News - Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,602070
 
Z

Zengal

Guest
AW: News - Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab

Pffff HP. Die überteuertsten Geräte, die die Welt kennt
 

lucdec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
1.947
Reaktionspunkte
0
AW: News - Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab

Inhalt des Vertrages ist unter anderem die Versorgung der NASA mit Linux-fähigen Workstations und Servern.


Linux? Kein Wunder, dass denen reihenweise Shuttle's in der Atmosphäre verglühen-der Autopilot findet die passenden Treiber nicht :B
 

Occulator

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
1.261
Reaktionspunkte
1
AW: News - Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab

Ich check den Titel der News ned: "Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab" Was hat das mit Intel zu tun? Klar, Computer haben Prozessoren, aber dann könnte man genausogut schreiben "Netzteil: HP schließt Vertrag mit NASA ab"

... wieso INTEL ? ? ?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
AW: News - Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab

Occulator am 24.05.2007 15:16 schrieb:
... wieso INTEL ? ? ?
Ich nehme mal an, weil HP für die Server Intel Prozessoren verbaut hat. :rolleyes:
 

marwin756

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
1.874
Reaktionspunkte
0
AW: News - Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab

Die NASA wird in Zukunft wenig mit Raumfahrt am Hut haben .
Die geben das ganze Geld für Produkte und vor allen Tintenpatronen aus! :-D

Linux . Schlag ins Gesicht für Microsoft ? Denkste !
"Hätten sie unser System genommen , würde das Teil da oben schweben und nicht hier unten brutzeln ! " :B
 
Z

Zengal

Guest
AW: News - Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab

lucdec am 24.05.2007 15:08 schrieb:
Inhalt des Vertrages ist unter anderem die Versorgung der NASA mit Linux-fähigen Workstations und Servern.


Linux? Kein Wunder, dass denen reihenweise Shuttle's in der Atmosphäre verglühen-der Autopilot findet die passenden Treiber nicht :B

Die werden ja wohl auch kaum Server in die Shuttles einbauen :B
 

lucdec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
1.947
Reaktionspunkte
0
AW: News - Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab

Zengal am 24.05.2007 15:52 schrieb:
lucdec am 24.05.2007 15:08 schrieb:
Inhalt des Vertrages ist unter anderem die Versorgung der NASA mit Linux-fähigen Workstations und Servern.


Linux? Kein Wunder, dass denen reihenweise Shuttle's in der Atmosphäre verglühen-der Autopilot findet die passenden Treiber nicht :B

Die werden ja wohl auch kaum Server in die Shuttles einbauen :B

Ich hab nicht nuir von Severn gesprochen, sondern im Allgemeinen von der Tatsache, dass Sie Linux benutzen.

Die Nasa hat wohl kein Geld mehr übrig sich teure Windows Lizensen zu kaufen. :-D
 

marwin756

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
1.874
Reaktionspunkte
0
AW: News - Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab

lucdec am 24.05.2007 15:57 schrieb:
Zengal am 24.05.2007 15:52 schrieb:
lucdec am 24.05.2007 15:08 schrieb:
Inhalt des Vertrages ist unter anderem die Versorgung der NASA mit Linux-fähigen Workstations und Servern.


Linux? Kein Wunder, dass denen reihenweise Shuttle's in der Atmosphäre verglühen-der Autopilot findet die passenden Treiber nicht :B

Die werden ja wohl auch kaum Server in die Shuttles einbauen :B

Ich hab nicht nuir von Severn gesprochen, sondern im Allgemeinen von der Tatsache, dass Sie Linux benutzen.

Die Nasa hat wohl kein Geld mehr übrig sich teure Windows Lizensen zu kaufen. :-D

Nein,das Geld brauchen sie für HP-Zeug's ! :-D
 

Custer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2004
Beiträge
425
Reaktionspunkte
0
AW: News - Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab

mitarbeiter der nasa "sorry leute... ähm... ich weiß wir haben 6mrd dollar bekommen aber hört mal... ähm... der satelit kann nicht starten, wir brauchen nochmal 6mrd dollar, allein das ausdrucken der pläne hat das budget verschlungen" :-D lol XD
 
M

Mister_Y

Guest
AW: News - Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab

lucdec am 24.05.2007 15:57 schrieb:
Zengal am 24.05.2007 15:52 schrieb:
lucdec am 24.05.2007 15:08 schrieb:
Inhalt des Vertrages ist unter anderem die Versorgung der NASA mit Linux-fähigen Workstations und Servern.


Linux? Kein Wunder, dass denen reihenweise Shuttle's in der Atmosphäre verglühen-der Autopilot findet die passenden Treiber nicht :B

Die werden ja wohl auch kaum Server in die Shuttles einbauen :B

Ich hab nicht nuir von Severn gesprochen, sondern im Allgemeinen von der Tatsache, dass Sie Linux benutzen.

Die Nasa hat wohl kein Geld mehr übrig sich teure Windows Lizensen zu kaufen. :-D

na wenigstens kann microsoft dann ihre spyware nicht bis in den weltraum verbreiten :top: wer weiß wie der herr gates die geheimen nasa-informationen für microsoft missbrauchen würde um seine welt universumsherrschaftspläne durchzusetzen. kann mir schon die schlagzeilen vorstellen: erste windows-pcs an außerirdische ausgeliefert... :finger:
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.885
Reaktionspunkte
1.786
AW: News - Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab

Mister_Y am 24.05.2007 18:12 schrieb:
lucdec am 24.05.2007 15:57 schrieb:
Zengal am 24.05.2007 15:52 schrieb:
lucdec am 24.05.2007 15:08 schrieb:
Inhalt des Vertrages ist unter anderem die Versorgung der NASA mit Linux-fähigen Workstations und Servern.


Linux? Kein Wunder, dass denen reihenweise Shuttle's in der Atmosphäre verglühen-der Autopilot findet die passenden Treiber nicht :B

Die werden ja wohl auch kaum Server in die Shuttles einbauen :B

Ich hab nicht nuir von Severn gesprochen, sondern im Allgemeinen von der Tatsache, dass Sie Linux benutzen.

Die Nasa hat wohl kein Geld mehr übrig sich teure Windows Lizensen zu kaufen. :-D

na wenigstens kann microsoft dann ihre spyware nicht bis in den weltraum verbreiten :top: wer weiß wie der herr gates die geheimen nasa-informationen für microsoft missbrauchen würde um seine welt universumsherrschaftspläne durchzusetzen. kann mir schon die schlagzeilen vorstellen: erste windows-pcs an außerirdische ausgeliefert... :finger:

Das wäre dann wohl das Ende der Aliens... die haben wahrscheinlich nicht die nötigen Erfahrungen mit Viren, Trojanern, Sicherheitsupdates, Service Packs, Blue Screens, Fatal Errors usw.... :B
 

The-Witcher

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.01.2007
Beiträge
299
Reaktionspunkte
0
AW: News - Intel: HP schließt Vertrag mit NASA ab

Chemenu am 24.05.2007 19:13 schrieb:
Mister_Y am 24.05.2007 18:12 schrieb:
na wenigstens kann microsoft dann ihre spyware nicht bis in den weltraum verbreiten :top: wer weiß wie der herr gates die geheimen nasa-informationen für microsoft missbrauchen würde um seine welt universumsherrschaftspläne durchzusetzen. kann mir schon die schlagzeilen vorstellen: erste windows-pcs an außerirdische ausgeliefert... :finger:

Das wäre dann wohl das Ende der Aliens... die haben wahrscheinlich nicht die nötigen Erfahrungen mit Viren, Trojanern, Sicherheitsupdates, Service Packs, Blue Screens, Fatal Errors usw.... :B

Ich stell mir das grad bildlich vor: Fette Alienmutterschiffe von Widowsservern gesteuert greifen Planeten X an, kurz nach Beginn des Angriffs meldet sich im gesamten Schiff Windows mit:"Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten, bitte starten Sie die Anwendung neu!" zu Wort und alles fährt nochmal hoch, in der zwischenzeit schläft die Verteidigung auf Planet X nicht und nutzt die Gelegenheit um einen Gegenagriff zu starten. Den Planet X ist nicht blöd gewesen und hatte auf Linux vertraut.
 
Oben Unten