• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Apple: iPhone-Exklusivvertrag mit der Telekom bald beendet?

SebastianThoeing

Mitglied
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.587
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,760232
 

b34v13s

Mitglied
Mitglied seit
08.06.2010
Beiträge
250
Reaktionspunkte
7
Am besten die Exlusivvertäge komplett sein lassen. Dies Erhöht den Wettbewerb ergo die Preise fallen ergo Apple verkauft mehr Geräte. Dabei gewinnt Apple und der Endverbraucher. Der Einzige der sich keine Goldene Nase mehr verdient ist der Zwischenhändler in diesem Fall die Mobilfunkanbieter.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.009
Reaktionspunkte
7.551
mich würde mal interessieren, was t-mobile für die exklusivität hingeblättert hat.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.348
Reaktionspunkte
6.437
Am besten die Exlusivvertäge komplett sein lassen. Dies Erhöht den Wettbewerb ergo die Preise fallen ergo Apple verkauft mehr Geräte. Dabei gewinnt Apple und der Endverbraucher. Der Einzige der sich keine Goldene Nase mehr verdient ist der Zwischenhändler in diesem Fall die Mobilfunkanbieter.
Apple kann und will aber nicht unendlich viel Geräte produzieren. Wenn jeder ein Apple Gerät hätte, wärs eben kein "Statussymbol" mehr, und der 'glanz' von Apple wär schnell verflogen.

Des Weiteren kostet ein iPhone unlocked nur in Deutschland so exorbitant viel ... wenn man selbst im Apple.fr Shop das iPhone 4 mit 16GB für 630 EUR bekommt, dann kommt man schon ins grübeln bzw. sollte es.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.009
Reaktionspunkte
7.551
Des Weiteren kostet ein iPhone unlocked nur in Deutschland so exorbitant viel ... wenn man selbst im Apple.fr Shop das iPhone 4 mit 16GB für 630 EUR bekommt, dann kommt man schon ins grübeln bzw. sollte es.
das ist richtig, da frage ich mich wirklich nach dem grund.
das ist doch ein witz: ein direktes nachbarland mit gleicher währung - und ein bestimmt um ein drittel niedrigerer preis? :-o

nur an t-mobile kann das kaum liegen: auch bei base ist das 'alte' 3 gs ja novh ein gutes stück teurer.
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
Des Weiteren kostet ein iPhone unlocked nur in Deutschland so exorbitant viel ... wenn man selbst im Apple.fr Shop das iPhone 4 mit 16GB für 630 EUR bekommt, dann kommt man schon ins grübeln bzw. sollte es.
das ist richtig, da frage ich mich wirklich nach dem grund.
das ist doch ein witz: ein direktes nachbarland mit gleicher währung - und ein bestimmt um ein drittel niedrigerer preis? :-o

nur an t-mobile kann das kaum liegen: auch bei base ist das 'alte' 3 gs ja novh ein gutes stück teurer.
ja
Manchmal möcht man echt Finanzprüfermäuchen spielen
Aber man muss aber auch so der Vollständigkeithalber sagen, das ist ja nicht nur beim Iphone so, auch bei Autos z.B.
 
Oben Unten