News - Dead Space 2: Multiplayer-Modus bestätigt und Story-Details enthüllt

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.587
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - Dead Space 2: Multiplayer-Modus bestätigt und Story-Details enthüllt

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,701178
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.117
Reaktionspunkte
7.485
Fantastisch ! Endlich bekommt der Held eine Stimme !!! Hoffentlich wird für die Deutsche Version ein passender Synchron-Sprecher gewählt. Die Sprachausgabe in DS 1 war schon toll.

Fragt sich jetzt was für einen Grundton Isaacs Stimme haben soll. Brummig, dunkel, kratzig ? Oder eher hell, jung ?

Da man ja sofort am Anfang (wenn auch nur für Sekunden) und am Ende von DS1 Isaacs Gesicht sehen konnte... Hmmm... Ich denke die deutsche Stimme von Clive Owen wäre hier keine schlechte Wahl.
 

Dosentier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2006
Beiträge
1.272
Reaktionspunkte
168
Nur weil er Dialoge führen kann, bedeutet es nicht, das er auch eine Stimme bekommt.

Ich könnte mir vorstellen, das es evtl. so gemacht wird wie bei Kotor bzw. Kotor2 .

Man kann zwar Dialoge wählen, aber sie werden nie selber gesprochen .

Ansonsten freue ich mich auch schon sehr auf den 2ten Teil :)
 

mecenas77

Benutzer
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
74
Reaktionspunkte
1
Ich fand den ersten Teil sehr gut!!! So spiele ich mit dem Gedanken, diesen nochmals durchzuspielen. Was mir an dem kommenden Teil freut, dass es nicht so eine Scheiße wie "die Gechichte spielt VOR den Ereignissen des ersten Teils" ist. Ich kann die ganzen Prequels (Filme/Spiele) nicht mehr sehen. Es werden zum größten Teil Geschichten entwickelt und danach macht man sich Gedanken, wie es dazu gekommen ist. Ich mag das Prizip der darauffolgenden Stories.....Ich freue mich höllisch auf "Dead Space 2" :)
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.117
Reaktionspunkte
7.485
AW:

Nur weil er Dialoge führen kann, bedeutet es nicht, das er auch eine Stimme bekommt.

Ich könnte mir vorstellen, das es evtl. so gemacht wird wie bei Kotor bzw. Kotor2 .

Man kann zwar Dialoge wählen, aber sie werden nie selber gesprochen .

Ansonsten freue ich mich auch schon sehr auf den 2ten Teil :)
Na das will ich doch nicht hoffen, dass es NUR eine "Kotor"-Lösung sein wird.
Würde auch garkeinen Sinn machen, Multiple-Choice-Dialoge in ein Survival-Horror-Game einzubauen.
Und keine Vertonung trotz Isaacs Dialoge... Das wäre atmosphärisch eher die schlechte Lösung.

Wenn der gute Mann schreien, stöhnen und hörbar atmen konnte, warum soll er nicht auch sprechen können ?!
 

Markus16

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.10.2007
Beiträge
141
Reaktionspunkte
0
AW:

ich könnte mir den Multiplayer gut so vorstellen wie
bei left for dead;
einer spielt den überlebenden, und die anderen
nähern sich durch die lüftungsschächte der sprawl
zum spieler(als zombies natürlich) und greifen
dann an.

PS: Man das photo sieht ja klasse aus
 
Oben Unten