News - Apple-Boss Steve Jobs spricht über Freiheit - iPad Porno-frei

TheKhoaNguyen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2010
Beiträge
2.355
Reaktionspunkte
4
News - Apple-Boss Steve Jobs spricht über Freiheit - iPad Porno-frei

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,748008
 
O

Odin333

Gast
AW: News - Apple-Boss Steve Jobs spricht über Freiheit - iPad Porno-frei

An Jobs stelle hätte ich mir vermutlich längst schon einen Herzkasper geärgert.
Sein Unternehmen bringt die Innovationen - andere warten darauf und kopieren diese:

Apple führt die Maussteuerung ein - Microsoft kopiert diese
Apple macht den Dock - Microsoft kopiert zumindest das Konzept (wenn auch schlecht)
Apple hat seine Stores - Microsoft kopiert diese
Apple baut einen Mp3-Player - Microsoft und viele andere kopieren diesen (schlecht)
Apple baut ein Smartphone - alle bauen nun Smartphones (auch Microsoft)
Apple bringt einen Tablet-PC auf den (noch unerschlossenen) Markt - Goolge, Wepad ziehen mit - Sony nutzt Apple als Versuchskaninchen und wartet darauf, ob es überhaupt einen Markt dafür gibt.

Apple kopiert auch - aber bitte, die andere Seite ist doch wohl lächerlich.
 

JLS

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
186
Reaktionspunkte
0
AW: News - Apple-Boss Steve Jobs spricht über Freiheit - iPad Porno-frei

„Es ist eine Revolution. Und sie hat gerade erst begonnen“

Ich denk man muss garnicht weiter erörtern wie kindisch Apple-Werbung ist. Die Tun grad' so, als ob sie Tablet-PCs erfunden hätten. Fakt ist, die Dinger gibt's seit zehn Jahren. Apple macht ihn einen Zentimeter dünner, eigenartiges GUI drauf und fertig ist die Revolution.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
AW: News - Apple-Boss Steve Jobs spricht über Freiheit - iPad Porno-frei

Wie kann man Werbung nur ernst nehmen? *kopfschüttel*
 

MrBigX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.279
Reaktionspunkte
11
AW: News - Apple-Boss Steve Jobs spricht über Freiheit - iPad Porno-frei

An Jobs stelle hätte ich mir vermutlich längst schon einen Herzkasper geärgert.
Sein Unternehmen bringt die Innovationen - andere warten darauf und kopieren diese:

Apple führt die Maussteuerung ein - Microsoft kopiert diese
Apple macht den Dock - Microsoft kopiert zumindest das Konzept (wenn auch schlecht)
Apple hat seine Stores - Microsoft kopiert diese
Apple baut einen Mp3-Player - Microsoft und viele andere kopieren diesen (schlecht)
Apple baut ein Smartphone - alle bauen nun Smartphones (auch Microsoft)
Apple bringt einen Tablet-PC auf den (noch unerschlossenen) Markt - Goolge, Wepad ziehen mit - Sony nutzt Apple als Versuchskaninchen und wartet darauf, ob es überhaupt einen Markt dafür gibt.

Apple kopiert auch - aber bitte, die andere Seite ist doch wohl lächerlich.
Apple hat die Maussteuerung sowie einen Prototypen einer GUI von Xerox gekauft.

Der Dock existierte schon vor Max OSX auf diversen Linux Distributionen. Und Windows 95c bzw 98 hatte 1997/98 mit der Schnellstartleiste auch schon einen ersten ... Ableger.

Keine Ahnung was die Apple-Stores so tolles können/machen/haben, da ich mich nie dafür interessiert hab.

Der iPod ist weder der erste noch der beste MP3-Player. Nur irgendwie haben es die Typen im Marketing geschafft ihn als modisches Accessoire zu etablieren.

Es gab schon vor dem iPhone Smartphones.

Es gab schon LANGE vor dem iPad Tablet-PCs. Außerdem ist das iPad kein Tablet-PC sondern ein E-Reader mit ein paar Zusatzfunktionen, landläufig aus als "Medienkonsumgerät" bezeichnet (eben weil es zum Konsumieren von Medien gedacht ist, und weniger zum Arbeiten taugt)

Der Ausdruck "Die andere Seite" ist auch schön. Wer bezahlt Dich eigentlich?
 
Oben Unten