News - GTA 5: Spielt es in London, damit Rockstar in den Genuss von Steuererleichterungen kommt?

MarionLenke

Benutzer
Mitglied seit
01.03.2010
Beiträge
83
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,743394
 
F

Farragut

Gast
also ich weiss nicht so recht...wenn man "gezwungen" wird britische inhalte in filmen und spielen vorkommen zu lassen, nur des geldes willen und anderer vorteile...rassistisch ist das nicht, aber nationalitisch auch nicht. aber ein bischen fremdenfeindlich schon finde ich...stellt euch das mal in deutschland vor, da würden wir sofort international ausgeschimpft werden, vonwegen propaganda usw...vielleicht nehm ichs auch zu ernst...
 

N7ghty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
1.066
Reaktionspunkte
43
also ich weiss nicht so recht...wenn man "gezwungen" wird britische inhalte in filmen und spielen vorkommen zu lassen, nur des geldes willen und anderer vorteile...rassistisch ist das nicht, aber nationalitisch auch nicht. aber ein bischen fremdenfeindlich schon finde ich...stellt euch das mal in deutschland vor, da würden wir sofort international ausgeschimpft werden, vonwegen propaganda usw...vielleicht nehm ichs auch zu ernst...
Naja, es ist eher eine Art und Weise die eigene Kultur zu erhalten. In den heutigen Zeiten der Globalisierung, wo ein Land immer multikultureller wird, da kann ich es schon verstehen, wenn man versucht, dass die eigene Kultur nicht allzu schnell verloren geht. ;)
 
T

thor2101

Gast
London? Och neee... Die sind einfach nicht cool genug. Und prinzipiell ist das doch ein Eingriff in die künstlerische Freiheit. Ich hoffe Rockstar lässt sich da nicht verleiten. Nichtsdestotrotz, letzten Endes kommt es auf das Ergebnis an. Ganz egal, ob nun New York, London oder Braunschweig..
 

stich

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.04.2003
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
England ist ok - da rast man dann erst recht über den Bürgersteig - Battle of Britain - huch :P

Als künftige Alternative wurde hier ja schon Braunschweig genannt - lol - Castrop Rauxel wäre auch cool - aber Berlin Neukölln als Bürgerkriegsszenario wäre auch international n zugkräftiges Verkaufsargument harhar
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
England, ich weiss nicht.. :/
Das erste AddOn für GTA I hat den Titel: GTA:London 1969 ... warum also nicht? ;)  

Kommt auf das Setting an, wenn man sowas wie Neuzeit machen will ... nun ja, eine Großstadt wie die andere. Besser wäre es mMn die 'goldene' Zeit von 1960-1979 thematisch zu verarbeiten, da kann man bestimmt ein paar tolle Szenarien und Charaktere entwerfen. Gentleman-Diebe, tolle Oldtimer und die typischen Ganoven mit Baskenmütze und Rollkragenpulli. ;)

Vllt. schon bissle in die Richtung: http://de.wikipedia.org/wiki/Bank_Job ;)
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.754
Reaktionspunkte
1.285
Ich liebe englische Gangster-, Drogen- und Hooligan-Filme Keine schlechte Idee das nächste GTA auf die Insel zu verlegen, daraus lässt sich Sicherheit ein cooles GTA-Spiel basteln.
 

coony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.10.2006
Beiträge
198
Reaktionspunkte
0
Ich glaube nicht, dass sich Rockstar wegen 10 mio auf einen Standort festnageln lässt. Ich hab zwar keine konkreten Zahlen, aber gta4 hat sich weltweit zig Millionen mal verkauf. Weniger Umsatz zu riskieren, weil der Schauplatz evtl. nicht so attraktiv für Spieler erscheint (Linksverkehr ;) ), ich glaube nicht - Rockstar sind bisher immer Ihren Weg gegangen und haben spitzen Ware abgeliefert (Die Spiele ansich - PC-Probleme mal außen vor) deshalb sind sie für mich auch derzeitz Spieleschmiede #1 siehe auch Red Dead Redemption
 
C

Cornholio04

Gast
Ich glaube nicht, dass sich Rockstar wegen 10 mio auf einen Standort festnageln lässt. Ich hab zwar keine konkreten Zahlen, aber gta4 hat sich weltweit zig Millionen mal verkauf. Weniger Umsatz zu riskieren, weil der Schauplatz evtl. nicht so attraktiv für Spieler erscheint (Linksverkehr ;) ), ich glaube nicht - Rockstar sind bisher immer Ihren Weg gegangen und haben spitzen Ware abgeliefert (Die Spiele ansich - PC-Probleme mal außen vor) deshalb sind sie für mich auch derzeitz Spieleschmiede #1 siehe auch Red Dead Redemption
Meister, kennst Du GTA: London etwa nicht? GTA hat seinen Ursprung auf dem PC und GTA:London war das erste Addon für das Spiel. Und mal so, es war herrlich! Ich würde mich sehr freuen, wieder in der schniken "Austin-Powers-Rennsemmel" durch London zu jagen und mal anstatt Cops, ein paar Bobbys zu vermöbeln. Oder man stelle sich vor man geht zu einem Fussballspiel :-D oh man, GTA 5 bitte in London!
 

Mike-S

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Das denk ich auch, ein neues Szenario abseits der US-Metropolen wünsche ich mir eigentlich schon seit San Andreas. GTA 4 war super, aber nicht nur US-Staädte lassen ordentlich Spielraum für satirischen Humor, Kriminalität und klischeehafte Charaktere.
Gerade London würde sich hier lohnen, die Rechte Szene, die Hooliganszene, der multikultianteil, Gang-Kriminalität weitet sich auch in London immer mehr aus, auch wenn es mMn noch nicht so katastrophal verläuft wie in den USA.
Dies würde auch neuen Spielraum für neues Missionsdesign geben. Die Idee mit Fussballgucken ist auch echt genial. Dazu eine Mission, in dem man die gegnerischen Fans anstacheln soll, um eine Massenschlägerei in einem Stadion anzustacheln, um dann die Sicherheitskräfte zu umgehen und anschliessend sich zur Logen- und Besitzerkabine zu schleichen, um den Besitzern wegen vergessener Schutzgeldzahlungen (oder so) eins überzubraten. Wie geil wäre denn sowas? :-D

Ich denke ein neues Szenario abseits der US-Metropolen würde dem GTA-Franchise mehr als gut tun, fraglich nur, wie Massentauglich das ist, aber schliesslich ist GTA eine Franchise-Marke.
 

coony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.10.2006
Beiträge
198
Reaktionspunkte
0
Ich glaube nicht, dass sich Rockstar wegen 10 mio auf einen Standort festnageln lässt. Ich hab zwar keine konkreten Zahlen, aber gta4 hat sich weltweit zig Millionen mal verkauf. Weniger Umsatz zu riskieren, weil der Schauplatz evtl. nicht so attraktiv für Spieler erscheint (Linksverkehr ;) ), ich glaube nicht - Rockstar sind bisher immer Ihren Weg gegangen und haben spitzen Ware abgeliefert (Die Spiele ansich - PC-Probleme mal außen vor) deshalb sind sie für mich auch derzeitz Spieleschmiede #1 siehe auch Red Dead Redemption
Meister, kennst Du GTA: London etwa nicht? GTA hat seinen Ursprung auf dem PC und GTA:London war das erste Addon für das Spiel. Und mal so, es war herrlich! Ich würde mich sehr freuen, wieder in der schniken "Austin-Powers-Rennsemmel" durch London zu jagen und mal anstatt Cops, ein paar Bobbys zu vermöbeln. Oder man stelle sich vor man geht zu einem Fussballspiel :-D oh man, GTA 5 bitte in London!
Ich kenne GTA London, aber mit GTA4 hat dieses Spiel eigentlich nicht viel gemein. Ich glaube das Spiel war eher eine Homage an das Rockstar Heimeatland. Davon abgesehen spielten ALLE folgenden GTA Reihen nicht mehr in London. Genau betrachtet spielten sie sogar alle ausnahmslos in den USA, ich glaube auch nicht ohne Grund. Die Gesellschaft der USA ist perfekt für diesen satierischen Humor ("I´m Rich" / Terror Marathon etc.) der GTA Reihe - ich glaube nicht das diese Art des Humors in einem anderen Land so gut funktionieren würde. Dafür ist England zu "unauffällig" in der Welt.
 

T-Xero

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.11.2007
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Ich meine hier mal gelesen zu haben, dass das Skript für GTA 5 schon weitestgehend fertig ist (in der News vor einer ganzen Zeit waren von bereits 1000 Seiten die Rede).
Rockstar müsste also, wenn London nicht eh gewählt wurde, Geld aufwenden die Story wieder umzuschreiben, wenn man sich wegen dieser Förderung noch umentscheiden sollte..
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.321
Reaktionspunkte
3.757
Ich meine hier mal gelesen zu haben, dass das Skript für GTA 5 schon weitestgehend fertig ist (in der News vor einer ganzen Zeit waren von bereits 1000 Seiten die Rede).
Rockstar müsste also, wenn London nicht eh gewählt wurde, Geld aufwenden die Story wieder umzuschreiben, wenn man sich wegen dieser Förderung noch umentscheiden sollte..
mal als Tipp
die würde dass bestimmt nicht machen wenn die nicht dadurch irgendwie Geld sparen könnten
aus Jux und Dollerei werden die das dann ja bestimmt nich durchziehn, nur weil´s das da gibt
 

Exar-K

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
8.339
Reaktionspunkte
1.849
London ist immerhin mal etwas anders als die x-te amerikanische Großstadt.
 
S

solkutter

Gast
Ich weiss noch als ich in gta4 jemanden am flughafen anrempelte, als die person mich plötzlich in deutsch an schimpfte fand ich das sowas von geil. Würde mir ein gta in deutschland wünschen mit deutschen radio sendern ect. das wäre mal nen granaten gta. Potenzial haben ja deutsche städte fürs gta universum.
 

Drag

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.09.2005
Beiträge
187
Reaktionspunkte
1
Ich hoffe nicht. Keine lust auf der linken Straßenseite zu fahren...... :-D
 
B

burdy

Gast
GTA 4 ist vor 1,5 Jahren erschienen. Spätestens seit dem Zeitpunkt arbeiten die Grafiker an der neuen Stadt, wenn nicht schon viel viel länger. Die Stadt war sicher schon Monate, wenn nicht Jahre vor Release fertig.
Es ist doch völlig abwegig, das "jetzt" wegen Steuervergünstigungen der Standort neu verlegt wird, nachdem bestimmt schon 2 Jahre an der neuen Stadt gearbeitet wird.
Oder ist das BILD'sche "jetzt" gemeint mit dieser Ankündigung? (http://www.bildblog.de/woerterbuch.php#J)

Persönlich hoffe ich ja auf ein neues Vice City. Mit 80er-Musik durch eine Neon-Stadt zu rasen war einfach nur geil :)
 

BTheis

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.07.2003
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Ich fänds mal geil, bei GTA durch den Linksverkehr zu fahren und London ist ja auch sehr interessante stadt auch für spiele
 

marwin756

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
1.874
Reaktionspunkte
0
GTA 4 ist vor 1,5 Jahren erschienen. Spätestens seit dem Zeitpunkt arbeiten die Grafiker an der neuen Stadt, wenn nicht schon viel viel länger. Die Stadt war sicher schon Monate, wenn nicht Jahre vor Release fertig.
Es ist doch völlig abwegig, das "jetzt" wegen Steuervergünstigungen der Standort neu verlegt wird, nachdem bestimmt schon 2 Jahre an der neuen Stadt gearbeitet wird.
Oder ist das BILD'sche "jetzt" gemeint mit dieser Ankündigung? (http://www.bildblog.de/woerterbuch.php#J)

Persönlich hoffe ich ja auf ein neues Vice City. Mit 80er-Musik durch eine Neon-Stadt zu rasen war einfach nur geil :)
Gehe absolut konform. Was gäbs schöneres als ein neues Vice City..... :X
 
Oben Unten