News - Civilization 5 Vorschau: Neuer Teil mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

MarcBrehme

Redakteur
Mitglied seit
16.04.2004
Beiträge
218
Reaktionspunkte
29
Ort
Erlangen
News - Civilization 5 Vorschau: Neuer Teil mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,744171
 

maclilithhp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.03.2004
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
AW: News - Civilization 5 Vorschau: Neuer Teil mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

5.000 virtuellen Jahren
eine der neuerungen in civ 5 wird es sein das es nun auch standartmäßig ein stück weit in die zukunft gehen wird. und bisher lag der start 4000BC also wirds mit den 5000 jahren etwas eng ;)

Besonders lukrativ sind Felder, die über besondere Ressourcen wie etwa Pferde oder Erz verfügen
ab sofort kann man zb mit einer ressource pferd nur einen reiter ausbilden. zumindest ist das der momentane stand, vlt ändert sich ja die zahl.

So wird etwa Washington eher auf Forschung setzen und die englische Queen vorrangig versuchen, auf dem Seeweg ihren Machtbereich zu erweitern.
soetwas gab es ja vorher auch schon in gewisser weise, nur das die KI es immer oder oft so versucht hat auch anz ohne sinn. die KI soll nun schlauer sein und erkennen das sie so oder so keinen blumentopf gewinnen kann und dann auf nen anderen siegtyp abzielen.

Außerdem können Sie keine Einheiten mehr auf einem Feld „stapeln“
wer sich fragt wie komm ich dann mit der einen einheit an der anderen vrbei. ein gewisser stellungswechselmodus ist bestätigt.

...und nutzen die Geländefelder vor den Toren der Stadt, um wirtschaftlich tätig zu werden.
dieser kulturelle einfluss breitet sich nun abhängig vom geände aus. immer in einzelnen hexaonen. so erhält man zb leichter einfluss über ein schönes grasland als über eine wüste. auch kann man zb durch siedler die ausbreitung in eine bestimmte richtung zb zu ner ressource beschleunigen.



nur um diese news etwas aufzubohren ;)
 

Galadra

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.06.2003
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
AW: News - Civilization 5 Vorschau: Neuer Teil mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

5.000 virtuellen Jahren
eine der neuerungen in civ 5 wird es sein das es nun auch standartmäßig ein stück weit in die zukunft gehen wird. und bisher lag der start 4000BC also wirds mit den 5000 jahren etwas eng ;)

Besonders lukrativ sind Felder, die über besondere Ressourcen wie etwa Pferde oder Erz verfügen
ab sofort kann man zb mit einer ressource pferd nur einen reiter ausbilden. zumindest ist das der momentane stand, vlt ändert sich ja die zahl.

So wird etwa Washington eher auf Forschung setzen und die englische Queen vorrangig versuchen, auf dem Seeweg ihren Machtbereich zu erweitern.
soetwas gab es ja vorher auch schon in gewisser weise, nur das die KI es immer oder oft so versucht hat auch anz ohne sinn. die KI soll nun schlauer sein und erkennen das sie so oder so keinen blumentopf gewinnen kann und dann auf nen anderen siegtyp abzielen.

Außerdem können Sie keine Einheiten mehr auf einem Feld „stapeln“
wer sich fragt wie komm ich dann mit der einen einheit an der anderen vrbei. ein gewisser stellungswechselmodus ist bestätigt.

...und nutzen die Geländefelder vor den Toren der Stadt, um wirtschaftlich tätig zu werden.
dieser kulturelle einfluss breitet sich nun abhängig vom geände aus. immer in einzelnen hexaonen. so erhält man zb leichter einfluss über ein schönes grasland als über eine wüste. auch kann man zb durch siedler die ausbreitung in eine bestimmte richtung zb zu ner ressource beschleunigen.



nur um diese news etwas aufzubohren ;)
Dafür ein dickes DANKESCHÖN!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.552
Reaktionspunkte
5.900
AW: News - Civilization 5 Vorschau: Neuer Teil mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

vlt. liegt der start ja jezt bei 2000 BC, dann stimmt das wieder mit den 5000 Jahren :D

aber wegen 1xRessource Pferd = 1x Reiter: ist das echt so? ^^ hat dann jedes 5. Feld Pferde, oder wie soll das gehen? Oder ist es vlt. eher so, dass nur die Stadt, in dessen Bereich das Pferd ist, auch produzieren kann?

Was ich ganz früher nicht schlecht fand war, dass man eine Ressource auch außerhalb seiner Grenzen beanspruchen konnte durch ein Lager - das wäre ne gute Methode, damit man auch rel. früh an eine Ressoruce kann, ohne extra nen Siedler bauen zu müssen. Natürlich würde das Lager dann "zerstört" werden, sobald eine Stadt in Einflussnähe kommt.
 

Oversoul

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.11.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
AW: News - Civilization 5 Vorschau: Neuer Teil mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

Ich freue mich schon drauf bin seit Civ2 davon begeistert ^^
 

Nope81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
852
Reaktionspunkte
1
AW: News - Civilization 5 Vorschau: Neuer Teil mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

Ich finds gut, dass man die Einheiten nicht mehr stapeln kann... dass immer automatisch die geeignetste Einheit gekämpft hat war mir zu simpel.

Das mit den Ressourcen versteh ich allerdings auch (noch) nicht. Ein Pferdevorkommen = ein Reiter... das ist etwas krass.

Vielleicht "produzieren" ja die Ressourcenvorkommen in ein Lager, so dass ein Pferdevorkommen jede Runde ein Pferd abliefert und für jedes Pferd kann man einen Reiter baun.

Aber im Grunde kann man ja auf Sid Meier vertrauen, der wird schon das Beste draus machen.
Und wenn nicht, dann wirds gemoddet ^^
 

maclilithhp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.03.2004
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
AW: News - Civilization 5 Vorschau: Neuer Teil mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

naja ich glaube nicht dass es erst 2000bc anfängt. würde mit den pyramiden etwas knapp werden. da gabs die ersten schon ca 2500bc ^^

genaues mit dem ressourcen gibts natürlich noch nicht aber es soll definitiv weniger einheiten geben und diese sollen mehr bedeuten. strategisch aber auch von der verwendungsdauer her. es wird auch von auto/regelmäßigen selbstupdates der einheiten gesprochen. bezweifel ich aber irgendwie...

sicher scheint jedoch wie gesagt zu sein 1 (!) einheit pro ressource. dh zb einen streitwagen. wer 2 will braucht 2 pferdevorkommen. wenn das pferd stirbt darf man eine neue bauen. es gibt jedoch einheiten die keine besonderen ressourcen zu brauchen scheinen wie zb bogenschützen. aber da die einheiten bedeutend teurer werden sollen wird es insgesamt einfach schwieriger große armeen aufzustellen. da kommen aber auch die neuen npc-citystates ins spiel die einem zb im falle der freundschaft mit einer besonderen einheit pro runde belohnen können. ich stell mir da zb die schweizer garde vor, aber wie es wird... wer weiß

bogenschützen sollen jedoch im nahkampf nahezu ohne chance sein. generell wird das reine wahrscheinlichkeitssystem nicht weiter benutzt. ein panzer soll nun immer gegen einen speerträger gewinnen. find ich allerdings nich so gut. beispiel ist hier immer wieder ewoks gegen sturmtruppen.

die momentanen screens lassen nicht gerade eine ressourcenflut erkennen. ich denk die lassen das schon nich verkommen. und wenn nich gibts ja die modder. zudem sollen straßen nun "etwas bedeuten" und diese spinnennetze über die ganze karte sollen geschichte sein.

in städten wird es keine einheiten mehr geben. städte verteidigen sich selbst, wie auf einem der screens zu sehen.

diplomatie soll auch ausgeweitet werden. dh man soll immer dem direkten oberhaupt gegenüberstehen, wo er sich "grade befindet". manche haben das so verkauft das wenn man im krieg mit der person ist man sie an der front trifft etc. ich denke jedoch das da ein standartraum schon ausreichend wäre, auch wenn die idee natürlich cool wäre.

generell gibt es nun nur noch 1 führer pro nation. im falle von deutschland bismark, was natürlich ne gute wahl ist.

teil der ausweitung der diplomatie sollen zb auch forschungspakte und dergleichen sein. da kommen auch wieder die citystates ins spiel. die sich zb an ihre freunde wenden wenn sie sich bedroht fühlen oder dergleichen und einem "quests" erteilen.

da es ja auch keine religion wie in teil 4 geben wird soll das dann auch u etwas "aciton" führen. gar keine religion wird es wohl nicht geben, es soll nur mehr eine art entwicklungsbaum im rahmen der staatsformen geben und da soll es eine religöse schiene geben.



so.. ich hab mich reichlich mit allen preview artikeln beschäftit die es so gibt schade das bei pcgames keine neuen infos dabei waren. ich hoff meine zusatzinfos helfen denen die sich dafür interessieren. ich könnt noch weiter ausholen aber das spiel is ja work in prozess. wer weiß ob das worüber wir uns jetzt ärgern oder freuen überhaupt final wird ^^
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.552
Reaktionspunkte
5.900
AW: News - Civilization 5 Vorschau: Neuer Teil mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

bogenschützen sollen jedoch im nahkampf nahezu ohne chance sein. generell wird das reine wahrscheinlichkeitssystem nicht weiter benutzt. ein panzer soll nun immer gegen einen speerträger gewinnen. find ich allerdings nich so gut. beispiel ist hier immer wieder ewoks gegen sturmtruppen.
oh ja, diesen historischen Fakt darf man natürlich nicht außer acht lassen, das hat uns allen ja bewiesen, dass es doch möglich ist! :B

:D

also, ein Bogenschütze kann nunmal unmöglich ne Chance gegen einen Panzer haben. Man könnte vlt. eine 1% zufallschance einbauen, zB dass zufällig ein Pfeil durch ne Sichtluke oder so durchkommt, oder dass ein Panzerfahrer pennt und ein Bogenschütze durch die Luke gelangen und den Fahrer meucheln kann - aber ansonsten ist das schon richtig so, dass der Bogenschütze da keine Chance haben kann. Panzer sind weder unsinnigerweise auf zwei mechanischen Beinen unterwegs (auch wenn es cool ausehen würde), noch kann man sie einfach mit zwei Baumstämmen von der Seite zerquetschen, und der Durchschnittspanzerfahrer ist auch nicht so doof und öffnet die Luke, nur weil ein Bogenschütze in die Beobachtungskamera winkt...

Allerdings sollte das modernisieren von Einheiten "billiger" sein, vlt. sogar in einem gewissen Maße automatisch geschehen. zB Eine Einheit Bogenschützen, die über 200 Jahre exisitiert, ist ja nicht immer die 100% gleiche Einheit, sondern alle 5-10 Jahre bekommen die neue Bögen, dauern neue Pfeile und auch mal neue KLeidung, auch Trainieren die dauernd. Die werden "in Wahrheit" also eh ständig erneuert. Da wäre es rein logisch, wenn bei Verfügbarkeit zB von Schiesspulver der Bogenschütze bei der alle 10 Jahre stattfindenden Erneuerungen seiner Ausrüstung auch gleich für ein bisschen Aufpreis ein Gewehr bekommen kann und statt bogenschiessen dann Gewehrschiessen übt.







so.. ich hab mich reichlich mit allen preview artikeln beschäftit die es so gibt schade das bei pcgames keine neuen infos dabei waren. ich hoff meine zusatzinfos helfen denen die sich dafür interessieren. ich könnt noch weiter ausholen aber das spiel is ja work in prozess. wer weiß ob das worüber wir uns jetzt ärgern oder freuen überhaupt final wird ^^
Wie verlässlich sind Deine infos berhaupt? Weil: irgendwelche "Fakten" von irgendwelchen Seiten, da weiß man ja nie, ob das alles stimmt. Und selbst wenn es stimmt, kann so was auch noch 2-3 Wochen vor Release über den Haufen geworden werden ;)
 

maclilithhp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.03.2004
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
AW: News - Civilization 5 Vorschau: Neuer Teil mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

Wie verlässlich sind Deine infos berhaupt? Weil: irgendwelche "Fakten" von irgendwelchen Seiten, da weiß man ja nie, ob das alles stimmt. Und selbst wenn es stimmt, kann so was auch noch 2-3 Wochen vor Release über den Haufen geworden werden ;)

offizielles forum und dort als offizell vorgestellte artikel:

Code:
[uRL=http://forums.2kgames.com/forums/showthread.php?t=63708]http://forums.2kgames.com/forums/showthread.php?t=63708[/uRL]

wohl das stichhaltigste was es gibt. und wenn es was nich ins spiel schafft, dann vlt auch darum weil sich fans informieren und ihre meinung dort kundtun
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
AW: News - Civilization 5 Vorschau: Neuer Teil mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

Ich finds gut, dass man die Einheiten nicht mehr stapeln kann... dass immer automatisch die geeignetste Einheit gekämpft hat war mir zu simpel.
Mich freut es vor allen Dingen, dass jetzt nicht mehr drölftausend Einheiten gestapelt werden können, wie oft habe ich eine Einheit vergessen, die sich unter einem solchen Stapel versteckt hat ... :D

Der Übersicht kommt es zugute. 
 

EarthGrom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
383
Reaktionspunkte
0
AW: News - Civilization 5 Preview: High-End-Strategie mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

wenn einheiten ein ganzes feld benötigen, werden städe wieder nur ein feld gross sein? oder werden städe der stufen 5 oder 10 ein oder mehrere felder gross sein?
werden auch stadtbelagerungen möglich sein? die screenshots oben sehen nach alpha aus, wo kann man da überhaupt eine qualitätssteigerung sehen gegenüber dem letzten teil? verstehe diese hype nicht, mal demo abwarten...
 
M

MicPoe

Guest
AW: News - Civilization 5 Preview: High-End-Strategie mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

wenn einheiten ein ganzes feld benötigen, werden städe wieder nur ein feld gross sein? oder werden städe der stufen 5 oder 10 ein oder mehrere felder gross sein?
werden auch stadtbelagerungen möglich sein? die screenshots oben sehen nach alpha aus, wo kann man da überhaupt eine qualitätssteigerung sehen gegenüber dem letzten teil? verstehe diese hype nicht, mal demo abwarten...
welcher hype?
 

LWHAbaddon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
585
Reaktionspunkte
0
AW: News - Civilization 5 Preview: High-End-Strategie mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

Hört sich alles sehr vielversprechend an. Hoffentlich wird das kampfsystem durchdachter sein als beim Vorgänger. Da fand ich es nämlich relativ fad im Gegensatz zu allem Anderen.
 

Minseb

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.01.2010
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW: News - Civilization 5 Preview: High-End-Strategie mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

Mal sehen, wie's wird. Freu mich drauf und bin gespannt, ob die Panzergeneral-Anleihen funktionieren.
 

EarthGrom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
383
Reaktionspunkte
0
AW: News - Civilization 5 Preview: High-End-Strategie mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

hype leite ich mal von der überschrift ab, high end strategie ... toll 2 reihen von einheiten mit katapulten oder bogenschützen in 2 reihe. voll krass high end.
north & south war high end ;) und wenn ich die screenshots so anschaue, da kommen bei mir erinnerungen von ruse beta wieder hoch, das war schlimm.. scheint aber keinen zu stören fröhlich weiter über den schrott zu berichten.
 

maclilithhp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.03.2004
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
AW: News - Civilization 5 Preview: High-End-Strategie mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

wirklich enttäuscht war ich bisher von keinem civ teil. hatten manche vor und manche nachteile im vergleich zueinander aber spätestens nach ein zwei mods waren es richtig richtig gute spiele.

und für civ verhältnisse ist es schon ziemliche high end strategie einen bergpass mit einer nahkampf einheit absperren zu können und ihn zurückgelagert mit bogenschützen im visier zu haben.
 

smarter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.07.2009
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
AW: News - Civilization 5 Preview: High-End-Strategie mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

Als Strategie-Fan hat man ja wegen der Fokusierung der Hersteller auf die Konsolen einen schweren Stand. Gut das wir noch einige große Serien wie diese haben. Daher sag ich mal optimistisch: Ein neuer Stern am Horizont!
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.176
Reaktionspunkte
82
Ort
Hessen
AW: News - Civilization 5 Preview: High-End-Strategie mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

Außerdem können Sie keine Einheiten mehr auf einem Feld „stapeln“, da jede Einheit jetzt ein eigenes Feld benötigt.
D.h. man kann eine Stadt nur noch mit einer Einheit verteidigen und auch keine weiteren dort stationieren?

Das Kampfsystem hört sich gut und komplex an. Obwohl es bisher schon nicht ganz einfach war, alle Truppen und Grenzen im Auge zu behalten...

Bin gespannt und lasse mich überraschen
 

EarthGrom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
383
Reaktionspunkte
0
AW: News - Civilization 5 Preview: High-End-Strategie mit frischem Kampfsystem und voller Mod-Unterstützung

hab grad screenshot 8 gesehen, bogenschützen feuern 2 felder weit weg auf die stadt... :P scheint etwas in die falsche richtung zu gehen das spiel.. wenn eine stadt wieder nur ein feld maximal gross werden kann (vergleicht mal das gesamte gebiet von new york und umgebung, die gegend ist komplett besiedeld und so gross wie hessen :P) finde ich das neue kampfsystem nicht okay. würde mir wünschen die leute belassen es beim alten system und verfeinern alles nur und bauen viel mehr zivilisatorische details rein, mehr optionen, viel mehr komplexität. naja mal abwarten.
wenn es primär für die konsolen programmiert wird kann man es getrost in die tonne kloppen. gibt echt nicht mehr viele richtige gute pc spiele, letztes jahr war ja grausam genug. :(
 
Oben Unten