News - iPhone 4: Verkaufsstart und erste Design-Fehler

TheKhoaNguyen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2010
Beiträge
2.355
Reaktionspunkte
4
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,757091
 

th_h_hexley

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2010
Beiträge
436
Reaktionspunkte
5
Wow. Derartige Fehler müssen doch auffallen??
Der gelbe Fleck soll angeblich nach ein bis zwei Tagen von selbst verschwinden, es soll sich dabei um nicht komplett verdunstete Lösungsmittel handeln. Anscheinend werden die Geräte zu schnell vom Fliessband in den Handel gebracht.
engadget hat berichtet, dass sie das Verbindungsproblem beim linkshändigen Bedienen bei ihrem Testgerät nicht beobachten konnten.

Mal abwarten.
 

Himbeerjochen

Benutzer
Mitglied seit
11.10.2008
Beiträge
42
Reaktionspunkte
4
Hey, Das ist ein Apple Produkt. Ich verbitte mir jedwede Kritik.
Auch wenn man als Rechtshänder wohl Nachteile erfahren muß,wie ich hier gelesen habe.
"engadget hat berichtet, dass sie das Verbindungsproblem beim linkshändigen Bedienen bei ihrem Testgerät nicht beobachten konnten."
Aber das sollte einen nicht abhalten sich sofort ein iPhone zu beschaffen. Immerhin gehört man dann dazu und das ist es allemal wert.
Man muß halt so denken:
http://blog.fefe.de/?ts=b2ddac0f
 

th_h_hexley

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2010
Beiträge
436
Reaktionspunkte
5
Hey, Das ist ein Apple Produkt. Ich verbitte mir jedwede Kritik.
Auch wenn man als Rechtshänder wohl Nachteile erfahren muß,wie ich hier gelesen habe.
Dachte eigentlich, dass das ein Problem für Linkshänder wird.
"engadget hat berichtet, dass sie das Verbindungsproblem beim linkshändigen Bedienen bei ihrem Testgerät nicht beobachten konnten."
Aber das sollte einen nicht abhalten sich sofort ein iPhone zu beschaffen. Immerhin gehört man dann dazu und das ist es allemal wert.
Nett von dir, dass du den Teil mit dem "Abwarten" aus dem Zitat rausgelassen hast - man sieht halt nur, was man sehen will.
Ich sehe einfach eine Tendenz, aus Einzelfällen gleich einen Trend machen zu wollen. Beim iPad und iPhone 3GS wurde in den ersten Tagen vom Hitzeproblemen berichtet. Daraus wurde gleich Designfehler im Netz konstruiert. Ausser in wenigen Fällen hat man davon nicht wieder gehört. Ich bleibe dabei: Abwarten und Twitter beobachten.

Dwight Silverman hat es bei seinem Gerät jedenfalls erlebt.

Man muß halt so denken:
http://blog.fefe.de/?ts=b2ddac0f


... Fefe ...
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Wer braucht den schon ein I Phone !!!
Smartphonenutzer? :rolleyes:
Die kaufen sich eher ein brauchbares Smartphone ;)
So wie Android-Handys? :B
Yeah right ... brauchbar. Also ich musste grinsen, im RL!

Zum Artikel: vllt. sollte man auch andere Quellen lesen. Golem.de hat z.B. gestern ihr iPhone Review veröffentlicht, sie haben das Gerät selbst getestet. Sie haben das iPhone 4 in beide Hände (!) genommen und der Empfang war immer noch gegeben,  telefonieren war kein Problem. Danach haben sie das iPhone 4 in Alufolie eingewickelt und selbst dann hatte das Gerät noch Empfang, allerdings brach die Downloadgeschwindigkeit ein.

D.h. also selbst mit unrealistischen Szenarien wie beide Hände umschließen das iPhone sowie Alufolie einwickeln brachte das Gerät im Telekom Netz nicht zum straucheln. Vllt. sollte man erwähnen, dass AT&T in Amerika nicht das beste Netz hat, worauf auch Golem hinweist.

Die Sache mit dem Display allerdings, das wär schon ein dickes Ei ... äh ... Apfel. :B
Ich geh nicht so leicht drüber hinweg, dass es nach ein paar Tagen verschwindet. Man zahlt ziemlich viel für so ein Gerät und dann erwarte ich bitte auch ein perfektes Display, zumal es ja als die Revolution von Jobs angepriesen wurde.

Erinnert mich aber irgendwie grad an mein Auto. Hat einen Soundprozessor drin, welcher durch eine Membran die Geräusche vom Motor in den Innenraum leitet, damit ein sportliches Geräusch entsteht ... Kenner können sich jetzt fast denken, was ich für ein Auto fahre. ;)

Davon ab, die Werkstatt hat keinen Plan, wo der Fehler liegt ... gestern war Termin und mir wurde ernsthaft erklärt, dass die Geräusche aus der Mittelkonsole (!) von meiner Sonnenbrille herrühren sollen, die in einer Klappe am Dachhimmel ist.

Mein Gesichtsausdruck: :B

Natürlich war bzw. ist der Fehler nicht behoben ... so, dass musste raus! Nu gehts mir besser ... ;)


Edit Rabowke:
Nochmal wg. der schlechten Empfangsleistung. Wenn die e-Mail wirklich kein Fake sein sollte ... PR fail Mr. Jobs!

http://www.blogcdn.com/www.engadget.com/media/2010/06/jobsemail.jpg

und daraufhin natürlich die Reaktionen von Engadget :B

http://www.blogcdn.com/www.engadget.com/media/2010/06/hey-apple-youre-holding-it-wrong.jpg

:B
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.813
Reaktionspunkte
1.393
Website
www.grownbeginners.com
Wer braucht den schon ein I Phone !!!
Smartphonenutzer? :rolleyes:
Die kaufen sich eher ein brauchbares Smartphone ;)
So wie Android-Handys? :B
Yeah right ... brauchbar. Also ich musste grinsen, im RL!

Ich würde mir (auch) nie ein I-Phone kaufen. Da bleibe ich lieber bei meinem Windows Mobile. Ja, die Bedienung vom I-Phone ist schon echt klasse und ich war echt positiv überrascht als ich mal eins bedient habe, allerdings bin ich noch mehr überracht was mein Windows Mobile Gerät alles schafft.

Es gibt Software die man sich installieren kann um es Fingerbedienungstauglich zu machen (http://spb-mobile-shell.softonic.de/pocketpc http://pocketland.de/35312/SPB_Mobile_Shell.html). Das ist mMn der einzige Kritikpunkt an Windows Mobile Geräten, die normale Oberfläche. Da hab ich wenigstens nicht das Gefühl andauernd von Big Brother kontrolliert zu werden und habe das Gefühl mir mein Gerät so einrichten zu können wie ich es möchte.

Aber jedem das seine.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Ich würde mir (auch) nie ein I-Phone kaufen. Da bleibe ich lieber bei meinem Windows Mobile. Ja, die Bedienung vom I-Phone ist schon echt klasse und ich war echt positiv überrascht als ich mal eins bedient habe, allerdings bin ich noch mehr überracht was mein Windows Mobile Gerät alles schafft.
Auch hier kann ich mitreden. :-D
Ich hab ein PDA von FSC, nämlich den Pocket Loox N560. WiMo sowie GPS / WLAN. Ist halt ein PDA, kein Handy ...

Es gibt Software die man sich installieren kann um es Fingerbedienungstauglich zu machen (http://spb-mobile-shell.softonic.de/pocketpc http://pocketland.de/35312/SPB_Mobile_Shell.html). Das ist mMn der einzige Kritikpunkt an Windows Mobile Geräten, die normale Oberfläche.
Alles richtig, nur kommt Mobile Shell nicht an das Flowgefühl aktueller Handys heran. Da mein ich nicht mal das iPhone, sondern natürlich auch aktuelle Androidgeräte, die ein gutes Display haben.

Dein Handy mit WiMo, das ist doch bestimmt für Stifteingaben konzipiert, oder? Ich find die Mobile Shell Oberfläche absolut schwergängig.

Da hab ich wenigstens nicht das Gefühl andauernd von Big Brother kontrolliert zu werden und habe das Gefühl mir mein Gerät so einrichten zu können wie ich es möchte.
Also wenn wir jetzt schon von Geräten reden, die wir durch 3rd Party Apps aufwerten, verweise ich einfach mal auf iOS Geräte, die per Jailbreak geöffnet sind. Durch Jailbreak hast du Zugriff auf Cydia und kannst dir dort z.B.:

- eine Firewall besorgen
- ein AdBlocker besorgen
- [...]

WiMo ist im Grunde nicht schlecht, nur leider zum einen wurde es seit Jahren nicht mehr gepflegt, die Apps sind absolut hässlich und wenn man welche sucht, findet man nichts. Besagten PDA hat nun meine Freundin, ich hab einen iPod 3G ( bester PDA Ersatz EVAAAAAR! *g* ). Auf meinem iPod hab ich ne Apps, iExpenseIt. Der trackt mit drei Fingerklicks deine Ausgaben, grandios für unseren Australienurlaub und der perfekte Überblick, hat keine Probleme mit mehreren Währungen ( GBP, AUD, EUR & SND in einem Monat! ).

Nun wollte sie sowas für ihren PDA, sprich für WiMo. SPB bietet z.B. so eine Software an, allerdings nur in Englisch ( will sie nicht ) und irgendwie hab ich es nicht geschafft die Währung dauerhaft einzustellen. Man konnte zwar IMO EUR einstellen, trotzdem wurden die Ausgaben in $ getrackt. Andere, leicht zu bedienende Apps für WiMo, die dieses alltägliche Einsatzgebiet abdecken, gabs nicht ... bzw. waren das home made crap Programme. Ansonsten wurde einem Office Mobile mit Excel ans Herz gelegt. *zwinker*

Aber jedem das seine.
 
Stimmt ... WiMo kommt mir niemals nie ins Haus! Wobei, nicht ganz richtig. Ich hab jetzt ein 60 EUR WiMo Handy bestellt, einfach weil ich schauen will, wie die native Anbindung eines MS Smartphone OS an einen Exchangeserver ist. Das iOS funktioniert 'godlike', allerdings kommt es ja wohl nicht in die Tüte das ich hier alle Mitarbeiter mit einem 500 EUR Handy ausstatte. :rolleyes:

Wenn, dann maximal nur ein iPhone für mich ... :B
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.813
Reaktionspunkte
1.393
Website
www.grownbeginners.com
Alles richtig, nur kommt Mobile Shell nicht an das Flowgefühl aktueller Handys heran. Da mein ich nicht mal das iPhone, sondern natürlich auch aktuelle Androidgeräte, die ein gutes Display haben.

Dein Handy mit WiMo, das ist doch bestimmt für Stifteingaben konzipiert, oder? Ich find die Mobile Shell Oberfläche absolut schwergängig.



Hehe, also ich bin mit meinem Mobile Shell mehr als begeistert. Okay, Das I-Phone ist noch ein Tick besser, aber diesen Tick brauche ich nicht. ;)

Es läuft wunderbar schnell und tut was ich will. Ich dachte eigentlich daß ich mir nie wieder ein Smartphone hole (hatte die alten von HTC mit windows Mobile 5 und so und die waren Arschlangsam) aber es war die richtige Entscheidung.

All das Zeug was Du da gesagt hast von wegen mit Jailbreak und Cydia, ich versteh nur noch Bahnhof, rede doch mal Deutsch ;)
 

th_h_hexley

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2010
Beiträge
436
Reaktionspunkte
5
Edit Rabowke:
Nochmal wg. der schlechten Empfangsleistung. Wenn die e-Mail wirklich kein Fake sein sollte ... PR fail Mr. Jobs!

Das ist übel.

Dafür zeigt Steve jetzt jedem Neukunden persönlich, wie man das Gerät richtig hält.

http://cdn.erictric.com/wp-content/uploads/2010/06/Russian-President-Dmitry-Medvedev-and-Steve-Jobs.jpg"]

Wobei dieser Herr eventuell [uRL=http://clarencebeeks.files.wordpress.com/2009/01/610x.jpg]seinen Freund[/uRL] bei Steve vorbei schickt, wenn kein fehlerfreies Gerät erhält.

Auch schön:
[img src="http://www.blogcdn.com/www.engadget.com/media/2010/06/10x0625obv1241hold.jpg

engadget
 
Oben Unten