News - Harry Potter - kommt Teil 8?

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
Damit steht J.K. Rowling unter noch größerem Erfolgsdruck, nicht zuletzt aufgrund der abflauenden Merchandising-Welle, die Warner durch den neuen Film wieder anzukurbeln hofft. Allerdings sollte man nie vergessen, dass selbst der größte Hype irgendwann einmal ein Ende nimmt - ohne Chancen auf eine erfolgreiche Wiederbelebung. Bereits sieben Verfilmungen einzuplanen, war von Warner vielleicht ein wenig zu naiv utopisch gedacht.
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,87631
 

SirDregan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
622
Reaktionspunkte
2
Damit steht J.K. Rowling unter noch größerem Erfolgsdruck, nicht zuletzt aufgrund der abflauenden Merchandising-Welle, die Warner durch den neuen Film wieder anzukurbeln hofft. Allerdings sollte man nie vergessen, dass selbst der größte Hype irgendwann einmal ein Ende nimmt - ohne Chancen auf eine erfolgreiche Wiederbelebung. Bereits sieben Verfilmungen einzuplanen, war von Warner vielleicht ein wenig zu naiv utopisch gedacht.

Das glaube ich auch, 7 Filme? Das ging vielleicht bei Halloween noch ganz knapp :) aber ob das der Pot-ter schafft *blubbeR* :)
 

Docka

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.01.2002
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
Das Spassige ist ja: J.K. Rowling hat selber gesagt, dass sie nur 7 Teile(für jedes Schuljahr in Hogwards einen Band) schreiben will und nicht vorhat, weitere Bücher mit einem erwachsenen Harry Potter ausserhalb der Zauberschule zu schreiben.
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
Damit steht J.K. Rowling unter noch größerem Erfolgsdruck, nicht zuletzt aufgrund der abflauenden Merchandising-Welle, die Warner durch den neuen Film wieder anzukurbeln hofft. Allerdings sollte man nie vergessen, dass selbst der größte Hype irgendwann einmal ein Ende nimmt - ohne Chancen auf eine erfolgreiche Wiederbelebung. Bereits sieben Verfilmungen einzuplanen, war von Warner vielleicht ein wenig zu naiv utopisch gedacht.

Bisher haben die Schauspieler eigentlich nur für 3 Filme unterschrieben (afaik). Allerdings wachsen und verändern sich Kinder natürlich noch und damit könnten sie aus den Rollen herauswachsen. Dazu kommt, daß das 4. Buch imo unverfilmbar ist. Einerseits wegen der Länge (müsste nen Mehrteiler werden ;)) und andererseits wegen der Unmengen an Trickaufnahmen die nötig wären. Entweder verärgert man die Fans wenn man die Story zu sehr beschneidet oder man geht ein enormes Risiko mit dem 4. Film ein.

Ich persönlich warte erstmal auf das 5. Buch. Die ersten 4 waren allesamt klasse, ich hoffe das Rowling das Niveau halten kann und sich genug Zeit nimmt auch die weiteren Bücher mit entsprechender Qualität zu schreiben. Solange Warner da keinen Druck ausübt bin ich da aber zuversichtlich.
 
R

ruyven_macaran

Gast
Das Spassige ist ja: J.K. Rowling hat selber gesagt, dass sie nur 7 Teile(für jedes Schuljahr in Hogwards einen Band) schreiben will und nicht vorhat, weitere Bücher mit einem erwachsenen Harry Potter ausserhalb der Zauberschule zu schreiben.
 
Oben Unten