News - iPad Verkaufszahlen: 300.000 am ersten Tag - 1 Millionen Apps heruntergeladen

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,744346
 

smarter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.07.2009
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
Man mag zu Apple stehen wie man will - Erfolgreich sind Sie. Man nehme eine Prise Apfel-Lifestyle, Püriere das ganze mit Innovationen, und verkaufe es dann schön versalzen. Fertig ist das Apfelkompott :-D
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
ganz ehrlich ich versteh es nicht...

vorallem zum spielen find ich das teil erstens viel zu groß und spiele rein auf touch steuerung oder kipp sind meist auch nicht das wahre! grafisch is aber klasse keien frage!

und für die eigentliche sache, für die es gedacht wurde, EBooks lesen oder GPS zu dienen usw ist es viel zu teuer...
genügt anscheind wenn man sich von Medien zum Himmel Hypen lässt siehe Iphone/Ipod
 
O

Odin333

Gast
ganz ehrlich ich versteh es nicht...

vorallem zum spielen find ich das teil erstens viel zu groß und spiele rein auf touch steuerung oder kipp sind meist auch nicht das wahre! grafisch is aber klasse keien frage!

und für die eigentliche sache, für die es gedacht wurde, EBooks lesen oder GPS zu dienen usw ist es viel zu teuer...
genügt anscheind wenn man sich von Medien zum Himmel Hypen lässt siehe Iphone/Ipod
Wiso verstehst du es nicht?

Noch nie was von Apple-Jüngern gehört? Das sind Leute, die sich jeden Müll kaufen, hauptsache ein angebissener Apfel ist draufgemalt.

Von diesen Extrem-Apple-Fans gibt es aber mit Sicherheit weit mehr als nur 300.000 - vermutlich sind den Händlern einfach die Geräte ausgegangen.

Von einem anderen Blickwinkel betrachtet stellt sich mir aber die Frage: Wo ist die Konkurrenz?
Ganz einfach: Es gibt keine.
Tablet-PCs sind zwar vorhanden (HP, Dell,...) aber allesammt sind dies keine Durchdachten Geräte - anders als das ipad. In Sachen Bedienbarkeit, Erweiterbarkeit und Arbeitsgeschwindigkeit lässt es die Konkurrenz mal wieder im Regen stehen.
Und die Preise sind für Appleverhältnisse und im Vergleich zu anderen Tablets doch sehr vernünftig.

"genügt anscheind wenn man sich von Medien zum Himmel Hypen lässt siehe
Iphone/Ipod"
Dazu möchte ich nur sagen: Nenne mir eine Konkurrenzprodukt, das genauso schnell, genauso erweiterbar, genauso langlebig und dessen Bedienbarkeit auch nur annähernd an die des Iphone herankommt.
Fast zwei Jahre nach Einführung des 3g hat es immernoch niemand geschafft das Bedienkonzept auch nur annähernd gut zu kopieren.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
ganz ehrlich ich versteh es nicht...
Musst du ja auch nicht ... ;)

vorallem zum spielen find ich das teil erstens viel zu groß und spiele rein auf touch steuerung oder kipp sind meist auch nicht das wahre! grafisch is aber klasse keien frage!
Es gibt ein paar wirklich gute Spiele fürs iPhone / iPod, vorallem die, die wirklich gut auf die Bewegungssensoren abgestimmt sind. Ansonsten gebe ich recht wenig auf mobiles Gaming, einfach weil es mich nicht interessiert.

Aber schön zu wissen DAS das iPhone / pod / pad durchaus Spiele wiedergeben kann. ;)

und für die eigentliche sache, für die es gedacht wurde, EBooks lesen oder GPS zu dienen usw ist es viel zu teuer...
Es gibt im Grunde zwei verschiedene Modelle:

Die mit NUR WLAN und eben die Geräte, die 3G haben ( und damit GPS ). Für mich wäre das iPad die ideale Ergänzung für mein Wohnzimmer, um mal eben e-Mails abzurufen, zu surfen oder paar Dinge zu erledigen ( Überweisungen etc.pp. ). Ich hab kein Laptop, und nur meinen PC für die Dinge hochzufahren macht kein Sinn.

genügt anscheind wenn man sich von Medien zum Himmel Hypen lässt siehe Iphone/Ipod
 
Was hat das mit Hype zutun? Wie bereits in anderen Threads erwähnt, benutz ich den iPod als PDA Ersatz, nicht als Musikplayer & das Ding läuft wunderbar.

Ich habs mir einfach bei Amazon bestellt, eben weil es im Moment keine PDAs mehr gibt, nur noch "Ich kann ALLES!"-Handys. ;)
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
"Was hat das mit Hype zutun? Wie bereits in anderen Threads erwähnt, benutz ich den iPod als PDA Ersatz, nicht als Musikplayer & das Ding läuft wunderbar."

weil Apples Produkte gehyped werden bis zum geht nicht mehr in ihnen innovationen angedichtet werden die es aber schon lang vorher gab und man trotzdem das doppelte für das selbe teil zahlt...aber die masse zahlt es schon ;)

mein hab selbst Apple Produkte so is es ja nicht aber der hype und die "gottes" erhebung von Apple ist einfach übertrieben denn so toll wie sie von Medien usw gemacht werden sind sie nicht...
 

dArKClaw89

Benutzer
Mitglied seit
10.12.2007
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
Ich verstehs einfach nicht.. sobald n angefressener Apfel drauf ist, wirds gekauft.

Ich wüsste jetzt nicht, wofür ich so n ding brauchen kann.. es ist zu groß zum immer dabei haben und zu schwach/unsinnig um es mir für daheim zu kaufen...
... aber hauptsache es heißt I-Irgendwas, dann wirds schon nützlich sein..xD
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ich hab da nen Erfahrungsbericht gelesen: das Teil scheint ja nicht grad leicht zu sein, um es gut dauern in den Händen halöten zu können (hinlegen&stellen kann man es ja nicht mal so eben). Mit einer hand ne mail schreiben zB muss auch ziemlich ermüdend sein, also mit einer hand halten mit der anderen Tippen - also Fazit: gute Technik, aber vor allem als ne Art mini-PC für unterwegs zu schwer und zu groß, für zu hause an sich zu klein und unpraktisch...

da kann man auch gleich ein normales netbook nehmen, das ist sogar noch besser geschützt, weil man es zuklappen kann ^^


was kostet das Ding überhaupt?
*such*

LOLmeinen die das ernst? 700€ wollen die dafür haben? OMG, wer das kauft, muss echt ein absoluter apple-fan oder Statussymbol-Fetischist sein oder hat sich aber ganz schön mächtig von der Webetrommel einlullen lassen... ^^ Das ist ja echt ein Witz.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
weil Apples Produkte gehyped werden bis zum geht nicht mehr in ihnen innovationen angedichtet werden die es aber schon lang vorher gab und man trotzdem das doppelte für das selbe teil zahlt...aber die masse zahlt es schon ;)
Wie bereits erwähnt haben meine 'reinen' PDAs das doppelte von meinem iPod gekostet, d.h. dein Argument hinkt hier ein wenig.

Die 'touchbedienung' vom iPhone / pod ist keine angedichtete Innovation, sondern war damals wirklich ein Novum. Du kannst gerne mal meinen Pockelt Loox N560 von FSC mit Stylus bedienen & im Anschluss meinen iPod, welcher auf Business getrimmt ist.

Du wirst den Loox in die Ecke feuern wollen.

Aber lass mich raten: du hast nie ernsthaft mit einem iPhone / pod gearbeitet und deine Erfahrung basiert auf Foren bzw. 5Min. bei Saturn? ;)

Oder einfach gg. Apple sein, weils 'hip' ist? So wie man EA basht und MS und ... *zwinker*

Man muss und sollte nicht alles kaufen, was Apple produziert, aber der iPod touch ist für mich das perfekte Arbeitsgerät, da gibts leider keine Alternative.

mein hab selbst Apple Produkte so is es ja nicht aber der hype und die "gottes" erhebung von Apple ist einfach übertrieben denn so toll wie sie von Medien usw gemacht werden sind sie nicht...
 
Entschuldige, wer auf Medien hört und sich danach richtet hat eh andere Probleme. Jeder kann, dank Amazon & 14 ( 30 ) Tage Rückgaberecht das Produkt auf Herzen und Nieren testen ... mich hat das Ding sofort überzeugt, aber ich würde mir z.B. nie einen iMac oder Notebook von Apple kaufen, einfach weils keinen Mehrwert zu normalen PC gibt.

iPad & Mac Mini sind Produkte, die könnten interessant sein, haben aber auch selber Konkurrenz ( z.B. Selbstbau-HTPCs etc. oder andere Tablets ).

Aber aufm PDA Markt ist echt Schicht im Schacht ... da rockt der iPod ziemlich die Hütte. ;)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
LOLmeinen die das ernst? 700€ wollen die dafür haben? OMG, wer das kauft, muss echt ein absoluter apple-fan oder Statussymbol-Fetischist sein oder hat sich aber ganz schön mächtig von der Webetrommel einlullen lassen... ^^ Das ist ja echt ein Witz.
 Ist jetzt nicht gerade eine typische Herbboy Aussage, weil nicht differenziert. Es gibt verschiedene Modelle, z.B.

- nur WLAN

oder

- WLAN mit 3G ( UMTS ) sowie GPS

und natürlich wieder die verschiedenen GB Ausstattungen. Das iPad in der 16GB Ausführung und nur WLAN dürfte wohl in Deutschland für ~450 EUR über den Ladentisch gehen.
 

Shadow744

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
451
Reaktionspunkte
3
Die Käufer sollten es aber tunlichst von der Sonne fernhalten :-D

http://www.cynamite.de/iPad-Misc-Hardware-234526/News/iPad-Ueberhitzung-durch-blosse-Sonneneinstrahlung-fuehrt-zu-Abstuerzen-744429/

Schon ziemlich unpraktisch für ein portables Gerät :B
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
LOLmeinen die das ernst? 700€ wollen die dafür haben? OMG, wer das kauft, muss echt ein absoluter apple-fan oder Statussymbol-Fetischist sein oder hat sich aber ganz schön mächtig von der Webetrommel einlullen lassen... ^^ Das ist ja echt ein Witz.
Ist jetzt nicht gerade eine typische Herbboy Aussage, weil nicht differenziert.
Äh, bitte was? Seit wann differenziere ich denn typischerweise nicht? Das ist ja jetzt mal echt ne absolute Frechheit - kannst Du das belegen?







Es gibt verschiedene Modelle, ..


und natürlich wieder die verschiedenen GB Ausstattungen. Das iPad in der 16GB Ausführung und nur WLAN dürfte wohl in Deutschland für ~450 EUR über den Ladentisch gehen.
ich hab als billigste Variante bisher halt nur einen für 700€ gesehen - aber auch 450€ wären meiner Meinung nach viel zu viel rein für das, was man damit dann machen kann.

Das ganze als ne Art iphone ohne Telefonfunktion und dann halt auch etwas preiswerter als ein iphone oder mit mehr Leistung, das wäre was anderes.
 

nenii

Benutzer
Mitglied seit
19.12.2009
Beiträge
34
Reaktionspunkte
0
you cant be serious.... *facepalm*...

Wisst ihr... zuerst hasste ich Apple wie den Teufel, aber nun habe ich richtig Respekt vor denen. Schaut euch doch nur mal an wie die ein iPad, so hypen, so verkaufen das es sich für über 300'000 Kunden wie das beste Produkt der Welt anhörte, so dass sie es sich am 1. Tag gleich zulegten. Ich hab irgendwo mal aufgeschnappt das es solche "Slate-PC's" schon vor 2-3 Jahren gab, ich weiss jetzt nicht ob das der Wahrheit entspricht, jedenfalls habe ich, und niemand sonst den ich kenne, jemals von solch PC's gehört. Nun kommt Apple, knallt das "Apfel-Logo" auf die Rückseite eines solchen Geräts und machen sehr Wahrscheinlich Millionen, ja sogar Milliarden mit dem Produkt.

Neni
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Äh, bitte was? Seit wann differenziere ich denn typischerweise nicht? Das ist ja jetzt mal echt ne absolute Frechheit - kannst Du das belegen?
:-D

Ich glaube da haben wir uns beide missverstanden oder ich hab mich falsch ausgedrückt. Ich wollte sagen, dass ich es von dir eigentlich gewöhnt bin, dass du die Dinge sehr differenziert betrachtest und positives aber auch negatives hervorhebst.

Das habe ich in dem Fall einfach vermisst ( oder überlesen ). Das erste war klein ein "Bash" und Beleidigung wie Apple-Jünger oder xyz-Fetischisten.

Also Herb ... sorry falsch es von mir rüberkam. Ich mag dich, dass weißt du. ;)


ich hab als billigste Variante bisher halt nur einen für 700€ gesehen - aber auch 450€ wären meiner Meinung nach viel zu viel rein für das, was man damit dann machen kann.

Das ganze als ne Art iphone ohne Telefonfunktion und dann halt auch etwas preiswerter als ein iphone oder mit mehr Leistung, das wäre was anderes.
 
Also ich find den Preis nicht wirklich hoch, knapp 900g ( das Model mit 3G & GPS wiegt wohl 1kg ), 10" kapazitives Display und ein sehr sehr ordentliches OS find ich, pardon, seine 450 EUR Wert.

Wer ein vollwertiges Arbeitsgerät sucht, ist beim iPad natürlich falsch. Wer aber ein mobiles Gerät sucht, mit dem man wunderbar surfen kann, e-Mails abrufen oder eben < hier eine App einsetzen > ist mit dem iPad gut bedient.

Mir persönlich kann das uber deluxe Modell für ~900 EUR ( 64GB, 3G, GPS etc. ) gestohlen bleiben, wenn, dann will ich ein Couch-Surfing Gerät haben ... was mein iPod im Grunde erfüllt, nur sind 3,5" manchmal doch zu klein. ;)

Ich hab halt kein Laptop ( zu schwer & im vgl. zum 'vollwert' PC zu lahm ), und immer nur wg. Überweisungen, e-Mails checken oder News per RSS ( Reeder ist ne tolle App! ) lesen, oder den nächsten Urlaub auf der Couch mit der Freundin planen -> iPad. ;)

Was übrigens den Preis angeht: imo werden die Geräte offiziell in Dtl. noch nicht verkauft, d.h. die Preise die du gesehen hast, dürften wohl Importpreise sein ... da ist selbst ein Nexus One bei Amazon für knapp 800 EUR exorbitant teuer ;)
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.390
Reaktionspunkte
5.799
Apple - oder nicht Apple? Das ist in meinen Augen eine reine Geschmacksfrage.
Ich persönlich lehne Apple-Produkte aus verschiedenen Gründen ab, sei es, weil die Preise in Deutschland tatsächlich exorbitant sind (man vergleiche dazu die Apple-Preise in UK, oder in den USA), oder weil Apples Aushängeschild Steve Jobs jedesmal Aggressionen bei mir verursacht, wenn ich ihn sehe (seine "Guru"-Ausstrahlung geht mir auf den Keks).

Appleprodukte haben aber sicherlich ihre Berechtigung. Und solange kein "Applejünger" versucht, mich von seiner "Religion" zu überzeugen, gönn' ich ihm jede Freude mit seinem Apple-Produkt. :)
 
Oben Unten