News - Crysis: Cry-Alex äußert sich zu den Kürzungen im Crysis-Singleplayer-Modus

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,600770
 

lucdec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
1.947
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis: Cry-Alex äußert sich zu den Kürzungen im Crysis-Singleplayer-Modus

Die Screens sehen "merkwürdig" aus..oder sind das Bilder aus der ehhhh, "Eiszone" :confused: ?
 

satchmo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2006
Beiträge
612
Reaktionspunkte
1
AW: News - Crysis: Cry-Alex äußert sich zu den Kürzungen im Crysis-Singleplayer-Modus

lucdec am 04.05.2007 20:27 schrieb:
Die Screens sehen "merkwürdig" aus..oder sind das Bilder aus der ehhhh, "Eiszone" :confused: ?

Hm, habe eben auch etwas geschrieben - leider nicht sichtbar - noch mal:

Ich finde die Screens auch merkwürdig. Irgendwas scheint da nicht zu stimmen. Da die Baumschatten, die im Übrigen gut aussehen, recht lang sind, dürfte es Nachmittag oder Morgen sein und das Licht wesentlich wärmer - mehr rot als blau.
 

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Ort
Köln
AW: News - Crysis: Cry-Alex äußert sich zu den Kürzungen im Crysis-Singleplayer-Modus

satchmo am 04.05.2007 20:33 schrieb:
lucdec am 04.05.2007 20:27 schrieb:
Die Screens sehen "merkwürdig" aus..oder sind das Bilder aus der ehhhh, "Eiszone" :confused: ?

Hm, habe eben auch etwas geschrieben - leider nicht sichtbar - noch mal:

Ich finde die Screens auch merkwürdig. Irgendwas scheint da nicht zu stimmen. Da die Baumschatten, die im Übrigen gut aussehen, recht lang sind, dürfte es Nachmittag oder Morgen sein und das Licht wesentlich wärmer - mehr rot als blau.

Nein, die Bilder haben nix mit der Eiswelt am Hut sondern stammen von einer Sandbox-2 Editor-Präsentation, die mit einer HD-Kamera mitgefilmt wurde.
 

satchmo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2006
Beiträge
612
Reaktionspunkte
1
AW: News - Crysis: Cry-Alex äußert sich zu den Kürzungen im Crysis-Singleplayer-Modus

FrankMoers am 04.05.2007 20:36 schrieb:
Nein, die Bilder haben nix mit der Eiswelt am Hut sondern stammen von einer Sandbox-2 Editor-Präsentation, die mit einer HD-Kamera mitgefilmt wurde.

Das ist natürlich die beste Erklärung
:-D

...und dem ist nichts hinzuzufügen...
 

moskitoo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
561
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis: Cry-Alex äußert sich zu den Kürzungen im Crysis-Singleplayer-Modus

Moin!

Wow 10-12 Stunden, da hat man ja bis Release mehr Zeit mit Trailer und Screenshots verbracht, als man dann mit dem eigentlichen Spiel beschäftigt ist.
Und dafür soll ich mir dann auch noch Vista ( :$ ) und eine DX10 Karte holen.
:finger:
 
E

eX2tremiousU

Guest
AW: News - Crysis: Cry-Alex äußert sich zu den Kürzungen im Crysis-Singleplayer-Modus

Diese Rechtfertigung vom Com-Manager ist putzig. Die kommt mir irgendwie bekannt vor. Zuletzt gesehen bei “Star Trek Legacy”. Auf der E3 hieß es noch: “Ja wird Bombe, wir haben Zeit, wir bauen alles ein was rein muss, das Spiel wird Trek zum Quadrat.”. Einige Monate später kamen schon die ersten Kürzungen: “Ja, wir mussten Elemente streichen, weil diese irgendwie nicht mehr zum Spiel gepasst haben, oder komplex in der technischen Realisierung waren.”. Wieder einige Monate später die nächsten dicken Brocken: “Ja, die Kampagne wird etwas zusammengestaucht, da uns bewusst geworden ist, dass das Spiel in der konzipierten Form einfach zu “groß” wird”. Dann der Release: Die Menge lechzt nach dem Blut der Entwickler, weil praktisch NICHTS mehr im Spiel war, was einst angekündigt wurde. Es herrscht Funkstille im offiziellen Forum, kein Mitarbeiter meldet sich mehr, und die Offiziellen kommen kaum damit nach, Kritikthreads zu verkrüppeln oder direkt zu löschen. Dann, endlich einige Wochen später meldet sich ein Entwickler zu Wort, und klärt die Situation ehrlich auf: “Tja, wir wollten, aber wir konnte nicht. Bethesda hat das Projekt kaum finanziert, uns wurden Deadlines gesetzt und das Spiel musste irgendwie vor Weihnachten in den Regalen sein. Wir hätten gerne länger dran gearbeitet, aber der Publisher hat bei solchen Projekten stets die Hosen an, und kann diktieren.”

*spekulationsmodus an*

Gut, ich will damit keine Parallelen zu Crysis aufbauen, aber diese Rechtfertigung finde ich arg bekannt. Wahrscheinlich sagt da schlich und einfach EA: “So Jungs, High-End Grafik hin oder her, macht mal flott! Ende 2007 muss das Ding im Regal sein, egal wie. Kürzt halt die Inhalte, kein Ding. Andere EA-Games waren von der Länge her auch niemals so gigantisch. Es ist nur ein PC-Spiel, also flott! Zur Not können noch immer Add-Ons hinterher gefeuert werden.”.

Wie gesagt, alles rein spekulativ, aber ich glaube schlichtweg nicht daran, dass EA Crysis unendlich viel Entwicklungszeit einräumt, besonders weil es atm “nur” ein PC-Spiel ist, was nie im Leben die Multiplattformverkaufszahlen erreichen wird, wie z.B. ein “Sims” oder “NFS: Carbon”. Deshalb wohl auch die wirklich fast schon penetrante PR in den Medien. EA muss so schnell wie möglich öffentliches Interesse generieren, um soviel Kunden wie möglich mitzunehmen.

*spekulationsmodus aus*

Regards, eX!
 

SoSchautsAus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
4.992
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis: Cry-Alex äußert sich zu den Kürzungen im Crysis-Singleplayer-Modus

Rechtfertigung hin oder her - es ist nun mal so, dass Unterhaltungsmedien nie so beim Endverbraucher ankommen wie anfangs von den Produzenten geplant. Das beste Beispiel sind die "Deleted Scenes" oder "Alternative Endings" auf einer Film DVD. Da wird bewusst mehr produziert, damit man sich am Ende entscheiden kann was reinkommt und was nicht. Genauso bei einem Musik Album. Für ein Album, dass im Ladenregal mit 15 Anspielstationen steht, wurden wahrscheinlich mindestens doppelt so viele Lieder produziert. Nach der Produktionsphase kommt die Selektionsphase und sollte eines der 15 besten Lieder qualitativ etwas abfallen, dann werden halt nur 14 auf der CD landen. Das Motto lautet "Qualität statt Quantität", z.B. bei Doom hätte ich mir sogar gewünscht, es wäre ein bisschen mehr gecuttet worden. Wie der Crytek Mensch gesagt hat: Man kann ein Spiel auch unnötig in die Länge ziehen. Trotzdem sind 10 - 12 Stunden schon die unterste Grenze des erträglichen und so wie man die Versprechungen vieler Entwickler kennt, werden es wohl eher 8 - 10. :rolleyes:

SSA
 

Lordghost

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.08.2004
Beiträge
768
Reaktionspunkte
4
AW: News - Crysis: Cry-Alex äußert sich zu den Kürzungen im Crysis-Singleplayer-Modus

moskitoo am 05.05.2007 10:07 schrieb:
Moin!

Wow 10-12 Stunden, da hat man ja bis Release mehr Zeit mit Trailer und Screenshots verbracht, als man dann mit dem eigentlichen Spiel beschäftigt ist.
Und dafür soll ich mir dann auch noch Vista ( :$ ) und eine DX10 Karte holen.
:finger:

kA haben aber Posten....

Du brauchst KEIN Vista, und auch KEINE DX10 Karte! Das Spiel hat auch DX9 und läuft dementsprechend unter Windoof XP!
Es ist KEIN Halo 2, denn es hat NICHT Winzigweich als Cheffe.

Ne kein sry diesmal für Caps ;)

So, nu weißtes ^^

SP Kürzungen: Naja was kann man da schon groß kürzen? Die ham halt das ein oder andere Element gestrichen, das wird gar nich aufffalen. Und außerdem muss eine Kürzung ja nicht gleichbedeutend mit einer Spielzeitkürzung sein ;)

Blub
 

moskitoo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
561
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis: Cry-Alex äußert sich zu den Kürzungen im Crysis-Singleplayer-Modus

Lordghost am 05.05.2007 12:31 schrieb:
moskitoo am 05.05.2007 10:07 schrieb:
Moin!

Wow 10-12 Stunden, da hat man ja bis Release mehr Zeit mit Trailer und Screenshots verbracht, als man dann mit dem eigentlichen Spiel beschäftigt ist.
Und dafür soll ich mir dann auch noch Vista ( :$ ) und eine DX10 Karte holen.
:finger:

kA haben aber Posten....

Du brauchst KEIN Vista, und auch KEINE DX10 Karte! Das Spiel hat auch DX9 und läuft dementsprechend unter Windoof XP!
Es ist KEIN Halo 2, denn es hat NICHT Winzigweich als Cheffe.

Ne kein sry diesmal für Caps ;)

So, nu weißtes ^^

SP Kürzungen: Naja was kann man da schon groß kürzen? Die ham halt das ein oder andere Element gestrichen, das wird gar nich aufffalen. Und außerdem muss eine Kürzung ja nicht gleichbedeutend mit einer Spielzeitkürzung sein ;)

Blub


Ich hab geschrieben SOLL und nicht MUSS.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
732
Ort
Bern
AW: News - Crysis: Cry-Alex äußert sich zu den Kürzungen im Crysis-Singleplayer-Modus

moskitoo am 05.05.2007 13:24 schrieb:
Ich hab geschrieben SOLL und nicht MUSS.
du musst ja selber wissen, was du tust. niemand zwingt dich zu nix.


das mit den kürzungen sehe ich in etwa wie SSA. mir fällt gerade Alone In The Dark 4 ein, wo man den letzten leveln einfach angemerkt hat, dass sie das spiel einfach noch ein bisschen in dei länge ziehen sollten. entweder hat die zeit gefehlt oder das budget war zu klein... was auch immer, das hätte man IMHIO besser weggekürzt und ein kurzes, dafür interessantes ende eingebaut.
 
Oben Unten