News - Der 150-Euro-Bluff: GeForce4 im Test

maex1000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.01.2002
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
GeForce 4 MX = Absoluter Schrott!!

Ist eine maßlose Frechheit, was sich da NVidia erlaubt...
Anzunehmen, eine GeForce 4 schlägt alles ratzeputz hinweg, ist ein verdammt großer Fehler... Die kann sich maximal mit einer Radeon 7500 oder einer GeForce 2 Titanium messen, mehr nicht...
Ist eigentlich Betrug, um es auf den Nenner zu bringen...
Die neue Radeon 8800 wird der besten GeForce 4 aber leicht Paroli bieten können, daher für mich erste Wahl ;)
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,34691
 

ViS_Punisher

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
AW: GeForce 4 MX = Absoluter Schrott!!

Villeicht sollte man hierzu ein bisschen differenzieren. Eine Geforce 4 MX ist in etwa dem bereich zwischen einer Geforce 2 Ti und einer Geforce 3 Ti200.
Die richtigen Geforce 4 TI ziehen davon wie schmits katze.
Ich wage es auch zu bezweifeln dass es ATI schaffen wird allein mit ein bisschen höheren Taktfrequenzen des neuen R200 eineGeforce4 zu schlaen. Von der R300 red ich hier erst gar net, weil es davon ausser auf einem Blatt Papier nix zu sehen gibt und man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.
Ich seh es hier so. ATI wird Nvidia mit der R300 wieder überhollen. Dafür dürfte Nvidia mit dem Geforce 4 Nachfolger wieder kontern. Ein schönes ständiges abwechseln was nicht schlecht für die Preise ist.
Ausserdem brauchst du dir ja keine Geforce 4 MX kaufen. Was meckerst du dann rum. Und derjenige der sichs kauft, der kauft sich auch nen Media Markt PC und meint jetzt hät er was wirklich tolles. Fakt ist doch dass jeder der sich seinen PC von selbst zusammenbaut oder nur ein klein wenig von dem versteht was in so einem PC ist, nicht auf eine MX reinfallen wird.
 
S

S_h_a_f_t

Guest
AW: GeForce 4 MX = Absoluter Schrott!!

hi also was sind den das für fragen die ihr da beantworten wollt? ich habe eine Ati radeon 8500 soll ich umsteigen? wer kauft sich denn alle 2 monate oder so ne neue karte? naja ist eure sache, aber mich würde es viel mehr interessieren wie gut sich die karte übertakten lässt.

mfg Shaft
 

adevil

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.11.2001
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
sicher braucht man keine geforce 4 für cs und auch nicht für cz. da reicht auch ne geforce 1. na ja hoffentlich wird der artikel besser als die fragen. die könnten ja schon von nem absolutem n00b beantwortet werden. ;) cu
 
M

MiffiMoppelchen

Guest
AW: GeForce 4 MX = Absoluter Schrott!!

Ausserdem brauchst du dir ja keine Geforce 4 MX kaufen. Was meckerst du dann rum. Und derjenige der sichs kauft, der kauft sich auch nen Media Markt PC und meint jetzt hät er was wirklich tolles.
Es geht hier nicht darum, ob jemand eine GF4MX haben will oder nicht. Sondern nVidia irritiert durch irreführende Produktbezeichnungen.

Fakt ist doch dass jeder der sich seinen PC von selbst zusammenbaut oder nur ein klein wenig von dem versteht was in so einem PC ist, nicht auf eine MX reinfallen wird.
Eben! Der Grossteil der Käufer besteht aber eben aus Leuten, die kaum Ahnung haben, was sie sich da kaufen. Man liest "GF4" und *schwupps* gekauft.
Sich in einem Ladengeschäft beraten zu lassen kann man in den meisten Fällen auch vergessen, da die Angestellten oft selber keine Ahnung haben.
Beispiel: ARLT.com, Mannheim (am Wasserturm):
Kunde (nicht ich *g* ): "Eine Grafikkarte zum gelegentlichen spielen, aber bitte eine preiswerte Karte."
Angestellter:"Wir haben diverse GeForce-Karten in verschiedenen Ausführungen und eine dieser Küro2-Karten. Die letztgenannten kann ich überhaupt nicht empfehlen, zum Spielen von PC-Spielen brauchen(!!) sie dann schon eine Karte mit GeForce-Chip."
Letztendlich bekam der Kunde eine GF2Pro von ASUS für 600DM (!) angedreht, wo es doch eine Hercules Prophet 4500 für 250DM auch getan hätte...
Da steht man direkt daneben und muss an der Intelligenz des Angestellten zweifeln.
(Nur mal so als Beispiel für guten Kundenservice und kompetente Beratung.)
 
N

neo_ngd

Guest
AW: GeForce 4 MX = Absoluter Schrott!!

Hmm, es mag ja sein, dass nvidia sich mit der GeForce 4 MX ein kleines Missgeschick geleistet hat, aber deshalb sollte man die Firma und die Karte auf keinen Fall schlecht reden.
Nur weil ati mit der Radeon 8600 eine gute Karte herausgebracht hat, hat die Firma damit wohl Gottstatus erhalten und die Radeon 8800 wird die beste Karte aller Zeiten, oder was??
Also ich werde mir auf jeden Fall die GeForce 4 ti 4600 anschaffen, diese Karte ist echt high-end pur.
Zur GeForce 4 MX kann man nur sagen, dass sie das Optimale für Leute mit einem kleinen Geldbeutel ist, die aber Wert auf gute Qualität und Leistung setzen. Denn mit ihren 64MB DDR kann sie es locker mit den Vorgängern aufnehmen. In meinem jetztigen pc habe ich eine GeForce 2 MX mit gerade mal 32MB SDR und ich bin hoch zufrieden und deshalb werde ich auch weiter auf nvidia setzten.:top:
 
N

neo_ngd

Guest
AW: GeForce 4 MX = Absoluter Schrott!!

Das Beispiel mit der gf2 pro finde ich wirklich gut, weil viele Verkäufer ihr Geschäft so handhaben, oder auch nicht anders können, weil sie keine Ahnung haben. Wobei gerade im IT Bereich zuverlässige Beratung groß geschrieben werden müsste.
Ich weiß jetzt nicht genau, ob du deinen negativen Kommentar nur auf die getestete GeForce 4 MX, oder auch auf die GeForce 4 ti 4600 gerichtet hast??
Wenn du nur die MX meinst, gebe ich dir vollkommen recht, wobei man sagen muss, dass die Leute, die sich einen Media Markt PC kaufen, bei weitem keine so hohen Ansprüche an ihre Computer haben, wie die "Profis" und deshalb ist meiner Meinung nach die GeForce 4 MX total ausreichend für einen "Otto Normalverbraucher".
Ich werde mir auf jeden Fall die GeForce 4 ti 4600 leisten, ich denke, dass diese allen Erwartungen entsprechend an die Spitze der 3D Karten stürmen wird.
Wenn du die Wahl hättest zwischen der ATI Radeon 8800 und der GeForce 4 ti 4600, für welche würdest du dich entscheiden??:)=)
cu
 
0

0711

Guest
AW: GeForce 4 MX = Absoluter Schrott!!

Ich hab mich hier grad nur angemeldet nur um dir zu antworten (da sieh einer an)
Also bitte GF4 und HighEnd? Komm hör doch auf selbst die Radeon 8500 die schon ein paar Monate am Markt ist hat mehr bzw modernere Features als die GF4. Ich sag nur 1.4 (wenn dich n bisschen auskennst weisst was ich mein) oder siehe auch aussage von John Carmack, nich das ich drauf viel geb was Leute im allgemeinen sagen aber er hat halt recht mit dem was er sagt und dass nicht nur bei Doom3. Die GF4 Ti mag sicher keine schlechte Karte sein bzw kein schlechter Chip dennoch HighEnd ist sie auf keinen Fall bei den gebotenen Features und denen die sagen die MX is ne Fliegenklatsche kann ich nur recht geben dass ist reine Marktblende (die Kunden die "keine Ahnung" haben denken sich halt, fett hab ich mal irgendwo gesehn/gehört GF4 is ne ganz neue Grafikkarte >>> kann nicht schlecht sein >>> gekauft, und so ist es leider).
Wer sich jetzt ne GF4 Ti hohlt na dann viel spass beim Geld ausgeben ich persönlich würde jedem abraten wenn es denn nicht wirklich so dringend ist und auf die überarbeitete Radeon8500 warten (nicht die 8800) nämlich dass ist die GF4 auch im bezug auf die GF3 eine reine Überarbeitung ohne nennenswerte neue Hardwareseitige Features, will für mich heisen die kommende Radeon wird die GF4 Ti4600 bei nem geringerem Preis in Boden stampfen.
Ich sehe die GF4 nicht als schlechte Karte allerdings für den Preis bietet sie einfach zu wenig inovationen da kann die Radeon jetzt schon mehr für einiges weniger an scheinen.

Verglecih die Karten mal objektiv und nicht so engstirnig im endeffekt kanns dir ja scheissegal sein welcher Chip nun drauf is solang er was gescheites Leistet zu nem angemesenen Preis. (Kyro III wird sicher auch was lustiges mal sehn wann die kommt).

Ich finds nur sehr arm dass jetzt bei Grafikkarten dass gleiche losgeht wie bei den Prozessoren schon geschehen. Firma XY läuft stabiler und schneller (Intel), Firma ZA schaut alles ab und machts auch noch schlechter nach (AMD). Die sin besser wegen meinem schmalspurhirn, nein die andern sin besser weil mir in Kopf geschissen wurde blablablablablablabla. Beide behauptungen die ich aufgestellt habe die allerdings auch von vielen als argument hingestellt werden sind im moment einfach nur dumm und falsch, beides stimmt eben nicht AMD schaut von Intel (Slot bauweise, Sockel 7, SSE) ab ja aber Intel ebenso auch von AMD (siehe DDR-Ram oder x86-64bit). Leute alle wollen dasselbe, möglichst viel Leistung für wenig Cash. Nur was wird meistens gemacht weil..... (falls ihrs nich wisst lesst euch den Text oben jetzt nochmal durch). Ich kann nur sagen wenn kümmerts ob da n ATi Chip oder NVidia Chip drauf is, wenns die gleiche Leistung oder mehr Leistung bzw Features für die Zukunft hat auch noch zu nem geringeren Preis da greife man doch bitte zur Inovativeren Karte und nicht zum vertrauten Hersteller (im Moment hat die Radeon 8500 einfach bessere Zukunftsaussichten, es ist so es kann sich in Zukunft ändern dass NVidia einfach wieder mehr hat als ATi oder Intel wieder vor AMD wandert (Leistungsmässig, Pro Mhz Leistung bzw Preis/Leistung)).
so long
 

Tigo

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
81
Reaktionspunkte
0
AW: GeForce 4 MX = Absoluter Schrott!!

Hab bis jetzt bloß Gf4 6400 gesehen mit 128MB Ram ;o) Naja..64 oder 128...macht bestimmt erst beim AA4 viel Spaß ..ich merks bei mir..ne GF2 64MB und ne Geforce2 32MB die erste suppelt mit AA4 in Counterstrike noch mit 65fps bei einer Auflösung von 1280x1024x32Bit.

Gruß
Tigo
 
M

MeisterPopper

Guest
AW: GeForce 4 MX = Absoluter Schrott!!

(habe mich auch extra registriert um hier meinen senf ab zu geben :) )Ja also vorweg, ich werde mir auch eine Ti 4600 holen, und zwar weil ich mir sowohl Nvidia wie auch Ati genau angeguckt habe !
die Radeon 8500 war ein sehr innovatives Produkt, aber ich möchte jetzt eine Grafikkarte und da bleibt als Highend Gerät im moment nur die Ti 4600. dazu ist an zu merken, dass ich mir auch überlegt habe eine höher getaktete radeon8500 zu holen, nur habe ich die unterschiede in verschiedenen benchmarks (zu der normalen 8500er) gesehen die wirklich sehr weit auseinander liegen und was auch nicht durch einen höheren Takt aus gemerzt werden kann ! Ausserdem hat nvidia in seiner neuen Karte sehr wohl einige technische Feinheiten mehr, zum Beispiel das von 3DFX übernommene Hardwareseitige AA ... und noch mehr ! Dabei muss man auch ganz klar sehen das die geforce einfach die besseren Treiber hat ! Ich habe mir bei Ati die Treiber angeguckt und dachte ich brech ins essen als ich das sah: "neu hinzugefügt: -Smartshader -Smoothvision" - die genannten sachen waren schon bei den Verkaufsproduktfeatures zu lesen, aber ohne neuen Treiber garnicht zu verwenden, also eine glatte Lüge die da von Ati behauptet wurde und überhaupt werden die Treiber zwar immer besser aber es fehlt noch an grundlegenden sachen und Nvidia bringt einfach viel bessere, sichere und überhaupt schneller neue Treiber auf den Markt ! Und wenn du pech hast erwischt du bei ati nen treiber ohne opengl unterstützung und directx8.1 unterstützung und das ist das einzige Manko für mich an der geforce 4 ti4600, nämlich das die noch keinen directx9 support hat ! Adele
 

ViS_Punisher

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
AW: GeForce 4 MX = Absoluter Schrott!!

(habe mich auch extra registriert um hier meinen senf ab zu geben :) )Ja also vorweg, ich werde mir auch eine Ti 4600 holen, und zwar weil ich mir sowohl Nvidia wie auch Ati genau angeguckt habe !
die Radeon 8500 war ein sehr innovatives Produkt, aber ich möchte jetzt eine Grafikkarte und da bleibt als Highend Gerät im moment nur die Ti 4600. dazu ist an zu merken, dass ich mir auch überlegt habe eine höher getaktete radeon8500 zu holen, nur habe ich die unterschiede in verschiedenen benchmarks (zu der normalen 8500er) gesehen die wirklich sehr weit auseinander liegen und was auch nicht durch einen höheren Takt aus gemerzt werden kann ! Ausserdem hat nvidia in seiner neuen Karte sehr wohl einige technische Feinheiten mehr, zum Beispiel das von 3DFX übernommene Hardwareseitige AA ... und noch mehr ! Dabei muss man auch ganz klar sehen das die geforce einfach die besseren Treiber hat ! Ich habe mir bei Ati die Treiber angeguckt und dachte ich brech ins essen als ich das sah: "neu hinzugefügt: -Smartshader -Smoothvision" - die genannten sachen waren schon bei den Verkaufsproduktfeatures zu lesen, aber ohne neuen Treiber garnicht zu verwenden, also eine glatte Lüge die da von Ati behauptet wurde und überhaupt werden die Treiber zwar immer besser aber es fehlt noch an grundlegenden sachen und Nvidia bringt einfach viel bessere, sichere und überhaupt schneller neue Treiber auf den Markt ! Und wenn du pech hast erwischt du bei ati nen treiber ohne opengl unterstützung und directx8.1 unterstützung und das ist das einzige Manko für mich an der geforce 4 ti4600, nämlich das die noch keinen directx9 support hat ! Adele

naja dass sie kein DX 9 support hat mag hauptsächlich darain liegen, dass es DX 9 noch nicht gibt und noch nicht alle spezifikationen feststehen.
 
D

Decurio

Guest
Vielleicht kann die R8500-Karte ja die G4MX-Platine schlagen, von "Bodenstampferei" wird aber, so denke ich, keine Rede sein.
Und selbst wenn dem so ist, so sollte man bei der vergleichenden Beurteilung nicht nur die Leistung begutachten, sondern auch den Preis, der für das jeweilige Produkt verlangt wird.
 

Technocrat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2001
Beiträge
271
Reaktionspunkte
0
AW: GeForce 4 MX = Absoluter Schrott!!

Es sei denn, Du fährst XP. Die Nvidia XP Treiber aller Karten sind sowas von instabiel (und das seit einem halben Jahr), das ich erwäge, auf die ATI Radeon 8500 umzusteiegen. bei einem Freund laufen die neuesten 8500 XP Treiber sehr stabil...

Mal sehen,

Technocrat
 
N

neo_ngd

Guest
AW: GeForce 4 MX = Absoluter Schrott!!

Naja, also so ganz deiner Meinung bin ich ja nicht.
Gut, die GF4 MX mag ja ein Flopp sein.
Jedoch die GF4 ti 4600 ist wirklich eine spitzen Karte.
Du laberst die ganze Zeit irgendwas von Preisen, weißst du was mich der scheiß Preis von dem Ding interessiert??
Wenn ich halt für ne nvidia Karte €100 mehr hinlegen muss, is mir des auch egal. Was zählt ist die Leistung und di Qualität und da ist nvidia ati noch weit voraus.
Und wenn du denkst, dass ati unter den Grafikkarten amd ist, dann hast dich schwer getäuscht. AMD baut einfach die Leistungsstärkeren und billigeren prozessoren, was man aber bei den chips von ati im Vergleich zu nvidia nicht sagen kann.
Ich mein, mir ist es ziemlich egal, was du sagst, ich werde mir die Karte von Gainward kaufen, da sie in dem Power Pack Ultra/750XP die besten features hat. Wobei mir der Preis nur sekundär wichtig ist.
:top:
 
M

mannibear

Guest
Zur weiteren Meinungsbildung hier ein paar interessante Links aus dem Web:
1. Test mit einer Vorversion der neuen Unreal-Engine mit Grafikkarten von MX 200 bis Ti500/Radeon 8500:
http://www.anandtech.com/showdoc.html?i=1580
- zusätzlich noch mit Geforce4-Karten unter:
http://www.anandtech.com/video/showdoc.html?i=1583
(beides in englisch, aber die Grafiken sind selbsterklärend)
2. Test Geforce4 bei x-bits labs (auch englisch):
http://www.xbitlabs.com/video/geforce4/
3. Test auf Tom's Hardware (in deutsch)
http://www.tomshardware.de/graphic/02q1/020206/index.html
Meine Meinung: für aktuelle oder ältere Spiele reicht die Geforce4 MX oder Geforce2 Ti noch völlig aus. Geforce3 Ti200-Karten findet man laut Internetpreisvergleicher zwischen 190 bis 260 Euro. Die Geforce4 Ti4400 wurde erst mit 300 € angekündigt, wird aber wohl doch eher bei 350 - 400 € liegen; und die 4600 wird wohl erstmal jensseits von 500 € angesiedelt sein.
Bei den Karten von ATI herrscht im Moment noch ein bißchen Verwirrung, da die Karten mit unterschiedlichen MHz angeboten werden (teils als LE-Version). Außerdem will ATI demnächst nur noch die Grafikchips produzieren und den Verkauf der Boards anderen Herstellern (Hercules/Guillemot, Gigabyte, ..) überlassen. Die Treiber sollen jetzt auch einigermaßen ausgereift sein, so daß dies kein Kaufhindernis mehr sein sollte.
 
J

Jimmy_O

Guest
Eigentlich muss man sich doch sehr wundern über die Einstellung mancher "User"...?
Zum einen wird sich wann immer nur möglich über die Produkt - und Preispolitik von Beinahe - Monopolisten wie nVidia oder auch ATi (Intel, AMD und wie sie noch alle heissen nicht ausgenommen) lauthals beschwert, da sich der Kunde um sein Geld betrogen fühlt und mit den technischen Neuerungen finanziell einfach nicht Schritt halten kann.
Auf der anderen Seite wird diese Politik durch ihr Kaufverhalten, ausgelöst wie durch einen Zwang, stets das Non-plus-ultra in Sachen Rechenpower und Grafikperformance zu besitzen, ungeachtet dessen ob die Features eines Produktes auch nur annähernd ausgereizt werden, noch bekräftigt.
Ähnlich halten es auch die Entwickler in der Spieleindustrie: am laufenden Band werden neue Engines entwickelt mit neuen Features und neuen Blickfängern, obwohl alte noch nicht ausgereizt sind. Beide Industriezweige treiben sich gegenseitig so ja fast noch an.

Was an potential hier nicht ausgenutzt wird kann durch einen Vergleichmit Spiele-Konsolen aufgezeigt werden. Für diese ist von Anfang an eine Lebensdauer von 3-5 Jahren veranschlagt bei gleichbleibender Hardware; und deshalb können mit der Zeit qualitativ immer hochwertigere Spiele entwickelt werden, da die Macher der Spiele die Hardware immer mehr kennen lernen und diese verstehen auszureizen.
Eines der besten Beispiele hiefür auf dem PC Sektor ist das immer gern angeführte Half-Life.

Da Besitzter von PCs mit Hauptaugenmerk auf die unterhaltende Funktion ihrer Hardwarekomponenten diese zahlungswillig wechseln wie andere Leute Unterhosen, sehe ich nVidias Tatik als eine, die vollkommen aufgeht und für legitim. Welches Unternehmen beklagt sich über (garantierten) Gewinnzuwachs??
Schlimm genug, dass die geprellten Käufer die Verantwortung in ihrem Kaufverhalten selbst nicht erkennen.

Zudem sollte man sich die Frage stellen, ob die neusten Games immer unter höchster Auflösung und Farbtiefe gespielt werden müssen, obwohl z.B. der Unterschied zwischen 16 und 32 Bit Farbtiefe während des Spiels eher marginal erscheinen.
Ich zum Beispiel besitze einen Athlon 900Mhz und eine ELSA Geforce 2 GTS. Umgestiegen auf dieses System bin ich von einem Pentium II 333 Mhz mit RivaTnt und Diamond Monster 2, auf dem ich schon Spiele gespielt habe, die ich heute immer noch installiert habe. Dieses System sollte eigentlich bis Mitte 2003 in dieser Zusammenstellung Bestand haben...
Das Problem der Kunden ist ihr z.T. unersättlich Hunger nach Neuem, nach neuer Unterhaltung egal wie kurzfristig, wichtig ist die Bombast-Grafik.
Spiele können die Hardware erst ausnutzen, wenn diese den Entwicklern schon zugängig ist; und selbst dann müssen sie erst noch entwickelt werden. Man merke: Niemals eine Grafikkarte teuer erstehen, wenn diese von der Software noch garnicht genutzt wird (werden kann). Wenn das denn Mal der Fall ist, sind diese (dann wohl ehemaligen) "High-End-Karten" weitaus preiswerter!

Ob die MX nun eine Mogelpackung ist oder nicht. Den Kaufentscheid treffen sie. Und Leute, die sich einfach einen PC kaufen weil sie mal Geforce4 in einem positiven Zusammenhang gehört haben, scheinen das Geld ja übrig zu haben. Wenn ich ein Auto, eine Waschmaschine, ein Fahrrad oder eben einen PC kaufe, informiere ich mich vorher und blättere nicht einfach gutgläubig die scheine vor die Nase der Kassiererin....

In diesem Sinne ;)
Jimmy_O
 
G

GillBates

Guest
1.) Ich kann Jimmy_O nur zustimmen.

2.) Was die GF4 MX angeht : GF 4 steht für eine neue Grafikchipgeneration, über der GF 3 bzw. der GF 2 angesiedelt...
Es wird hier offenkundig mit "Innovationen" geworben, die nicht vorhanden sind...Sicher, wer sich mit der Materie auskennt weiß natürlich um den Unterschied zwischen einer "echten" GF 4 und einer GF 4 MX zu unterscheiden, auch der Preis sollte "stutzig" machen.

Trotz alledem: Wer einen VW Käfer als Porsche verkauft, bloß weil der Motor in Grundzügen übereinstimmt, der bescheißt !

Meine Meinung !

Und zu allerletzt : Was wollt ihr eigentlich mit diesen sogenannten High-End Grafikkarten ??? Welche Anwendung oder welches Spiel macht eine GF 4 zwingend notwendig ??? Wozu brauche ich in einem Spiel 100fps ?????
Ich lasse mich gerne aufklären, ich weiß es nämlich nicht...

Und solange behalte ich meine alte GeForce 256 DDR und spare meine Kohle...

MfG

Gill Bates
 
M

MeisterPopper

Guest
Ich habe auch einen Geforce256 gehabt und habe sie gerade wo ich diese zeilen schreibe immer noch drin ! Aber zu Weihnachten hin habe ich gemerkt, dass die neueren Spiele einfach nur noch mit starken eingrenzungen in der Grafik flüssig laufen !!!
Demnach kam zu weihnachten ein neuer heißer Processor,Ram,Motherboard und weil ich keine Geforce3 ti 500 wollte (keine Innovationen), warte ich jetzt auf die Ti4600, die für das gleiche Geld wie eine Ti500 wesentlich mehr leistet und man kriegt immer bessere und günstigere Ware je länger man wartet ! Ich hätte ja dann auch auf die Geforce 6 warten können, und was soll ich machen wenn ich nen Athlon XP1900 drin habe 512MBDDRram usw. , soll ich da nae MX Karte reinstecken ? WOW da ist ja meine Geforce 1 noch schneller ! Ausserdem finde ich das zwischen einer geforce 1 und einer 4er karte genug zeit liegt und genug neuerungen verbaut wurden !!! ENDE

Das sollte auf keinen Beitrag zu geschnitten sein !

und wer mir jetzt sagen will das Radeons doch viel günstiger sind und mehr leisten - www.alternate.de da kost die radeon auch geschlagene 349€ ... da krieg ich auch schon nae ti 4400 für die mehr leistet als die radeon ! Obwohl Ati Ambitionen hat das Geschäft langsam mal wieder zu beleben !

Sorry für den Dünnpfiff den hier fabriziert habe ! :)
 
J

JIMMYjimmy

Guest
Ich habe auch einen Geforce256 gehabt und habe sie gerade wo ich diese zeilen schreibe immer noch drin ! Aber zu Weihnachten hin habe ich gemerkt, dass die neueren Spiele einfach nur noch mit starken eingrenzungen in der Grafik flüssig laufen !!!
Demnach kam zu weihnachten ein neuer heißer Processor,Ram,Motherboard und weil ich keine Geforce3 ti 500 wollte (keine Innovationen), warte ich jetzt auf die Ti4600, die für das gleiche Geld wie eine Ti500 wesentlich mehr leistet und man kriegt immer bessere und günstigere Ware je länger man wartet ! Ich hätte ja dann auch auf die Geforce 6 warten können, und was soll ich machen wenn ich nen Athlon XP1900 drin habe 512MBDDRram usw. , soll ich da nae MX Karte reinstecken ? WOW da ist ja meine Geforce 1 noch schneller ! Ausserdem finde ich das zwischen einer geforce 1 und einer 4er karte genug zeit liegt und genug neuerungen verbaut wurden !!! ENDE

Das sollte auf keinen Beitrag zu geschnitten sein !

und wer mir jetzt sagen will das Radeons doch viel günstiger sind und mehr leisten - www.alternate.de da kost die radeon auch geschlagene 349€ ... da krieg ich auch schon nae ti 4400 für die mehr leistet als die radeon ! Obwohl Ati Ambitionen hat das Geschäft langsam mal wieder zu beleben !

Sorry für den Dünnpfiff den hier fabriziert habe ! :)
 
Oben Unten