News - Insolvenz und Aus: Cryo existiert nicht mehr

Achzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.10.2007
Beiträge
1.265
Reaktionspunkte
336
Bei Spielen ohne Spielspass....

Gruß
Achzo
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
( Artikel: http://www.pcgames.de/index.cfm?article_id=65452 )
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
Bei Spielen ohne Spielspass....

Gruß
Achzo

Das ist sicherlich einer der Hauptgründe. Schaut man sich allein mal die letzten beiden Spiele an: "Jerusalem" und "Nautilus" waren beides Flops. Und Cryo hatte auch Faible für Render-Spielchen ...
 
M

Manowar79

Gast
Bei Spielen ohne Spielspass....

Gruß
Achzo

Das ist sicherlich einer der Hauptgründe. Schaut man sich allein mal die letzten beiden Spiele an: "Jerusalem" und "Nautilus" waren beides Flops. Und Cryo hatte auch Faible für Render-Spielchen ...

Ich habe mich auch immer gefragt, wer eigentlich die Spiele von denen kauft und mich gewundert mit was für einer Regelmässigkeit von denen neue Render Adventures erschienen sind.
 

Rinderteufel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.11.2001
Beiträge
1.216
Reaktionspunkte
2
Oh oh. Ob das nicht der finale Schlag gegen die Adventures war? Die Cryo-Adventures hat zwar kaum jemand gekauft, aber die haben wenigstens noch welche gemacht. Jetzt gibt es doch so gut wie keinen namhaften Adventurehersteller mehr (LucasArts ist wohl der einzige).
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
Ich habe mich auch immer gefragt, wer eigentlich die Spiele von denen kauft und mich gewundert mit was für einer Regelmässigkeit von denen neue Render Adventures erschienen sind.

Hm, irgendein PR-Mensch hat mir mal erzählt, Cryo wäre in Frankreich sehr beliebt. Wahrscheinlich hat er nur das "sehr" ein wenig überbetont.

Gab es eigentlich ein einziges, wirklich richtig gutes Spiel von Cryo? Ein Programm, dem man bedenklos eine 80+ Wertung hätte anheften können?

Irgendwie folgten alle Titel von Cryo folgender Blaupause: Installieren - über die Render-Grafik staunen - der sphärischen Musik lauschen - 15 Minuten spielen - danach gelangweilt ausschalten.

Über Andy Warhols "Famous For 15 Minutes"-Schwelle hat es Cryo nie geschafft. - Schade eigentlich.
 

ElMurray

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
Oh oh. Ob das nicht der finale Schlag gegen die Adventures war? Die Cryo-Adventures hat zwar kaum jemand gekauft, aber die haben wenigstens noch welche gemacht. Jetzt gibt es doch so gut wie keinen namhaften Adventurehersteller mehr (LucasArts ist wohl der einzige).

revolution software.
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
[Es gab schon einige besser Titel jedenfalls früher, z.B.: Megarace oder Lost Eden.

"Megarace" war aus zwei Gründen gut:

Es erschien auf CD-ROM (damals fast noch ein Novum) und der durchgeknallte, sarkastische Präsentator war zum Schreien komisch. Dadurch entsand so eine Atmosphäre wie in "Running Man" oder wie bei den zynischen TV-Spots in Verhoevens "Robocop 1".

Spielerisch war das Rennen auf vorgerenderten, von CD gestreamten Rennstrecken jedoch reichlich öde.

"Ubik" (die Versoftung des Romans von Phillip K. Dick) habe ich noch als ein halbwegs gutes Cryo-Spiel in Erinnerung. Die Steuerung war aber auch reichlich vermurkst, IIRC.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Gab es eigentlich ein einziges, wirklich richtig gutes Spiel von Cryo? Ein Programm, dem man bedenklos eine 80+ Wertung hätte anheften können?


Es gab schon einige besser Titel jedenfalls früher, z.B.: Megarace oder Lost Eden.

Na das ist aber auch ne ganze Weile her. Megarace 1 war super für die "damalige Zeit", schones actionlastiges Rennspiel mit Videos, doch die beiden nächsten Titel der Reihe haben rasant abgebaut. Teil 2 kommte noch kurz fesseln, doch bei 3 hab ich schon beim Demo nach 1 Runde beendet.
Hab auf Moby Games ne Liste der Cyro Entertainment Games gefunden: http://pc.mobygames.com/browse/games/v,1/o,100/j,302/
Sehr viele positive Titel finde ich da aber nicht.
Ist zwar schön, daß sie auch zuletzt noch Adventures rausgebracht haben, doch ich einem Adventure möchte ich mehr machen, als nur schöne Renderbilder anschauen und zu viel Action mag ich da auch nicht.
 
D

Dreamerwhisk

Gast
Gab es eigentlich ein einziges, wirklich richtig gutes Spiel von Cryo? Ein Programm, dem man bedenklos eine 80+ Wertung hätte anheften können?


Naja also mir würde da als erstes mal Dune 1 einfallen, das war damals schon ziemlich genial, habs auch grad erst letztens wieder gespielt
 
M

M3ikl

Gast
Oh oh. Ob das nicht der finale Schlag gegen die Adventures war? Die Cryo-Adventures hat zwar kaum jemand gekauft, aber die haben wenigstens noch welche gemacht. Jetzt gibt es doch so gut wie keinen namhaften Adventurehersteller mehr (LucasArts ist wohl der einzige).

revolution software.

Ich frage mich, wann eine Fortsetzung von "Beneath a steel Sky" erscheint, das IMHO eines der besten Adventures ist die je erschienen sind. Die Story dieses Adventures war jedenfalls sehr innovativ und schreit doch geradezu nach einer Fortsetzung (die im Abspann auch noch angedeutet wurde).
Ich hoffe, dass Revolution Software sich endlich einmal dazu durchringt, eine Fortsetzung zu machen, die dem ersten Teil in nichts nachsteht
 
TE
A

Achzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.10.2007
Beiträge
1.265
Reaktionspunkte
336
[Es gab schon einige besser Titel jedenfalls früher, z.B.: Megarace oder Lost Eden.

"Megarace" war aus zwei Gründen gut:

Es erschien auf CD-ROM (damals fast noch ein Novum) und der durchgeknallte, sarkastische Präsentator war zum Schreien komisch. Dadurch entsand so eine Atmosphäre wie in "Running Man" oder wie bei den zynischen TV-Spots in Verhoevens "Robocop 1".

Spielerisch war das Rennen auf vorgerenderten, von CD gestreamten Rennstrecken jedoch reichlich öde.

"Ubik" (die Versoftung des Romans von Phillip K. Dick) habe ich noch als ein halbwegs gutes Cryo-Spiel in Erinnerung. Die Steuerung war aber auch reichlich vermurkst, IIRC.


Nö, MegaRace hat für ein Cyro-Spiel relativ lange Spaß gemacht. Ich habs ziemlich lange gespielt. V.a. die Grafik war - für damalige Verhältnisse - endsgut!

Gruß
Achzo
 

madDOOMhammer

Benutzer
Mitglied seit
12.02.2002
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
Ja, mal abgesehen von der sehr, sehr kurzen Spieldauer absolut genial. Habe aber mal gehört, dass das Spiel damals ziemlich untergegangen ist, von daher ist ein Sequel eher unwahrscheinlich. Schade, ich werde Joey und Foster vermissen ;)
 

Theseus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.01.2002
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Was wird jetzt aus Haegemonia ?
Sah doch sehr vielversprechend aus !
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
Was wird jetzt aus Haegemonia ?
Sah doch sehr vielversprechend aus !
Das steht wohl in den Sternen. Auf der Site http://haegemonia.cryogame.com/index.htm steht als Releasetermin Mai 2002.
Entweder es findet sich ein Publisher für das Spiel oder nicht.
 
Oben Unten