• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - GTA - Ärger in Forida

S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,271520
 
S

Sprayer

Gast
AW: News - GTA - Ärger in Forida

hehe man kanns auch übertreiben.so oft wie ich am tag "kill den, die, das" sage...die würden mich nie wieder raus lassen.
 

foofi

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2002
Beiträge
438
Reaktionspunkte
0
AW: News - GTA - Ärger in Forida

Die Amis sind aber krasse blöd. Die gehen in andere Länder, machen diese Platt (und kriegen dabei eins aufm Deckel) und ärgern sich dann total über Computerspiele auf.

Sätze wie : "we got him" sollte man verbieten.

Wie siehts mit Computerspielen wie Wolfenstein aus und den hackenkreuzen???

Sowas dürfen die scheiss Amis on Mass spielen und hier in Deutschland ist sowas nur unter der ladenthecke zu kriegen.

Also die spinnen die Amerikaner.-..

MFG

Foo
 

Gargoyle

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2002
Beiträge
240
Reaktionspunkte
0
AW: News - GTA - Ärger in Forida

[l]am 19.01.04 um 12:53 schrieb foofi:[/l]
Die Amis sind aber krasse blöd. Die gehen in andere Länder, machen diese Platt (und kriegen dabei eins aufm Deckel) und ärgern sich dann total über Computerspiele auf.

Sätze wie : "we got him" sollte man verbieten.

Wie siehts mit Computerspielen wie Wolfenstein aus und den hackenkreuzen???

Sowas dürfen die scheiss Amis on Mass spielen und hier in Deutschland ist sowas nur unter der ladenthecke zu kriegen.

Also die spinnen die Amerikaner.-..

MFG

Foo

So weit ich weiß, haben die Amis überhaupt kein Freigabesystem für Spiele, so wie bei uns früher (oder ist das nicht mehr so?). Da bekam jedes Kind Quake etc. Von daher würde ich nicht sagen, dass sie spinnen.
 

spassiger

Mitglied
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - GTA - Ärger in Forida

[l]am 19.01.04 um 13:25 schrieb Gargoyle:[/l]
So weit ich weiß, haben die Amis überhaupt kein Freigabesystem für Spiele, so wie bei uns früher (oder ist das nicht mehr so?). Da bekam jedes Kind Quake etc. Von daher würde ich nicht sagen, dass sie spinnen.
Gerade aus dem Grund würde ich sagen, dass sie spinnen. In Bezug auf Waffen und Gewalt hat die amerikanische Gesetzgebung und wohl auch ein Großteil des Volkes mehr als nur einen großen Schaden. In einigen Ortschaften ist es die erste Bürgerpflicht, eine geladene Waffe im Schrank zu haben.
 

Quintus

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2003
Beiträge
438
Reaktionspunkte
0
AW: News - GTA - Ärger in Forida

Wir schicken denen mal die Gesetzesentwürfe von unseren Politikern*g*
 
V

Venizianer

Gast
AW: News - GTA - Ärger in Forida

Ich bin der Meinung, dass es wieder mal etwas übertrieben ist. Aber wir kennen die Amis ja mittlerweile zur Genüge...

Was solls sag ich da nur. Ob nun der Satz noch drin ist oder nicht ändert nichts an der Tatsache, dass GTA Vice City ein verdammt geniales Spiel war, ist und auch bleiben wird.

In diesem Sinne warte ich auf den nächsten "Streich" der Amerikaner.
 

Gorthaur

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2003
Beiträge
202
Reaktionspunkte
0
AW: News - GTA - Ärger in Forida

Gabs da nicht mal so ein Spiel, dass vom amerikanischen Militär entwickelt wurde und über Internet gratis erhältlich ist?;)
 

spassiger

Mitglied
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - GTA - Ärger in Forida

[l]am 19.01.04 um 17:25 schrieb Gorthaur:[/l]
Gabs da nicht mal so ein Spiel, dass vom amerikanischen Militär entwickelt wurde und über Internet gratis erhältlich ist?;)
betroffen sind Produkte, in denen menschliche oder menschenähnliche Wesen vom Spieler getötet oder verletzt werden
Im Krieg wird oft versucht, gegnerische Soldaten und Zivilisten als Tiere darzustellen. Iraker und Bin Laden fallen also nicht unter "menschliche oder menschenähnliche Wesen". ;)
 

Niemand3214

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2002
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
AW: News - GTA - Ärger in Forida

[l]am 19.01.04 um 13:25 schrieb Gargoyle:[/l]
[l]am 19.01.04 um 12:53 schrieb foofi:[/l]
Die Amis sind aber krasse blöd. Die gehen in andere Länder, machen diese Platt (und kriegen dabei eins aufm Deckel) und ärgern sich dann total über Computerspiele auf.

Sätze wie : "we got him" sollte man verbieten.

Wie siehts mit Computerspielen wie Wolfenstein aus und den hackenkreuzen???

Sowas dürfen die scheiss Amis on Mass spielen und hier in Deutschland ist sowas nur unter der ladenthecke zu kriegen.

Also die spinnen die Amerikaner.-..

MFG

Foo

So weit ich weiß, haben die Amis überhaupt kein Freigabesystem für Spiele, so wie bei uns früher (oder ist das nicht mehr so?). Da bekam jedes Kind Quake etc. Von daher würde ich nicht sagen, dass sie spinnen.

klar gibts das. das sind diese "lustigen" buchstaben wie E for everyone oder T for Teen oder das "gut" M for mature (das klebt sogar schon auf der sof1 hülle) und am ende von ami werbespots für spiele sagen se auch immer "rated m for mature" wie z.b beim max payne trailer...
 

Nali_WarCow

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
AW: News - GTA - Ärger in Forida

[l]am 19.01.04 um 12:53 schrieb foofi:[/l]
Wie siehts mit Computerspielen wie Wolfenstein aus und den hackenkreuzen???

Sowas dürfen die scheiss Amis on Mass spielen und hier in Deutschland ist sowas nur unter der ladenthecke zu kriegen.

Nein, Spiele mit NS Zeichen dürfen auch nicht unter der Ladentheke bei uns verkauft werden.
 

spassiger

Mitglied
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - GTA - Ärger in Forida

[l]am 19.01.04 um 21:13 schrieb Nali_WarCow:[/l]
Nein, Spiele mit NS Zeichen dürfen auch nicht unter der Ladentheke bei uns verkauft werden.
Und das macht mMn auch Sinn, jedenfalls meistens.
 

Nali_WarCow

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
AW: News - GTA - Ärger in Forida

[l]am 20.01.04 um 16:50 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 19.01.04 um 21:13 schrieb Nali_WarCow:[/l]
Nein, Spiele mit NS Zeichen dürfen auch nicht unter der Ladentheke bei uns verkauft werden.
Und das macht mMn auch Sinn, jedenfalls meistens.

Wie beispielsweise bei Medal of Honor, Call of Duty, Return to Castle Woflenstein, Indiana Jones 3, Commandos, etc.
Ich KANN es nicht so ganz verstehen, da nur durch das Sybol der Inhalt / Handlung doch nicht festgelegt ist.
 
Oben Unten