News - Demo: F-A 18 Operation Iraqi Freedom

W

WormZ

Guest
Irgendwie gefällt mir der Name nicht. Ist das eigentlich wieder so ein Propaganda-Spiel der US-Air Force vielleicht?
 
TE
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,236900
 
TE
P

PaulchenPanzer

Guest
Juhu, wieder ein "wir sind die guten helden die die welt retten spiel". So ein Müll
 

kommando

Benutzer
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
Na ja ...

Simmt Nomen is Omen. *würg*
Zielgruppe: US-Patrioten mit IQ unterhalb Zimmertemperatur dies mit der Welt nur gut meinen.
 

Straly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.07.2001
Beiträge
102
Reaktionspunkte
0
AW: Na ja ...

Irgendwie versteh ich euch nicht ganz. Wär's euch lieber wenn man mit einer Bunt Bemalten F/A-18 Touries von der Edwards AirBase zum Flugzeugträger Enterprise schippert? Irgendwo her müssen ja die Szenarios für solche Spiele kommen. In Jane's USAF hat der erste Irak-Krieg auch schon eine Rolle gespielt, wie auch der Vietnam-Krieg, das hat keine Gemüter erregt. Ich bin nur froh wenn es mal wieder ne vernünftige Kampfflieger-Sim gibt in der man einen schönen Jäger unterm Arsch hat.
 

Mahatma77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
373
Reaktionspunkte
0
AW: Na ja ...

[l]am 21.10.03 um 10:19 schrieb Straly:[/l]
Irgendwie versteh ich euch nicht ganz.

Ich versteh sie schon. Man kann sich Szenarien auch ausdenken, diese ganze Irak-Kacke war 1. ein tiefer Griff ins Klo und 2. eine der unnötigsten Auseinandersetzungen die ich miterleben durfte. IMHO kein glorifizierungsbedürftiges Ereignis. Das war, als würde man seine Stärke dadurch beweisen wollen, daß man den schmächtigen, blassen Außenseiter mit Hornbrille auf dem Schulhof zusammenschlägt. Ich hätte ein übles Gefühl bei dem Game!
Aber es gibt ja komischerweise auch immer Leute, die danebenstehen und applaudieren ...
 
TE
S

Skaltsas

Guest
Freedom 4Free...

Das Freedom im Titel finde ich nicht gerade passend.
Da hätte man auch einen anderen Begriff wählen können.

Realismus sollte man hier wohl auch nicht erwarten, da die Irakische Luftwaffe und Luftabwehr nicht gerade für seine Treffsicherheit bekannt ist/war...
 

LowriderRoxx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.04.2002
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
52
AW: Freedom 4Free...

[l]am 21.10.03 um 10:35 schrieb Skaltsas:[/l]
Das Freedom im Titel finde ich nicht gerade passend.
Da hätte man auch einen anderen Begriff wählen können.
So hieß die "Operation" nunmal.
Wie wäre es mal mit der Verteidigung gegen westliche Invasoren? ;)
 

Straly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.07.2001
Beiträge
102
Reaktionspunkte
0
AW: Na ja ...

Jede Auseinandersetzung ist unnötig, das nurmal vorweg. Du hast nicht ganz verstanden was ich meinte, es geht mir um den Kern des Spiels, nicht den Irak Konflikt sondern Krieg im Allgemeinen. Ich sehe keinen Grund ein Spiel, wohl gemerkt ein Spiel, auf grund (nicht mehr ganz) Aktueller Thematik fertig zu machen, den genau aus diesem Grunde könnte man auch Vietcong fertig machen, oder Medal of Honor, oder eben das von mir schon Angesprochene Jane's USAF, hat aber niemand gemacht. Warum nicht? Weil diese Konflikte schon länger her sind? Das ist doch kaum ein Hindernis, da kann ich die Amerikanische Glorifizierung, wie du so schön sagtest, genaus hinzu ziehen. Was bleibt ist immernoch ein Unverständnis meiner seits.
 
TE
R

Raftaman

Guest
AW: Freedom 4Free...

[l]am 21.10.03 um 10:35 schrieb Skaltsas:[/l]
Das Freedom im Titel finde ich nicht gerade passend.
Da hätte man auch einen anderen Begriff wählen können.

Realismus sollte man hier wohl auch nicht erwarten, da die Irakische Luftwaffe und Luftabwehr nicht gerade für seine Treffsicherheit bekannt ist/war...

welche Luftwaffe, welche Luftabwehr, seit dem letzten Golfkrieg stand da nicht mehr viel!
 
TE
S

Skaltsas

Guest
AW: Freedom 4Free...

[l]am 21.10.03 um 11:37 schrieb Raftaman:[/l]
welche Luftwaffe, welche Luftabwehr, seit dem letzten Golfkrieg stand da nicht mehr viel!

Was? Hast nicht den Bericht gesehen, wo ein Bauer mit seiner Flinte nen Apache abgeschossen hat?!

Eigentlich stand da gar nichts mehr. Die hätten ihre 2 Migs schon schieben müssen, aber das können die Programmierer in dem Spiel wohl kaum berücksichtigen.
Ich frag mich wie genau das Spiel ablaufen wird?

Auf der Website zu lesen
Load up with precision guided munitions and bring the forces of freedom to bear on the Iraqi regime of terror...
Und nicht zu vergessen die US-Flagge im Hintergrund.
 

damian

Benutzer
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
34
Reaktionspunkte
0
AW: Na ja ...

[l]am 21.10.03 um 10:05 schrieb kommando:[/l]
Simmt Nomen is Omen. *würg*
Zielgruppe: US-Patrioten mit IQ unterhalb Zimmertemperatur dies mit der Welt nur gut meinen.

Man könnte natürlich auch die Simulation aus deutscher Sicht machen. Man sitzt in einem Cockpit, bleibt am Boden und schaut zu wie Saddam seine Bevölkerung weiter dezimiert, dann greifen die USA den Irak an, man bleibt am Boden und schaut zu, während man selbstgerecht die tollsten Schimpfwörter um sich schmeisst. Nachher wartet man im Cockpit, bis der Irak befriedet ist und sich lukrative Handelsbeziehungen ergeben haben und finanziert sich einen Eurofighter.
Dann ergibt sich der nächste Konflikt. Der deutsche Pilot sitzt am Boden und wartet und wartet und wartet und ..................
Bis man den Highscore der moralischen Integrität erreicht hat.

Dies wäre sicher das optimale Spiel für jenen, welches solches äussern, wie es oben zitiert ist.
 

Mahatma77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
373
Reaktionspunkte
0
AW: Na ja ...

[l]am 21.10.03 um 10:50 schrieb Straly:[/l]
Jede Auseinandersetzung ist unnötig, das nurmal vorweg.
Das kann ich unmöglich unterschreiben! Ich bin zwar alles andere als kriegsgeil, aber was Du da sagst ist absolut konfliktscheu.
Andererseits muß ich zugeben, daß Du da einen wunden Punkt triffst: Ich habe Vietcong mit Freuden gezockt! Allerdings hat mich schon dabei die großkotzige Art der Charaktere gestört, ich hätte gerne etwas mehr Realismus statt Heroismus gehabt. Immerhin kam nicht die Spur von Zweifeln an der Aktion auf, im ganzen Spiel nicht! Traurig!
 
TE
R

reti

Guest
AW: Na ja ...

[l]am 21.10.03 um 14:37 schrieb damian:[/l]
[l]am 21.10.03 um 10:05 schrieb kommando:[/l]
Simmt Nomen is Omen. *würg*
Zielgruppe: US-Patrioten mit IQ unterhalb Zimmertemperatur dies mit der Welt nur gut meinen.

Man könnte natürlich auch die Simulation aus deutscher Sicht machen. Man sitzt in einem Cockpit, bleibt am Boden und schaut zu wie Saddam seine Bevölkerung weiter dezimiert, dann greifen die USA den Irak an, man bleibt am Boden und schaut zu, während man selbstgerecht die tollsten Schimpfwörter um sich schmeisst. Nachher wartet man im Cockpit, bis der Irak befriedet ist und sich lukrative Handelsbeziehungen ergeben haben und finanziert sich einen Eurofighter.
Dann ergibt sich der nächste Konflikt. Der deutsche Pilot sitzt am Boden und wartet und wartet und wartet und ..................
Bis man den Highscore der moralischen Integrität erreicht hat.

Dies wäre sicher das optimale Spiel für jenen, welches solches äussern, wie es oben zitiert ist.

Du sprichst mir aus der Seele, Damian!
Es ist sehr einfach andere zu kritisieren, während man selbst rein gar nichts tut. Und noch etwas: Es gibt wahrscheinlich prozentual genau gleich viele dumme Deutsche wie dumme Amerikaner (siehe PISA...).
 
Oben Unten