News - Crysis: Crysis vs. Warhound - Weitere Vergleichsbilder aus dem Dschungel

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,571827
 

Basecamp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.03.2007
Beiträge
169
Reaktionspunkte
0
Was ist das für ein Vergleich? Warhound sieht nicht schlecht aus, aber in bewegten Bildern sieht Crysis schon besser aus.
 
T

TTB

Gast
Was man auf den vergleichsbildern sieht ist das die Cry Engine ziemlich überleuchtet ist! Glänzende Blätter und Baumrinde gehört eigentlich nicht in einen Edelshooter der auch ein bisschen auf Realismus setzen will!
 
E

eX2tremiousU

Gast
Ich finde White Gold sieht eigentlich auch sehr fein aus. Klar, bezogen auf den Detailreichtum der einzelnen Dschungelabschnitte macht das Spiel verglichen mit Crysis und Warhound keinen großen Stich, dafür ist aber auch die ganze Welt aus einem Guss, und es wird wie bei Boiling Point keine Ladezeiten zwischen den Arealen geben, weil alles live im Hintergrund gestreamed wird. Dafür sieht das Spiel imho sehr gut aus, und lässt auch Dschungel-Flair aufkommen. Sogar mit steuerbaren Kampfhelikoptern, Panzern und gewöhnlichen Fahrzeugen.

Zu den Vergleichspics: Die sind wie immer absolut "doof". Da zu klein und deshalb nicht fähig einen richtigen Kontrast zwischen beiden Titeln zu kristallisieren. Außerdem werden nur die absoluten Eyecandies aus den jeweiligen Screenshots ausgeschnitten, was ist aber mit dem hässlichen Rest?

Spätestens dort wird klar, wer wirklich die technisch überlegenen Hosen anhat.

Regards, eX!
 

volcomer

Benutzer
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
35
Reaktionspunkte
0
Ich finde, dass CRYSIS die bessere Grafik hat!!!!!!!
Da muss man nicht lange rumdiskutieren...
Gruß Volcomer
 

Agent-Kiwi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
532
Reaktionspunkte
0
Meiner Meinung nach sieht Crysis deutlich realistischer aus.
(siehe Licht- und Schatteneffekte)
Zwar sieht Warhound auch nicht schlecht aus, aber Crysis hat eindeutig
mehr zu bieten!!!

MfG
 

BigBubby

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2003
Beiträge
1.383
Reaktionspunkte
0
TTB am 18.03.2007 12:04 schrieb:
Was man auf den vergleichsbildern sieht ist das die Cry Engine ziemlich überleuchtet ist! Glänzende Blätter und Baumrinde gehört eigentlich nicht in einen Edelshooter der auch ein bisschen auf Realismus setzen will!

Also ich frag mich gerade, ob du schon mal im Urwald warst, dass du weißt, dass es da keien glänzenden Blätter gibt. Übrigens dürfte dir auch auffallen, dass nicht alle Blätter glänzen.
glänzende Baumrinde sehe ich übrigens nicht auf den Screens, nur Schatteneffekte, die durch das Laubwerk entstehen, sodass ab und zu auch mal sonne zu den Stämmen hindruch kommen, die deshalb aber nicht glänzen, sondern nur heller sind.

Das einzige ist, dass die Texturen irgendwie auf den Crysisbildern entwas verwaschen aussehen.

Im gesamten kann man so die Spiele nicht miteinander vergleichen. Man müßte das spiel spielen, also in bewegten bildern und das bei einer vernünfitgen auflösung und nicht diesen 600xirgendwas wie auf den bildern. Vorher diskutieren bringt da einfach nichts, außer, ja genau, diskusionen.

Hier mal ein paar links zu urwaldbildern, nur damit man mal sehen kann, wie der aussehen KANN.
http://www.vuz-web.de/uploads/pics/regenwald.jpg
http://radiumoxid.de/wp-content/uploads/2006/03/PICT00701.JPG
http://www.tcp-ip-info.de/wallpaper/suedafrika_57_wall_paper.jpg
http://www.greenpeace-stuttgart.de/service/wallpaper-22-1152.jpg
http://tlfe.org.uk/imart/jungle/Images/jungle07.JPG

guck dir das mal an, wegen glänzen und so:
http://www.uscg.mil/d14/units/kukui/Pictures%202/Palmyra%20-%20Jungle.JPG

ich denke mal das sollte reichen. Nur damit man mal sieht, dass man sich sagen kann, dass der iene urwald7jungle/regenwald, realistischer aussieht als der andere.
 
S

Shd0wR4v3n

Gast
Ich finde bei Crysis sieht es besser aus. Kann jetzt nicht genau sagen warum, aber irgendwie fühle ich mich da eher hineinversetzt als in die anderen Screenshots. Zumal die Pflanzen auf dem Warhoundscreenshot schon ein bisschen wie Plastik aussehen.
 
P

pilzbefall

Gast
Lil-K38 am 18.03.2007 13:50 schrieb:
eX2tremiousU am 18.03.2007 12:09 schrieb:
Spätestens dort wird klar, wer wirklich die technisch überlegenen Hosen anhat.

Und wer?!?

MfG

Ich empfehle Brille Fielmann. Ich hab da so ne Theorie: Daß viele Leute, die mit dem Computer groß geworden sind, nicht die Hirn-Rechenkapazität besitzen, das wahrnehmen zu können, was z.B. so ne Crysis-Engine darstellen kann.
 

Supercrazy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Shd0wR4v3n am 18.03.2007 13:57 schrieb:
Ich finde bei Crysis sieht es besser aus. Kann jetzt nicht genau sagen warum, aber irgendwie fühle ich mich da eher hineinversetzt als in die anderen Screenshots. Zumal die Pflanzen auf dem Warhoundscreenshot schon ein bisschen wie Plastik aussehen.

Hast recht bei Warhound sieht sehr künstlich aus.
Bei Crysis dahcte ich zuerst das wär nen Foto!!!
 

Diversant

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.05.2006
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
jeder der schon einmal in der gegend war in der crysis wohl anzusiedeln ist bemerkt unweigerlich das es extrem realistisch aussieht! ein tropischer-wald ist nun einmal chaotisch, durcheinander.
wärend warhound einfach nur 'aufgeräumt' wirkt

respekt an die engine. :top:
 

autumnSkies

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
1.518
Reaktionspunkte
7
Naja, das ist hier auch immernoch ein PC Spiel und keine realistische Simulation. Spiele dürfen unrealistisch sein und wenn man so besser zocken kann, sollen sie auch "aufgeräumt" wirken. Parada Beispiel Mechwarrior 3: die Landschaft war tierisch karg, aber es macht mir heute noch einen Heidenspaß - wer achtet bei dem Spiel shcon auf der Landschaft.

Aber gut, in dem Thread hier gehts um die Grafik und da kann auch mich Crysis auf den Screens besser überzeugen. Ich hoffe, dass Spiele nicht noch realistischer werden, ehrlich.
 

doceddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
2.628
Reaktionspunkte
0
pilzbefall am 18.03.2007 14:04 schrieb:
Lil-K38 am 18.03.2007 13:50 schrieb:
eX2tremiousU am 18.03.2007 12:09 schrieb:
Spätestens dort wird klar, wer wirklich die technisch überlegenen Hosen anhat.

Und wer?!?

MfG

Ich empfehle Brille Fielmann. Ich hab da so ne Theorie: Daß viele Leute, die mit dem Computer groß geworden sind, nicht die Hirn-Rechenkapazität besitzen, das wahrnehmen zu können, was z.B. so ne Crysis-Engine darstellen kann.


soll das eine beleidigung sein? >:| warum sollten gerade die, die mit dem pc aufgewachsen sind, keine ahnung haben, wozu die cryengine2 in der lage ist?
 
P

pilzbefall

Gast
doceddy am 18.03.2007 22:53 schrieb:
pilzbefall am 18.03.2007 14:04 schrieb:
Lil-K38 am 18.03.2007 13:50 schrieb:
eX2tremiousU am 18.03.2007 12:09 schrieb:
Spätestens dort wird klar, wer wirklich die technisch überlegenen Hosen anhat.

Und wer?!?

MfG

Ich empfehle Brille Fielmann. Ich hab da so ne Theorie: Daß viele Leute, die mit dem Computer groß geworden sind, nicht die Hirn-Rechenkapazität besitzen, das wahrnehmen zu können, was z.B. so ne Crysis-Engine darstellen kann.


soll das eine beleidigung sein? >:| warum sollten gerade die, die mit dem pc aufgewachsen sind, keine ahnung haben, wozu die cryengine2 in der lage ist?

is nur ne Theorie, ich kann ja auch falsch liegen. Bei fast allen Spielen wird nur die selektive Wahrnehmung trainiert, nicht diejenige etwa, die ein Maler braucht, der ein naturalistisches Bild malt.
 

SoSchautsAus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
4.992
Reaktionspunkte
0
autumnSkies am 18.03.2007 22:30 schrieb:
Naja, das ist hier auch immernoch ein PC Spiel und keine realistische Simulation. Spiele dürfen unrealistisch sein und wenn man so besser zocken kann, sollen sie auch "aufgeräumt" wirken.
Das kann ich gut unterschreiben. Wo steht denn bitte geschrieben, dass Grafik realistisch sein muss? Dann dürfte es keine Spiele wie WoW, Serious Sam, XIII oder Runaway geben, von Realismus kann man da ja beileibe nicht sprechen. Letztendlich entscheidet die Geschmacksfrage. Ich hab lieber ein Spiel mit einem abgedrehten aber eigenständigen Grafikstil als den zigsten, völlig unspektakulären, wenn nicht sogar misslungenen "Ich bin so realistisch"-Shooter. In der News die wir gerade kommentieren steht übrigens auch kein Wort über Realismus.

SSA
 

Thordy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Also ich finde die bilder von Warhound sehr dunkel und man sieht auch nicht wirklich viel, warum also vergleichen? Außerdem wen interessierts das ein Spiel eine bessere Grafik als ein anderes hat?!

Na etwas gutes hat das ganze, es verkürzt die Wartezeit :]
 
E

eX2tremiousU

Gast
SoSchautsAus am 19.03.2007 12:36 schrieb:
Das kann ich gut unterschreiben. Wo steht denn bitte geschrieben, dass Grafik realistisch sein muss? Dann dürfte es keine Spiele wie WoW, Serious Sam, XIII oder Runaway geben, von Realismus kann man da ja beileibe nicht sprechen.
Diese Spiele gehen eben alle sehr stark in die Gruppe der Expressionisten. Da war bereits ein komplett anderer Grafikstil Grundlage für das Spielerlebnis, zudem wollten diese Titel niemals realistisch sein. Wenn jetzt aber ein Warhound daherkommt, ein realistisches Szenario wählt, realistische Waffen anbietet, realistische Gegner zeigt, realistische Fahrzeuge ins richtige Licht rückt und dann aber eine sehr überleuchtete, eben deshalb zu unrealistische Grafik bietet, dann passt das Konzept imho nicht. Grafik muss natürlich nicht realistisch sein, nur wäre es ein sehr wirkungsvolles Stilmittel das Atmosphäre erzeugt, wenn schon die eigentliche Spielmechanik so extrem auf "Realitätsnähe" getrimmt ist. Bei WoW bringt reale Grafik natürlich nix, warum auch? Orks und anderes Fantasyzeugs wird so inszeniert eigentlich besser verkauft, als wenn alles todernst und brutal echt wäre.
Letztendlich entscheidet die Geschmacksfrage. Ich hab lieber ein Spiel mit einem abgedrehten aber eigenständigen Grafikstil als den zigsten, völlig unspektakulären, wenn nicht sogar misslungenen "Ich bin so realistisch"-Shooter. In der News die wir gerade kommentieren steht übrigens auch kein Wort über Realismus.
Wie gesagt, kommt auf das Konzept an. Ich würde z.B. kein Crysis spielen wollen, wenn der Grafikstil wie bei XIII ist. XIII würde ich hingegen nicht spielen, wenn es die Grafik von Crysis hätte. Da wird eben die Comic-Vorlage nicht so umgesetzt, wie es sich eigentlich gehört. Crysis hat eben eine sehr realitätsnahe Optik, und ich wünschte mir mehr Spiele, die solche Inszenierungen nutzen würden. Richtig nackte und kalte Realogames gibt es doch eigentlich kaum, bis auf Max Payne 1 & 2, HL2, Stalker und Crysis gibt es doch eigentlich kein Spiel / keine Engine die sich wirklich realistisch mit der Optik auseinandersetzt. Plastikeffekte und unnatürliche Glanzlooks mögen abgedrehte Spielideen vll. gut unterstützen (Stranglehold z.B., da passt es imho), aber mir liegt es eben nicht bei Titeln wie eben Warhound. Realistisches Konzept aber unrealistische Grafik (bezogen auf Effekte), für mich eine teilweise doch sehr störende Unvereinbarkeit.

Regards, eX!
 

SoSchautsAus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
4.992
Reaktionspunkte
0
eX2tremiousU am 19.03.2007 13:13 schrieb:
Bei WoW bringt reale Grafik natürlich nix, warum auch? Orks und anderes Fantasyzeugs wird so inszeniert eigentlich besser verkauft, als wenn alles todernst und brutal echt wäre.
Ich hab zwar keines dieser Spiele gespielt aber was ist mit Dark Messiah, Oblivion oder Gothic? Da wird zwar nicht gerade mit Effekten gegeizt, wohl um das Fantasyfeeling zu unterstreichen, aber das ist ein komplett anderer Stil als die Comicgrafik von WoW - funktioniert aber trotzdem.

Crysis hat eben eine sehr realitätsnahe Optik, und ich wünschte mir mehr Spiele, die solche Inszenierungen nutzen würden. Richtig nackte und kalte Realogames gibt es doch eigentlich kaum, bis auf Max Payne 1 & 2, HL2, Stalker und Crysis gibt es doch eigentlich kein Spiel / keine Engine die sich wirklich realistisch mit der Optik auseinandersetzt.
Da vergisst du aber etwas wichtiges - Quake 3. Die Spiele die auf dieser Engine basieren sind grafisch alle eher unspektakulär aber genau das mochte ich der Engine. Das perfekte Beispiel ist da Call of Duty. Die Grafik wirkte irgendwie matt und passte somit zu dem realistischen, betrüblichen Hintergrund des Spiels. Ein Effektfeuerwerk wäre da völlig unagebracht gewesen und deshalb für mich eine der stimmigsten Grafiken (gibts eine Mehrzahl von Grafik bezogen auf Computerspiele? :B ) der letzten Jahre im FPS Bereich.

Plastikeffekte und unnatürliche Glanzlooks mögen abgedrehte Spielideen vll. gut unterstützen (Stranglehold z.B., da passt es imho), aber mir liegt es eben nicht bei Titeln wie eben Warhound. Realistisches Konzept aber unrealistische Grafik (bezogen auf Effekte), für mich eine teilweise doch sehr störende Unvereinbarkeit.
Hier vergisst du wieder Grenzgänger wie Far Cry. Einerseits vom Setting her schon irgendwie im realistischen Bereich anzusiedeln aber andererseits eine Story über einen verrückten Wissenschaftler der Monster züchtet. Einerseits eine glaubwürdige Grafik, andererseits übertriebene Glanz- und Shadereffekte. Abgesehen von den Monstern (die empfand ich wirklich als störend) wirkte das Gesamtwerk auf mich trotzdem stimmig. Bei Warhound muss ich dir allerding recht geben. Als ich den Screenshot den du weiter oben verlinkt hast zum ersten mal gesehen hab ist mir schon ein kleines LOL entwichen. Das sieht wirklich furchtbar aus und wirkt völlig deplaziert. Ich hoffe das wird nochmal überarbeitet

SSA
 
E

eX2tremiousU

Gast
SoSchautsAus am 19.03.2007 14:31 schrieb:
eX2tremiousU am 19.03.2007 13:13 schrieb:
Bei WoW bringt reale Grafik natürlich nix, warum auch? Orks und anderes Fantasyzeugs wird so inszeniert eigentlich besser verkauft, als wenn alles todernst und brutal echt wäre.
Ich hab zwar keines dieser Spiele gespielt aber was ist mit Dark Messiah, Oblivion oder Gothic? Da wird zwar nicht gerade mit Effekten gegeizt, wohl um das Fantasyfeeling zu unterstreichen, aber das ist ein komplett anderer Stil als die Comicgrafik von WoW - funktioniert aber trotzdem.
Ist halt immer die Frage wie sich das die Entwickler denken, und wie das Spiel mal aussehen soll. Oblivion würde ich dank Hardcore-HDR direkt in die Sparte "Märchenspiel" stecken. Gothic 1 - 2 und teilweise auch Dark Messiah waren aber wirklich recht realistisch, bezogen auf Grafik und Figuren. Da hat der Stil auch funktioniert. Bei WoW erwartet man aber wohl so eine kindliche und niedliche Darstellung, da bereits die Strategie-Vorgänger alle etwas putzig waren, und WarCraft 3 eigentlich den Stil perfektioniert hat.
Da vergisst du aber etwas wichtiges - Quake 3. Die Spiele die auf dieser Engine basieren sind grafisch alle eher unspektakulär aber genau das mochte ich der Engine.
Die alte Dame habe ich direkt vergessen. Gut, ich habe eigentlich nur Q3, Elite Force 1 & 2 sowie RtCW gespielt. Aber ja, zumindest bei RtCW sah die Optik realistisch schlicht aus - was soll man auch anderes erwarten, damals waren Shader Neuland und Rechner mit 1 GHz waren High-End. ^^
Hier vergisst du wieder Grenzgänger wie Far Cry.
Das Spiel konnte sich damals wohl einfach nicht entscheiden, was es darstellen soll. Fast realistische Strände wechseln sich mit Plastikfiguren ab. Keine vorteilhafte Kombination - eher eine Techdemo um zu zeigen wie man Effekte einsetzen kann, fern ab von ästhetischen Vorstellungen oder “Normen“. Aber eben technisch perfekt, und scheinbar haben die Jungs von CryTek gelernt und gehen nur konsequent in Richtung "alles soll echt wirken". Bisher sahen jedenfalls auch Figuren und Fahrzeuge in Crysis sehr authentisch und "echt" aus.

Zu Warhound kann ich nur sagen, dass das Spiel technisch zweifelsfrei oben auf ist, und sich nicht hinter Crysis zu verstecken braucht, nur eben vom ästhetischen Gesichtspunkt ist die Optik reichlich gaga - zumindest teilweise.

Regards, eX!
 
S

saythamesos19

Gast
eX2tremiousU am 19.03.2007 17:30 schrieb:
SoSchautsAus am 19.03.2007 14:31 schrieb:
eX2tremiousU am 19.03.2007 13:13 schrieb:
Bei WoW bringt reale Grafik natürlich nix, warum auch? Orks und anderes Fantasyzeugs wird so inszeniert eigentlich besser verkauft, als wenn alles todernst und brutal echt wäre.
Ich hab zwar keines dieser Spiele gespielt aber was ist mit Dark Messiah, Oblivion oder Gothic? Da wird zwar nicht gerade mit Effekten gegeizt, wohl um das Fantasyfeeling zu unterstreichen, aber das ist ein komplett anderer Stil als die Comicgrafik von WoW - funktioniert aber trotzdem.
Ist halt immer die Frage wie sich das die Entwickler denken, und wie das Spiel mal aussehen soll. Oblivion würde ich dank Hardcore-HDR direkt in die Sparte "Märchenspiel" stecken. Gothic 1 - 2 und teilweise auch Dark Messiah waren aber wirklich recht realistisch, bezogen auf Grafik und Figuren. Da hat der Stil auch funktioniert. Bei WoW erwartet man aber wohl so eine kindliche und niedliche Darstellung, da bereits die Strategie-Vorgänger alle etwas putzig waren, und WarCraft 3 eigentlich den Stil perfektioniert hat.
Da vergisst du aber etwas wichtiges - Quake 3. Die Spiele die auf dieser Engine basieren sind grafisch alle eher unspektakulär aber genau das mochte ich der Engine.
Die alte Dame habe ich direkt vergessen. Gut, ich habe eigentlich nur Q3, Elite Force 1 & 2 sowie RtCW gespielt. Aber ja, zumindest bei RtCW sah die Optik realistisch schlicht aus - was soll man auch anderes erwarten, damals waren Shader Neuland und Rechner mit 1 GHz waren High-End. ^^
Hier vergisst du wieder Grenzgänger wie Far Cry.
Das Spiel konnte sich damals wohl einfach nicht entscheiden, was es darstellen soll. Fast realistische Strände wechseln sich mit Plastikfiguren ab. Keine vorteilhafte Kombination - eher eine Techdemo um zu zeigen wie man Effekte einsetzen kann, fern ab von ästhetischen Vorstellungen oder “Normen“. Aber eben technisch perfekt, und scheinbar haben die Jungs von CryTek gelernt und gehen nur konsequent in Richtung "alles soll echt wirken". Bisher sahen jedenfalls auch Figuren und Fahrzeuge in Crysis sehr authentisch und "echt" aus.

Zu Warhound kann ich nur sagen, dass das Spiel technisch zweifelsfrei oben auf ist, und sich nicht hinter Crysis zu verstecken braucht, nur eben vom ästhetischen Gesichtspunkt ist die Optik reichlich gaga - zumindest teilweise.

Regards, eX!

Eigentlich braucht man da gar nicht erst vergleichen..... *lachweg*
 
C

Cr4zYd0nG

Gast
eX2tremiousU am 18.03.2007 12:09 schrieb:
Ich finde White Gold sieht eigentlich auch sehr fein aus. Klar, bezogen auf den Detailreichtum der einzelnen Dschungelabschnitte macht das Spiel verglichen mit Crysis und Warhound keinen großen Stich, dafür ist aber auch die ganze Welt aus einem Guss, und es wird wie bei Boiling Point keine Ladezeiten zwischen den Arealen geben, weil alles live im Hintergrund gestreamed wird. Dafür sieht das Spiel imho sehr gut aus, und lässt auch Dschungel-Flair aufkommen. Sogar mit steuerbaren Kampfhelikoptern, Panzern und gewöhnlichen Fahrzeugen.

Zu den Vergleichspics: Die sind wie immer absolut "doof". Da zu klein und deshalb nicht fähig einen richtigen Kontrast zwischen beiden Titeln zu kristallisieren. Außerdem werden nur die absoluten Eyecandies aus den jeweiligen Screenshots ausgeschnitten, was ist aber mit dem hässlichen Rest?

Spätestens dort wird klar, wer wirklich die technisch überlegenen Hosen anhat.

Regards, eX!

Ok auf diesem Bild von dir sehen die Figuren in Crysis wirklich aus wie aus Kerzenwachs geschnizt ^^ aber die Pflanzen, Bäume, der Panzer, etc. sehen nicht schlechter aus als bei Crysis!

volcomer am 18.03.2007 12:56 schrieb:
Ich finde, dass CRYSIS die bessere Grafik hat!!!!!!!
Da muss man nicht lange rumdiskutieren...
Gruß Volcomer

Bist du Crysis-Mitarbeiter oder wieviele Mio. € hast du für diese Aussagen erhalten? ;)


BigBubby am 18.03.2007 13:47 schrieb:
TTB am 18.03.2007 12:04 schrieb:
Was man auf den vergleichsbildern sieht ist das die Cry Engine ziemlich überleuchtet ist! Glänzende Blätter und Baumrinde gehört eigentlich nicht in einen Edelshooter der auch ein bisschen auf Realismus setzen will!

Also ich frag mich gerade, ob du schon mal im Urwald warst, dass du weißt, dass es da keien glänzenden Blätter gibt. Übrigens dürfte dir auch auffallen, dass nicht alle Blätter glänzen.
(...)
http://tlfe.org.uk/imart/jungle/Images/jungle07.JPG
(...)

pöh! die Palme da wurde doch von den Urwaldbewohnern extra mit wachs, das sie sich sonst in die Haare klatschen, vollgeschmiert :B :finger:


Warhound sieht auf einigen Bildern (Urwald-Pics) deutlich besser aus als Crysis, kann vllt. auch daran liegen, dass jeweils unvorteilhafte Bilder für den jeweiligen Vergleich ausgewählt wurden (mich würde mal interessieren woher die Bilder kommen und wer sie erstellt hat ;) ). Aufjedenfall muss sich Warhound - wie bereits erwähnt - wirklich nicht hinter Crysis verstecken. Ich hoffe nur das kerzenwachsähnliche Aussehen der Figuren wird noch behoben bis zum Release ^^
 
Oben Unten