• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - "Killerspiele": Die Grünen sprechen sich gegen Bayerns Gesetzentwurf aus

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,559270
 

pleX

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2005
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
AW: News -

mann oh mann, gibt es doch noch menschen die denken können :top:
 

Boesor

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.487
Reaktionspunkte
2
AW: News -

Bin mal gespannt wieviele neue Wähler die Grünen durch diese eine Ablehnung bekommen.
Hier im Forum bestimmt ne Menge
 

Fyrex

Mitglied
Mitglied seit
30.09.2004
Beiträge
739
Reaktionspunkte
21
AW: News -

Ich hab schon immer Grün gewählt.
Das unterstützt mich nur in meiner Entscheidung! ^^
 

Spassbremse

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.806
AW: News -

Da sieht man mal wieder deutlich, welche Partei welche Zielgruppe ansprechen will. :)

Gruss,
Bremse
 

JohnCarpenter

Mitglied
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
885
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Tja, wieder mal eine vernünftige Äußerung von den Grünen.
Ist aber eh bedeutungslos und wird von den großen Parteien wohl kaum wahrgenommen.
 

LPSoldier09

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge
92
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Boesor am 16.02.2007 15:27 schrieb:
Bin mal gespannt wieviele neue Wähler die Grünen durch diese eine Ablehnung bekommen.
Hier im Forum bestimmt ne Menge

Ich auf alle fällle. nich nur das ich auch sehr Naturverbunden bin ich mag auch killerspiele. Die Wissen was richtig ist! :top: :top: :top: :top: :top:
 

XIII13

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.234
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Jetzt wisst ihr, wen ihr wählen solltet.
Und die großen Parteien machen sowieso nichts wegen wichtigen Problemen.
Arbeitslosigkeit? Hier doch nicht! Wirtschaft erholt sich? Toll, erhöhen wir die Mehrwertsteuer! Rente? Ehrhöhen wir das Alter bis zur Rentenauszahlung, vieleicht sterben sie ja davor!
 

klinsmann

Mitglied
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
34
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Genau der meinung bin ich auch ich fand nämlich den gesetzesentwurf von der leyen ganz gut und dann kommen wieder die scheiss dummen bayern (nur politiker gemeint) müssen gleich das in den bundestag reinwerfen.
 

pleX

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2005
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Also ich werde garantiert auch die Grünen wählen!

Die wissen wen sie ansprechen! Die Jugend!
die zukünftgen wähler!

Herr stoiber ist das egal, der ist ja eh schon fast 100 jahre^^
af jedenfall verlieren die parteien wegen leuten wie dem stoiber
eine menge zukünftige und auch jetztige wähler!
 
E

eX2tremiousU

Gast
AW: News -

Boesor am 16.02.2007 15:27 schrieb:
Bin mal gespannt wieviele neue Wähler die Grünen durch diese eine Ablehnung bekommen.
Hier im Forum bestimmt ne Menge

Was ich irgendwo auch traurig finde, wenn man Wahlentscheidungen von so einer "Kleinigkeit" abhängig macht.

Von den Grünen hätte man aber auch nichts anderes erwarten sollen, die sind in ihrer Funktion als "unbequemer" Rebell schon immer recht markant in Erscheinung getreten. Also ganz anders als die Ja / Amen Priester vom gelben Zwerg FDP. Dies war schon so, als die mit der SPD regiert haben (Trittin war damals immer für einen Lacher gut ^^), und dies wird konsequent so bleiben. Mit vielen Ideen / Konzepten liegen die im Allgemeinen auch immer richtig, sei es Atomausstieg, drastische Förderung der regenerativen Energiequellen (wie wichtig dies ist, sah man zuletzt als wir aus Russland temporär kein Gas mehr bekommen haben ^^), Familienpolitik, Förderung von Integration etc. Eigentlich Ziele, die jeder Deutsche Bürger unterstützen sollte. Wenn die ausgerechnet mit "Killerspiel-Widerstand" “naive” Neuwähler locken können, bitte, besser als wenn SPD / CSU oder linkes / rechtes Pack diese bekommt.

Regards, eX!
 
P

pilzbefall

Gast
AW: News -

pleX am 16.02.2007 16:22 schrieb:
Also ich werde garantiert auch die Grünen wählen!

Die wissen wen sie ansprechen! Die Jugend!
die zukünftgen wähler!

Herr stoiber ist das egal, der ist ja eh schon fast 100 jahre^^
af jedenfall verlieren die parteien wegen leuten wie dem stoiber
eine menge zukünftige und auch jetztige wähler!


pöser pöser Stoiber. Seit der Medienkampagne gegen Stoiber wähl ich nur noch CSU ;) . Was schlimmeres als Politiker sind Journalisten. Wären die Journalisten besser, wären es auch die Politiker. Mich fängt das Killa-Spiel Thema echt an zu langweilen.

@unkraut-ex

wieso linkes Pack? Diese Unterscheidungen "Mitte-links-rechts" sind naiv und bisweilen gefährlich. Z.B. sind die Linken mittlerweile "gesundes Mittelfeld" seit die neoliberale Politik der SPD seit Schröder eher rechtslastig/FDP-typisch ist.
 
E

eX2tremiousU

Gast
AW: News -

pilzbefall am 16.02.2007 17:06 schrieb:
wieso linkes Pack? Diese Unterscheidungen "Mitte-links-rechts" sind naiv und bisweilen gefährlich. Z.B. sind die Linken mittlerweile "gesundes Mittelfeld" seit die neoliberale Politik der SPD seit Schröder eher rechtslastig/FDP-typisch ist.
Gut, mit "linkes Pack" wollte ich eher diese versprengten Gruppierungen bezeichnen (abhängig vom Bundesland gibt es doch da bestimmt auch passende, unbedeutend kleine Parteien), die man vom Gewaltpotential auf die selbe Stufe wie die NPD stellen könnte. Die "echte" Links-Partei / PDS ist mir dabei nicht wirklich in den Sinn gekommen, als ich den Post geschrieben habe.

Hätte vielleicht oben dazuschreiben sollen, dass ich nur die extrem links / rechts veranlagten Parteien meinte, nicht das, was bereits hier "etabliert" (bei der NPD ist der Begriff sicherlich streitbar...) ist, und auch geachtet werden kann.

Regards, eX!
 

Abbadon

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2003
Beiträge
305
Reaktionspunkte
0
AW: News -

pleX am 16.02.2007 16:22 schrieb:
Also ich werde garantiert auch die Grünen wählen!

Die wissen wen sie ansprechen! Die Jugend!
die zukünftgen wähler!

Herr stoiber ist das egal, der ist ja eh schon fast 100 jahre^^
af jedenfall verlieren die parteien wegen leuten wie dem stoiber
eine menge zukünftige und auch jetztige wähler!

Zwar sprechen sie die Zukunft an, doch jeder weiß das es in Zukunft mehr Alte als Junge in Deutschland geben wird und in einer Demokratie siegt die Mehrheit. Die Zukunft Deutschlands gehört den Alten. :-D :-D
 

corax

Mitglied
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
462
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Den alten, aber dazu gehören auch bald wir :finger:

Ich bin selber in der CDU, aber finde es einfach nur Traurig, was unsere Spitze da an den Tag legt, aber was kann ich machen :rolleyes:
 

mack431

Mitglied
Mitglied seit
06.07.2005
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Hallo Community

Da dies mein erster Post ist möchte ich mich kurz vorstellen:
Ich bin ein leidenschaftlichen Zocker.

Nun zum Thread.

Da dieses Land offensichtlich mit jedem Monat ein Stück totalitärer wird schlage ich vor das wir uns alle vorm Bundestag in Berlin versammeln um eine friedliche Demonstration abzuhalten um gegen die Zunahme des Totalitarismus der deutschen Politik zu demonstrieren.

Dieser Post ist ernstgemeint und ich hoffe auf zahlreiche Antworten.

mfg
 

lowwriter

Mitglied
Mitglied seit
29.09.2002
Beiträge
297
Reaktionspunkte
0
AW: News -

mack431 am 16.02.2007 18:59 schrieb:
Hallo Community

Da dies mein erster Post ist möchte ich mich kurz vorstellen:
Ich bin ein leidenschaftlichen Zocker.

Nun zum Thread.

Da dieses Land offensichtlich mit jedem Monat ein Stück totalitärer wird schlage ich vor das wir uns alle vorm Bundestag in Berlin versammeln um eine friedliche Demonstration abzuhalten um gegen die Zunahme des Totalitarismus der deutschen Politik zu demonstrieren.

Dieser Post ist ernstgemeint und ich hoffe auf zahlreiche Antworten.

mfg

Dann wird es einen unter vielen geben, der einen Stein oder etwas änliches wirft und schon kommt die Diskusion auf "sind alle Computerspieler Gewalltätig"...

Dürfte ziemlich schnell nach hinten los gehen bei diesem Thema.

Man könnte natürlich nen Flashmob auf der Zuschauerbühne des Reichstaggebäudes organisieren :B
 

BaronSengir187

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
303
Reaktionspunkte
1
AW: News -

corax am 16.02.2007 18:25 schrieb:
Den alten, aber dazu gehören auch bald wir :finger:

Ich bin selber in der CDU, aber finde es einfach nur Traurig, was unsere Spitze da an den Tag legt, aber was kann ich machen :rolleyes:

Na die Partei wechseln :B
Man sucht sich ja schließlich die artei die einem am ehesten entspricht oder habe ich das Konzept doch völlig falsch verstanden
 

xotoxic242

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
AW: News -

BaronSengir187 am 16.02.2007 19:14 schrieb:
corax am 16.02.2007 18:25 schrieb:
Den alten, aber dazu gehören auch bald wir :finger:

Ich bin selber in der CDU, aber finde es einfach nur Traurig, was unsere Spitze da an den Tag legt, aber was kann ich machen :rolleyes:

Na die Partei wechseln :B
Man sucht sich ja schließlich die artei die einem am ehesten entspricht oder habe ich das Konzept doch völlig falsch verstanden


Was haben uns (ich meine nicht uns Gamer sondern allegemein) denn die Grünen bisher gebracht?

Wählerfang!
 
Oben Unten