzgl diesem Panorama-"Experten".
 

jetztnicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
241
Reaktionspunkte
0
AW: News -

pilzbefall am 23.03.2007 14:29 schrieb:
jetztnicht am 23.03.2007 14:04 schrieb:
nich schlecht, endlich beißt mal einer zu der scharfe zähne hat :-D

schön zu sehen, dass sich seriöse profs für die gamer einsetzen...
und vor allem mal ganz klar darlegen, dass der "prof" vom panorama keine wirklichen studien hat bzw. eingekauft ist und keinesfalls neutral.
mehr davon! ;)

dieser Müller-Lietzkow verdient allerdings nicht das Prädikat "unabhängig", da er den e-sport-Bund zum Arbeitgeber/Auftraggeber hat. Dennoch bleibt natürlich der Vorwurf fehlender Wissenschaftlichkeit bestehen bzgl diesem Panorama-"Experten".

hab nie behauptet, dass der müller so und so unabhängig sei! :P
mir gings nur darum, dass der panorama"experte" scheinbar weder experte ist, noch überhaupt von irgendwas ne ahnung hat :B
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.893
Reaktionspunkte
1.793
AW: News -

"[...]

Obschon ich nun seit Jahren in dem Feld der Computer- und Videospielforschung tätig bin, ist mir noch keinerlei Publikation von Ihnen aufgefallen, die Ihre Behauptungen belegt bzw. nachweislich zeigt, dass Sie ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der kommunikationswissenschaftlichen bzw. psychologischen Forschung sind.

Mich würde daher interessieren, da Sie ja von monatelangen Recherchen sprachen, ob Sie entsprechendes Datenmaterial gesammelt haben und dies publiziert bzw. publikationsfähig ist? Wenn ja, würde ich sehr gerne im Rahmen meines Habilitationsforschungsprojektes in diese Daten Einsicht nehmen. Könnten Sie mir bitte Ihre Quellen nennen.

[...]"

Die Reaktion der Pan Amp AG erfolgte in Form der Zurücksendung der Presseerklärung, die auch auf der Homepage der Firma zu finden ist.

"[...]

Sehr geehrte Damen und Herren (leider antwortet mir ja Herr Weingarten nicht
und ihre Mail ist nicht unterzeichnet!),

leider scheinen Sie zu meinen, ich lese Ihre Pressemitteilungen nicht. Konkret habe ich nach Ihrer Gameskompetenz und einem Nachweis nach Double Blind reviewed-Artikeln hierzu gefragt? Sachlich sind Ihre Argumente nicht wirklich, sondern lediglich ethisch. Die Forschung sieht hier leider ganz anders aus. Sie sollten dazu mal die entsprechenden Metastudien lesen. Ihre Antwort werde ich entsprechend in die offenen Forschungsforen einmal weiterleiten, da nicht nur ich, sondern nahezu alle in Deutschland seriös arbeitenden Forscher heute den ganzen Tag in der Mailingliste diskutiert haben, ob Sie entsprechende Kompetenzen aufweisen können.

Ein schönes Wochenende;

[...]"

Dafür gibt es nur ein passendes Wort: Owned :-D
 

No1-Obaruler

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.12.2006
Beiträge
261
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Also ich finde es überhaupt nicht schlimm, dass der Herr vielleicht etwas parteiisch ist !

Die bisherige "Debatte" wurde ja überhaupt nur parteiisch geführt von den Medien und den Politikern. Wieso ist unsere Streitpartei die einzige, die sich überhaupt um unabhängige, sachliche Berichterstattung und Forschung bemüht ? - Weil wir das mit der Demokratie einfach besser verstanden haben, als die Gegenpartei ..... Meinungsbildung sollte halt nicht über Propaganda, Falschdarstellungen und populistische Äußerungen gemacht werden .....

Ist zumindest schon mal seuper, dass die Spiele-Verbände endlich in die Pötte kommen !
 
S

saythamesos19

Gast
AW: News -

Chemenu am 23.03.2007 14:56 schrieb:
"[...]

Obschon ich nun seit Jahren in dem Feld der Computer- und Videospielforschung tätig bin, ist mir noch keinerlei Publikation von Ihnen aufgefallen, die Ihre Behauptungen belegt bzw. nachweislich zeigt, dass Sie ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der kommunikationswissenschaftlichen bzw. psychologischen Forschung sind.

Mich würde daher interessieren, da Sie ja von monatelangen Recherchen sprachen, ob Sie entsprechendes Datenmaterial gesammelt haben und dies publiziert bzw. publikationsfähig ist? Wenn ja, würde ich sehr gerne im Rahmen meines Habilitationsforschungsprojektes in diese Daten Einsicht nehmen. Könnten Sie mir bitte Ihre Quellen nennen.

[...]"

Die Reaktion der Pan Amp AG erfolgte in Form der Zurücksendung der Presseerklärung, die auch auf der Homepage der Firma zu finden ist.

"[...]

Sehr geehrte Damen und Herren (leider antwortet mir ja Herr Weingarten nicht
und ihre Mail ist nicht unterzeichnet!),

leider scheinen Sie zu meinen, ich lese Ihre Pressemitteilungen nicht. Konkret habe ich nach Ihrer Gameskompetenz und einem Nachweis nach Double Blind reviewed-Artikeln hierzu gefragt? Sachlich sind Ihre Argumente nicht wirklich, sondern lediglich ethisch. Die Forschung sieht hier leider ganz anders aus. Sie sollten dazu mal die entsprechenden Metastudien lesen. Ihre Antwort werde ich entsprechend in die offenen Forschungsforen einmal weiterleiten, da nicht nur ich, sondern nahezu alle in Deutschland seriös arbeitenden Forscher heute den ganzen Tag in der Mailingliste diskutiert haben, ob Sie entsprechende Kompetenzen aufweisen können.

Ein schönes Wochenende;

[...]"

Dafür gibt es nur ein passendes Wort: Owned :-D


Ganz wichtig (!) ist, dass die Leute sich so etwas nicht gefallen lassen. Mit den "Killerspielen" hat die Politik etwas aufgeschnitten, was sie lieber hätten zu lassen sollen.

Wir Menschen müssen uns so etwas nicht gefallen lassen. Mit dem Recht müssen wir uns wehren und so sachlich vorgehen, dass die Urheber diesen Ärgers (Politik, TV, etc) nicht nur keinen Ton mehr sagen, sondern auch zugeben, dass sie hier jetzt einen eindeutigen Fehler gemacht haben.

Dass Politiker das Recht haben zu sagen "dass solche Spieler die Killerspiele spielen mit Vergewaltigern auf die selbe schwelle zu setzen sein", müsste eindeutig verboten werden.

Politik darf nicht so weit ausarten, dass die ohnehin schon ausgeklügelten Fassaden und Schleier noch weiter ausgebaut werden durch ihre indirekten und unsachgemäßen Redeformen, wie sie Herr Beckstein verwendet hat und viele andere in der Politik.

Irgendwann hoffentlich wird dem klassischen Menschen bewusst, dass das SO nicht gut gehen kann, wie sie sich im Moment verhalten. Vielleicht nennt man ein paar hundert Jahre später das zwanzigste Jahrhundert ja "das Jahrhundert der Ignoranz"

MfG
 

dornado

Benutzer
Mitglied seit
27.05.2005
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Also mittlerweile sehe ich den ARD-Bericht sogar positiv, dieser eine Beitrag hat das Fass zum Überlaufen gebracht und jetzt klatschts hier ganz gewaltig!
Endlich zeigen die Gamer in diesem Land wozu sie fähig sind und stellen sich gegen solche Berichterstattungen! :top: :top: :top: :top: :top:
WEITER SO!
 
C

Cr4zYd0nG

Gast
AW: News -

dornado am 23.03.2007 15:50 schrieb:
Also mittlerweile sehe ich den ARD-Bericht sogar positiv, dieser eine Beitrag hat das Fass zum Überlaufen gebracht und jetzt klatschts hier ganz gewaltig!
Endlich zeigen die Gamer in diesem Land wozu sie fähig sind und stellen sich gegen solche Berichterstattungen! :top: :top: :top: :top: :top:
WEITER SO!

Ganz ehrlich, ich hätte nie gedacht, dass dieser Panorama "Bericht" (wohl mehr Schwachsinn, als ein Bericht) derartig ausufert ^^ Eigentlich ist dieser Müll zu "Killerspielen" von Panorama in keinster Weise besser, als das was da sonst so gezeigt wird. Mich wundert das zwar nicht, denn die Aussagen waren schon mehr als nur povokant und vor allem die Würde/Ehre jedes Angesprochenen (auch die meinige) verletzend, aber solch eine Reaktion seitens der Gamercommunity könnte auch negativ interpretiert werden. :B (Man weiß ja wie Politiker so sind: "Wie aggressiv diese potenziellen Amokläufer reagieren, zeugt doch nur davon wie es in ihrem verkorksten Inneren ständig prodelt!")

Aufjedenfall bin ich begeistert davon, dass immer mehr Menschen sich gegen diese sich allmächtig vorkommenden Medien und Politiker wehren und bin gespannt wohin das alles noch führt. :-D
 

BigBubby

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2003
Beiträge
1.383
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Cr4zYd0nG am 23.03.2007 16:54 schrieb:
dornado am 23.03.2007 15:50 schrieb:
Also mittlerweile sehe ich den ARD-Bericht sogar positiv, dieser eine Beitrag hat das Fass zum Überlaufen gebracht und jetzt klatschts hier ganz gewaltig!
Endlich zeigen die Gamer in diesem Land wozu sie fähig sind und stellen sich gegen solche Berichterstattungen! :top: :top: :top: :top: :top:
WEITER SO!

Ganz ehrlich, ich hätte nie gedacht, dass dieser Panorama "Bericht" (wohl mehr Schwachsinn, als ein Bericht) derartig ausufert ^^ Eigentlich ist dieser Müll zu "Killerspielen" von Panorama in keinster Weise besser, als das was da sonst so gezeigt wird. Mich wundert das zwar nicht, denn die Aussagen waren schon mehr als nur povokant und vor allem die Würde/Ehre jedes Angesprochenen (auch die meinige) verletzend, aber solch eine Reaktion seitens der Gamercommunity könnte auch negativ interpretiert werden. :B (Man weiß ja wie Politiker so sind: "Wie aggressiv diese potenziellen Amokläufer reagieren, zeugt doch nur davon wie es in ihrem verkorksten Inneren ständig prodelt!")

Aufjedenfall bin ich begeistert davon, dass immer mehr Menschen sich gegen diese sich allmächtig vorkommenden Medien und Politiker wehren und bin gespannt wohin das alles noch führt. :-D
"Pöse PC Pieler prodeln prichtig" ;)
"Pöse pöse pupen" :)
Nicht bös sein. ich verschreib mich auch andauern. erinnertem ich nur gerade an das leben des brian.
 
C

Cr4zYd0nG

Gast
AW: News -

BigBubby am 23.03.2007 16:59 schrieb:
Cr4zYd0nG am 23.03.2007 16:54 schrieb:
dornado am 23.03.2007 15:50 schrieb:
Also mittlerweile sehe ich den ARD-Bericht sogar positiv, dieser eine Beitrag hat das Fass zum Überlaufen gebracht und jetzt klatschts hier ganz gewaltig!
Endlich zeigen die Gamer in diesem Land wozu sie fähig sind und stellen sich gegen solche Berichterstattungen! :top: :top: :top: :top: :top:
WEITER SO!

Ganz ehrlich, ich hätte nie gedacht, dass dieser Panorama "Bericht" (wohl mehr Schwachsinn, als ein Bericht) derartig ausufert ^^ Eigentlich ist dieser Müll zu "Killerspielen" von Panorama in keinster Weise besser, als das was da sonst so gezeigt wird. Mich wundert das zwar nicht, denn die Aussagen waren schon mehr als nur povokant und vor allem die Würde/Ehre jedes Angesprochenen (auch die meinige) verletzend, aber solch eine Reaktion seitens der Gamercommunity könnte auch negativ interpretiert werden. :B (Man weiß ja wie Politiker so sind: "Wie aggressiv diese potenziellen Amokläufer reagieren, zeugt doch nur davon wie es in ihrem verkorksten Inneren ständig brodelt!")

Aufjedenfall bin ich begeistert davon, dass immer mehr Menschen sich gegen diese sich allmächtig vorkommenden Medien und Politiker wehren und bin gespannt wohin das alles noch führt. :-D
"Pöse PC Pieler prodeln prichtig" ;)
"Pöse pöse pupen" :)
Nicht bös sein. ich verschreib mich auch andauern. erinnertem ich nur gerade an das leben des brian.

oooch menno ;( warum darf man nicht mehr "Bearbeiten" wenn man bereits zitiert wurde >:| aber schau :finger: /|\ :finger: es ist doch richtig geschrieben :-D :-D :-D ..und ich war/bin noch nichteinmal betrunken %)
 

lenymo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.01.2003
Beiträge
1.972
Reaktionspunkte
2
AW: News -

dornado am 23.03.2007 15:50 schrieb:
Also mittlerweile sehe ich den ARD-Bericht sogar positiv, dieser eine Beitrag hat das Fass zum Überlaufen gebracht und jetzt klatschts hier ganz gewaltig!
Endlich zeigen die Gamer in diesem Land wozu sie fähig sind und stellen sich gegen solche Berichterstattungen! :top: :top: :top: :top: :top:
WEITER SO!

Ich sehe den Bericht auch positiv da mir solche Sendungen jedes mal ein weiteres Stückchen Medien"leicht"gläubigkeit nehmen so das ich nun auch sehr schnell dabei bin alles andere was sie mir weißmachen wollen in Frage zu stellen.

Ein Beispiel:
Zur Zeit juckt das Thema Killerspiele keine Sau mehr nu ist die sich ins Koma saufende Jugend ins Zentrum der Berichterstattung gerückt.
In der letzen Monitor-Sendung hat sich dann gleich daran gemacht Tritte in richtung der privaten Sender auszuteilen (normal tun sich die ÖR ja recht schwer damit private Sendernamen u. Sendungen zu nennen). RTL hat als Hauptsponsor für DSDS Cab obwohl sie minderjährige Zuschauer haben SKANDAAAAAL !!!
MTV ein Sender der sich an die jüngere Bevölkerung richtet wirbt für eine Konzert-Tour sponsored by Jägermeister SKANAAAAAAL!!!
Wie gut das ARD und ZDF das Problem nicht haben sie haben kaum jüngere Zuschauer und machen hauptsächlich Werbung für Medikamente (Klosterfrau Melissengeist :B )
Früher hätte ich darüber kaum nachgedacht aber nun fällt einem doch auf das die Öffentlichrechtlichen-Magazine scheinbar versuchen allen anderen Medien den Kampf anzusagen und sie wo auch immer es geht durch den Dreck zu ziehen.

Von daher kann ich nur sagen Panorama :top:
Erst solche Sendungen haben es mich dazu gebracht die wirkliche Motivation hinter diesen Berichten zu suchen und nicht einfach alles zu fressen was man da vorgeworfen bekommt.
 
M

mein_kleiner_Tod

Gast
AW: News -

Ich will ja nicht pädantisch sein aber:

Der Müller-Lietzkow arbeitet an ...

Also meine alte Deutschlehrerin hätte dem Redakteur der diese Zeilen verfasst hat auf die Finger gekloppt ;) .
 

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
AW: News -

pilzbefall am 23.03.2007 14:29 schrieb:
jetztnicht am 23.03.2007 14:04 schrieb:
nich schlecht, endlich beißt mal einer zu der scharfe zähne hat :-D

schön zu sehen, dass sich seriöse profs für die gamer einsetzen...
und vor allem mal ganz klar darlegen, dass der "prof" vom panorama keine wirklichen studien hat bzw. eingekauft ist und keinesfalls neutral.
mehr davon! ;)

dieser Müller-Lietzkow verdient allerdings nicht das Prädikat "unabhängig", da er den e-sport-Bund zum Arbeitgeber/Auftraggeber hat. Dennoch bleibt natürlich der Vorwurf fehlender Wissenschaftlichkeit bestehen bzgl diesem Panorama-"Experten".

brauch er auch nicht, er hat ihm ja nicht wirklich widersprechen können, da der Experte der ARD keine Daten freigibt die seine "Theorien" stützen oder womöglich keine besitzt. Des Weiteren ist der Ard-Experte auch "IT-Sicherheitsexperte" bei Pan Amp, und diese *trommelwirbell* hat einen Ego-Shooter Filter fürs Internet entwickelt (250 User-Filter für 319€)

Also eher Verkäufer für sein Produkt als ein wirklicher Experte.
 

Cipro

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW: News -

lenymo am 23.03.2007 18:17 schrieb:
dornado am 23.03.2007 15:50 schrieb:
Also mittlerweile sehe ich den ARD-Bericht sogar positiv, dieser eine Beitrag hat das Fass zum Überlaufen gebracht und jetzt klatschts hier ganz gewaltig!
Endlich zeigen die Gamer in diesem Land wozu sie fähig sind und stellen sich gegen solche Berichterstattungen! :top: :top: :top: :top: :top:
WEITER SO!

Ich sehe den Bericht auch positiv da mir solche Sendungen jedes mal ein weiteres Stückchen Medien"leicht"gläubigkeit nehmen so das ich nun auch sehr schnell dabei bin alles andere was sie mir weißmachen wollen in Frage zu stellen.

Ein Beispiel:
Zur Zeit juckt das Thema Killerspiele keine Sau mehr nu ist die sich ins Koma saufende Jugend ins Zentrum der Berichterstattung gerückt.
In der letzen Monitor-Sendung hat sich dann gleich daran gemacht Tritte in richtung der privaten Sender auszuteilen (normal tun sich die ÖR ja recht schwer damit private Sendernamen u. Sendungen zu nennen). RTL hat als Hauptsponsor für DSDS Cab obwohl sie minderjährige Zuschauer haben SKANDAAAAAL !!!
MTV ein Sender der sich an die jüngere Bevölkerung richtet wirbt für eine Konzert-Tour sponsored by Jägermeister SKANAAAAAAL!!!
Wie gut das ARD und ZDF das Problem nicht haben sie haben kaum jüngere Zuschauer und machen hauptsächlich Werbung für Medikamente (Klosterfrau Melissengeist :B )
Früher hätte ich darüber kaum nachgedacht aber nun fällt einem doch auf das die Öffentlichrechtlichen-Magazine scheinbar versuchen allen anderen Medien den Kampf anzusagen und sie wo auch immer es geht durch den Dreck zu ziehen.

Von daher kann ich nur sagen Panorama :top:
Erst solche Sendungen haben es mich dazu gebracht die wirkliche Motivation hinter diesen Berichten zu suchen und nicht einfach alles zu fressen was man da vorgeworfen bekommt.

schön geschrieben, bin ganz deiner meinung!!!
:top:
 
S

SteveatMC

Gast
AW: News -

lenymo am 23.03.2007 18:17 schrieb:

Es ist heute ja so, dass wöchentlich eine andere Sau durch die Arena getrieben wird. Eine Woche ist die Gesundheitsreform dran, in der nächsten Woche die Killerspiele, dann wird zur Gesundheitsreform was verabschiedet, also ist sie wieder dran. Dann meldet sich ein Politiker zum Rauchverbot. Alles andere ist dann aus den Augen, aus dem Sinn - und der ÖR hilft da auch fleißig bei mit, statt mal wirklich hart zu hinterfragen, was denn mit den anderen Themen so los ist. Und dann kommen diese einseitigen Berichte wie Panoramas "Böse Killerspiele" bei raus. :rolleyes:
 

Bartholos

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.08.2002
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0

lenymo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.01.2003
Beiträge
1.972
Reaktionspunkte
2
AW: News -

Bartholos am 24.03.2007 02:18 schrieb:
SteveatMC am 23.03.2007 22:03 schrieb:
Es ist heute ja so,

Das kling timmer so als wäre es jemals anders gewesen. :)

Der Herr Weingarten und seine Firma PanAmp sind neulich erneut durch die Medien gegagen. Sie waren es demnach die das Droh-Video im Califat Voice Channel nach Erfurt, Berlin und Köln zurückverfolgt haben.

Dazu z.B.
http://www.n24.de/politik/article.php?articleId=109074&teaserId=110615

Jap wäre das nicht herrlich wenn PanAmp das Sagen im Punkto Internet hier zu Lande hätte, dann hätten wir so ein "umfangreiches" Internetangebot wie in China und PanAmp die Taschen voller Geld ;)
 

OLYODA

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.02.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Jep, Herr Weingarten hat sich mal wieder zu Wort gemeldet, u. a. diesmal mit Hilfe des MDR:
http://www.mdr.de/nachrichten/meldungen/4267095.html

Allerdings ist das auch wieder so eine Fake-Geschichte, die momentan auseinandergenommen wird, u. a.:
http://www.welt.de/politik/article771332/Al-Qaida-Drohung_soll_aus_Erfurt_kommen.html?r=RSS
http://janschejbal.wordpress.com/2007/03/21/pan-amp-werbung/
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/24/24920/1.html
http://www.heise.de/tp/foren/go.shtml?list=1&forum_id=114478

Klar erkennbar und Schritt-für-Schritt auseinandergenommen, selbst ein Sprecher des Bundesinnenministeriums bezweifelt öffentlich den Wahrheitsgehalt der Meldung von Pan Amp... (siehe Welt.de)

Vor allem bitte auch mal die Kommentare im heise.de-Artikel durchforsten, da meldet sich jemand zu Wort, der Weingarten vor Jahren getroffen hat, als dieser noch mit u. a. Hilfe von Quake Kohle machen wollte...
http://www.heise.de/tp/foren/go.shtml?read=1&msg_id=12442841&forum_id=114478
http://www.heise.de/tp/foren/go.shtml?read=1&msg_id=12442980&forum_id=114478

Und mal was Lustiges nebenbei:
Hier noch nebenbei etwas Interessantes zur Zuverlässigkeit des "Schulfilters", den Weingarten in bayerischen Schulen zum Einsatz bringen will/wollte:
http://netnewsletter.de/letter/archiv/0127.html#1
 
F

ferrari2k

Gast
AW: News -

OLYODA am 25.03.2007 03:04 schrieb:
Jep, Herr Weingarten hat sich mal wieder zu Wort gemeldet, u. a. diesmal mit Hilfe des MDR:
http://www.mdr.de/nachrichten/meldungen/4267095.html

Allerdings ist das auch wieder so eine Fake-Geschichte, die momentan auseinandergenommen wird, u. a.:
http://www.welt.de/politik/article771332/Al-Qaida-Drohung_soll_aus_Erfurt_kommen.html?r=RSS
http://janschejbal.wordpress.com/2007/03/21/pan-amp-werbung/
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/24/24920/1.html
http://www.heise.de/tp/foren/go.shtml?list=1&forum_id=114478

Klar erkennbar und Schritt-für-Schritt auseinandergenommen, selbst ein Sprecher des Bundesinnenministeriums bezweifelt öffentlich den Wahrheitsgehalt der Meldung von Pan Amp... (siehe Welt.de)

Vor allem bitte auch mal die Kommentare im heise.de-Artikel durchforsten, da meldet sich jemand zu Wort, der Weingarten vor Jahren getroffen hat, als dieser noch mit u. a. Hilfe von Quake Kohle machen wollte...
http://www.heise.de/tp/foren/go.shtml?read=1&msg_id=12442841&forum_id=114478
http://www.heise.de/tp/foren/go.shtml?read=1&msg_id=12442980&forum_id=114478

Und mal was Lustiges nebenbei:
Hier noch nebenbei etwas Interessantes zur Zuverlässigkeit des "Schulfilters", den Weingarten in bayerischen Schulen zum Einsatz bringen will/wollte:
http://netnewsletter.de/letter/archiv/0127.html#1
Hmmmmmm, seeeehr interessante Links.
Der Weingarten gehört doch echt... (Lieblingsfoltermethode einsetzen)
Genauso wie Beckstein und Stoiber und Konsorten.
Es fällt unheimlich schwer, da ruhig und sachlich zu bleiben.
 

Cronus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.05.2004
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Deutschland auf dem Weg zur Steinzeitdictatkur

Die Schweinerrei ist doch das wir nie wirklich hier in Deutschland in einer Demokratie gelebt haben... ein paar idioten verarschen das ganze Volk.

Das bestes beispiel war die Letzte bundestagswahl und das dann so grosse feinde wie CDU und SPD dann plotzlich zusammengehen und alle wahlversprechen einfach vergessen oder um es mit dem worten von Herren Muentefering zu sagen " Was interresiert mich mein Wahlgeschwatz das war Wahlkampf jetzt geht es ums regieren..." solche geldgeilen schweine da hilft nur eins was anderes wahlen damit diese eingesessenen Verarscheparteien eins auf dem deckel kreigen :finger:

Was mich aber am meisten aufregt ist das die Penner die unsere Zukunft und die unser Kinder und enkel verzocken, weil deutschland seit dem 70er jahren nur noch schulden macht anstatt sie abzubauen und das jeder 5 euro in Zinnszahlungen geht um das zu finazieren erinnert mich eher an Monty Pyton und anderen kommedy Kramm und ist zum kotzen :$

Aber uns sagen was wir zu tun haben und was wir spielen durfen, das erinnert mich schon echt an ne Diktatur, wenn man z.b. die Gesetzet vor 1914 mit heute vergleicht war dort noch fast alles erlaubt heute Verbote uber Verbote sogbald die Argumentationen von denn Hohlsacken ausgeht... :B

PS: Sorry wegen der Rechtschreibung bin grad in Canada wegen arbeit und hab hier nur so ne komische us-tastatur :(
 
F

ferrari2k

Gast
AW: Deutschland auf dem Weg zur Steinzeitdictatkur

Cronus am 25.03.2007 12:30 schrieb:
Die Schweinerrei ist doch das wir nie wirklich hier in Deutschland in einer Demokratie gelebt haben... ein paar idioten verarschen das ganze Volk.

Das bestes beispiel war die Letzte bundestagswahl und das dann so grosse feinde wie CDU und SPD dann plotzlich zusammengehen und alle wahlversprechen einfach vergessen oder um es mit dem worten von Herren Muentefering zu sagen " Was interresiert mich mein Wahlgeschwatz das war Wahlkampf jetzt geht es ums regieren..." solche geldgeilen schweine da hilft nur eins was anderes wahlen damit diese eingesessenen Verarscheparteien eins auf dem deckel kreigen :finger:

Was mich aber am meisten aufregt ist das die Penner die unsere Zukunft und die unser Kinder und enkel verzocken, weil deutschland seit dem 70er jahren nur noch schulden macht anstatt sie abzubauen und das jeder 5 euro in Zinnszahlungen geht um das zu finazieren erinnert mich eher an Monty Pyton und anderen kommedy Kramm und ist zum kotzen :$

Aber uns sagen was wir zu tun haben und was wir spielen durfen, das erinnert mich schon echt an ne Diktatur, wenn man z.b. die Gesetzet vor 1914 mit heute vergleicht war dort noch fast alles erlaubt heute Verbote uber Verbote sogbald die Argumentationen von denn Hohlsacken ausgeht... :B

PS: Sorry wegen der Rechtschreibung bin grad in Canada wegen arbeit und hab hier nur so ne komische us-tastatur :(
Naja, aber was will man denn anderes wählen, wenn man was ausrichten will? An SPD und CDU kommt man doch nicht ran, vielleicht noch die kleineren FDP und Grüne, aber das wars doch schon? Solange das so bleibt und der Großteil der Bevölkerung sich so lange weiterverarschen lässt, ändert sich daran auch so schnell nichts.
 

Cronus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.05.2004
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: Deutschland auf dem Weg zur Steinzeitdictatkur

Ja stimmt schon ist denke ich mal das Hauptproblem das es keinerlei alternative gibt... Vielleicht sollten wir Gamer einfach unsere eigene Partei aufmachen mit dem namen " Die Rache der Jungeren Generation" und dann sobald gewahlt die imunitat aller politiker aufheben und dann sehen wie forsichtig die dann reden, zumindest werden die dann werniger Unsinn Schwafeln :-D

Gab es da nicht so en Piratenpartei fur die Gamercomunity?
 

No1-Obaruler

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.12.2006
Beiträge
261
Reaktionspunkte
0
AW: Deutschland auf dem Weg zur Steinzeitdictatkur

Cronus am 26.03.2007 02:43 schrieb:
Gab es da nicht so en Piratenpartei fur die Gamercomunity?

Shizophrenes sinnbefreites Ich: Kennt wer die APPD ? Wenn wir am Ende sind können wir die ja wählen. Hat zwar nichts mit Spielen und auf nichts mit Vernunft zu tun ...... aber sehr viel schlimmer als jetzt wirds eh net mehr ....
:B

*Shizophrenes sinnbefreites Ich wieder einsperr*
 

ColeSear

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.10.2005
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
AW: Deutschland auf dem Weg zur Steinzeitdictatkur

Kleiner Tip am Rande bzw. Link zur "Konkurrenz":
http://www.heise.de/newsticker/meldung/87575
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
AW: Deutschland auf dem Weg zur Steinzeitdictatkur

Was ist denn eine Steinzeit-Dictat-Kur?
:haeh:
 
Oben Unten