News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,746264
 

wwwstampedde

Benutzer
Mitglied seit
11.09.2002
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

Also zu den News (besonders die zu dem Thema) muss ich mal etwas Kritik loswerden.
Die Einleitung (der fettgeschriebene Teil) ist ja schön und gut, aber wenn der schon alle Informationen der News enthält, lohnt sich das lesen gar nicht mehr. Man hat bei jedem (oder jedem zweiten) Satz den Eindruck, es wiederholt sich alles nur. Das ist mir bei mehreren News jetzt aufgefallen und ich empfinde das als.. naja dilettantisch (ohne es bös zu meinen).
Viele Sätze sind zudem sehr kurz gehalten, was den Eindruck noch verstärkt. Der letzte Absatz fällt in dem Zusammenhang besonders auf. Ohne weiteren Kommentar dazu noch ein Beispiel: "Auf satte 625 Millionen US-Dollar."

Abgesehen davon finde ich es gut, dass ihr ausführlich über das Thema berichtet :)
 

Shadow744

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
451
Reaktionspunkte
3
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

Uiuiui, da kommt es aber im Moment richtig dicke für Activision.
Find ich gut. :-D
 

anjuna80

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.749
Reaktionspunkte
19
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

Ohne genaue Details kann man da eh nichts zu sagen. Das sich Arbeitgeber und -nehmer in die Wolle kriegen, ist ja alltäglich. Aber die 625 Millionen find ich schon wieder sehr... amerikanisch.
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

Öh das sind ja auch Nachrichten und keine Kurzgeschichten mit nem Spannungsbogen. Der Einleitungstext sollte eine Zusammenfassung geben.

Wenn ich morgens meine Zeitung in der Hand halte möchte ich bitte bevor ich einen Artikel lese eine Zusammenfassung haben um was es geht.

Beispiel:
Überschrift: Bravo Bayern!!!

Nun will ich einen Bericht über das Spiel gegen Lyon und keinen Abriss über die Saison von Bayern München oder eine Eröterung der neuesten zweifelhaften Erfolge von Horst Seehofer.

Dafür gibts eben Unterüberschriften bzw Einleitungstexte.

Ontopic: Das Ganze wird sich sehr sehr lange ziehen. Zudem werden auch noch viele Entwickler das Weite suchen. Dank dem gelieten CEO von Acti weiß auch jeder wer der böse ist. Bin gespannt was das Gericht in x Monaten entscheiden wird.
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

und nun das heutige Ratespiel mit Vidaro! Wo fehlt das "k"

"Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen"


Zum thema: Bin mal gespannt ob dies erfolgreich ist und wie viel am ende noch nachkommt!
Aber es sieht langsam wirklich so aus als hätte Activision viel Dreck am stecken...
 
E

einkaufswagen

Gast
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

Das ist nicht "sehr... amerikanisch", sondern orientiert sich einfach an dem, was das CoD Franchise wert ist (...was damit für Erlöse eingefahren werden). Das manche unserer deutschen Sportler Verdienste im zweistelligen Millionbereicht haben, ist schließlich auch nicht "amerikanisch" ...
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

und nun das heutige Ratespiel mit Vidaro! Wo fehlt das "k"

"Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen"


Zum thema: Bin mal gespannt ob dies erfolgreich ist und wie viel am ende noch nachkommt!
Aber es sieht langsam wirklich so aus als hätte Activision viel Dreck am stecken...
Ich weiß es, ich weiß es! :-D
verlagen -> verklagen
Und wann überweist du mir jetzt meine 625.000.000$? :P
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.468
Reaktionspunkte
7.131
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

Das ist nicht "sehr... amerikanisch",

doch, könnte man in diesem fall schon sagen: der löwenanteil der summe geht auf das konto des sog. strafschadenersatz und so was gibts hierzulande nunmal nicht.
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

und nun das heutige Ratespiel mit Vidaro! Wo fehlt das "k"

"Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen"


Zum thema: Bin mal gespannt ob dies erfolgreich ist und wie viel am ende noch nachkommt!
Aber es sieht langsam wirklich so aus als hätte Activision viel Dreck am stecken...
Ich weiß es, ich weiß es! :-D
verlagen -> verklagen
Und wann überweist du mir jetzt meine 625.000.000$? :P

Also über den Gewinn... ähm musste dich mit PC Games zusammenschließen bzw mit dem autor dieser News :-D
 

LowriderRoxx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.04.2002
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
52
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

Also irgendwie passt dieser Artikel in manchen Punkten nicht zu deutlich ausführlicheren Darstellungen im englischsprachigen Raum, bspw. hier.

Demnach verklagen die Herren von IWEG Activision nicht auf 625 Millionen Dollar, sondern "nur" auf 75-125 Millionen Dollar. Diese Summe ergibt sich aus noch ausstehenden Zahlungen seitens Activision, primär Boni und Lizenzabgaben von 2009 und 2010 mit Bezug zu MW2 als auch der Arbeit an MW3.

Activision habe die Auszahlungen bis dato nicht vorgenommen, um das Personal bei der Stange zu halten, auf dass sie MW3 fertigstellen und nicht einfach kündigen, so ein Anwalt der Anklage. Sie haben gewissermaßen die Entwickler als Geiseln genommen, was doch etwas übertrieben klingt. Aber man steckt ja nicht selbst drin, von daher ...

Die Diskrepanz von den hier berichteten 625 Millionen Dollar zu den eigentlichen maximal 125 Millionen Dollar ergibt sich aus geschätzten Strafzahlungen, die sich durch die Vertragsbrüche und Gesetzesverstöße seitens Activision ergeben. Auch hier heisst es wieder, 75-500 Millionen Dollar.

Kurz gesagt: sie könnten insgesamt 625 Millionen zugesprochen bekommen, wenn ihre Schätzungen vom Gericht geteilt werden, jedoch läuft die Klage "nur" auf ausstehende Zahlungen in der Größenordnung von 75-125 Millionen Dollar.
 

xbox360player

Gesperrt
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verklagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

lol-die machen ein hammerspiel...also sie beweissen ihr könne recht eindruckdvoll und werden dann weswegen auch immer auf die strasse gesetz,t und EA holt sie keine 2 sekunden von da weg mit bessern gehältern mehr freiheit etc. -
sind die von activision DUMM???

oder haben die gedacht "ach die will doch eh keiner einstellen???" hihihi

jetzt haben sie ne echte konkurenz die ihnen noch das wasser abgraben wird...

ich wette das die ein spiel zaubern werden das alle cod teile sowas von scheiße aussehen lassen wird....

Ich freu mich über soviel dummheit!!!
 

D2AN-Tidus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
227
Reaktionspunkte
4
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verklagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

lol-die machen ein hammerspiel...also sie beweissen ihr könne recht eindruckdvoll und werden dann weswegen auch immer auf die strasse gesetz,t und EA holt sie keine 2 sekunden von da weg mit bessern gehältern mehr freiheit etc. -
sind die von activision DUMM???

oder haben die gedacht "ach die will doch eh keiner einstellen???" hihihi

jetzt haben sie ne echte konkurenz die ihnen noch das wasser abgraben wird...

ich wette das die ein spiel zaubern werden das alle cod teile sowas von scheiße aussehen lassen wird....

Ich freu mich über soviel dummheit!!!
/facepalm
 

Brain23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.08.2009
Beiträge
162
Reaktionspunkte
0
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verklagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

Robert Kotick: Activision-Chef verkauft 2 Mio. Aktien und macht 20 Mio. US-Dollar Gewinn 13.11.2009 . und mw2 release war am 10.11.09. als ob sie wusten das,das game nen flop wird,nicht von den verkaufszahlen sondern .. bei mir in xfire sind 100 leutz und noch ne handvoll zockt mw2 zum glück hab ich es nicht gekauft.
 

Drinius

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.03.2009
Beiträge
153
Reaktionspunkte
0
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

Zeit für ne frische Dose Popcorn, geht wohl langsam in die nächste Runde.

So viel zum Thema "Atmosphäre des stetigen Misstrauens und der Angst in den Entwicklungsschmieden".
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.399
Reaktionspunkte
3.783
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verklagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

lol-die machen ein hammerspiel...also sie beweissen ihr könne recht eindruckdvoll und werden dann weswegen auch immer auf die strasse gesetz,t und EA holt sie keine 2 sekunden von da weg mit bessern gehältern mehr freiheit etc. -
sind die von activision DUMM???

oder haben die gedacht "ach die will doch eh keiner einstellen???" hihihi

jetzt haben sie ne echte konkurenz die ihnen noch das wasser abgraben wird...

ich wette das die ein spiel zaubern werden das alle cod teile sowas von scheiße aussehen lassen wird....

Ich freu mich über soviel dummheit!!!
/facepalm
/doublefacepalm

wobei sein letzter Satz ist sehr bezeichnend:
Wir uns auch :rolleyes:

Robert Kotick: Activision-Chef verkauft 2 Mio. Aktien und
macht 20 Mio. US-Dollar Gewinn 13.11.2009 . und mw2 release war am
10.11.09. als ob sie wusten das,das game nen flop wird,nicht von den
verkaufszahlen sondern .. bei mir in xfire sind 100 leutz und noch ne
handvoll zockt mw2 zum glück hab ich es nicht gekauft.
neja
es ist egal wie viele das Spiel spielen, wichtig ist da nur mehr wie viele das gekauft habe
 

tarnvogL

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.07.2008
Beiträge
536
Reaktionspunkte
1
Website
tarnvogl.deviantart.com
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verklagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

lol-die machen ein hammerspiel...also sie beweissen ihr könne recht eindruckdvoll und werden dann weswegen auch immer auf die strasse gesetz,t und EA holt sie keine 2 sekunden von da weg mit bessern gehältern mehr freiheit etc. -
sind die von activision DUMM???

oder haben die gedacht "ach die will doch eh keiner einstellen???" hihihi

jetzt haben sie ne echte konkurenz die ihnen noch das wasser abgraben wird...

ich wette das die ein spiel zaubern werden das alle cod teile sowas von scheiße aussehen lassen wird....

Ich freu mich über soviel dummheit!!!
ich freu mich auch über soviel dummheit das jemand MW2 als ein "hammerspiel" bezeichnen kann.

aber "xbox360player" sagt schon das du ein langweiliger casual konsolen spieler bist der von Qualität und Verstand, welcher in einem guten Shooter stecken SOLLTE keine Ahnug hast :finger:
 

JLS

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verklagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

Jetzt geht's aber los!
 

kamelle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
524
Reaktionspunkte
65
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verklagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

Ich verstehe nicht so richtig, warum alle MW2 so in Grund und Boden reden?
Als Shooterspieler der ersten Stunden, ich habe sogar noch das original W***stein gespielt :-D... fällt es mir schwer nachzuvollziehen, wie man MW2 als schlecht bezeichnen kann.
Okay, die Geschichte ist platt, aber mal ehrlich, dafür waren Shooter noch nie bekannt. Aber es lief als Version 1.0, es ist graphisch hübsch und Skripte und Atmospähre sind erstklassig. Wenn man es so objektiv zu betrachten versucht, wie nur möglich, kann man nicht von einem schlechten Shooter sprechen. Das, was ein Shooter können muss, macht MW2 gut bis sehr gut!
MP kann ich nicht beurteilen, denn der interessiert mich nicht :P
Das wollte ich nur mal los werden :)
 

Dyson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
946
Reaktionspunkte
20
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verklagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

Ich verstehe nicht so richtig, warum alle MW2 so in Grund und Boden reden?
Als Shooterspieler der ersten Stunden, ich habe sogar noch das original W***stein gespielt :-D... fällt es mir schwer nachzuvollziehen, wie man MW2 als schlecht bezeichnen kann.
Okay, die Geschichte ist platt, aber mal ehrlich, dafür waren Shooter noch nie bekannt. Aber es lief als Version 1.0, es ist graphisch hübsch und Skripte und Atmospähre sind erstklassig. Wenn man es so objektiv zu betrachten versucht, wie nur möglich, kann man nicht von einem schlechten Shooter sprechen. Das, was ein Shooter können muss, macht MW2 gut bis sehr gut!
MP kann ich nicht beurteilen, denn der interessiert mich nicht :P
Das wollte ich nur mal los werden :)
MW2 ist technisch nicht schlecht, im Gegenteil gehört wahrscheinlich zum Besten was es gibt.

Schlecht (bzw. eher dämlich und unverschämt) ist aber was sie aus den Möglichkeiten dieses Spiels, gemacht haben.

Hab das Ding selbst 23 Tage lang im Multiplayer gezockt, hatte auch meinen Spass, dennoch würde ich keine Sekunde zögern die Verantwortlichen mit nem Knopfdruck in die Luft zu jagen............

achso, und zu xbox360player: saukomisch xD
 

mm78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2009
Beiträge
136
Reaktionspunkte
0
AW: News - Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen

und nun das heutige Ratespiel mit Vidaro! Wo fehlt das "k"

"Infinity Ward: Entwickler verlagen Activision auf 625 Millionen US-Dollar - Weitere Kündigungen"


Zum thema: Bin mal gespannt ob dies erfolgreich ist und wie viel am ende noch nachkommt!
Aber es sieht langsam wirklich so aus als hätte Activision viel Dreck am stecken...
Ach echt? Finde jetzt nicht das sich die ex IW Mitarbeiter mit dem neuen Entwicklerstudio bei EA wirklich verbessert haben.
 
Oben Unten