News - Facebook und Datenschutz: Verbraucherschützer empfehlen Boykott des Netzwerks

pcgh_Andreas

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.01.2009
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
News - Facebook und Datenschutz: Verbraucherschützer empfehlen Boykott des Netzwerks

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,744571
 

DarkWanderer2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
175
Reaktionspunkte
0
AW: News - Facebook und Datenschutz: Verbraucherschützer empfehlen Boykott des Netzwerks

ich weiß ja nicht wie es den anderen geht, aber ich bin eifriger Nutzer von Facebook und möchte es auch nicht missen! Was den Datenschutz angeht, so halte ich es aus Prinzip so, das ich einfach keine angebe und gut ist! Sprich, mit den Daten von mir die dort und bei anderen Sozialen Netzen zu finden sind, können die doch machen was sie wollen, denn diese Daten haben rein garnichts mit meinen echten persönlichen Daten zu tun!

Wenn sich nun alle an diesen Grundsatz halten, kann Facebook mit dem Kram machen was sie wollen und man kann diese sehr nützlichen Dienste auch problemlos nutzen
 

cydrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge
363
Reaktionspunkte
9
AW: News - Facebook und Datenschutz: Verbraucherschützer empfehlen Boykott des Netzwerks

Facebook oWneD! by Southpark - die Folge von heute morgen, kann ich nur empfehlen Quote: Dude, f*ck Facebook seriously.
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW: News - Facebook und Datenschutz: Verbraucherschützer empfehlen Boykott des Netzwerks

Auch wenn ich auf keiner dieser Seiten unterwegs oder Angemeldet bin muss ich sagen im Endeffekt ist der Nutzer selber Schuld, wer meint er muss seine ganzen persönlichen Sachen/Daten/Fotos ins Internet stellen, egal ob angeblich "sicher" oder "Privat" braucht sich am ende nicht wundern!

Denn alles kann man umgehen wenn man will oder sich geschickt anstellt, Daten sind schnell geklaut! und kann jede Plattform treffen da bringt ein Umzug auch nichts, einfach keine privaten sachen reinstellen und gut ist!
 

scalelll

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.09.2008
Beiträge
390
Reaktionspunkte
0
AW: News - Facebook und Datenschutz: Verbraucherschützer empfehlen Boykott des Netzwerks

Für Boykott ist die Masse ähm,sry , zu doof. Und der Rest ist da sowieso nicht drin ;)

@DarkWanderer2
Ausnahmen bestätigen die Regel ;)
 

Stephan14

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.06.2008
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
AW: News - Facebook und Datenschutz: Verbraucherschützer empfehlen Boykott des Netzwerks

Meiner Meinung nach ist jeder (oder sollte jeder) Reif genug sein selbst zu entscheiden wie viele Informationen er angibt. Jeder weiß, dass jede Info die er ins internet stellt, auch gelesen werden kann. Und dass jede Sicherungsvorkehrung bloß eine verringerung der Gefahr darstellt. eine 100%ige Sicherheit gibt es nicht!!! Jeder ist selbst schuld welche Daten er angibt, und welche nicht. Und wenn jemand Infos über dich will, dann findet er auch einen weg an diese zu kommen - unabhängig davon welches Social-Network man verwendet....
 

JackTheDipper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.05.2004
Beiträge
267
Reaktionspunkte
2
AW: News - Facebook und Datenschutz: Verbraucherschützer empfehlen Boykott des Netzwerks

Hirn an und überlegen, was man der Öffentlichkeit preisgeben will, dann sollte das "Problem" doch gegessen sein.
 
Oben Unten