News - "Killerspiele": Die Grünen sprechen sich gegen Bayerns Gesetzentwurf aus

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,559270
 

pleX

Benutzer
Mitglied seit
16.05.2005
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
AW: News -

mann oh mann, gibt es doch noch menschen die denken können :top:
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
AW: News -

Bin mal gespannt wieviele neue Wähler die Grünen durch diese eine Ablehnung bekommen.
Hier im Forum bestimmt ne Menge
 

Fyrex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2004
Beiträge
737
Reaktionspunkte
21
AW: News -

Ich hab schon immer Grün gewählt.
Das unterstützt mich nur in meiner Entscheidung! ^^
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.391
Reaktionspunkte
5.803
AW: News -

Da sieht man mal wieder deutlich, welche Partei welche Zielgruppe ansprechen will. :)

Gruss,
Bremse
 

JohnCarpenter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
885
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Tja, wieder mal eine vernünftige Äußerung von den Grünen.
Ist aber eh bedeutungslos und wird von den großen Parteien wohl kaum wahrgenommen.
 

LPSoldier09

Benutzer
Mitglied seit
27.02.2006
Beiträge
92
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Boesor am 16.02.2007 15:27 schrieb:
Bin mal gespannt wieviele neue Wähler die Grünen durch diese eine Ablehnung bekommen.
Hier im Forum bestimmt ne Menge

Ich auf alle fällle. nich nur das ich auch sehr Naturverbunden bin ich mag auch killerspiele. Die Wissen was richtig ist! :top: :top: :top: :top: :top:
 

XIII13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.234
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Jetzt wisst ihr, wen ihr wählen solltet.
Und die großen Parteien machen sowieso nichts wegen wichtigen Problemen.
Arbeitslosigkeit? Hier doch nicht! Wirtschaft erholt sich? Toll, erhöhen wir die Mehrwertsteuer! Rente? Ehrhöhen wir das Alter bis zur Rentenauszahlung, vieleicht sterben sie ja davor!
 

klinsmann

Benutzer
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
34
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Genau der meinung bin ich auch ich fand nämlich den gesetzesentwurf von der leyen ganz gut und dann kommen wieder die scheiss dummen bayern (nur politiker gemeint) müssen gleich das in den bundestag reinwerfen.
 

pleX

Benutzer
Mitglied seit
16.05.2005
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Also ich werde garantiert auch die Grünen wählen!

Die wissen wen sie ansprechen! Die Jugend!
die zukünftgen wähler!

Herr stoiber ist das egal, der ist ja eh schon fast 100 jahre^^
af jedenfall verlieren die parteien wegen leuten wie dem stoiber
eine menge zukünftige und auch jetztige wähler!
 
E

eX2tremiousU

Gast
AW: News -

Boesor am 16.02.2007 15:27 schrieb:
Bin mal gespannt wieviele neue Wähler die Grünen durch diese eine Ablehnung bekommen.
Hier im Forum bestimmt ne Menge

Was ich irgendwo auch traurig finde, wenn man Wahlentscheidungen von so einer "Kleinigkeit" abhängig macht.

Von den Grünen hätte man aber auch nichts anderes erwarten sollen, die sind in ihrer Funktion als "unbequemer" Rebell schon immer recht markant in Erscheinung getreten. Also ganz anders als die Ja / Amen Priester vom gelben Zwerg FDP. Dies war schon so, als die mit der SPD regiert haben (Trittin war damals immer für einen Lacher gut ^^), und dies wird konsequent so bleiben. Mit vielen Ideen / Konzepten liegen die im Allgemeinen auch immer richtig, sei es Atomausstieg, drastische Förderung der regenerativen Energiequellen (wie wichtig dies ist, sah man zuletzt als wir aus Russland temporär kein Gas mehr bekommen haben ^^), Familienpolitik, Förderung von Integration etc. Eigentlich Ziele, die jeder Deutsche Bürger unterstützen sollte. Wenn die ausgerechnet mit "Killerspiel-Widerstand" “naive” Neuwähler locken können, bitte, besser als wenn SPD / CSU oder linkes / rechtes Pack diese bekommt.

Regards, eX!
 
P

pilzbefall

Gast
AW: News -

pleX am 16.02.2007 16:22 schrieb:
Also ich werde garantiert auch die Grünen wählen!

Die wissen wen sie ansprechen! Die Jugend!
die zukünftgen wähler!

Herr stoiber ist das egal, der ist ja eh schon fast 100 jahre^^
af jedenfall verlieren die parteien wegen leuten wie dem stoiber
eine menge zukünftige und auch jetztige wähler!


pöser pöser Stoiber. Seit der Medienkampagne gegen Stoiber wähl ich nur noch CSU ;) . Was schlimmeres als Politiker sind Journalisten. Wären die Journalisten besser, wären es auch die Politiker. Mich fängt das Killa-Spiel Thema echt an zu langweilen.

@unkraut-ex

wieso linkes Pack? Diese Unterscheidungen "Mitte-links-rechts" sind naiv und bisweilen gefährlich. Z.B. sind die Linken mittlerweile "gesundes Mittelfeld" seit die neoliberale Politik der SPD seit Schröder eher rechtslastig/FDP-typisch ist.
 
E

eX2tremiousU

Gast
AW: News -

pilzbefall am 16.02.2007 17:06 schrieb:
wieso linkes Pack? Diese Unterscheidungen "Mitte-links-rechts" sind naiv und bisweilen gefährlich. Z.B. sind die Linken mittlerweile "gesundes Mittelfeld" seit die neoliberale Politik der SPD seit Schröder eher rechtslastig/FDP-typisch ist.
Gut, mit "linkes Pack" wollte ich eher diese versprengten Gruppierungen bezeichnen (abhängig vom Bundesland gibt es doch da bestimmt auch passende, unbedeutend kleine Parteien), die man vom Gewaltpotential auf die selbe Stufe wie die NPD stellen könnte. Die "echte" Links-Partei / PDS ist mir dabei nicht wirklich in den Sinn gekommen, als ich den Post geschrieben habe.

Hätte vielleicht oben dazuschreiben sollen, dass ich nur die extrem links / rechts veranlagten Parteien meinte, nicht das, was bereits hier "etabliert" (bei der NPD ist der Begriff sicherlich streitbar...) ist, und auch geachtet werden kann.

Regards, eX!
 

Abbadon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.07.2003
Beiträge
305
Reaktionspunkte
0
AW: News -

pleX am 16.02.2007 16:22 schrieb:
Also ich werde garantiert auch die Grünen wählen!

Die wissen wen sie ansprechen! Die Jugend!
die zukünftgen wähler!

Herr stoiber ist das egal, der ist ja eh schon fast 100 jahre^^
af jedenfall verlieren die parteien wegen leuten wie dem stoiber
eine menge zukünftige und auch jetztige wähler!

Zwar sprechen sie die Zukunft an, doch jeder weiß das es in Zukunft mehr Alte als Junge in Deutschland geben wird und in einer Demokratie siegt die Mehrheit. Die Zukunft Deutschlands gehört den Alten. :-D :-D
 

corax

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
462
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Den alten, aber dazu gehören auch bald wir :finger:

Ich bin selber in der CDU, aber finde es einfach nur Traurig, was unsere Spitze da an den Tag legt, aber was kann ich machen :rolleyes:
 

mack431

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.07.2005
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Hallo Community

Da dies mein erster Post ist möchte ich mich kurz vorstellen:
Ich bin ein leidenschaftlichen Zocker.

Nun zum Thread.

Da dieses Land offensichtlich mit jedem Monat ein Stück totalitärer wird schlage ich vor das wir uns alle vorm Bundestag in Berlin versammeln um eine friedliche Demonstration abzuhalten um gegen die Zunahme des Totalitarismus der deutschen Politik zu demonstrieren.

Dieser Post ist ernstgemeint und ich hoffe auf zahlreiche Antworten.

mfg
 

lowwriter

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.09.2002
Beiträge
297
Reaktionspunkte
0
AW: News -

mack431 am 16.02.2007 18:59 schrieb:
Hallo Community

Da dies mein erster Post ist möchte ich mich kurz vorstellen:
Ich bin ein leidenschaftlichen Zocker.

Nun zum Thread.

Da dieses Land offensichtlich mit jedem Monat ein Stück totalitärer wird schlage ich vor das wir uns alle vorm Bundestag in Berlin versammeln um eine friedliche Demonstration abzuhalten um gegen die Zunahme des Totalitarismus der deutschen Politik zu demonstrieren.

Dieser Post ist ernstgemeint und ich hoffe auf zahlreiche Antworten.

mfg

Dann wird es einen unter vielen geben, der einen Stein oder etwas änliches wirft und schon kommt die Diskusion auf "sind alle Computerspieler Gewalltätig"...

Dürfte ziemlich schnell nach hinten los gehen bei diesem Thema.

Man könnte natürlich nen Flashmob auf der Zuschauerbühne des Reichstaggebäudes organisieren :B
 

BaronSengir187

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
303
Reaktionspunkte
1
AW: News -

corax am 16.02.2007 18:25 schrieb:
Den alten, aber dazu gehören auch bald wir :finger:

Ich bin selber in der CDU, aber finde es einfach nur Traurig, was unsere Spitze da an den Tag legt, aber was kann ich machen :rolleyes:

Na die Partei wechseln :B
Man sucht sich ja schließlich die artei die einem am ehesten entspricht oder habe ich das Konzept doch völlig falsch verstanden
 

xotoxic242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
AW: News -

BaronSengir187 am 16.02.2007 19:14 schrieb:
corax am 16.02.2007 18:25 schrieb:
Den alten, aber dazu gehören auch bald wir :finger:

Ich bin selber in der CDU, aber finde es einfach nur Traurig, was unsere Spitze da an den Tag legt, aber was kann ich machen :rolleyes:

Na die Partei wechseln :B
Man sucht sich ja schließlich die artei die einem am ehesten entspricht oder habe ich das Konzept doch völlig falsch verstanden


Was haben uns (ich meine nicht uns Gamer sondern allegemein) denn die Grünen bisher gebracht?

Wählerfang!
 

xotoxic242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
AW: News -

pilzbefall am 16.02.2007 17:06 schrieb:
Mich fängt das Killa-Spiel Thema echt an zu langweilen.


Meinst Du es geht ausschließlich nur um so ein banales Thema wie das Killerspielverbot?

Ufffwachen!
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
AW: News -

xotoxic242 am 16.02.2007 23:43 schrieb:
BaronSengir187 am 16.02.2007 19:14 schrieb:
corax am 16.02.2007 18:25 schrieb:
Den alten, aber dazu gehören auch bald wir :finger:

Ich bin selber in der CDU, aber finde es einfach nur Traurig, was unsere Spitze da an den Tag legt, aber was kann ich machen :rolleyes:

Na die Partei wechseln :B
Man sucht sich ja schließlich die artei die einem am ehesten entspricht oder habe ich das Konzept doch völlig falsch verstanden


Was haben uns (ich meine nicht uns Gamer sondern allegemein) denn die Grünen bisher gebracht?

Wählerfang!

Ohne die Grünen würde ich mal vermuten sähe es bei uns etwas anders aus, als Beispiel sei genannt das Deutschland in sehr vielen Bereichen der Umwelttechnik und regenerative Energien führend ist.
Das ist auch dem Bemühen der Grünen zu verdanken
 

Luccah

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
707
Reaktionspunkte
1
AW: News -

Jo heute gings ja im Bundesrat um das Thema, wurde aber verwiesen zu den Fachräten (wie "fachlich" die sind wird sich dann noch zeigen)
Mich würde interessieren wie weit, falls die Gesetze geändert werden (§131..a,b,c....) ,das dann für mich als Spielkäufer, dazu noch weit über 18 geht. Oder betrifft es wirklich nur die Auszeichnung, damit auch er letzte Blinde sieht, das ein Game über 18 nicht für einen 18monatigen Säugling bestimmt ist. Muss ich dann als Erwachsener damit rechnen, das ich "beschnittene" Ware bekomme wenn überhaupt? Es heisst ja, das Gewalt jeglicher Art ein Verbot nach sich ziehen soll, oder eben nur ab 18?
Ich bin gespannt wie das ausgehen wird und ob ich mir dann einen Händler in der Schweiz oder Österreich suchen darf ;)
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
66
AW: News -

Boesor am 17.02.2007 00:06 schrieb:
xotoxic242 am 16.02.2007 23:43 schrieb:
BaronSengir187 am 16.02.2007 19:14 schrieb:
corax am 16.02.2007 18:25 schrieb:
Den alten, aber dazu gehören auch bald wir :finger:

Ich bin selber in der CDU, aber finde es einfach nur Traurig, was unsere Spitze da an den Tag legt, aber was kann ich machen :rolleyes:

Na die Partei wechseln :B
Man sucht sich ja schließlich die artei die einem am ehesten entspricht oder habe ich das Konzept doch völlig falsch verstanden


Was haben uns (ich meine nicht uns Gamer sondern allegemein) denn die Grünen bisher gebracht?

Wählerfang!

Ohne die Grünen würde ich mal vermuten sähe es bei uns etwas anders aus, als Beispiel sei genannt das Deutschland in sehr vielen Bereichen der Umwelttechnik und regenerative Energien führend ist.
Das ist auch dem Bemühen der Grünen zu verdanken
richtig... kriege haben wir auch lange nicht mehr geführt, bevor die grünen in die regierung gewählt wurden...
 

Redscorpien

Benutzer
Mitglied seit
28.03.2001
Beiträge
74
Reaktionspunkte
0
AW: News -

richtig... kriege haben wir auch lange nicht mehr geführt, bevor die grünen in die regierung gewählt wurden... [/quote]



wäre es aber damals nach der opposition (schwarz,geld) gegangen, hätte deutschland gleich kampftruppen an die seite amis und engländer gestellt.
 

blackcoffee

Benutzer
Mitglied seit
30.07.2005
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Luccah am 17.02.2007 01:05 schrieb:
Ich bin gespannt wie das ausgehen wird und ob ich mir dann einen Händler in der Schweiz oder Österreich suchen darf ;)

na ich bin gespannt ob ich nach oestereich ziehen muss... sowas werd ich mir hier nich bieten lassen... :rolleyes:
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
AW: News -

BitByter am 17.02.2007 03:45 schrieb:
richtig... kriege haben wir auch lange nicht mehr geführt, bevor die grünen in die regierung gewählt wurden...

Wie wohl der Irakkrieg mit einer schwarz/gelben Regierung gelaufen wäre?
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
AW: News -

Also ich war auch immer schon ein Grünen-Wähler. Schon seit 1998, wo ich das erste mal wählen durfte...ich wusste schon immer, dass die Grünen die Einzigen mit einer an unsere Zeit angemessenen Denkweise sind. Das war damals so und das scheint sich immer noch nicht geändert zu haben.

Also Leute, spätestens jetztz sollte es jeder merken. ;)

EDIT: Ach und zum Thema "Wählerfang": Darum geht es nunmal in der Politik. Man muss seine Meinung schon zur rechten Zeit öffetnlich kund tun, wenn man damit seine zukünftigen Wähler erreichen will. Was bitte ist daran verwerflich. Und die Meinung der Grünen zu den "Killerspielen" ist bestimmt nicht populistisch, sondern entspricht schlicht und einfach dem Parteigrundsatz.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
8.058
Reaktionspunkte
2.878
AW: News -

ich zitiere zu diesem leidigen Thema mal aus einem Xboxmag:

Wie kommt es, das ich kaum jemanden sagen höre: Versagensangst, Konsumterror, Leistungszwang, Gesellschaftsdruck sind nach wie vor grassierende Probleme der aktuellen Politik. Vielleicht hatte Sebastian B. tatsächlich die Probleme, die er beschrieben hat?
Wie kommt es, das ich kaum jemanden sagen höre: Wie kann es eigentlich sein, das ein 18jähriger in diesem Land offensichtlich problemlos an zwei scharfe Vorderlader, ein scharfes Gewehr und sogar Sprengstoff herankommen kann?
Wie kommt es das ich kaum jemanden sagen höre: Wo waren eigentlich Eltern, Jugendamt und Schulpsychologen, die vielleicht die Äusserungen von Sebastian B. hätten ernster nehmen müssen?
Wie kommt es das der einzige Satz den ich als frustrierende Endlosschleife zu hören bekomme, folgender ist: Sebastian B. hatte ein acht Jahre altes Computerspiel auf seinem Rechner installiert. Ganz klar, das war der Grund!

Schade, das angesichts solcher Tragödien einige Amtsinhaber sogar im 21. Jahrhundert in das Muster der Hexenjagd verfallen. Offenbar mit persönlichen Moralvorstellungen ausgestattet, die edel genug sind, um als Gesetz sogar einen "Erwachsenenschutz" im ganzen Land zu rechtfertigen, wird mit der Verbrennung der teuflischen Software auf dem Scheiterhaufen gedroht. Rote farbe im Spiel? Drauf auf den Haufen! Denn wenn man am Begründungs-Glücksrad dreht und erfolgreich Symptome und Begleiterscheinungen eines sehr viel tiefer gehenden Problems bekämpft, rottet man dadurch zwangsläufig auch die Ursachen aus! Richtig? Richtig!
Da erhebt der Politikerstadel stolz den Bierkrug un verkündet, ein Verbot trage zur Rettung von Menschenleben bei.
Erreicht wird mit der unsinnigen Spielehatz letztendlich nur eines:
Die Kriminalisierung einer großen Gesellschaftsgruppe, der Videospieler.
Ansonsten ginge ein solches Gesetz wohl komplett ins leere. Denn wer es mit 18 Jahren schafft, trotz bestehender, rigoroser Verbote zum Waffenbesitz an ein Kleinkalibergewehr samt scharfer Munition plus Sprengstoff zu kommen, dem wird das illegale Organisieren von einigen Megabyte an Computerdaten bestenfalls ein müdes lächeln abringen.
 

Zsinj

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2003
Beiträge
314
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Ich muss sagen die Bayern sind schon echt armselig.

was gabs heute in den anchrichten zu hören?
es ging mal wieder um das rauchverbot (in gaststätten und jetzt villeicht auch in autos) und die bayern sprechen sich komplett gegen das rauchverbot aus.

aber nun wieder zum thema:
Angeblich geht es bei dem "Killerspeilverbot" ja um den schutz der jugend.

nun vergleicht man das mal wit dem rauchverbot:
Beim Rauchverbot geht es um den schutz aller personen: Erwachsene, Jugendliche und auch insbesondere Kinder .
und dagegen sprechen sich die Bayern aus.

und vorallem ist es unwiederlegbar bewiesen das rauchen die Gesundheit gefährdet, ja sogar zum Tode führt.

Also: Rauchen Tötet.

Erwachsene, Jugendliche und Kinder alle schutzlos dem rauch ausgeliefert...
aber das scheint den Bayern ja egal zu sein
denen ist es ja wesentlich wichtiger Spiele zu verbieten weil die angeblich gewaltätig machen können. Nachgewiesen ist nichts.
Man liest immer nur: "Es kann sein das ein solches spiel sich negativ auswirken kann."

Also:
Die Bayern wollen etwas verbieten das gewaltätig machen kann, aber vorallem nicht nachgewiesen ist,
Aber das Rauchen was nachgewiesenermaßen alle gefährdet und auch Tötet soll man nicht abschaffen...

Nun:
Kommt nur mir das schwachsinnig vor oder wie seht ihr das???
 
Oben Unten