• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Französische Regierung unterstützt Spielebranche

IcedGuardian

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2001
Beiträge
61
Reaktionspunkte
0
AW: News - Französische Regierung unterstützt Spielebranche

Krank! Ich hätte nicht gedacht, dass die französische Gesellschaft weiterentwickelt ist als die deutsche. Während hier alle, die sich nicht mit Games beschäftigen, über unser Hobby lästern oder es verteufeln, unterstützt die gallische Regierung "ihre" Entwicklungsstudios. Davon können die wenigen überlebenden deutschen Spieleschmieden nur träumen...
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,162062
 

Shadow_Man

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.204
Reaktionspunkte
6.432
AW: News - Französische Regierung unterstützt Spielebranche

[l]am 23.04.03 um 18:10 schrieb IcedGuardian:[/l]
Krank! Ich hätte nicht gedacht, dass die französische Gesellschaft weiterentwickelt ist als die deutsche. Während hier alle, die sich nicht mit Games beschäftigen, über unser Hobby lästern oder es verteufeln, unterstützt die gallische Regierung "ihre" Entwicklungsstudios. Davon können die wenigen überlebenden deutschen Spieleschmieden nur träumen...

Da muss man sagen, Respekt französische Regierung! Frankreich hat eine Regierung die in diesem Jahrhundert lebt und die neuen Medien zu schätzen weiß! Die wissen wie man Arbeitsplätze erhält bzw. neue schafft! Unsere deutsche Regierung dagegen ist da noch 200 Jahre zurück! Unsere Regierung würde am liebsten die ganze Spielebranche zum Teufel jagen und behandelt die Computerspieler wie Schwerverbrecher! Naja unsere Politiker wissen halt wie man Arbeitslose herbei schafft ;) Die sollten unbedingt jetzt mal rüber nach Frankreich schauen, die leben wenigstens in der jetzigen Zeit und nicht wie unsere Politiker im Mittelalter!
 

MrWorf

Mitglied
Mitglied seit
27.10.2001
Beiträge
74
Reaktionspunkte
0
AW: News - Französische Regierung unterstützt Spielebranche

[l]am 23.04.03 um 18:19 schrieb Shadow_Man:[/l]
[l]am 23.04.03 um 18:10 schrieb IcedGuardian:[/l]
Krank! Ich hätte nicht gedacht, dass die französische Gesellschaft weiterentwickelt ist als die deutsche. Während hier alle, die sich nicht mit Games beschäftigen, über unser Hobby lästern oder es verteufeln, unterstützt die gallische Regierung "ihre" Entwicklungsstudios. Davon können die wenigen überlebenden deutschen Spieleschmieden nur träumen...

Da muss man sagen, Respekt französische Regierung! Frankreich hat eine Regierung die in diesem Jahrhundert lebt und die neuen Medien zu schätzen weiß! Die wissen wie man Arbeitsplätze erhält bzw. neue schafft! Unsere deutsche Regierung dagegen ist da noch 200 Jahre zurück! Unsere Regierung würde am liebsten die ganze Spielebranche zum Teufel jagen und behandelt die Computerspieler wie Schwerverbrecher! Naja unsere Politiker wissen halt wie man Arbeitslose herbei schafft ;) Die sollten unbedingt jetzt mal rüber nach Frankreich schauen, die leben wenigstens in der jetzigen Zeit und nicht wie unsere Politiker im Mittelalter!
 

MrWorf

Mitglied
Mitglied seit
27.10.2001
Beiträge
74
Reaktionspunkte
0
AW: News - Französische Regierung unterstützt Spielebranche

[l]am 23.04.03 um 18:19 schrieb Shadow_Man:[/l]
[l]am 23.04.03 um 18:10 schrieb IcedGuardian:[/l]
Krank! Ich hätte nicht gedacht, dass die französische Gesellschaft weiterentwickelt ist als die deutsche. Während hier alle, die sich nicht mit Games beschäftigen, über unser Hobby lästern oder es verteufeln, unterstützt die gallische Regierung "ihre" Entwicklungsstudios. Davon können die wenigen überlebenden deutschen Spieleschmieden nur träumen...

Da muss man sagen, Respekt französische Regierung! Frankreich hat eine Regierung die in diesem Jahrhundert lebt und die neuen Medien zu schätzen weiß! Die wissen wie man Arbeitsplätze erhält bzw. neue schafft! Unsere deutsche Regierung dagegen ist da noch 200 Jahre zurück! Unsere Regierung würde am liebsten die ganze Spielebranche zum Teufel jagen und behandelt die Computerspieler wie Schwerverbrecher! Naja unsere Politiker wissen halt wie man Arbeitslose herbei schafft ;) Die sollten unbedingt jetzt mal rüber nach Frankreich schauen, die leben wenigstens in der jetzigen Zeit und nicht wie unsere Politiker im Mittelalter! [

Es scheind als hätte sich die deutsche Politik wohl doch nicht vom 2 Weltkrieg erholt. Tolle Strategie alles verbieten was gewalt darstellt.
Aber wenn man keinen Durchblick hat stimmts Gerd und Eddy.
Was man nicht kennt wird verboten genau wie die Hexen die wurden ab leider verbrannt.
Ich will geweckt werden wenn wir in Deutschland auch mal irgendetwas leisten in der Politik und in der Welt.
Ich schlafe dann weiter gute Nacht
 

firewalker2k

Mitglied
Mitglied seit
23.03.2002
Beiträge
1.796
Reaktionspunkte
2
AW: News - Französische Regierung unterstützt Spielebranche

Hmmm..

Die Franzosen habens gut, wir hinken hinterher. Aber zuerst müssen wir uns um die BPjM kümmern ^^ die is ja jetzt total unnötig, man könnte die doch abschaffen und mit dem gesparten geld die dt. pc-firmen ankurbeln
 

spassiger

Mitglied
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - Französische Regierung unterstützt Spielebranche

[l]am 23.04.03 um 19:05 schrieb firewalker2k:[/l]
Hmmm..

Die Franzosen habens gut, wir hinken hinterher. Aber zuerst müssen wir uns um die BPjM kümmern ^^ die is ja jetzt total unnötig, man könnte die doch abschaffen und mit dem gesparten geld die dt. pc-firmen ankurbeln
1. Das ist wettbewerbsverzerrend, schließlich sind das Subventionen. Als Electronic Arts würde ich mir das nicht gefallen lassen...
2. Unsere Regierung will alles verbieten? Huhu, die CDU regiert nicht mehr, falls ihr es noch nicht gemerkt habt. Der Jugendschutz ist vom Prinzip her in Deutschland okay, nur das mit Auslands-Importen ab 18 und dem Versandhandel ist etwas undurchdacht.
 

Nemesis447

Mitglied
Mitglied seit
22.01.2002
Beiträge
226
Reaktionspunkte
7
AW: News - Französische Regierung unterstützt Spielebranche

Staatliche Subventionen an deutsche Entwicklungsstudios.
Das klingt echt gut, sollten sich unsere Politiker wirklich mal überlegen!
 
Oben Unten