News - Fallout: New Vegas - Release im Oktober 2010

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,750867
 

Flo66R6

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
857
Reaktionspunkte
47
Fein! Endlich neues Fallout Futter :) Hach, da bekomme ich vor lauter Vorfreude glatt noch einmal lust Fallout 3 noch einmal zu spielen.

Es wäre nur schön, wenn die beiden Schwächen die mir bei Fallout 3 aufgestoßen sind ausgebügelt werden würden:

1. Die arg frühe LvL 20 Grenze sollte auf Minimum LvL 50 angehoben werden. Das würde das Spiel denke ich schwieriger machen und mehr Motivation bieten. Die LvL 20 Grenze ist viel zu früh erreicht. Da hat man ja nicht einmal die Hälfte der riesigen Spielwelt erkundet.

2. Entweder die Gegnerstärke erhöhen oder die Gegner mitleveln lassen (wie z.B. bei Oblivion). Es gibt für Fallout 3 eine Menge an Mods, die neue, härtere Gegner einfügen, was für "High LvL" Charactere auch dringend nötig ist. Spätestens ab dem Max LvL stellt keiner der Standardgegner mehr eine ernsthafte Herausforderung dar, was ich sehr schade fand.

Aber ich denke, dass New Vegas auch ohne den beiden vorgeschlagenen Änderungen ein tolles Spiel wird. Hoffentlich ist das Spielgebiet vom Umfang her ähnlich und die Quests so kreativ und abgedreht wie bei Fallout 3. Dann kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Grüße,

Flo
 

Doppel-H

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
269
Reaktionspunkte
3
Ich habe mich auch schon die ganze Zeit auf das neue Fallout gefreut...bis zu der Meldung, dass als Kopierschutz wohl STEAM verwendet wird.
Seitdem steht es auf meiner "haben-will-Liste" in Klammern.
Ich hoffe inständig, dass sich die Entwickler doch noch anders entscheiden.

!Achtung!: Ich möchte hier KEINE neue STEAM-Diskussion entfachen! ^^
 

anjuna80

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.749
Reaktionspunkte
19
Aber ich denke, dass New Vegas auch ohne den beiden vorgeschlagenen Änderungen ein tolles Spiel wird. Hoffentlich ist das Spielgebiet vom Umfang her ähnlich und die Quests so kreativ und abgedreht wie bei Fallout 3. Dann kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.
Genau, dann wirds auf jeden Fall gekauft. Freu mich schon drauf :top:
 

Bebuquin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
134
Reaktionspunkte
0
:pissed: 1. Die arg frühe LvL 20 Grenze sollte auf Minimum LvL 50 angehoben werden. Das würde das Spiel denke ich schwieriger machen und mehr Motivation bieten. Die LvL 20 Grenze ist viel zu früh erreicht. Da hat man ja nicht einmal die Hälfte der riesigen Spielwelt erkundet.
Das Problem ergab sich meines Erachtens deshalb, weil die Gegner ans Spielerlevel angepasst waren und man später statt auf normale Mutanten&Co immer auf bessere Versionen traff, die wiederum mehr Erfahrung gaben, weshalb ich zumindest ab einem bestimmten Level sogar schneller aufgestiegen bin als im Low-Level--Bereich.


2. Entweder die Gegnerstärke erhöhen oder die Gegner mitleveln lassen (wie z.B. bei Oblivion). Es gibt für Fallout 3 eine Menge an Mods, die neue, härtere Gegner einfügen, was für "High LvL" Charactere auch dringend nötig ist. Spätestens ab dem Max LvL stellt keiner der Standardgegner mehr eine ernsthafte Herausforderung dar, was ich sehr schade fand.
Bitte keine Levelanpassung aller Oblivion. Ich will mit Verstand verteilte Gegner in der Spielwelt, die ein relativ fixe Stärke haben und nicht blind mit dem Spieler-Level skalieren. Bei Oblivion hat das nämlich dazu geführt, dass man in bestimmten Levelbereichen ein Problem bekommen konnte, wenn man nicht mindestens einen Kampfskill dem Spielerlevel entsprechend auf Maximum gehalten hat. Es war da nicht gerade prickelnd, wenn vorher ohne Probleme alles weggehauen hat und plötzlich irgendwelche Mountain Lions übernatürlich stark wurden.

Und ich weiß ja nicht, ob du die DLCs gespielt hast. Aber da gab es schon einige neue Gegner, die ziemlich übel reinhauen konnten. Was aber teilweise daran lag, dass ihre Waffen einen Cheat benutzten, der nur beim Spieler einen Extraschaden verursachte, der nichtmal durch Rüstung reduziert werden konnte. :pissed:
 

knarfe1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
2.152
Reaktionspunkte
183
Ja, vor allem beim Point Lookout waren einige Gegner unnatürlich stark. Die Anpassung der Stärke von Gegnern ist aber glaube ich bei DLC´s von Rollenspielen öfter das Problem.
 

Bebuquin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
134
Reaktionspunkte
0
Ja, vor allem beim Point Lookout waren einige Gegner unnatürlich stark. Die Anpassung der Stärke von Gegnern ist aber glaube ich bei DLC´s von Rollenspielen öfter das Problem.
Ja, genau die meine ich. Und natürlich die Overlords mit ihren Tri-Beamlasern.

All diesen Gegnern war gemeinsam, dass sie mit ihren Waffen pro Treffer um die 35 bis 40 Extraschaden am Spieler machen, den man nicht durch Rüstung reduzieren konnte.

Zum Glück gab es dagegen aber Mods, die diesen Irrsinn abstellten.
 
Oben Unten