News - iPhone 4: Apple bezahlt 153 Euro Materialkosten pro Smartphone

TheKhoaNguyen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2010
Beiträge
2.355
Reaktionspunkte
4
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,760428
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.204
Reaktionspunkte
94
Wenn man es schaffe sollte, ein einziges iPhone nachzubauen, ist man vermutlich bei deutlich mehr als 1000€ Materialkosten. Arbeitszeit und Firmware kommen dann noch extra
 

rootie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.05.2006
Beiträge
171
Reaktionspunkte
0
trotzdem verdient apple sich dumm und dämlich
 

LordAlex

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.03.2007
Beiträge
19
Reaktionspunkte
0
Also was auch ne Menge kosten dürfte sind die Entwicklungskosten für das Gerät.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.916
Reaktionspunkte
605
Wäre doch mal was - iBuild Phone, das iPhone zum selber bauen für nur 350€! ^^
 

b34v13s

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.06.2010
Beiträge
250
Reaktionspunkte
7
Wird wohl aber nicht so einfach sein das ganze so schön in so einem kleinen Gehäuse zu verbauen. Zur Firmware: Da es genau die gleichen Bauteile sind müsste ja Apples Firmware proplemlos laufen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
Nur sind Materialkosten nicht das Problem, die Kosten für Entwicklung und vorallem Pflege des iOS muss ja mit eingerechnet werden in den VKP. Natürlich sind die, hier im Moment noch abgerufenen 1000 EUR für ein iPhone 4, viel zu viel für ein Smartphone.

Mit guten Kontakten bekommt man ein iPhone 3GS in Deutschland für 530,00 EUR Brutto, das liegt dann knapp über einem sehr guten Android HTC Handy, z.B. das Desire. Der Preis ist dann auch "okay" für ein Applegerät und man sieht, dass mehr als 60% für Software, Entwicklung und Pflege drauf gehen.
 

Dab0

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.02.2004
Beiträge
198
Reaktionspunkte
2
sicher ham die noch mehr kosten als die 150 ABER soviel sind das auch net!
die infrastruktur is ja schon alles da
das is wie EA´s FIFA, NHL oder NFL jedes Jahr neuer Aufguss mit klitzekleinen Neuerungen
und wie man weltweit sieht gibts genug ZENSIERT dies kaufen
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.980
Reaktionspunkte
9.000
Apple bezahlt 153 Euro Materialkosten pro Smartphone
Apples iPhone 4 lässt sich für etwa 188 US-Dollar (153 Euro) selbst zusammenbauen
Das sind ja wohl 2 verschiedene Paar Schuhe: Schließlich wird Apple bei den Herstellerfirmen für die Rohelemente einen ordentlichen Rabatt bekommen - im Gegensatz zum Hans Wurst, der sich einzelne Teile kauft.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
sicher ham die noch mehr kosten als die 150 ABER soviel sind das auch net!
die infrastruktur is ja schon alles da
das is wie EA´s FIFA, NHL oder NFL jedes Jahr neuer Aufguss mit klitzekleinen Neuerungen
und wie man weltweit sieht gibts genug ZENSIERT dies kaufen
ne ja
lass mal das Spekulieren lieber bleiben
nur so, es ist doch eher Unwahrscheinlich, dass die so extrem viel Gewinn mit machen
wenn´s 15% sind, ist das schon viel, aber bestimmt keine 80% wie du dir das ausmahlst

Entwicklung, Personalkosten, Umlageaufwendungen(!) kosten auch einiges
 

Dab0

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.02.2004
Beiträge
198
Reaktionspunkte
2
sicher machen die keine 70-80% gewinn aber wohl mehr als genug da sie ja mit den überhöhten preisen durchkommen
das einzige wo sie mehr ausgeben müssen sind die materialkosten&vieleicht herstellung, dann kommt der rest dazu den sie ja wohl so auch ham(personal etc...)
ich lehn mich jetzt mal weit aussem fenster ohne wissen in der materie und sag mal 30-40% gewinn machen die schon und das is glaub schon ne grosse menge
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
sicher machen die keine 70-80% gewinn aber wohl mehr als genug da sie ja mit den überhöhten preisen durchkommen
das einzige wo sie mehr ausgeben müssen sind die materialkosten&vieleicht herstellung, dann kommt der rest dazu den sie ja wohl so auch ham(personal etc...)
ich lehn mich jetzt mal weit aussem fenster ohne wissen in der materie und sag mal 30-40% gewinn machen die schon und das is glaub schon ne grosse menge
Mein Vergleich mit dem HTC Desire und "normalen" Verkaufspreis des iPhone 3GS hast du aber schon gelesen, oder? :rolleyes:

Wenn du keine Ahnung von der Materie hast, warum stellst du dann Zahlen wie 30-40% in den Raum und bildest dir auf Grund dieser Zahlen ein Urteil? Selbst wenn sie 40% Gewinn machen sollten ... warum nicht? Muss Apple sich schämen weil sie Gewinn machen?

Meinst du, dass ein Bentley allein wg. den Materialien 500.000 EUR kostet? Wenn man es schafft einen Preis für ein Produkt zu erschaffen der am Markt angenommen wird & man eben Gewinn macht: dann hat man alles richtig gemacht. Ich weiß garnicht warum man sich darüber überhaupt unterhalten muss? :confused:

Im übrigen wäre es toll, wenn du wenigstens etwas auf deinen Text schauen würdest. Deine Texte sind sehr ... nun ja ... schwierig zu lesen. Ich drück mich mal so aus. ;)
 

Dab0

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.02.2004
Beiträge
198
Reaktionspunkte
2
da gibts ne ganz einfache lösung lies sie einfach net und verschone mich
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
da gibts ne ganz einfache lösung lies sie einfach net und verschone mich
äh ja
Besserer Vorschlag
wenn du nicht diskutieren willst und damit auf alle Postings eingehen willst, dann schreib auch gefälligst nichts in ein Forum sondern erstell ein Blog, aber nicht hier, hier gibt´s zu Blogs ne Kommentarfunktion

btw.
Wenn du ein Gutes Produkt hast, darfste mit so 15% Gewinn rechnen
in besonderen Fällen, wie hier z.B. auch mehr
im Übrigen gibt es auch eine Möglichkeit die Nachfrage über den Preis zu regulieren
 

getier

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2010
Beiträge
285
Reaktionspunkte
15
nur für die zwei helden die da auf eine person hindreschen.
1) das iphone ist wenn man das ipad nicht dazurechned im moment für 40% des umsatzes zuständig. also stimmt das schon mal nahezu was ersagt.

jetzt kommt natürlich die selbstverteidigungsfrage woher weist du das. ganz einfach. wenn man schon so tolle sprüche ablässt dann sollte man sich auch über die wirschaftliche situation in börsenblättern oder speziellen seiten informieren. bei bedarf lege ich den link nach.

2)das mit der infrastruktur stimmt auch. außer auf der apple hompage habe ich noch keine apple werbung gesehen die direktvom apple kam. sollte es dennoch irgend wo eine geben kann man mich gerne darüber aufklären. aber die werbung macht das gerät für sich selbst und den hype der darum gemacht wird

andererseits hat Rabowke wieder recht damit wer so blöd ist und für ein gerät das im großen und ganzen jetzt nicht DIE ERNEUERUNG am markt bringt 1000 € hinlegt ist eigenltich selbstschuld.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.729
Reaktionspunkte
7.321
außer auf der apple hompage habe ich noch keine apple werbung gesehen die direktvom apple kam. sollte es dennoch irgend wo eine geben kann man mich gerne darüber aufklären. aber die werbung macht das gerät für sich selbst und den hype der darum gemacht wird
natürlich schaltet apple werbung und zwar momentan ganz massiv, sowohl print als auch tv.

dann sollte man sich auch über die wirschaftliche situation in börsenblättern oder speziellen seiten informieren. bei bedarf lege ich den link nach.
dazu sag ich jetzt einfach mal nix...
 

getier

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2010
Beiträge
285
Reaktionspunkte
15
was du mit deinem zweiten teil deiner aussage meinst weiß ich jetztnicht ganz genau aber gut das sei mal dahingestellt.

zum ersten teil: ich besitze zuhaus 220 tv sender und auf keinem einzigen und wirklich auf garkeinen hab ich je eine apple werbung gesehen. und das sind immerhin tv sender aus aller welt. von printmedien weis ich auch nichts genaues.

werbung div. apple produkte hab ich immer in kombination eines händlers (saturn oder Media Markt) oder als angebot zu einem produkt wie orange oder t-mobile.

da du aber hier ganz taff auftrittst kannst du mir gerne medien oder tv sender nennen wo auch nur eine apple werbung läuft dann revidiere ich meine antwort.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.000
Reaktionspunkte
6.010
Appleeigene Werbung hab ich jetzt ehrlich gesagt auch nicht gesehen.
Aber mal zum Nachdenken:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.


B2T

Also dass die Warenkosten nicht sehr hoch sind, kann ich mir durchaus vorstellen.
Aber das teure an sonem Teil ist ja die Entwicklung die dahinter steckt.
Mit diesem Geld werden auch zukünftige Projekte bezahlt.
So what?

Ich bin ja weiss Gott kein Apple-Fan. Aber Warenkosten und Entwicklungskosten sollte man schon ein wenig trennen können.
Ein Magazin wie PCG hat wohl auch keinen sehr hohen Warenwert.
Papier ist recht günstig ;)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.729
Reaktionspunkte
7.321
kannst du mir gerne medien oder tv sender nennen wo auch nur eine apple werbung läuft dann revidiere ich meine antwort.
ähm ich kann dir jetzt nicht den genauen sendetermin sagen, aber ipad und iphone 4-werbung läuft zur zeit eigentlich auf jedem dt. sender.

hier ist bspw der dt. ipad-clip:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.


keine ahnung, wie du das bei deinen 200+ sendern verpassen konntest.
 

th_h_hexley

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2010
Beiträge
436
Reaktionspunkte
5
Appleeigene Werbung hab ich jetzt ehrlich gesagt auch nicht gesehen.
Ich habe mal einen Werbespot fürs iPhone gesehen, die "Get a Mac" Kampagne (John Hodgman!) soll eingestellt worden sein, allerdings sehe kaum noch "klassisch" fern, kann das also auch nicht gut beurteilen. Der FaceTime-Spot dürfte dafür bald, öfter zu sehen sein. Ansonsten macht Apple relativ viel product placement, ist vermutlich effektiver.
Ich bin ja weiss Gott kein Apple-Fan. Aber Warenkosten und Entwicklungskosten sollte man schon ein wenig trennen können.
Damit man, nicht weiter zu spekulieren, braucht: Zahlen

Die Marge ist beeindruckend. Besonders in einem Markt, in dem ansonsten ein Kampf um die tiefsten Preise tobt.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Also DAS Video & den Song sollte ja nun jeder kennen. :rolleyes:
In der Tat schaltet Apple massiv (!) Werbung im deutschen TV. Selbst ich, der nur Sonntags ARD & in der Woche Two and a Half Man schaut, kennt mindestens drei verschiedene Apple Werbungen. Die aktuellste, die ich kenne, ist z.B. die iPad Werbung.
 

getier

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2010
Beiträge
285
Reaktionspunkte
15
find ich lustig muss ich jetzt sagen :-D also ob es im ard jetzt läuft oder nicht kann ich jetzt ned beurteilen. da das keiner meiner favorisierten sender ist. tatsache ist das es auf andern nicht läuft. und man kann mir jetzt auch viel erzählen aber ich werde mich mal bemühen wirklich ard den ganzen tag anzusehen um zu beurteilen ob es läuft.

ich kenne apple werbungen auf jeden dall immer nur von der hompage. und bis jetzt ist mir auch noch nichts anderes bewiesen worden. weil diese youtube videos sind nicht gerade aussagekräftig. hin und wieder schicken sie mir auch mails zu da mein mac registriert ist. das kann man dann als werbung gelten lassen. itunes kann man auch als werbung gelten lassen. aber wie gesagt sonst ist mir nicht sehr viel untergekommen. weder im österreichischen, schweizer oder im deutschen programm.

aber ich lass mich gerne noch von einem besseren belehren. nur will ich den sendername im bild sehen weil sonst könnte es direkt von apple geladen sein.

PS: -LINK- das sind unter anderem einer meine infoquellen - eine sehr gute seite für die die ein größeres interesse am iphone haben als nur zu telephonieren und sms'n
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
Damit man, nicht weiter zu spekulieren, braucht: Zahlen

Die Marge ist beeindruckend. Besonders in einem Markt, in dem ansonsten ein Kampf um die tiefsten Preise tobt.
 
Also ich hab mir den Artikel gestern durchgelesen, nachdem die Apple Seite ungelogen 10 Minuten geladen hat ( was aber auch bei apple.com/trailers seit einiger Zeit der Fall ist ).

So, aber zurück zu deinen "Zahlen". Wo liest du dort bitte die Marge der einzelnen Produktgruppen ab? Da steht wieviel Umsatz generiert wurde, wieviel Stückzahlen verkauft wurden und natürlich auch, wieviel Gewinn insgesamt gemacht wurde.

Nur leider lässt das absolut keine Rückschlüsse zu, welche Sparte nun welche Margen hat. Man darf nicht vergessen, dass Apple im Segment Computer über 2.000$ fast 90% Marktanteil hat ... das weiß kaum einer. Auch ist dieses Segment ( PCs über 2.000$ ) in Amerika stetig am wachsen, der größte Konkurrent von Apple hier ist Dell, und die kommen bei weitem nicht hinterher.

Was ich damit sagen will: Apple verdient gut, was ist daran so schlimm? Microsoft verdient auch gut. Daimler verdient Geld, BMW [...]

Stellt sich da auch einer hin und fordert, das der 7'er BMW erschwinglicher wird? ;)
 

th_h_hexley

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2010
Beiträge
436
Reaktionspunkte
5
Also ich hab mir den Artikel gestern durchgelesen, nachdem die Apple Seite ungelogen 10 Minuten geladen hat ( was aber auch bei apple.com/trailers seit einiger Zeit der Fall ist ).
Liegt möglicherweise am Browser. Ich kann das Problem nicht nachvollziehen.

So, aber zurück zu deinen "Zahlen". Wo liest du dort bitte die Marge der einzelnen Produktgruppen ab? Da steht wieviel Umsatz generiert wurde, wieviel Stückzahlen verkauft wurden und natürlich auch, wieviel Gewinn insgesamt gemacht wurde. Nur leider lässt das absolut keine Rückschlüsse zu, welche Sparte nun welche Margen hat.
Dann habe haben wir uns missverstanden, so spezifisch wollte gar nicht sein. Ich finde aber auch die allgemeinen Zahlen sehr interessant. Hätte den link besser beschreiben sollen.

Man darf nicht vergessen, dass Apple im Segment Computer über 2.000$ fast 90% Marktanteil hat ... das weiß kaum einer. Auch ist dieses Segment ( PCs über 2.000$ ) in Amerika stetig am wachsen, der größte Konkurrent von Apple hier ist Dell, und die kommen bei weitem nicht hinterher.
90% habe bisher nur im etwas esoterischen Marktsegment der Rechner über 1000$ im US Retail-Handel gesehen. Wobei sich die 90% auf die Einnahmen und nicht um die Stückzahlen bezogen. Das kann aber auch eine andere Statistik gewesen sein.
Trotzdem man sieht daran, dass Apple es sich in dem Marktsegment, in dem noch Geld zu verdienen ist, gemütlich gemacht hat, während die anderen Hersteller im Kampf um Marktanteile einen Preiskampf liefern. Im Mobilfunkmarkt hält es Apple ja genauso. Dort holen sich Apple und RIM mit weniger 3% Marktanteil mehr als 30% der Einnahmen des gesamten Marktes. Die Zahlen sind schon älter und ich habe keine Ahnung mehr wo ich sie gesehen habe.

Was ich damit sagen will: Apple verdient gut, was ist daran so schlimm? Microsoft verdient auch gut. Daimler verdient Geld, BMW [...]

Stellt sich da auch einer hin und fordert, das der 7'er BMW erschwinglicher wird? ;)
Ich verstehe diese Haltung auch nicht, besonders nicht bei Unternehmen, die Produkte verkaufen und diese Einahmen auf sehr transparente Weise erwirtschaften. Jeder kennt die Preise. Jeder kennt die Produkte, ob sie es ihm wert sind, kann jeder selbst entscheiden.
Ich kaufe mir lieber Produkte von gesunden Unternehmen, bei denen ich weiss, dass sie in drei Jahren noch existieren, um Support leisten zu können.
 
Oben Unten