News - Jugendschutz: Widerstand gegen die Jugendschutz-Novellierung regt sich

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,618389
 

rootie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.05.2006
Beiträge
171
Reaktionspunkte
0
AW:

o mann die armen fsk-prüfer...tagelang nur verliebt in berlin *argh*
 

tote-Oma

Benutzer
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
AW:

rootie am 24.10.2007 13:07 schrieb:
o mann die armen fsk-prüfer...tagelang nur verliebt in berlin *argh*
:P ... ich finde, die sollten die ganzen Nachmittags-Talkshows ebenfalls prüfen und unqualifizierte Ausdrücke wegpiepsen :B
 

Nogger45

Benutzer
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich möchte jetzt keine Diskussion anfangen. Aber für mich macht die USK keinen tollen Job. Ich gebe allen recht die sagen, das es jemanden geben muss der Schaut ob Spiel Filme usw. für Kinder oder/und Jugendliche zumutbar ist. Aber wenn ich 18 Jahre alt bin, mchte ich ganz gerne selbst entscheiden was ich mir antue oder auch nicht. Auch okey wäre eine zusätzliches altersgrenze wie z.B. ab 21 Jahren...
Wenn ich mir anschaue was zur Zeit bei den PC Spielen los ist.. und das dann mit den Filmen vergleiche.. und dann rüberschiele in die "S E X" Abteilung... ich erkenne keine Struktur.. Konzept oder ähnliches.. Für mich ist das alles eine reine "Arbeitsbeschaffungsmaßnahme".. (also die Rede ist jetzt nur von Titeln die sowieso ab 18 Jahren sind)
Hellgate London ist für Deutschland ab 18 und trotzdem nicht UnCut.. aber es gibt die Möglichkeit dieses Spiel über UK zu kaufen.. und.. es trotzdem auf Deutsch zu spielen. Da Frage ich mich.. wer dafür bezahlt wurde diese Spiel für Deutschland zu bewerten.. *lach*
Ähnlich bei Filmen.. der einen oder anderen Art.. ganz Egal..
Das geprüft wird.. was über die TV Bildschirme flimmert.. kann ich verstehen.. aber aber dann hört es auch schon auf.
Und um jetzt doch noch ne Diskussion zu starten.. Killerspiele sollen verboten werden.. Bestimmt HardcoreFilme mit seltsamen Titeln aber nicht.. obwohl viel viel.. ja viel²³ mehr Straftaten damit in zusammenhang gestellt werden können.
Das gesamte Konzept sollte überdacht und neu aufgebaut werden..

Mal ganz davon abgesehen hält sich sowieso keiner an dieses Geschichten.. da zwar viel "eingestuft" wird.. aber nicht zu Ende "durchgezogen" wird. Siehe Links und Screenshots von Spielen ab 18 auf der PcG Seite ... ^^

-- noch mal zum Schluss --
Wenn die USK einen bessern Job machen würde,.. und die oben genannten Dinge nicht wären... hätten die meinen Segen.. aber so ... SO nicht.. *kurz an das Kind denkt das vor ihm in der Schlange stand und Doom3 bei MM kaufte, für 10 € mit ca. 13
 

XIII13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.234
Reaktionspunkte
0
AW:

tote-Oma am 24.10.2007 13:15 schrieb:
rootie am 24.10.2007 13:07 schrieb:
o mann die armen fsk-prüfer...tagelang nur verliebt in berlin *argh*
:P ... ich finde, die sollten die ganzen Nachmittags-Talkshows ebenfalls prüfen und unqualifizierte Ausdrücke wegpiepsen :B
Nein, das geht doch nicht, irgendetwas müssen die doch sagen.
 

N-Traxx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2004
Beiträge
1.688
Reaktionspunkte
0
AW:

Wenn man ein Spiel / Film / Buch mit FSK 18 einstuft, entspricht das den Jugendschutz. Es ist also für Jugentliche ungeeignet was man auch durchaus verstehen kann. Aber wenn es komplett indiziert wird und für den Deutschen Markt ein Verkaufverbot besteht weil es diese FSK Prüfung nicht bestanden hat, ist das für mich kein Jugendschutz mehr. Jugedliche die das 18 Lebensjahr erreichen sind vor dem Gesetz Volljährig und Erwachsen, das man erst mit 21J. voll Straffähig ist, ist was ganz anderes.
Wenn also das Game /Film / Buch über 18 verboten wird ist das ....... überlegt euch selber einen Begriff.
 

wOJ

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
1.270
Reaktionspunkte
1
AW:

Ich habe als kleines Kind schon Mortal Kombat und Doom gespielt und bis jetzt bin ich noch nicht Amokgelaufen^^
 

Kulin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.10.2002
Beiträge
190
Reaktionspunkte
2
AW:

Am wichtigsten bei der ganzen Diskussion ist mir - als Volljähriger - persönlich, dass der Jugendschutz auch nur für die Jugend gilt. Im Moment wirkt sich das Gesetz nämlich auch auf die erwachsenen Spieler aus. Die Indizierung erschwert und kriminalisiert die Beschaffung nämlich extrem. Man kann nicht mehr einfach in den Laden gehen und zugreifen, sondern muss entweder importieren oder von einem Importeur beziehen. Damit verbunden ist dann auch noch die allzu umständliche Alterverfikation. Passscannen, Faxen/Mailen, auf Freigabe warten und dann wird das ganze auch noch per Einschreiben oder so geschickt. Da ich Arbeite, muss ich dann zum einen nen Tag länger warten(liegt erst am nächsten Tag auf der Post), ich muss auch noch früher zu Arbeiten aufhöhren, weil meine Arbeitszeit ausserhalb der recht bequemen Öffnungszeiten meiner Kleinstadt-Post liegen. Ausserdem ist es auch noch teurer - meist 5-10 €, was man auch gut anders investieren kann.

Schade, dass sowas nur selten zum Thema von Jugendschutzdebatten wird. Man sollte sich mal ernsthaft fragen: "Wie kann ich die Jugend schützen, ohne die Erwachsenen zu beeinflussen!" Eine ganz einfach Möglichkeit wäre:
1. Normalen Ladenverkauf erlauben. Dafür sowohl Werbung als auch Verpackung zensieren, wobei wir hier nicht von Pornos, sondern von Spieleverpackungen sprechen, weshalb hier nicht die selbe Regelung wie bei Pornos in sachen Ladenverkauf greifen darf.
2. Den Verkauf an Minderjährige nicht nur verbieten, sondern Verstöße stärker bestrafen und eine Kennzeichnungspflicht einführen - wegen mir ähnlich der Zigaretten(reicht ja, wenn das auf der Plastikfolie steht), damit die Erwachsenen wissen, dass sie ihren Kindern damit schaden können. Ausserdem: Auch die Weitergabe solcher ab 18 Medien von Erwachenen/Eltern an Kinder verbieten.
3. Alterverifikationssysteme verbessern. Z.B. eine kostenlose, staatlich gestützte Datenbank, die alle Händler bei sich einbinden können und bei der jeder Bürger ein Konto erstellen kann, dass zur Verfikation dient.

Ach was rede ich. Es gibt soviele Möglichkeiten. Man muss es nur wollen und ein interesse daran haben. Im Moment glaube ich, dass die Politik hofft mit der Holzhammermethode alle Probleme zu umgehen, was noch nie richtig funktioniert hat. Zudem werden illegale aktivitäten wie Filesharing-Downloads gefördert.
 

BlackAssasin

Benutzer
Mitglied seit
02.08.2007
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
AW:

XIII13 am 24.10.2007 13:30 schrieb:
tote-Oma am 24.10.2007 13:15 schrieb:
rootie am 24.10.2007 13:07 schrieb:
o mann die armen fsk-prüfer...tagelang nur verliebt in berlin *argh*
:P ... ich finde, die sollten die ganzen Nachmittags-Talkshows ebenfalls prüfen und unqualifizierte Ausdrücke wegpiepsen :B
Nein, das geht doch nicht, irgendetwas müssen die doch sagen.

stimmt :-D
 

N-Traxx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2004
Beiträge
1.688
Reaktionspunkte
0
AW:

BlackAssasin am 24.10.2007 13:55 schrieb:
XIII13 am 24.10.2007 13:30 schrieb:
tote-Oma am 24.10.2007 13:15 schrieb:
rootie am 24.10.2007 13:07 schrieb:
o mann die armen fsk-prüfer...tagelang nur verliebt in berlin *argh*
:P ... ich finde, die sollten die ganzen Nachmittags-Talkshows ebenfalls prüfen und unqualifizierte Ausdrücke wegpiepsen :B
Nein, das geht doch nicht, irgendetwas müssen die doch sagen.

stimmt :-D

Da fände ich aber einen Piep eine wesentlich intelegentere Aussage als das was die sonst so vom Stapel lassen. :P

EDIT:

Alda :finger:
 

Co1m

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
AW:

Auch Johannes Klingsporn...



um das hier mal etwas aufzufrischen... GEILER NAME KlingsPORN :-D

Greeze

Co1m
 

Green-Ogrim

Benutzer
Mitglied seit
28.06.2006
Beiträge
38
Reaktionspunkte
0
AW:

Also ich spiele S.T.A.L.K.E.R. und Call Of Duty 2 und war bis jetzt nochj nich in den Medien :P, wegen eines Amoklaufes. Außerdem wenn es nur an den sogenannten "KILLERSPIELE" liegt, dass es AMokläufe gibt dann würde es doch tagtäglich Amokläufe geben, oder?
 

Zockmock

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
483
Reaktionspunkte
1
AW:

Ein Funken Hoffnung in unserem armen Land ?
Nein - ich denke nicht. Politiker hören nicht auf qualifizierte Stimmen und schon gar nicht auf das Volk ... leider !
 

ChrisNoc

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.09.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Ich beobachte diese ganze Zensur-Kontrolle-Bevormunduns-Kiste mit Freude. Ich lach mich echt halb tot darüber und bestell mir dann schön gemütlich übers internet meine US Versionen. Ist mir echt sowas von egal was die hier in Deutschland an tollen Gesetzen machen.
Daß die Spielebranche und deren Umsatz in Deutschland dadurch zwar herruntergewirtschaftet wird interessiert ja niemanden. Irgendwann findet man in Saturn nur noch Spiele wie Sin City, in denen man dann feststellen kann, daß Wirtschaft und Politik in Deutschland falsch sind....
 

ChrisNoc

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.09.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
ich lach mich über die ganze Zensur-Verbots-Bevormundungs-Sache nur noch tot. Ich seh mir das an...lach einmal kräftig und bestell mir dann meine US Version. Ist mir echt so egal was die hier alles beschließen. Daß ich dann eben nichts mehr in diesem Land kaufe....ist dann so...
 
Oben Unten