News - Echtzeit-Taktik in Vietnam

G

GandalfBNCB

Gast
Geiles Game. Ich find da scheint eine echte Erneuerung in der Spielwelt zu wachsen. Das Video sit sehr gut.

cu-have fun
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
( Artikel: http://www.pcgames.de/index.cfm?article_id=67430 )
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
Geiles Game. Ich find da scheint eine echte Erneuerung in der Spielwelt zu wachsen. Das Video sit sehr gut.

Das Spiel soll übrigens an Oliver Stones Film "Platoon" angelehnt sein. Was immer das für das Programm auch bedeuten soll...
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
Geiles Game. Ich find da scheint eine echte Erneuerung in der Spielwelt zu wachsen. Das Video sit sehr gut.

Das Spiel soll übrigens an Oliver Stones Film "Platoon" angelehnt sein. Was immer das für das Programm auch bedeuten soll...
Dass das Spiel so realistisch, wie nur möglich, die Szenen darstellt ...
 

Oelf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
604
Reaktionspunkte
12
was haben blos immer "alle"
ob ich in einem fiktiven konlfikt menschen (o.ä) "umbringe" oder in einem tatsächlich stategfundenem szenario ob in 2D oder 3D ob mit oder ohne blut ist doch völlig egal, wer inkonsequent genug ist sich stöndig selbst zu belügen sollte endlich mal die augen auf machen und nachdenken
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
Als Spiel zum Film oder als Spiel zum Krieg...?
Spielt das bei Oliver Stone eine Rolle? ;)
Ich denke, wenn es an Stone´s "Platoon" angelehnt ist, ist es das Spiel zum Film zum Krieg. [/quote]

Hihi. Jetzt fehlt nur noch eine "Natural Born Killers"-Versoftung. Obwohl: Das könnten die Scherenläufer mit "Postal 2" hinbekommen. ;)

"JFK - Tatort Dallas" böte reichlich Stoff für ein spannendes Adventure. Oder für "Hitman 3". =)
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
Als Spiel zum Film oder als Spiel zum Krieg...?
Spielt das bei Oliver Stone eine Rolle? ;)
Ich denke, wenn es an Stone´s "Platoon" angelehnt ist, ist es das Spiel zum Film zum Krieg.

Hihi. Jetzt fehlt nur noch eine "Natural Born Killers"-Versoftung. Obwohl: Das könnten die Scherenläufer mit "Postal 2" hinbekommen. ;)
Jepp, die ersten Screenshots sprechen klar dafür. Und bei "Postal 2" werden sich die Entwickler bestimmt bei dem ein oder anderen Film etwas abgekupfert haben.

"JFK - Tatort Dallas" böte reichlich Stoff für ein spannendes Adventure. Oder für "Hitman 3". =)
Vielleicht aber auch in "Mafia". ;)
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
Ich bin auf jeden Fall mal gespannt, wie sich die beiden bisher angekündigten "Vietnam"-Spiele "Platoon" und "Vietcong" durchsetzen und ob überhaupt.

Der Vietnam-Krieg ist in den USA ein heikles - und gerne verdrängtes - Kapitel amerikanischer Geschichte.

Wenn es darum geht, Nazis vom Screen zu ballern, ist der kommerzielle Erfolg fast schon vorprogrammiert. Aber ob sich für die beiden Rolling-Thunder-Titel ebenso viele Käufer finden lassen... Abwarten.
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
Ich bin auf jeden Fall mal gespannt, wie sich die beiden bisher angekündigten "Vietnam"-Spiele "Platoon" und "Vietcong" durchsetzen und ob überhaupt.

Der Vietnam-Krieg ist in den USA ein heikles - und gerne verdrängtes - Kapitel amerikanischer Geschichte.

Wenn es darum geht, Nazis vom Screen zu ballern, ist der kommerzielle Erfolg fast schon vorprogrammiert. Aber ob sich für die beiden Rolling-Thunder-Titel ebenso viele Käufer finden lassen... Abwarten.
Erstens das und zweitens weiß man immer noch nicht so richtig, wie ein solches Spiel in den USA behandelt wird, aufgrund der aktuellen Situation (Terror). Das hat zwar in dem Sinn nichts mit den beiden Spielen zu tun, aber ein brisantes Thema ist es auf jeden Fall, dass gerade von den US-Amerikaners und deren Nationalstolz stark beeinträchtigt wird.
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
Erstens das und zweitens weiß man immer noch nicht so richtig, wie ein solches Spiel in den USA behandelt wird, aufgrund der aktuellen Situation (Terror). Das hat zwar in dem Sinn nichts mit den beiden Spielen zu tun, aber ein brisantes Thema ist es auf jeden Fall, dass gerade von den US-Amerikaners und deren Nationalstolz stark beeinträchtigt wird.

Dito. Ob es da Sinn macht, ein Spiel zu entwicklen, dass eine wenig ruhmreiche Ära des US-Militärs behandelt...

Da sich die Softwareindustrie gerne mit Hollywood vergleichen lässt: Das Vietnam-Drama "We Were Soldiers" (mit Mel Gibson) verschlang ein Budget von $75 Millilonen, spielte aber nur 78 Millionen US-Dollar wieder ein. - Nicht gerade ein Blockbuster.
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
Erstens das und zweitens weiß man immer noch nicht so richtig, wie ein solches Spiel in den USA behandelt wird, aufgrund der aktuellen Situation (Terror). Das hat zwar in dem Sinn nichts mit den beiden Spielen zu tun, aber ein brisantes Thema ist es auf jeden Fall, dass gerade von den US-Amerikaners und deren Nationalstolz stark beeinträchtigt wird.

Dito. Ob es da Sinn macht, ein Spiel zu entwicklen, dass eine wenig ruhmreiche Ära des US-Militärs behandelt...

Da sich die Softwareindustrie gerne mit Hollywood vergleichen lässt: Das Vietnam-Drama "We Were Soldiers" (mit Mel Gibson) verschlang ein Budget von $75 Millilonen, spielte aber nur 78 Millionen US-Dollar wieder ein. - Nicht gerade ein Blockbuster.
Das stimmt. Weil du gerade die Filmbranche ansprichst: Ein anderer Fall wäre "Black Hawk Down". In den USA hat er zwar immer noch 108,6 Millionen Dollar eingespielt, aber im Vergleich zu anderen Filmen liegt er deutlich hinten.

Ich denke, man muss abwarten. Auf der einen Seite kann ich mir durchaus vorstellen, dass beide Spieel in den USA floppen werden, aber auf der anderen Seite, könnte es auch ein "Anreiz" für die Amis sein, um zu zeigen, dass sie nicht nur abblocken, sondern auch mit der Vergangenheit "umgehen" können.
Aber das wird sich spätestens dann zeigen, wenn das erste Spiel dort erhältlich ist und das Zweite nicht lange auf sich warten lässt ...
 
Oben Unten