News - Frogster Interactive: Frogster arbeitet an eigenem Second-Life-Konzept

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,573841
 

MidwayCV41

Benutzer
Mitglied seit
24.01.2006
Beiträge
82
Reaktionspunkte
0
:confused: Frogster, woher kenne ich die? Ahhh, richtig, Bounty Bay Online haben die Verbrochen. Open Beta Software wird als Final Verkauft, Cheaten lässt man auch zu, egal ob einem die Kunden deshalb weg rennen. :B Support und Kundenfreundlichkeit findet man wo anders, aber nicht bei Frogster. :hop:

Labern tun die Herren von Frogster viel, was am Ende umgesetzt wird, ist dann schon wieder eine ganz andere Sache.

Genauere Informationen liegen aber bislang nicht vor.

Wen wundert das? :-D

Schon ein richtig toller Saftladen. :finger2:
 
M

maloney

Guest
MidwayCV41 am 10.04.2007 13:17 schrieb:
:confused: Frogster, woher kenne ich die? Ahhh, richtig, Bounty Bay Online haben die Verbrochen. Open Beta Software wird als Final Verkauft, Cheaten lässt man auch zu, egal ob einem die Kunden deshalb weg rennen. :B Support und Kundenfreundlichkeit findet man wo anders, aber nicht bei Frogster. :hop:

Labern tun die Herren von Frogster viel, was am Ende umgesetzt wird, ist dann schon wieder eine ganz andere Sache.

Genauere Informationen liegen aber bislang nicht vor.

Wen wundert das? :-D

Schon ein richtig toller Saftladen. :finger2:

*sign*

Hab bisher zweimal mit denen Geschäfte getrieben: das ERSTE und LETZTE mal!!! :finger2:
 

gamerakel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.04.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
*gna dieser hype um onlinewelten ist ja nicht normal. zuerst second live dann sony home, ...

in 2 jahren wirds sicher so viele online welten wie MMORPGs geben und bei jedem sind nur ein paar user gleichzeittig online... :schnarch:
 

UUCrashOverwrite

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2003
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
Second Life ist so ein lächerlicher Medienhype von Spiegel, Focus und was weiß ich wem. Der Hype wird den Userzahlen jedenfalls nicht gerecht....

Und wenn sich Frogster an so was macht, dann gute Nacht. Da wird wieder so ein Low-End Produkt rauskommen.
 

Rostentferner

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Dass die Jungs von Frogster in einer ganz eigenen Welt leben, war ja irgendwie klar :-D

Hihihihihihihihihihi *grinst diabolisch und verschwindet in einem Rostfleck*
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.554
Reaktionspunkte
3.448
UUCrashOverwrite am 10.04.2007 17:27 schrieb:
Second Life ist so ein lächerlicher Medienhype von Spiegel, Focus und was weiß ich wem. Der Hype wird den Userzahlen jedenfalls nicht gerecht....
Sach ma, gibt's hier nur Rentner oder wie? Egal was neues ausprobiert wird, hier wird erstmal darüber gelästert.
http://www.oneposter.com/UserData/Poster/Poster_9379.jpg

Wo die Medien SecondLife groß gehyped haben verstehe ich nicht. So richtig wurde erst nach dessen Höhepunkt darüber berichtet. Wenn mal wieder jemand mit einer ausgefallenen Idee damit gut Geld verdient hat z.B.. Wobei die sich zahlenmäßig immer noch sehr in Grenzen halten. Knapp 300 haben letzten Monat zwischen 2k und 5k gemacht. Nur 152 mehr als 5.000 Dollar. Wirklich reich wird damit keiner.
( edit Q )

Über die erste ingame Zeitschrift, die ersten Niederlassungen von Firmen oder Ländern wurde noch berichtet. Aber das Neue ist raus und mittlerweile interessieren sich Medien eher für die FBI-Ermittlungen wegen illegalem Glücksspiel :-D

Es mag etwas wahres dran sein, als einer der SecondLife-Gründer(?) sagte, dass bald jeder zweite Internetnutzer einen virtuellen Avatar sein Eigen nennen wird. Worauf im Kommentar der SZ netterweise darauf hingewiesen wurde, dass dies aber nicht unbedingt in SecondLife passieren müsse.

Wenn Frogster etwas besseres hinbekommen will, warum nicht? Ich bin jedenfalls gespannt was als nächstes kommt =)
 

maniac84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Nicht angekündigt aber im Interview davon erzählt? Irgendwie komisch oder? Hört sich jedenfalls danach an, dass da was durcheinander gebracht wurde (von Frogster, Gameface oder PC Games)

Was aber einige Comments hier angeht - Frogster hatte in der Vergangenheit sicher nicht nur Toptitel, aber ganz so schlimm ist es dann doch nicht. Ich bin persönlich BBO spieler und finde den Titel obwohl er seine maken hat sehr schön. Klar gibt es bei einem MMOG immer Teile die man gerne anders haben möchte aber im großen und ganzen ist es doch sehr gelungen. Und vom Kundenservice kann man vielleicht einräumen, dass er ein wenig langsamer ist (im direkten vergleich aber sogar sehr schnell), aber sie antworten auf jede Frage. und versuchen den leuten zu helfen.

Wie gesagt ist wie immer geschmackssache - aber die Personen die sofort losschreien wenn es um Frogster geht kann ich nicht verstehen. schaut euch bountybay oder redorchestra mal an und ihr werdet die Meinung doch sehr schnell ändern.
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
Loosa am 10.04.2007 23:35 schrieb:
Sach ma, gibt's hier nur Rentner oder wie? Egal was neues ausprobiert wird, hier wird erstmal darüber gelästert.
http://www.oneposter.com/UserData/Poster/Poster_9379.jpg

Über Second Life lohnt das lästern aber ;)

Loosa am 10.04.2007 23:35 schrieb:
Wo die Medien SecondLife groß gehyped haben verstehe ich nicht. So richtig wurde erst nach dessen Höhepunkt darüber berichtet. Wenn mal wieder jemand mit einer ausgefallenen Idee damit gut Geld verdient hat z.B.. Wobei die sich zahlenmäßig immer noch sehr in Grenzen halten. Knapp 300 haben letzten Monat zwischen 2k und 5k gemacht. Nur 152 mehr als 5.000 Dollar. Wirklich reich wird damit keiner.
( edit Q )

Also ich war überrascht wo es in den letzten Monaten überall Artikel über das Spiel gab. Von größeren Magazinen wie Fokus und Spiegel bis hin zur Fernsehzeitungsbeilage der örtlichen Tageszeitung. Man bekam den Eindruck, dass Second Life vor allem von Redakteuren dubioser Zeitschriften bewohnt sein muss, denn normale Menschen die das wirklich ausgiebig nutzen (spielen will ichs nicht nennen ;)) kenne ich keine.

Loosa am 10.04.2007 23:35 schrieb:
Es mag etwas wahres dran sein, als einer der SecondLife-Gründer(?) sagte, dass bald jeder zweite Internetnutzer einen virtuellen Avatar sein Eigen nennen wird. Worauf im Kommentar der SZ netterweise darauf hingewiesen wurde, dass dies aber nicht unbedingt in SecondLife passieren müsse.

Vor allem versteht es der Gründer von Second Life perfekt mit Halbwahrheiten zu arbeiten. Wenn er von Millionen Nutzern spricht zählt er garantiert all die Leute mit die lediglich mal einen Avatar angelegt haben, kurz reingeschaut haben und dann nie mehr wiederkamen. Wie mich zum Beispiel ;)

Loosa am 10.04.2007 23:35 schrieb:
Wenn Frogster etwas besseres hinbekommen will, warum nicht? Ich bin jedenfalls gespannt was als nächstes kommt =)

IMO ist Second Life absolut überflüssig. Es ist nen netter Spielplatz für Leute die basteln wollen, aber diese wären bei Sims 2 oder normalen Spielemods (je nach Façon ;)) besser aufgehoben. Das Programm selbst ist hässlich, Hardwarefressend bis zum gehtnichtmehr und sehr durchwachsen zu bedienen.
 
Oben Unten