News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,602276
 

baummonster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
60
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Nunja, nicht jeder deutsche Regisseur hat drei Filme in den Bottom 100 der IMDb. Von daher kann er sich diesen Spaß sicher erlauben, seinem Ruf schaden zufügen kanns ja kaum noch :B :B
 

edoa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
440
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Das nicht mal der Flug, die unterkunft usw inbegriffen ist... Ich würd kein Rappen (Cent) für das Zahlen.

MfG
 
M

mimiMaster

Guest
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Das Angebot wurde wieder eingestellt, diesmal mit Startgebot unter 2000€. Jetzt überleg ichs mir nochmal. :)

Hat sich mal jemand die "Artikelbeschreibung" durchgelesen?

Die BOLL AG ist Welt-Marktführer im Bereich "Verfilmung von Videospielen". Das Unternehmen, unter der Führung von Dr. Uwe Boll, produziert schon seit 1992 Kinofilme und wurde vor allem durch die Verfilmung von HOUSE OF THE DEAD, ALONE IN THE DARK und BLOODRAYNE weltbekannt.
Klar sind die Weltmarktführer, ansonsten ist ja auch keiner so blöde die dünnen Storys von Action-Spielen zu verfilmen.
Und der weltweite Bekanntheitsgrad rührt wohl eher daher, dass weltweit die Meinung vorherrscht, die Filme von Dr. Boll gehören zu den schlechtesten Filmen aller Zeiten.
 

XIII13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.234
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

mimiMaster am 28.05.2007 17:04 schrieb:
Das Angebot wurde wieder eingestellt, diesmal mit Startgebot unter 2000€. Jetzt überleg ichs mir nochmal. :)

Hat sich mal jemand die "Artikelbeschreibung" durchgelesen?

Die BOLL AG ist Welt-Marktführer im Bereich "Verfilmung von Videospielen". Das Unternehmen, unter der Führung von Dr. Uwe Boll, produziert schon seit 1992 Kinofilme und wurde vor allem durch die Verfilmung von HOUSE OF THE DEAD, ALONE IN THE DARK und BLOODRAYNE weltbekannt.
Klar sind die Weltmarktführer, ansonsten ist ja auch keiner so blöde die dünnen Storys von Action-Spielen zu verfilmen.
Und der weltweite Bekanntheitsgrad rührt wohl eher daher, dass weltweit die Meinung vorherrscht, die Filme von Dr. Boll gehören zu den schlechtesten Filmen aller Zeiten.

Toll!
Jetzt muss man nur noch 2000 € bezahlen, um sich lächerlich zu machen. :-D
Is aber auch ne tolle Idee, Far Cry in England spielen zu lassen.
Warum muss der überhaupt diese ganzen Spieleverfilmungen verschandeln? Früher warens Ver...(wir brauchen endlich ein wort dafür!)... Spiele von Filmen, und heute sind es Verfilmungen... :S
 

DoctorDeathMV

Benutzer
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
80
Reaktionspunkte
4
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Habe entgegen den landläufigen Ratschlägen einige Boll-Filme gesehen. Allerdings muß man sagen, daß sie tatsächlich nicht sehr viel hermachen. Die Story ist meistends dünn und die Gewaltszenen (die ich prizipiell befürworte) wirken einfach nur aufgesetzt und nachträglich dem Film als "Gewürz" beigefügt.
Insofern fragt man sich, wie der Mann immer wieder relativ namhafte Schauspieler verpflichten kann.
Schade um den eigentlich guten Ansatz, Computerspiele zu verfilmen.
Insofern: Wer Geld dafür ausgibt hat immerhin die Möglichkeit, mit Herrn Schweiger in einem Film zu spielen. Ist doch schon mal was.

Danke für die Aufmerksamkeit
 
S

SlavikvonNod

Guest
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Ich frage mich einfach, warum meistens spiele mit nicht viel Handlung verfilmt werden wie Farcry, Doom etc? Man könnte es ja man mit einem Deus Ex oder so probieren.
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.249
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

DoctorDeathMV am 28.05.2007 17:12 schrieb:
Habe entgegen den landläufigen Ratschlägen einige Boll-Filme gesehen. Allerdings muß man sagen, daß sie tatsächlich nicht sehr viel hermachen. Die Story ist meistends dünn und die Gewaltszenen (die ich prizipiell befürworte) wirken einfach nur aufgesetzt und nachträglich dem Film als "Gewürz" beigefügt.
Insofern fragt man sich, wie der Mann immer wieder relativ namhafte Schauspieler verpflichten kann.
Schade um den eigentlich guten Ansatz, Computerspiele zu verfilmen.
Es stellt sich doch nur die Frage welches Computerspiel man verfilmen möchte. Wenn man fast storyfreie Spiele wie Far Cry nimmt kann da eigentlich prinzipiel nichts mehr bei rauskommen als ein gewaltverherrlichendes B-bis C-Movie.
Adventure würden wiederum die nötige Story bieten (ein TLJ-Film :X ), sind aber dafür wohl oft zu langatmig um als Film zu funktionieren.
Funktionieren könnte etwa ein Max Payne Film wenn er denn richtig gemacht ist.
mfg Olstyle
 
M

mimiMaster

Guest
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

SlavikvonNod am 28.05.2007 17:18 schrieb:
Ich frage mich einfach, warum meistens spiele mit nicht viel Handlung verfilmt werden wie Farcry, Doom etc? Man könnte es ja man mit einem Deus Ex oder so probieren.
Oder mit den beiden Max Payne Teilen. :X
 

Oelf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
604
Reaktionspunkte
12
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

die möglichkeit hätte man nutzen sollen um diese typen mal die meinung zu geigen
der schwachsinn den er bisher auf die leinwand gezaubert hat grenzt ja fast an rufschädigung für die verfilmten(murxten) spiele
wie geldgeil muss man sein um ihm die rechte an einem spieltitel zu verkaufen, viel mehr als den titel haben die filme i.d.r. sowieso nicht mit dem jeweiligen spiel gemein
 

satchmo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2006
Beiträge
612
Reaktionspunkte
1
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Da frage ich mich, warum Til Schweiger, der immerhin selbst Produzent und Schauspieler ist, in diesem Streifen mitspielt.
Enweder er ist begeisterter Zocker oder die Gage ist sehr hoch - was ich mir aber weniger vorstellen kann.
In der Qualität dürfte der Grund wohl weniger zu suchen sein, da die bisherigen Verfilmungen meiner Meinung nach nicht mal als mittelmaß zu bezeichnen sind...
 

Custer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2004
Beiträge
425
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

ich find sowieso am geilsten das till "lucky luke" schweiger mitspielt... boah, wenn ich bissi kohle hätte, würd ich glatt mitbieten einfach um den boll und den schweiger auszulachen. den boll für seine extrem miesen filme (ich glaub der hat keinen einzigen davon gesehen, anders kann ich mir das einfach nicht vorstellen) und den schweiger für seine "tollen" rollen in: replacement killers, diesen f1 streifen mit sly, traumschiff surprise (ANTIMIME MUAHAHAHA) und Lucky Luke :-D ich muss schon lachen wenn ich nur daran denke...

schad find ich, das sie kein komplett paket versteigern mit flug und unterkunft. und ma ehrlich, wer will schon in nem uwe boll film mitspielen? oO da bin ich lieber statist in einem porno film als in nem Boll film :P
 

Zappman

Benutzer
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
49
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Stoppt Uwe Boll!!!
 

jediknight1

Gesperrt
Mitglied seit
03.01.2005
Beiträge
1.483
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

satchmo am 28.05.2007 17:54 schrieb:
Da frage ich mich, warum Til Schweiger, der immerhin selbst Produzent und Schauspieler ist, in diesem Streifen mitspielt.
Enweder er ist begeisterter Zocker oder die Gage ist sehr hoch - was ich mir aber weniger vorstellen kann.
In der Qualität dürfte der Grund wohl weniger zu suchen sein, da die bisherigen Verfilmungen meiner Meinung nach nicht mal als mittelmaß zu bezeichnen sind...

Das wird sicher kein Film für den Oscar.

Bisher gab es wenige Spiele, die schlechter sind als ihre Verfilmungen mit der Ausnahme von Tomb Raider. Da ist das Spiel schrottig.
 

Cokol

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.12.2003
Beiträge
284
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Immerhin weiß ich jetzt, dass Uwe Boll promoviert hat. (Womit dann wohl auch der endgültige Beweis erbracht wäre, dass Doktortitel auf der Kirmes gewonnen werden können.) :-D
 

thee-hatter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.02.2007
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Cokol am 28.05.2007 19:04 schrieb:
Immerhin weiß ich jetzt, dass Uwe Boll promoviert hat. (Womit dann wohl auch der endgültige Beweis erbracht wäre, dass Doktortitel auf der Kirmes gewonnen werden können.) :-D

Für mich das Zitat des Tages!!!
 
H

honkgmbh

Guest
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Is aber auch ne tolle Idee, Far Cry in England spielen zu lassen.
Vancouver ist in kanada o_o
 

XIII13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.234
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

honkgmbh am 28.05.2007 19:24 schrieb:
Is aber auch ne tolle Idee, Far Cry in England spielen zu lassen.
Vancouver ist in kanada o_o

Arrrgggh... Ich hab in nem Post mal gelesen, dass es in England wäre.
Ein weiteres Mysterium der Menschheit wurde gelöst. :rolleyes: :B
 

Basecamp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.03.2007
Beiträge
169
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Ich finde es sowas von besch..eiden, das Far cry der Film nicht in Jungle Feeling stattfindet.
 
O

Order

Guest
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

mimiMaster am 28.05.2007 17:04 schrieb:
Das Angebot wurde wieder eingestellt, diesmal mit Startgebot unter 2000€. Jetzt überleg ichs mir nochmal. :)

Hat sich mal jemand die "Artikelbeschreibung" durchgelesen?

Die BOLL AG ist Welt-Marktführer im Bereich "Verfilmung von Videospielen". Das Unternehmen, unter der Führung von Dr. Uwe Boll, produziert schon seit 1992 Kinofilme und wurde vor allem durch die Verfilmung von HOUSE OF THE DEAD, ALONE IN THE DARK und BLOODRAYNE weltbekannt.
Klar sind die Weltmarktführer, ansonsten ist ja auch keiner so blöde die dünnen Storys von Action-Spielen zu verfilmen.
Und der weltweite Bekanntheitsgrad rührt wohl eher daher, dass weltweit die Meinung vorherrscht, die Filme von Dr. Boll gehören zu den schlechtesten Filmen aller Zeiten.

Das beste hast du weggelassen.

Die Filme der BOLL AG werden weltweit in über 100 Länder verkauft und werden alle mindestens auf DVD veröffentlicht. HOUSE OF THE DEAD, ALONE IN THE DARK und BLOODRAYNE liefen u.a. in mehr als 50 Ländern in den Kinos.
 

faZe

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.02.2005
Beiträge
763
Reaktionspunkte
4
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Und ich bin immernoch überzeugt dass mind. 50% der Anti-Boll-Hyper hier nie einen Film von ihm gesehen haben. Und falls doch, dann mit so vielen Vorurteilen dass er niemals die negativen Erwartungen umstimmen hätte können.

Ich selbst hab nur Bloodrayne gesehn.. und muss sagen: ich fand ihn gut. Nicht mehr, nicht weniger.

Die Auktion ist leicht lächerlich. Genau wie einst der Boxkampf. Aber der Boll ist halt anders..^^

Freue mich schon sehr auf den Postal Film und auf Far Cry bin ich gespannt und warte ab, statt nur rumzuheulen :top:
 
B

BigL

Guest
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Immerhin hat jetzt sich schon einer gemeldet und will für 1998 € mitmachen. Scheint also doch zu funktionieren.
Ich habe auch erst einen Boll Film gesehen. Das war in Spanien in einem Zug auf den kleinen Fernsehern da drinnen. Da meine Kopfhörer kaputt waren und ich außerdem sehr müde war, habe ich nicht all zu viel mitbekommen. Die Szenen, die ich gesehen habe, zeugten allerdings nicht von viel Handlung aber soooo billig gemacht fand ich es eigentlich gar nicht. Ich glaube nachts auf Kabel1 laufen schlimmere Streifen... :finger:
 

baummonster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
60
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

jediknight1 am 28.05.2007 18:50 schrieb:
Das wird sicher kein Film für den Oscar.

Hahahaha, made my day sozusagen. Uwe Boll und Oscar... Der kann froh sein wenn er die Goldene Himbeere gewinnt... Ist genau wie im Musik-Business. Guten Bands werden die Verträge erschwert oder gar verweigert, aber son Dünnschiss wie Grup Teckan & co wird unter Vertag genommen zum auspressen. Ja nee, is klaa

Ich erinnere nur an die Oscar Emergency Rules:
Steven Spielberg first, all others next!
 

Custer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2004
Beiträge
425
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

ich hab vor 3 wochen "alone in the dark" auf pro7 gesehen und er war wirklich müll, sowohl vom logischen her (einmal hat er ne waffe, dann wieder nicht und sucht sich nen neuen knüppel) als auch von den effekten, der darstellung der schauspieler etc. und ja... ich hab versucht ihn vorurteilsfrei zu sehen aber allein die 20min "fight" zwischen dem übermenschen und slater ganz am anfang nach dem flughafen waren echt... :$

naja, ich bin gespannt, ob till schweiger seine "leistung" noch toppen kann, indem er noch mieser spielt als in lucky luke oder traumschiff surprise (geht das überhaupt? oO)

vorallem find ich interessant: till ist ja selbst auch regisseur (barfuß, eisbär und wo ist fred hat er glaub ich selbst regie geführt) und dann lässt er sich von DEM DA was sagen? XD also entweder steckt er wirklich in arger geldnot, oder till, sorry fü r die unterstellung, hat einfach überhaupt keine ahnung. :top:
 

GONZI

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Das tolle ist ja dass Herr Möller bis vor kurzen noch bei einer Diskussionsrunde gegen KILLERSPIELE mitwirkte und sich über solche aufregte :) und jetzt spielt er bei einer Verfilmung eines solchen mit huahuahuahuahuahuahuahuah mich hauts weck :top: Management
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.137
Reaktionspunkte
745
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

Custer am 29.05.2007 11:16 schrieb:
vorallem find ich interessant: till ist ja selbst auch regisseur (barfuß, eisbär und wo ist fred hat er glaub ich selbst regie geführt) und dann lässt er sich von DEM DA was sagen?
ach, das ist doch einfach ein easy nebenverdienst.
vil vorbereitung wird man für einen boll-film nicht brauchen, verdienen tut man dafür auch nicht superviel... aber was soll's, es gibt geld.

ich wäre zwar um mein image besorgt, aber wann hat z.b. Christian Slater das letzte mal in einem akzeptablen film mitgespielt?
 

halbleben

Benutzer
Mitglied seit
01.05.2004
Beiträge
56
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

GONZI am 29.05.2007 11:20 schrieb:
Das tolle ist ja dass Herr Möller bis vor kurzen noch bei einer Diskussionsrunde gegen KILLERSPIELE mitwirkte und sich über solche aufregte :) und jetzt spielt er bei einer Verfilmung eines solchen mit huahuahuahuahuahuahuahuah mich hauts weck :top: Management


Ähm... Ralf Möller spielt in der Verfilmung von Postal mit. Das hier ist Til Schweiger!

Nur so nebenbei... ;)
 

baummonster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
60
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

HanFred am 29.05.2007 11:21 schrieb:
Ich wäre zwar um mein image besorgt, aber wann hat z.b. Christian Slater das letzte mal in einem akzeptablen film mitgespielt?

Hm, ich würd sagen in Windtalkers. Sein kommerziel größter Erfolg war sicherlich Broken Arrow, wobei ich seine Leistung da eher mittelmäßig fand. Imho war seine beste Rolle die des Adso in "Der Name der Rose"
 

GONZI

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

halbleben am 29.05.2007 13:00 schrieb:
GONZI am 29.05.2007 11:20 schrieb:
Das tolle ist ja dass Herr Möller bis vor kurzen noch bei einer Diskussionsrunde gegen KILLERSPIELE mitwirkte und sich über solche aufregte :) und jetzt spielt er bei einer Verfilmung eines solchen mit huahuahuahuahuahuahuahuah mich hauts weck :top: Management


Ähm... Ralf Möller spielt in der Verfilmung von Postal mit. Das hier ist Til Schweiger!

Nur so nebenbei... ;)


In einer anderen Rolle ist der deutsche Ralf Möller zu sehen, der Ihnen bereits aus Hollywood-Blockbustern wie GLADIATOR, BATMAN & ROBIN oder SCORPION KING bekannt sein dürfte. Für den Recklinghausener ist FAR CRY der dritte Film mit der Boll AG.

einfach mal die fresse halten wenn man keine ahnung hat ;) nur so nebenbei
 

XIII13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.234
Reaktionspunkte
0
AW: News - Far Cry (2008): Der "Far Cry"-Film: Uwe Boll suchte Statisten mit großer Geldbörse

faZe am 29.05.2007 00:49 schrieb:
Und ich bin immernoch überzeugt dass mind. 50% der Anti-Boll-Hyper hier nie einen Film von ihm gesehen haben. Und falls doch, dann mit so vielen Vorurteilen dass er niemals die negativen Erwartungen umstimmen hätte können.

Ich selbst hab nur Bloodrayne gesehn.. und muss sagen: ich fand ihn gut. Nicht mehr, nicht weniger.

Die Auktion ist leicht lächerlich. Genau wie einst der Boxkampf. Aber der Boll ist halt anders..^^

Freue mich schon sehr auf den Postal Film und auf Far Cry bin ich gespannt und warte ab, statt nur rumzuheulen :top:

Der erste Boll-Film, den ich gesehen habe war Alone in the Dark.
Ich hatte damals noch keine Ahnung von Boll und wusste auch kaum etwas über die Verfilmung.
Und ich muss sagen, die ersten 15 Minuten waren gar nicht mal schlecht (gut waren sie aber auch nicht). Aber der Rest des Films war schrott. Ich kann in einem Film größtenteils auf Logik verzichten, aber in Alone in the Dark war so absurd unlogisch, dass es schon richtig scheße war. Um die Qualität des Films muss man sich nicht wirklich streiten, jedenfalls war der Film für mich der zweitschlechteste Film aller Zeiten, gleich hinter Dungeon and Dragons 2.
 
Oben Unten