News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,744344
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

""Die Möglichkeiten die aus dieser Partnerschaft erwachsen sind wahrlich fantastisch. (...) Codemasters Zukunft sah niemals besser aus."

Muss er ja sagen...
 

Demondead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.09.2001
Beiträge
158
Reaktionspunkte
1
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

Zapaks weltweite Stärke im Bereich des Mobile Gaming wird es Codemasters ermöglichen das Potential seiner attraktiven Marken vollständig auszuschöpfen.

Liegt das jetzt daran, dass ich Skeptiker bin, oder ist der Satz nicht ein Wiederspruch in sich?
 

baummonster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
60
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

Nein wieso? Wird halt mehr (bessere?) Handyversionen von Codemasters' Spielen geben und quasi im Gegenzug finanziert dieser ADA Laden halt die in Entwicklung befindlichen Titel vor

Ob dabei was gutes rauskommt wenn man nen "marktfremden" Investor im Nacken hat, naja das wird sich zeigen. Wobei ich jetzt beim besten Willen nich sagen will dass die Inder ihr Handwerk nich verstehen, aber es gibt ja leider genug Beispiele wo, an sich gute, Spiele verhunzt wurden weil man sie unfertig auf den Markt werfen musste
 

Dyson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
946
Reaktionspunkte
20
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

haha ob die wissen WAS die da gekauft haben?!
 

KatieKen

Benutzer
Mitglied seit
22.05.2008
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

Das war's dann wohl mit F1 2010! Jedes mal, wenn ein Spielehersteller aufgekauft worden ist, ging die Qualität der Spiele runter (und blieb dort auch). Bungie hatte damals ein verdammt geiles Halo erschaffen bis MS sie aufgekauft hatten. Fehlende Features, dann erst XBox exklusiv als Launch-Titel.

Glaube und befürchte, dass der Druck auf CM für laufende Projekte steigen wird und damit die Spiele so, wie sie angekündigt wurden, nicht mehr erscheinen werden, da man schnell Geld verdienen will. Also F1 ohne dynamischen Wetterwechsel... kann man dann höchsten als kostenpflichtigen DLC nachkaufen. Na dann, gute Nacht!
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.877
Reaktionspunkte
6.053
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

Bungie hatte damals ein verdammt geiles Halo erschaffen bis MS sie aufgekauft hatten. Fehlende Features, dann erst XBox exklusiv als Launch-Titel.
 
Irgendwie versteh ich die Aussage nicht. Halo war also solange 'ein verdammt geiles Spiel', bis Bungie aufgekauft wurde? Danach wars also nur "Crap"?

Aja. :B
 

smarter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.07.2009
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

Ich fand die meisten Spiele von Codemaster bisher relativ gut, bis auf wenige Ausnahmen. Die Frage ist ob die Qualität jetzt abnimmt, oder ob es gar ein Vorteil ist nicht mehr unabhängig zu sein. (Kapital ist ja jetzt höher) Ich vermute aber eher ersteres, da es solchen Unternehmen nur um Profit geht. Die Zukunft wird es uns zeigen ;)
 

JLS

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

Grid war geil und Dragon Rising war auch gut, zumindest das Menü.
 

Mandavar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
967
Reaktionspunkte
25
Website
www.Zocksession.de
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

Ich kann das garnicht verstehen...??? Die Spiele von Codemasters haben mir immer sehr gut gefallen! Ich hab einige davon gekauft. Warum geht es denen so schlecht? Misswirtschaft?
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.129
Reaktionspunkte
6.851
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

Ich kann das garnicht verstehen...???Warum geht es denen so schlecht? Misswirtschaft?

wer sagt denn, dass es denen schlecht geht? :-o

ich schätze mal, codemasters hat das "problem", dass sie zu klein sind um bei den ganz grossen (ea, activision) mitspielen zu können aber zu gross und traditionsreich um als reines indie-studio durchzugehen (die machen eben keine titel in der größenordnung von dirt), zumal sie bislang ja auch noch als publisher aufgetreten sind.

da tuts sicher ganz gut einen finanziell potenten partner im rücken zu haben. über dessen ziele können wir ja nur spekulieren, mir persönlich sagt der laden und auch dessen spielesparte rein gar nix.außerdem wissen wir ja nicht mal, wer wirklich jetzt das sagen bei codemasters hat.

fakt ist wohl nunmal, dass man es sich mittlerweile (ausnahmen bestätigen die regel) einfach nicht mehr leisten kann sich auf den einen großen aaa-titel zu konzentrieren, der dann für maximal 3 plattformen erscheint.

ein einziger flop und der laden kann dichtmachen - haben wir ja nicht zu selten erlebt.

versionen für handys, demnächst vielleicht ipad etc. sind nur logisch und folgerichtig.
 

KatieKen

Benutzer
Mitglied seit
22.05.2008
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

Bungie hatte damals ein verdammt geiles Halo erschaffen bis MS sie aufgekauft hatten. Fehlende Features, dann erst XBox exklusiv als Launch-Titel.
Irgendwie versteh ich die Aussage nicht. Halo war also solange 'ein verdammt geiles Spiel', bis Bungie aufgekauft wurde? Danach wars also nur "Crap"?

Aja. :B
Dann lies mal die ganzen Previews der Gamestar des Jahres 1998... so um den Zeitraum war's... falls du da schon PC spielen durftest und nicht so ein Neuzeit-Möchtegern-Mainstream-Zocker bist, der grade mal von Spielen die Teile X und Y kennt, aber die ersten Teile vom Urschleim her nie mitbekommen hast, da noch Strampelanzug. ;)
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

Bungie hatte damals ein verdammt geiles Halo erschaffen bis MS sie aufgekauft hatten. Fehlende Features, dann erst XBox exklusiv als Launch-Titel.
Irgendwie versteh ich die Aussage nicht. Halo war also solange 'ein verdammt geiles Spiel', bis Bungie aufgekauft wurde? Danach wars also nur "Crap"?

Aja. :B
Dann lies mal die ganzen Previews der Gamestar des Jahres 1998... so um den Zeitraum war's... falls du da schon PC spielen durftest und nicht so ein Neuzeit-Möchtegern-Mainstream-Zocker bist, der grade mal von Spielen die Teile X und Y kennt, aber die ersten Teile vom Urschleim her nie mitbekommen hast, da noch Strampelanzug. ;)
Tritt mal auf die Bremse mit deine Äußerungen, du bringst unnötig Schärfe rein, zumal du schlecht wissen kannst was Raba schon gezockt hat und was nicht. ;)

Aber dein Posting scheint eh nur verfasst worden zu sein, um zu provozieren - wodurch du eh auf Granit stossen wirst - spar dir das beim nächsten Mal lieber. :rolleyes:
 

EarthGrom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
383
Reaktionspunkte
0
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

Oo, möcht mal gerne wissen wieviele zocker in dem konzern sitzen, vielleicht gar keine? bin auf den nächsten teil der colin mc rea serie gespannt. lolz
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.877
Reaktionspunkte
6.053
AW: News - Codemasters gibt seine Unabhängigkeit auf; indischer Megakonzern kauft die Hälfte der Unternehmensanteile

Dann lies mal die ganzen Previews der Gamestar des Jahres 1998... so um den Zeitraum war's... falls du da schon PC spielen durftest und nicht so ein Neuzeit-Möchtegern-Mainstream-Zocker bist, der grade mal von Spielen die Teile X und Y kennt, aber die ersten Teile vom Urschleim her nie mitbekommen hast, da noch Strampelanzug. ;)
 
Falls es dich interessiert, ich bin seit 198x dabei und hab zu der Zeit Boulder Dash auf einem x86'er mit Bernstein-Monitor gespielt.

Ich wüsste aber nicht, was das mit dem Thema zutun hat?

Ich fand Halo jetzt nicht unbedingt "anspruchsvoll", was das Gameplay und/oder Leveldesign betrifft, sondern ich fand die Story interessant. Aus diesem Grund hab ich z.B. Halo 1 - 3 gespielt, nicht wg. der Grafik ( ganz okay, nicht mehr ) oder wg. dem "innovativen Gameplay": einzig wg. der Geschichte und Charaktere ( die Musik war übrigens auch ganz nett ).

Vllt. liegt es daran, dass ich damals Space & Police Quest auf einem CGA Monitor ( vier Farben ) gespielt habe und verdammt viel Spass dabei hatte, mit anderen Worten: Grafik ist mir egal, wenn der Rest stimmig ist. Das ist übrigens bei Halo der Fall.
 
Oben Unten