News - Geforce GTX 480 und EVGA X58 Classified: 4-Wege-SLI in Bildern

FloAusBerlin

Benutzer
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,744690
 
S

S-to-the-d

Guest
Kann mir nicht vorstellen dass das in einem einigermaßen "normalen" Rechner mit Gehäuse so funktioniert. Die Karten haben ja einzeln schon ein Hitze Problem. Wenn dann 4 solche Karten auf so engem Raum zusammen kommen dürfte das einen ziemlichen Hitzestau ergeben. mal davon abgesehen das die Karten sowieso keine Luft bekommen, da er ja bei 3 Karten komplett verdeckt wird.


Gruß
 

LWHAbaddon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
585
Reaktionspunkte
0
Daß die Karten ein Hitzeproblem haben, ist ein Gerücht. Erstens, sind sie so gebaut, hohe Hitzewerte problemlos zu überstehen (und hätten daher kein Problem, selbst WENN die Hitze zu hoch sein würde) und zweitens werden sie nicht heißer als andere NVIDIA Karten, wenn man den Lüfter auf mind. 70% stellt. Meine GPU-Lüfter zuhause laufen seit Jahren problemlos (und überraschend leise) bei 100%.
Die wassergekühlten Karten sollen sogar nur 50°C erreichen (bei gleichzeitiger, heftiger Übertaktung).

Und zu dem Luft-bekommen "Problem":
Der Lüfter auf den 4xx Karten bläst die Luft außen aus dem Gehäuse, sodass da nichts innen überhitzt.

Abgesehen davon IST das da kein Standardrechner, sondern ein Testsystem um zu zeigen, daß 4-Way SLI mit den Karten geht.
Für normalsterbliche Nutzer ist sowas nicht gedacht.
 

Shadow744

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
451
Reaktionspunkte
3
Da braucht man neben dem Rechner ja gleich noch nen Stromgenerator :B
 

LWHAbaddon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
585
Reaktionspunkte
0
700 Watt sind da etwas wenig. Für 2-Way SLI sollte schon mindestens nen 1000 Watt Netzteil herangezogen werden, wenn man auch noch andere Komponenten, außer den Grakas im PC haben will. Bei 4 davon, werden sie wahrscheinlich 2 Netzteile verwendet haben.
Im EVGA Forum habe ich noch ein ein 4-Way SLI System gesehen mit zwei 1300 Watt Netzteilen.

Ein 700 Watt Netzteil reicht nur für eine davon aus.
 
S

S-to-the-d

Guest
Daß die Karten ein Hitzeproblem haben, ist ein Gerücht. Erstens, sind sie so gebaut, hohe Hitzewerte problemlos zu überstehen (und hätten daher kein Problem, selbst WENN die Hitze zu hoch sein würde) und zweitens werden sie nicht heißer als andere NVIDIA Karten, wenn man den Lüfter auf mind. 70% stellt. Meine GPU-Lüfter zuhause laufen seit Jahren problemlos (und überraschend leise) bei 100%.
Die wassergekühlten Karten sollen sogar nur 50°C erreichen (bei gleichzeitiger, heftiger Übertaktung).

Und zu dem Luft-bekommen "Problem":
Der Lüfter auf den 4xx Karten bläst die Luft außen aus dem Gehäuse, sodass da nichts innen überhitzt.

Abgesehen davon IST das da kein Standardrechner, sondern ein Testsystem um zu zeigen, daß 4-Way SLI mit den Karten geht.
Für normalsterbliche Nutzer ist sowas nicht gedacht.

Hallo,

wenn ich mir die diversen Tests, z.b. ComputerBase ansehe wird immer von hohen Temperaturen gesprochen, unter Last 93° das ist ziemlich Hoch. Klar noch nicht problematisch, aber wenn sich die Wärme zwischen 4 solcher Karten staut dann ist das nicht zu unterschätzen!

Die Aussage das die Karten kein Problem haben sollen wenn die Hitze zu hoch ist macht keinen Sinn, wenn die Hitze zu hoch ist dann ist zu zu hoch also somit sehr wohl ein Problem, genau das ist der Fall.

Das Die Karte nicht wärmer wird als andere Nvidia Karten ist schlichtweg falsch, siehe CB Test, die GTX480 ist eine der Heißesten Karten im vergleich.
Dabei läuft der Lüfter schon im oberen Drehzal bereich.
Hier handelt es sich aber nicht um Wassergekühlte Karten, das ist ein anderes Thema und hat hiermit nichts zu tun.

Das der Lüfter nach außen bläst ist mir auch Klar, aber wo saugt er die Luft an? Von der heißen Rückseite der nächsten Karte, hier liegt das Problem!
Stauen wird sich die Hitze so oder so da der Lüfter ja längst nicht alles nach draußen bläßt.


Das es sich hier um keine Standard REchner handelt ist mir auch bewusst, habe ich auch nie behauptet. Ich schrieb: "in einem einigermaßen normalen Rechner". Es wird sicherlich einige geben die genügend Geld haben und so ein System realisieren möchten. Aber mit Gehäuse drumrum wird das Probleme geben.


Sorry aber es ist offensichtlich das bei 4 solchen Karten auf engstem Raum im Gehäuse mit Sicherheit Hitze Probleme auftreten werden.

Gruß
 

LWHAbaddon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
585
Reaktionspunkte
0
Hallo,

wenn ich mir die diversen Tests, z.b. ComputerBase ansehe wird immer von hohen Temperaturen gesprochen, unter Last 93° das ist ziemlich Hoch. Klar noch nicht problematisch, aber wenn sich die Wärme zwischen 4 solcher Karten staut dann ist das nicht zu unterschätzen!

Die Aussage das die Karten kein Problem haben sollen wenn die Hitze zu hoch ist macht keinen Sinn, wenn die Hitze zu hoch ist dann ist zu zu hoch also somit sehr wohl ein Problem, genau das ist der Fall.

Das Die Karte nicht wärmer wird als andere Nvidia Karten ist schlichtweg falsch, siehe CB Test, die GTX480 ist eine der Heißesten Karten im vergleich.
Dabei läuft der Lüfter schon im oberen Drehzal bereich.
Hier handelt es sich aber nicht um Wassergekühlte Karten, das ist ein anderes Thema und hat hiermit nichts zu tun.

Das der Lüfter nach außen bläst ist mir auch Klar, aber wo saugt er die Luft an? Von der heißen Rückseite der nächsten Karte, hier liegt das Problem!
Stauen wird sich die Hitze so oder so da der Lüfter ja längst nicht alles nach draußen bläßt.


Das es sich hier um keine Standard REchner handelt ist mir auch bewusst, habe ich auch nie behauptet. Ich schrieb: "in einem einigermaßen normalen Rechner". Es wird sicherlich einige geben die genügend Geld haben und so ein System realisieren möchten. Aber mit Gehäuse drumrum wird das Probleme geben.


Sorry aber es ist offensichtlich das bei 4 solchen Karten auf engstem Raum im Gehäuse mit Sicherheit Hitze Probleme auftreten werden.

Gruß
Oh mann.... wie mir dieses GPU-wird-zu-heiß-Halbwissen aus ersten Betatreibertests nervt. Entschuldigt den agressiven Ton, aber ich kann es echt nicht mehr hören, geschweige denn verstehen.

"Schlichtweg falsch" ist hier nur eins: Die Annahme, daß die Dinger 90+°C werden, wenn man sie richtig einstellt.
Sinnlose Behauptung? Kein Problem, hier ein Direktlink zu Forenbeiträgen und Tests der ersten Endnutzer, die die Karte tatsächlich haben und wissen, wovon sie reden:
EVGA Forum
http://www.evga.com/forums/tm.aspx?high=&m=288625&mpage=1#288917

Zitat des hier relevanten Teils:
"Also notice the GPU temps don't even break 65C with the fan speed set to 70%....this is stock of course but again, I don't see temps being a problem at all under normal gaming scenarios provided you have decent case airflow and you manually set the fan duty cycle to ~70%. "


Und nochmal:
Die 90°C+ Tests wurden mit Betatreibern gemacht. Wenn man die Lüfter manuell einstellt, auf mindestens 70%, hat man KEINE Temperaturprobleme! Bei ausgereifteren Treibern kann man sicher davon ausgehen, daß an der Mindestlüftergeschwindigkeit noch was gedreht wird.
Und auch die Trommelfelle werden einem nicht zerfetzt (siehe selber Beitrag im Forum).
 
Oben Unten