News - Full Throttle 2 gestoppt

TE
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,206280
 
TE
P

prof3ssor

Gast
bitte... das gibts ja ned...
aba naja.. das is ja ned das erste mal das lucasarts ein game das einige erwarten stoppt.... ich erinner mich da nur an obi-wan
 

DocDix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.07.2003
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
Genau! Zuerst machen die einem die Nase lang - und dann sowas!
Man hätte das Spiel doch wenigstens günstiger auf den Markt bringen können, wenn die Qualität nicht soo toll ist. Na ja wer weiß was dahinter steckt...
 

Greeny

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
[l]am 08.08.03 um 09:20 schrieb Pizaro:[/l]
Jetzt hat man sie aber erst recht enttäuscht :hop:

Absolut nicht! Lieber warte ich noch ein paar Jahre auf die Fortsetzung, als ein schlechtes Bild der ganzen Geschichte zu bekommen.
 

Omnibrain

Benutzer
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
80
Reaktionspunkte
4
[l]am 08.08.03 um 09:20 schrieb Pizaro:[/l]
Jetzt hat man sie aber erst recht enttäuscht :hop:

Ne das ist gut so bevor ein Spiel mit mangelnder Qualität auf den Markt kommt lieber ga nicht auf den Martk bringen! So wird man nich enttäscht un behält das Spiel in guter Erinnerung.
 
TE
S

_Slayer_

Gast
vielleicht hätten sie eine kurze demo oder sowas veröffentlichen sollen,dann hätten die fans es testen und dann irgendwie per umfrage abstimmen können. *g-
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
[l]am 08.08.03 um 09:55 schrieb _Slayer_:[/l]
vielleicht hätten sie eine kurze demo oder sowas veröffentlichen sollen,dann hätten die fans es testen und dann irgendwie per umfrage abstimmen können. *g-

Also was ich bislang schon vom Game gesehen habe hat mir gereicht. Das war kein Vollgas mehr. Eher ein krampfhafter Versuch ein Actionspiel für Konsole und PC rauszubringen.
Zum Glück wurde es jetzt eingestellt.
 

martinfmeyer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
[l]am 08.08.03 um 09:34 schrieb Omnibrain:[/l]
[l]am 08.08.03 um 09:20 schrieb Pizaro:[/l]
Jetzt hat man sie aber erst recht enttäuscht :hop:

Ne das ist gut so bevor ein Spiel mit mangelnder Qualität auf den Markt kommt lieber ga nicht auf den Martk bringen! So wird man nich enttäscht un behält das Spiel in guter Erinnerung.

Ich war von Anfang an skeptisch. Es hat mir absolut nicht gefallen, dass LucasArts mehr auf Action statt Adventure setzen wollte.
 

geldinhalierer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2001
Beiträge
231
Reaktionspunkte
0
[l]am 08.08.03 um 09:59 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 08.08.03 um 09:55 schrieb _Slayer_:[/l]
vielleicht hätten sie eine kurze demo oder sowas veröffentlichen sollen,dann hätten die fans es testen und dann irgendwie per umfrage abstimmen können. *g-

Also was ich bislang schon vom Game gesehen habe hat mir gereicht. Das war kein Vollgas mehr. Eher ein krampfhafter Versuch ein Actionspiel für Konsole und PC rauszubringen.
Zum Glück wurde es jetzt eingestellt.

Ja ist echt kein großer Verlust, hoffe aber dass sie nicht auch auf die Idee bei Sam und Max 2 kommen.
 

Kaffeeislecker

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.01.2003
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
NEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINNNNN!!!! Warum nur? Warum?
Ich hasse Lucas Arts! Ich hasse sie, ich hasse sie! Ich werde diese Person schon ausfindig machen die das spiel gestoppt hat und dann werde ich ihn verfolgen und seine Familie und seine Freunde und deren familie!!!

Nein, nur scherz! Die Bilder sahen ja eh nich so toll aus!
Außerdem will ich eh wieder die alten Point & Klick Adventures haben!
Baphomets Fluch wird ja jetzt auch mehr eine Tomb Raider Kopie!
So'n Mist!
 
TE
B

Blasius

Gast
[l]am 08.08.03 um 09:59 schrieb Nali_WarCow:[/l]
Also was ich bislang schon vom Game gesehen habe hat mir gereicht. Das war kein Vollgas mehr. Eher ein krampfhafter Versuch ein Actionspiel für Konsole und PC rauszubringen.
Zum Glück wurde es jetzt eingestellt.

Genau so seh ich das auch.

In gewisser Weise verdient diese Entscheidung IMO Respekt und Anerkennung.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.896
Reaktionspunkte
3.644
Finde ich auch. Mutige, aber wahrscheinlich richtige Entscheidung. Ich hoffe nur es kommt irgendwann ein würdiger Nachfolger :)
 
TE
B

Bonez

Gast
[l]am 08.08.03 um 10:26 schrieb Loosa:[/l]
Finde ich auch. Mutige, aber wahrscheinlich richtige Entscheidung. Ich hoffe nur es kommt irgendwann ein würdiger Nachfolger :)

und vielleicht kommt irgendwann mal ein Warcraft. Lord of the Clans Adventure, dass damals ja aus denselben Gründen eingestellt wurde (allerdings ja von Blizzard) :(
 

Tomrok

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
162
Reaktionspunkte
37
Also ich halte diese Entscheidung für absolut richtig. Das was man bisher von Vollgas 2 gesehen hat war ja wohl nicht der Hit...

Vielleicht merkt LucasArts endlich mal, was sie wirklich gut konnten und kehrt zu seinen Wurzeln zurück: Richtige Adventures! Ohne haufenweise draufhauen, rumhüpfen und Schalter umlegen...

Ich warte z.B. immernoch auf einen würdigen Indiana Jones 4 - Nachfolger für den PC :)
 
TE
M

MichiSchwarz

Gast
[l]am 08.08.03 um 11:52 schrieb Tomrok:[/l]
Also ich halte diese Entscheidung für absolut richtig. Das was man bisher von Vollgas 2 gesehen hat war ja wohl nicht der Hit...

Vielleicht merkt LucasArts endlich mal, was sie wirklich gut konnten und kehrt zu seinen Wurzeln zurück: Richtige Adventures! Ohne haufenweise draufhauen, rumhüpfen und Schalter umlegen...

Ich warte z.B. immernoch auf einen würdigen Indiana Jones 4 - Nachfolger für den PC :)

So sehe ich das auch. Ich finde den Trend hn zu einem 3d-Adventure nicht gut. Runaway war doch mal eine richtige Erfrischung, so muß ein Adventure sein.Die sollten das bei Lucas Arts mal berücksichtigen, das man nicht jedem 3d-Modell hinterherlaufen sollte. Monkey Island 4 hab ich garnicht mehr gespielt... Adventures müssen flach sein, im Comicstil daherkommen und klick-Orgien sein.
Michi
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
[l]am 08.08.03 um 09:32 schrieb prof3ssor:[/l]
bitte... das gibts ja ned...
aba naja.. das is ja ned das erste mal das lucasarts ein game das einige erwarten stoppt.... ich erinner mich da nur an obi-wan

Obi Wan ist ja noch auf der X-Box rausgekommen und wurde dort total verissen.

Zum Thema: Lucas Arts hat imo seit Grim Fandango (oder MI4, hab das nicht gespielt) nur noch Schrott fabriziert. Ewige Aufgüsse billiger Star Wars Actionspiele nach denen ohne den Star Wars Sticker kein Hahn gekräht hatte. Dann die ersten bescheidenen Screenies von Full Throttle 2 bei denen man sich fragte warum Lucas Arts es nicht hinkriegt entweder eine ordentliche Engine zu lizensieren oder eine selbst zu proggen. Ich hoffe, dass Sam & Max 2 wenigstens wieder ein ordentliches Adventure wird, aber ich habe grosse Zweifel.
 
TE
L

Laserschwertbenutzer

Gast
Ich muss zugeben, ich war zwar überrascht, aber in keinster Weise enttäuscht. Ich bin mir sicher, dass ich mir FT2 nicht gekauft hätte, denn es ist offensichtlich kein Adventure, sondern ein sogenanntes "Action-Adventure". Und wenn selbst "Tomb Raider" in die Kategorie "Action-Adventures" fällt, dann frage ich mich, wo da bitte der Adventure-Teil sein soll? Schalter umlegen und Kisten verschieben sind keine Rätsel für ein richtiges Abenteuerspiel.

Und was traurigerweise noch hinzukommt ist, dass LucasArts, seit "Jedi Knight 1" technisch immer auf vollkommen veraltete Technologien baut. Kantige Level à la "Jedi Knight 1" sind laut dem Preview von PC-Games wohl auch jetzt in "Jedi Academy" angesagt, und das ist zu Zeiten von "Half Life 2" und "Doom 3" einfach ein absolut indiskutabler Zustand. Und wenn ich dann auch noch den FÜRCHTERLICH aussehenden Trailer zu "Sam & Max - Freelance Police" sehe (der erste Teil ist neben der "Monkey Island"-Reihe, "Day of the Tentacle" und "The Dig" eins meiner absoluten Lieblingsspiele), dann glaube ich auch nicht, dass sich dieser Umstand in Zukunft ändern wird.

Warum überhaupt auf den 3D-Zug aufspringen? Die besten Adventures aller Zeiten waren 2D, und wie "Runaway" gezeigt hat, kann man auch heute noch grandiose 2D-Adventures machen, die dazu auch noch passabel aussehen. Und wenn LucasArts es in 3D einfach nicht hinkriegt (und das zeigte auch FT2), dann sollen sie es lassen. Es kann ja nicht jeder im Lucas-Imperium solche Pionierarbeit leisten wie ILM, also eine Bitte, LucasArts, lizensiert euch eine gute Engine... ihr könnt es einfach nicht!
 

LGH

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Also, was Sam and Max 2 betrifft, bin ich ziemlich zuversichtlich. Dieses Spiel hinterließ von Anfang an einen wesentlich überzeugenderen Eindruck!

cu,
LGH
 
TE
B

Bigking

Gast
[l]am 08.08.03 um 12:45 schrieb LGH:[/l]
Also, was Sam and Max 2 betrifft, bin ich ziemlich zuversichtlich. Dieses Spiel hinterließ von Anfang an einen wesentlich überzeugenderen Eindruck!

cu,
LGH

Ich finde es ist ein schritt in die richtige richtung, natürlich wäre es einfacher nicht erst mehrere tausende Dollar in ein schlechtes konzept zu stecken um dann zu merken das es niemand kaufen will.

Bei Adventures sieht die sache ja wieder anders aus, von Lucas Arts gab es nie ein wirklich schlechtes Adventure und Sam n Max 2 entsteht unter alter leitung, deswegen mache ich mir da auch keine sorgen drum.

Es ist schade um das Vollgas Franchise aber nicht um das Spiel das jetzt gecancelt wurde.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
[l]am 08.08.03 um 12:45 schrieb LGH:[/l]
Also, was Sam and Max 2 betrifft, bin ich ziemlich zuversichtlich. Dieses Spiel hinterließ von Anfang an einen wesentlich überzeugenderen Eindruck!

cu,
LGH

Stimmt der Trailer war :top:
Wie man allerdings lesen konnte, soll es sich dabei nur eine Art "Testversuch" gehandelt haben die 2D Variante in 3D zu übertragen. Mit dem eigentlich Spiel hat der Trailer daher nichts zu tun.
Doch es bleibt zu hoffen, daß LucasArts sich nun nach Full Throttle 2 bemüht und in etwa bei dem vom Testtrailer bleibt.
 

Giskard

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.10.2002
Beiträge
147
Reaktionspunkte
0
LucasArts is zu ix mehr zu gebrauchen :(

Die fangen was an und merken auf halben wege, das nur scheiße bei raus kommt. Und das jetzt schon einige Male! Keine Ahnung woran das liegt. Es sollte doch eigentlich genug fähige Leute auf dem gebiet geben.


Selbts das hoch gelobte Roug Leader 3 oder wars 4 aufm GC spielt sich wie Rebell Assult mit besserer grafik. Das ist echt traurig :/

Und wenn die Sam & Max 2 verhunzen fahre ich persönlich nach America und Trete den Leuten in den Arsch!!

Und der Trailer (angeblich nur eine Tech demo) sah sowas von grottig aus! Da währe mir die 640 x 480 er auflösung vom ersten teil echt lieber!
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
[l]am 08.08.03 um 13:20 schrieb Giskard:[/l]
Und der Trailer (angeblich nur eine Tech demo) sah sowas von grottig aus! Da währe mir die 640 x 480 er auflösung vom ersten teil echt lieber!

Was war bitte an dem Trailer grottig? War doch wirklich klasse. Das alte Feeling kam doch super rüber.
 
TE
X

Xanathos_1st

Gast
[l]am 08.08.03 um 13:20 schrieb Giskard:[/l]
LucasArts is zu ix mehr zu gebrauchen :(

Die fangen was an und merken auf halben wege, das nur scheiße bei raus kommt. Und das jetzt schon einige Male! Keine Ahnung woran das liegt. Es sollte doch eigentlich genug fähige Leute auf dem gebiet geben.


Selbts das hoch gelobte Roug Leader 3 oder wars 4 aufm GC spielt sich wie Rebell Assult mit besserer grafik. Das ist echt traurig :/

Und wenn die Sam & Max 2 verhunzen fahre ich persönlich nach America und Trete den Leuten in den Arsch!!

Und der Trailer (angeblich nur eine Tech demo) sah sowas von grottig aus! Da währe mir die 640 x 480 er auflösung vom ersten teil echt lieber!

Schick mir dann ne Nachricht. Ich komm mit und nimms mit meiner Kamera auf.
 

Omnibrain

Benutzer
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
80
Reaktionspunkte
4
[l]am 08.08.03 um 12:15 schrieb MichiSchwarz:[/l]
[l]am 08.08.03 um 11:52 schrieb Tomrok:[/l]
Also ich halte diese Entscheidung für absolut richtig. Das was man bisher von Vollgas 2 gesehen hat war ja wohl nicht der Hit...

Vielleicht merkt LucasArts endlich mal, was sie wirklich gut konnten und kehrt zu seinen Wurzeln zurück: Richtige Adventures! Ohne haufenweise draufhauen, rumhüpfen und Schalter umlegen...

Ich warte z.B. immernoch auf einen würdigen Indiana Jones 4 - Nachfolger für den PC :)

So sehe ich das auch. Ich finde den Trend hn zu einem 3d-Adventure nicht gut. Runaway war doch mal eine richtige Erfrischung, so muß ein Adventure sein.Die sollten das bei Lucas Arts mal berücksichtigen, das man nicht jedem 3d-Modell hinterherlaufen sollte. Monkey Island 4 hab ich garnicht mehr gespielt... Adventures müssen flach sein, im Comicstil daherkommen und klick-Orgien sein.
Michi


So gehts mir auch, Day of the Tentacle, war j awohl endgeil oder Indianajones auf der Suche nach Atlantis! Das waren noch Advenutres, würden die wieder so ein Adventure raußbringen, ich würde es mir sofort kaufen.
 

KONNAITN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.520
Reaktionspunkte
0
[l]am 08.08.03 um 10:24 schrieb Blasius:[/l]
[l]am 08.08.03 um 09:59 schrieb Nali_WarCow:[/l]
Also was ich bislang schon vom Game gesehen habe hat mir gereicht. Das war kein Vollgas mehr. Eher ein krampfhafter Versuch ein Actionspiel für Konsole und PC rauszubringen.
Zum Glück wurde es jetzt eingestellt.

Genau so seh ich das auch.

In gewisser Weise verdient diese Entscheidung IMO Respekt und Anerkennung.
Stimmt schon. Besser ein Ende mit Schrecken, als ein (Verschiebe-) Schrecken ohne Ende. Und so gesehen ist es vermutlich auch gut so.

Nur finde ich die ganze Performence um das Spiel, von einer so Adventure-erfahrenen Firma wie Lucas Arts, schon äußerst schwach. Ich weiß natürlich nicht woran es genau gelegen hat, aber das ganze Spiel hat auf mich von Anfang an recht halbherzig gewirkt. Keine Glanzleistung.
 
TE
D

dBenzhuser

Gast
[l]am 08.08.03 um 10:24 schrieb Blasius:[/l]
[l]am 08.08.03 um 09:59 schrieb Nali_WarCow:[/l]
Also was ich bislang schon vom Game gesehen habe hat mir gereicht. Das war kein Vollgas mehr. Eher ein krampfhafter Versuch ein Actionspiel für Konsole und PC rauszubringen.
Zum Glück wurde es jetzt eingestellt.

Genau so seh ich das auch.

In gewisser Weise verdient diese Entscheidung IMO Respekt und Anerkennung.
Auch mir fällt irgendwie ein Stein vom Herzen *schmalz*
Nach den letzten Screenshots kam bei mir so richtig Simon3D-Feeling auf (würg).

Ich hab eigentlich nichts gegen 3D-Technik in Adventures, aber es darf nicht zum reinen Selbstzweck sein.
Wenn es geschafft wird, das Genre tatsächlich mit 3D weiter zu bringen, OK.
Aber leider haben alle bisherigen Ansätze die Situation eher verschlechtert.
MI4 und Grim F. waren zwar wundervoll tolle Spiele, v. a. GF hab ich teilweise geliebt, aber die Steuerung war halt nicht so der Bringer. Das Klicken ist einfach unkomplizierter und intuitiver.

Also, dann warten wir mal Baphomet 3 ab. Obwohl ich eigentlich schon denke, dass die Macher die Fähigkeit haben ein gutes Adventure zu machen, nach den bisherigen Trailern hab ich nur noch eingeschränkt Hoffnung (*sich gern von der finalen Version eines besseren belehr lass* ... *aber auch wirklich erst dann!!!!*)

Sam & Max wurde auch mal als aktionreicher angekündigt. Mal sehen...

Spätestens 2005 freuen wir uns dann auf den absoluten Lila-Tentakel-First-Person-Ego-Shooter!
*pflopp* ... *pflopp* ... ... *pflopp* ... *Ich fühle mich als könnte ich die Welt beherschen .. Buahahahahahaaaa*

Und wie so oft, die Hoffnung stirb zuletzt ;)
 

BlackSab

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.06.2003
Beiträge
145
Reaktionspunkte
3
ich denke auch, das es besser ist, das es gestoppt wurde. man sieht ja allein an diesen kommentaren. es gibt haushohe erwartungen an den zweiten teil und wie man sieht hat lucasarts im gegensatz zu früher nicht die skills um diesen gerecht zu werden.
und die firma muss sich mittlerweile stark überlegen ob man sowas rausbringen kann, oder nicht. vor ein paar jahren hat eine wenig bekannte firma versucht, seine 2 2d spiele die einen gewissen erfolg hatten in die dritte dimension zu verfrachten. mit einem hohen risiko, weil das spiel stark auf gewalt und und "schlechtem" verhalten aufbaut. programiert, auf den markt gebracht und - BOOM - GTA3 w<ar ein erfolg und heute kennt jeder rockstar games. sie hatten nicht viel zu verlieren.
lucasarts kann das nicht. sie haben einen gewissen ruf der durch die evolution von dem adventure-giganten indiana jones in eine zweitklassige lara croft schon gebeutelt genug ist.
man kann es einfach als lerneffekt sehen: je dreidimensionaler monkey island wurde, desto schlechter waren die reaktionen. und das, obwohl über die jahre das publikum gewachsen ist. warum sollte man also den fehler bei full throttle machen?
was ich nicht verstehe ist, warum niemand bei lucas arts den arsch in der hose hat und sagt: "so, drauf geschissen, gebt mir 5 grafiker, ich mach einen 2. teil, ein 2. team soll an der demo arbeiten, die im betastatus des titels ins netz gestellt wird. dann warten wir die reaktionen ab und wenn es nix bringt, lassen wir es ganz."
dazu müsste man es nur mal lassen, die community schon im vorfeld fickerig aufs spiel zu machen. bei half life 2 ging es ja auch. einfach den ball flach halten, im stillen kämmerlein vor sich hinwerkel und wenn die demo positive resonanz bekommt, kann man das team immernoch aufstocken und das ganz normal produzieren.
aber ich stelle mir das wohl zu einfach vor. schade, dass es jeder nurnoch angst hat, pleite zu gehen und kein publisher mehr vertrauen in die coder hat.
 

Giskard

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.10.2002
Beiträge
147
Reaktionspunkte
0
seit wan waren gta1 und 2 nur mäßige erfolge???
und wiso hate rtockstar games nix oder nich viel zu verlieren???
die hätten auch pleite gehen können.
valve konnte hl2 nur solange hinter verschlossenen türen etwickeln, weil sie vom vorgänger geld genug hatten.
 
Oben Unten