News - Billiger: Age of Wonders 2

C

Clangett

Guest
Tja, ich fand Teil 1 mit dem größeren Kampfbildschirm und dem detailreicheren Charaktersteigerungssystem erheblich besser. Soll mir diese Preissenkung sagen, dass das Spiel gefloppt ist?
 
TE
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,91911
 

archwizard80

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2002
Beiträge
1.418
Reaktionspunkte
25
Tja, ich fand Teil 1 mit dem größeren Kampfbildschirm und dem detailreicheren Charaktersteigerungssystem erheblich besser. Soll mir diese Preissenkung sagen, dass das Spiel gefloppt ist?

Ich find beider Teile gut. Vor allem kann ich in Teil 2 mehr aus meinen Kampfzaubern machen. Das Charaktersteigerungssystem hat sich doch kaum verändert, nur das ich jetzt nicht mehr selber aussuchen kann, was ich steigern will sondern es vorgegeben bekomme. Eindeutiger Fall von Verschlimmbesserung. Der Kampfbildschirm ist doch genauso groß wie im 1. Teil. Vor allem brauche ich jetzt keinen Rammbock mehr, um eine Stadtmauer zu überwinden.
 
TE
H

HobbitMeister

Guest
Tja, ich fand Teil 1 mit dem größeren Kampfbildschirm und dem detailreicheren Charaktersteigerungssystem erheblich besser. Soll mir diese Preissenkung sagen, dass das Spiel gefloppt ist?
Ich hab mir den ersten Teil um 5 Euro gekauft...nach glaub ich nicht einmal einem halben Jahr! Also nicht mehr gefloppt als der erste Teil;)
Und jetzt werd ich mir vermutlich den 2.Teil zulegen, denn ich hab mit dem ersten teil größtenteils nur an-einem-pc-multiplayer gespielt und werd das größtenteils auch beim 2.teil so machen (vorausgesetzt ich find das game wo <10 Euro)
 
TE
C

Clangett

Guest
Das Charaktersteigerungssystem hat sich doch kaum verändert, nur das ich jetzt nicht mehr selber aussuchen kann, was ich steigern will sondern es vorgegeben bekomme. Eindeutiger Fall von Verschlimmbesserung. Der Kampfbildschirm ist doch genauso groß wie im 1. Teil. Vor allem brauche ich jetzt keinen Rammbock mehr, um eine Stadtmauer zu überwinden.

Verschlimmbesserung triffts wohl, obwohl mir persönlich diese Vereinfachung gar nicht liegt. Der Kampfbildschirm ist viel kleiner als im ersten Teil, man muss schon 1-2 Züge machen, bis man in Waffenreichweite ist und das ist praktisch für die Erstellung einer Verteidigungslinie oder einer Angriffsformation etc.. Im zweiten Teil wird man schon in der ersten Runde von dem Verteidiger beschossen, was einem jegliche Angriffsstrategie vermiest.
 
Oben Unten