• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - David Hayter: "Metal Gear Solid": David Hayter ist nicht involviert

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,601434
 

Solidus_Dave

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.547
Reaktionspunkte
0
;(

Aber naja, dann hätte man auch gleiche alle original Stimmen (wenn noch andere bekannte Charaktere vorkommen) nehmen und den Film quasi synchronisiert ins Kino bringen müssen.
Da hätten die eigentlichen Schauspieler sicher nicht mitgemacht.

Allerdings waren die Spiele eben schon so wie Filme aufgebaut und man sieht die Charaktere durch die jeweilige Synchronstimme fast schon wie Schauspieler an.
Auf deutsch wäre es beim Film aber sowieso egal, dass es nicht die "Originalbesetzung" ist (schon gar nicht wenn sie die deutschen Sprecher aus dem ersten Teil nehmen würde :B )
 
G

Ganon2000

Gast
Solidus_Dave am 15.05.2007 15:53 schrieb:
;(

Aber naja, dann hätte man auch gleiche alle original Stimmen (wenn noch andere bekannte Charaktere vorkommen) nehmen und den Film quasi synchronisiert ins Kino bringen müssen.
Da hätten die eigentlichen Schauspieler sicher nicht mitgemacht.

Allerdings waren die Spiele eben schon so wie Filme aufgebaut und man sieht die Charaktere durch die jeweilige Synchronstimme fast schon wie Schauspieler an.
Auf deutsch wäre es beim Film aber sowieso egal, dass es nicht die "Originalbesetzung" ist (schon gar nicht wenn sie die deutschen Sprecher aus dem ersten Teil nehmen würde :B )
Äh, hast du die Meldung gelesen? Er ist nicht nur Synchronsprecher, er hätte sogar das Drehbuch schreiben oder den Film produzieren können.
Trotzdem schade, dass sie ihn abgelehnt haben. Wenn er die Stories zu den ersen beiden X-Men geschrieben hat, hätte er bestimmt auch ein tolles MGS-Skript hingekriegt.
 

Solidus_Dave

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2001
Beiträge
2.547
Reaktionspunkte
0
Ganon2000 am 15.05.2007 16:45 schrieb:
Äh, hast du die Meldung gelesen? Er ist nicht nur Synchronsprecher, er hätte sogar das Drehbuch schreiben oder den Film produzieren können.
Trotzdem schade, dass sie ihn abgelehnt haben. Wenn er die Stories zu den ersen beiden X-Men geschrieben hat, hätte er bestimmt auch ein tolles MGS-Skript hingekriegt.

Ehm ja, das sollte man schön dem Kojima überlassen...
 
Oben Unten