News - Google: Deutsche Verleger legen Beschwerde beim Kartellamt ein

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,703341
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Doch damit nicht genug der Beschwerden, denn auch die Firmen Microsoft und Euro-Cities klagen über die Vorgehensweise von Google. So behindere auf ciao.de, das mittlerweile zu Microsoft gehört, das automatische Werbesystem AdSense weitere Werbemöglichkeiten.

Gerade Microsoft muss eine Klage wegen Wettbewerbsbehinderung einreichen, die Ironie bei der Sache ist nicht von der Hand zu weisen. ;)

Euro-Cities, ein deutscher Kartenanbieter, hingegen sieht sein Geschäftsmodell durch Google Maps in Gefahr, denn die Karten von Google lassen sich kostenlos auf anderen Webseiten integrieren.

:rolleyes:
[ironie]Am besten sollte man Wikipedia und andere Wörterbuch- und Lexikaseiten auch noch verbieten denn die sind auch kostenlos und behindern somit den Wettbewerbsfähigkeit für kostenflichtige Wörterbücher und Lexika.[/ironie]
 

hAnfsAAt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
19
Reaktionspunkte
0
AW:

Doch damit nicht genug der Beschwerden, denn auch die Firmen Microsoft und Euro-Cities klagen über die Vorgehensweise von Google. So behindere auf ciao.de, das mittlerweile zu Microsoft gehört, das automatische Werbesystem AdSense weitere Werbemöglichkeiten.

Gerade Microsoft muss eine Klage wegen Wettbewerbsbehinderung einreichen, die Ironie bei der Sache ist nicht von der Hand zu weisen. ;)

Euro-Cities, ein deutscher Kartenanbieter, hingegen sieht sein Geschäftsmodell durch Google Maps in Gefahr, denn die Karten von Google lassen sich kostenlos auf anderen Webseiten integrieren.

:rolleyes:
[ironie]Am besten sollte man Wikipedia und andere Wörterbuch- und Lexikaseiten auch noch verbieten denn die sind auch kostenlos und behindern somit den Wettbewerbsfähigkeit für kostenflichtige Wörterbücher und Lexika.[/ironie]
also da muss ich dir vollkommen Recht geben, mögen die Zeitschriften mit Ihren News noch selber Geld ausgeben für die Recherche etc. und dementsprechend dafür auch ein wenig entlohnt werden (und wenn es nur die Werbung auf den eigenen Seiten ist), so ist das bzgl. Google Maps und MS echt nen schlechter Witz.
Klar will MS immer gegen angehende Konkurrenten vorgehen, aber so?
Und zu den Karten... mehr als laut lachen kann man über die einfach nicht!!!
 

Soad9

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.08.2003
Beiträge
121
Reaktionspunkte
3
AW: verklagt euch doch alle!!!!

Kann man heute nicht mehr abmahnen oder miteinander sprechen?
Ist dies, in der heutigen Gesellschaft wirklich so schlimm????

Es wird nur noch mit Waffen(Messer,Schusswaffen, Baseballschlägern usw.) gesprochen,
oder Rechtsanwälten!!!!!!!!!!!!!


Diese Welt find ich nicht mehr in Ordnung!!

Jeder gegen Jeden!

Gibt es noch ein miteinander auf diesem armseeligen Planeten?

arm-arm-arm.........................

PS: bin nur neidisch, weil ich noch nie jemanden verklagen durfte........... ;)
 

Raffnek30000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2005
Beiträge
311
Reaktionspunkte
10
AW: verklagt euch doch alle!!!!

wie beknackt ist das denn? da will man also google verklagen weil sie eine gleiche dienstleistung gratis anbieten?


rofl

also wenn ich auf die idee kommen sollte ein shooter zu proggen und dies dann kostenlos im netz anbiete verklagt mich dann crytek? nur weil sie das selbe machen, mit dem unterschied das sie geld wollen?

diesen idioten sollte man gleich als antwort geben das sie gefälligst auch alles umsonst anbieten sollen sonst verklagt man sie :-D wäre das gleiche in grün.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.314
Reaktionspunkte
3.756
AW: verklagt euch doch alle!!!!

wie beknackt ist das denn? da will man also google verklagen weil sie eine gleiche dienstleistung gratis anbieten?


rofl

also wenn ich auf die idee kommen sollte ein shooter zu proggen und dies dann kostenlos im netz anbiete verklagt mich dann crytek? nur weil sie das selbe machen, mit dem unterschied das sie geld wollen?

diesen idioten sollte man gleich als antwort geben das sie gefälligst auch alles umsonst anbieten sollen sonst verklagt man sie :-D wäre das gleiche in grün.
ahja ne, is klar
andere sollen also mit deiner Arbeit Geld verdienen dürfen und du, der die Arbeit hat soll leer ausgehen?
klingt nicht sonderlich intelligent :rolleyes:
 

Raffnek30000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2005
Beiträge
311
Reaktionspunkte
10
AW: verklagt euch doch alle!!!!

Bist du doof? Google erstellt die karten selber.
 

Raffnek30000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2005
Beiträge
311
Reaktionspunkte
10
AW: verklagt euch doch alle!!!!

Und was sie nicht erstellen kaufen sie ein. Da geht es nicht um diebstahl. Wer lesen kann . . .
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.314
Reaktionspunkte
3.756
AW: verklagt euch doch alle!!!!

Und was sie nicht erstellen kaufen sie ein. Da geht es nicht um diebstahl. Wer lesen kann . . .
Stimmt, wer lesen kann ist klar im Vorteil und nun les die News nochmal und sag was wohl der erste Abschnitt besagt :rolleyes:
 

Raffnek30000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2005
Beiträge
311
Reaktionspunkte
10
AW: verklagt euch doch alle!!!!

oh ja sorry, da habe ich mich etwas blöd ausgedrückt. ich meinte natürlich den kartenhersteller der anderen die preise per gericht vorschreiben will.
 

xesued

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.06.2001
Beiträge
610
Reaktionspunkte
1
AW: verklagt euch doch alle!!!!

Es ist doch immer das selbe alte Lied.
Statt endlich mal in die Hufe zu kommen und ihre Inhalte online anzubieten, versuchen alle bei Google Geld abzugraben, die wenigstens Initiative zeigen, Urheberrechtsverletzung hin oder her.

Warum zum Geier kann ich in Deutschland meine Zeitungen und Bücher immer noch nicht aufs Kindle laden? Weil die deutschen Verlage ihren Ar*** nicht hochkriegen.

Sorry, aber es ist zum Haareraufen, dass die gesamte Medienindustrie hierzulande scheinbar nicht einsehen will, wie Informationshandel im 21. Jahrhundert funktioniert.

Ob bei Filmen, Musik, oder Printwesen - es wird fröhlich weitergeschlafen, und wenn die Insolvenz vor der Haustür steht, auf Google und die Konsumenten gezeigt, und gesagt:
"Die sind schuld!"

Es kotzt mich echt an.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.144
Reaktionspunkte
6.864
AW: verklagt euch doch alle!!!!

Sorry, aber es ist zum Haareraufen, dass die gesamte Medienindustrie hierzulande scheinbar nicht einsehen will, wie Informationshandel im 21. Jahrhundert funktioniert.

verrat es mir. bitte!

wie beknackt ist das denn? da will man also google verklagen weil sie eine gleiche dienstleistung gratis anbieten?
mal angenommen du hast eine geniale, allerdings nicht patentierbare, idee und gründest ein start up.
kurz darauf bietet konzern xy das gleiche für lau an, einfach weil er es kann und dich aus dem markt drängen will.
du gehst pleite und bist auf jahre hinweg verschuldet.
wieviele unternehmen wirst du wohl in zukunft noch gründen?

könnte man natürlich sagen: pech gehabt.
allerdings wird durch derlei gebaren jegliche kreativität im keim erstickt, was letztendlich auch dem markt insgesamt schadet.

gesetze den wettbewerb betreffend haben schon ihren sinn, auch wenn er vielleicht nicht auf den ersten blick ersichtlich ist.

um das klarzustellen, das war absolut allgemein gesprochen und keineswegs auf den konkreten fall bezogen.
 

Homeboy25

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
779
Reaktionspunkte
9
AW: verklagt euch doch alle!!!!

was für ein schwachsinn!

mit geld kann man heutzutage alles bekommen!

bei ebay kann ich mein angebot auch besser darstellen als andere.

warum nicht auch gegen geld bei einer suchmachsine sein angebot besser hevorheben.

was soll da nicht fair sein ??

wenn jetzt nur der eine link angezeigt wweren würde und erst nach einem klicken zb" weitere suchergebenisee anezigen" die anderen ergenisse angezeigt würden, dann könnte ich es noch verstehen, da aber alle sofort angezeogt werden und auch mit beschreibung und angabe des link, bzw. name, ist das mehr als fair.

jeder kann geld investieren das seine angebot besser hervorgehoben wird, egal ob das bei ebay, quoka.de, also irgenwelche anzeigen märkte, über all ist das so.

wenn die dafür echt was zahlen müssen, dann verklage ich mit meinem anwalt alle anderen und mache kasse !

lol
 

Homeboy25

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
779
Reaktionspunkte
9
AW: verklagt euch doch alle!!!!

Sorry, aber es ist zum Haareraufen, dass die gesamte Medienindustrie hierzulande scheinbar nicht einsehen will, wie Informationshandel im 21. Jahrhundert funktioniert.

verrat es mir. bitte!

wie beknackt ist das denn? da will man also google verklagen weil sie eine gleiche dienstleistung gratis anbieten?
mal angenommen du hast eine geniale, allerdings nicht patentierbare, idee und gründest ein start up.
kurz darauf bietet konzern xy das gleiche für lau an, einfach weil er es kann und dich aus dem markt drängen will.
du gehst pleite und bist auf jahre hinweg verschuldet.
wieviele unternehmen wirst du wohl in zukunft noch gründen?

könnte man natürlich sagen: pech gehabt.
allerdings wird durch derlei gebaren jegliche kreativität im keim erstickt, was letztendlich auch dem markt insgesamt schadet.

gesetze den wettbewerb betreffend haben schon ihren sinn, auch wenn er vielleicht nicht auf den ersten blick ersichtlich ist.

um das klarzustellen, das war absolut allgemein gesprochen und keineswegs auf den konkreten fall bezogen.
äh, halle, so funktioniert nunmqal das system, man muss sich immer durchkämpfen!

dir wird doch nix in den schoss gelegt.
ausserdem gibt es viel mehr methoden jmanden vom markt zuverdrängen.

es kommt drauf an wie gut man alles plant und nicht einfach ich mach das einfach mal.
und immer aktuell muss du auch bleiben.


ausserden wie ist das denn bitte schön im vergleich zum gross und einzelhandel, kann kann doch jeder auch sein eigenen preis machen!

willste da die preise dann festgelget haben, was dann wieder unter preisabsprache fällt.

du musst doch selber wissen ob man das kann oder nicht und wie weit man zb. mit preis runtergehen kann.

zb. gabs vor kurzem bei atleco einen controller der selbst in den riesen handelsketten bei media makrt und saturn satte 30,- euro mehr gekostet hat.

aber ich könnte dir jetzt zig beispiele nenn, den ganzen tag.

Deutsche Bahn zb.

Monopole gibt es genug, aber du musst auch die andere seite sehen.

du hast jahre lang dein betrieb immer weiter zum erfolg gebracht und hast dafür gearbeitet immer wieder geld investiert und irgendwann ist alles so leicht und man kann mehr als alle anderen.

ist nunmal so, aber es kam ja nciht aus dem himmel gefallen.

wenn wenn gleichzeitig oder kruz danach nicht sofort konkurrenz da ist, dann kann sich das unternehmen in ruhe immer verbessern und macht immer mehr kasse.
und dann will jemand was von deinem geld abhaben weil seine idee die gleiche ist aber noch am anfang steht oder sich zu wenig gedanken gemacht hat wie er seine idee verbessetz.

also ich weiss nciht, ich verstehe beide seiten.

aber no way.

sonst könnte man noch andere, zahlreiche Unternehmen verklagen, wenn die damit durchkommen sollten.
 

Occulator

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
1.261
Reaktionspunkte
1
AW: verklagt euch doch alle!!!!

mal angenommen du hast eine geniale, allerdings nicht patentierbare, idee und gründest ein start up.
kurz darauf bietet konzern xy das gleiche für lau an, einfach weil er es kann und dich aus dem markt drängen will.
Du würdest also Wikipedia verbieten um Brockhaus zu retten?
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.144
Reaktionspunkte
6.864
AW: verklagt euch doch alle!!!!

äh, halle, so funktioniert nunmqal das system, man muss sich immer durchkämpfen!

ähm nein, genau so funktioniert zumindest mal unser system nicht.
hier gehts nicht nur nach darwin.


ausserden wie ist das denn bitte schön im vergleich zum gross und einzelhandel, kann kann doch jeder auch sein eigenen preis machen!

von wegen.

ganz allgemein, gehts hier nicht um meine MEINUNG, sondern schlicht um bestehende gesetze. ;)
ich geb ja zu, dass deren sinn manchmal nicht gleich ersichtlich ist, oftmals haben sie aber einen.

Du würdest also Wikipedia verbieten um Brockhaus zu retten?

ich wüsste nicht, wo ich das geschrieben haben sollte.
 

Sancezz1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
557
Reaktionspunkte
18
AW: verklagt euch doch alle!!!!

äh, halle, so funktioniert nunmqal das system, man muss sich immer durchkämpfen!

ähm nein, genau so funktioniert zumindest mal unser system nicht.
hier gehts nicht nur nach darwin.


ausserden wie ist das denn bitte schön im vergleich zum gross und einzelhandel, kann kann doch jeder auch sein eigenen preis machen!

von wegen.

ganz allgemein, gehts hier nicht um meine MEINUNG, sondern schlicht um bestehende gesetze. ;)
ich geb ja zu, dass deren sinn manchmal nicht gleich ersichtlich ist, oftmals haben sie aber einen.

Du würdest also Wikipedia verbieten um Brockhaus zu retten?

ich wüsste nicht, wo ich das geschrieben haben sollte.
Stimmt hast du nicht gesagt, aber er hat es auch nicht behauptet das du das gesagt hast, sondern dich lediglich gefragt ob du das tun würdest^^
 
O

Odin333

Guest
AW: verklagt euch doch alle!!!!

Ich versteh nicht ganz, was die Beschwerden sollen. Wenn ich als Bäcker meine Brötchen gratis anbiete, trotzdem immer weiter expandiere, bis ich Europaweit Brötchen gratis anbiete, dann ist das hoffentlich das Pech der anderen Bäcker.
Ob das moralisch richtig ist, ist eine andere frage.
 

Gathalor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.01.2010
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
AW: verklagt euch doch alle!!!!

Nur ist es so, dass du als Bäcker, der gratis Brötchen verteilt, dick Werbung und Kaufempfehlungen von anderen Firmen in deine Brötchen steckst, und dafür dann richtig Schotter machst durch die Werbeeinnahmen.
 
Oben Unten