News - Google Street View: Australien geht gegen Google vor

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.587
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,750025
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
Was hat das Bild mit der News zutun? Ich dachte zu erst Stein des Anstoßes sei der abgelichtete Unfall gewesen, nun gehts aber "nur" noch um die WLAN Daten.
 
D

DestinysHand

Gast
So oder so finde ich es ,mal davon abgesehen das Street viev eigendlich eine geniale Idee ist ,sehr sehr fragwürdig ,was Privatsphäre etc angeht ,das im Grunde alles aber auch wirklich jeder entlegene Winkel der Erde früher oder später Überwacht werden kann und wird!
Im Antiterrorkampf könnte das ganze natürlich um nur ein Beispiel zu nennen ,erhebliche Vorteile haben.
Allerdings ist es schon fragwürdig ,wenn an öffentlichen Plätzen überall Kameras hängen.
Street viev setzt dem ganzen nur noch die Krone auf.
Auch die Tatsache ,das ein Konzern Strafprozesse gegen eine Regierung führt finde ich irgendwo sehr zweifelhaft.
Irgendwie muss ich dabei gerade an Deus Ex 3 denken.
Megakonzene die nach Macht streben!
Was wenn so Präzidenzfälle geschaffen werden ,die Konzernen ,die ähnliche Interessen hegen wie nach Macht zu streben in die Finger spielen.
Im Grunde ist dieses Streben so alt wie die Menschheit.
Und Macht in den falschen händen oder von einzelnen ist einfach grundsätzlich schonmal am falschen Platz!
Sicherlich ist das alles sehr weit hergeholt , aber dann eben doch wieder garnicht so.
Wer Lust und den nötigen Abstand hat kann ja mal nach Angst vor Google im Browser suchen!^^
Na ja mal sehen was draus wird...
 
Oben Unten