• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

spassiger

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

ANSTOSS4 war bei Amazon in der Vorverkaufsliste ja ziemlich weit oben. Sind die vorbestellten Stückzahlen auch schon in diese Charts eingerechnet?
 

Nuclear

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
14.04.2001
Beiträge
243
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

30000? Naja, nicht extra viel, da ist keine grosse Gewinnmarge....
 

Nuclear

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
14.04.2001
Beiträge
243
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

Genau, bei den Kosten, die die hatten (es wurden ja mehrere Produktionsreihen vernichtet)
 

silencer1

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
29.03.2002
Beiträge
570
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

Genau, bei den Kosten, die die hatten (es wurden ja mehrere Produktionsreihen vernichtet)


Sind 30000 zuviel bei so einem verbugten Spiel. Frechheit sowas zu veröffentlichen.
 

Early

Anwärter/in
Mitglied seit
03.01.2002
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

30.000 die sich Anstoss 5 wohl eher nicht mehr kaufen werden...
 
S

Sallust

Gast
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

30.000 die sich Anstoss 5 wohl eher nicht mehr kaufen werden...
Moin Early!

Ich würde mal sagen, ein Großteil der 30.000 wird nicht mehr so schnell kaufen oder gar vorbestellen. Gilt zumindest für mich...

Bis bald
Sallust
auch http://www.pcp-forever.de
 
C

Copernicus

Gast
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

30.000 die sich Anstoss 5 wohl eher nicht mehr kaufen werden...
Moin Early!

Ich würde mal sagen, ein Großteil der 30.000 wird nicht mehr so schnell kaufen oder gar vorbestellen. Gilt zumindest für mich...

Bis bald
Sallust
auch http://www.pcp-forever.de

Das gemeine ist ja, dass die Ascaron - Spiele mit Patch xx dann doch wieder so gut werden, dass die meisten der Versuchung nicht wiederstehen können, sich doch die nächste "Beta-"Version zu kaufen. Überall ist nur zu lesen, dass A 4 viel schlechter als A 3 sei,
aber a 3 war in der Verkaufsversion ja noch schlimmer als jetzt A 4 und doch gilt es spätestens seit Patch 1.40 vielen immer noch als der beste Manager.
 
M

Montparnasse

Gast
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

30.000 die sich Anstoss 5 wohl eher nicht mehr kaufen werden...

Die Vorbesteller, die begreif ich ja, die sind voll in den Bughammer gelaufen, aber die Käufer...is ja nu wirklich mehr als bekannt, dass Anstoss 4 komplett verbugt is und zwar in einem absolut unzumutbaren Ausmass....dann geht man halt nicht kaufen, Leute...zumindest wartet man ab, bis genügend patches draussen sind, damit das Game wenigstens einigermassen spielbar ist...

...was, liebe Gamer, lasst Ihr Euch eigentlich noch alles bieten? ...so ein Produkt gegen harte Währung auf den Markt zu werfen, grenz an Betrug, liebe Ascaron-Jungs...jedenfalls eine Komplett-Verarsche der Zocker...

...aber is halt Fussball, die heilige Kuh....

Gruss
Monti, der bei so einem Horrorkauf wohl Amok laufen würd...

www.dimensiondrei.ch
 
TE
TE
S

spassiger

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

30.000 die sich Anstoss 5 wohl eher nicht mehr kaufen werden...

Die Vorbesteller, die begreif ich ja, die sind voll in den Bughammer gelaufen, aber die Käufer...is ja nu wirklich mehr als bekannt, dass Anstoss 4 komplett verbugt is und zwar in einem absolut unzumutbaren Ausmass....dann geht man halt nicht kaufen, Leute...zumindest wartet man ab, bis genügend patches draussen sind, damit das Game wenigstens einigermassen spielbar ist...

...was, liebe Gamer, lasst Ihr Euch eigentlich noch alles bieten? ...so ein Produkt gegen harte Währung auf den Markt zu werfen, grenz an Betrug, liebe Ascaron-Jungs...jedenfalls eine Komplett-Verarsche der Zocker...

...aber is halt Fussball, die heilige Kuh....

Gruss
Monti, der bei so einem Horrorkauf wohl Amok laufen würd...

www.dimensiondrei.ch

Horrorkauf? Entschuldigung, aber du hast überhaupt keine Ahnung. Unspielbar war ANSTOSS höchstens in der Version 1.00, aber da gab's ja sofort nach der Veröffentlichung einen Patch. Und Bugs in einem "unzumutbaren" Ausmaß sind mir noch nicht begegnet. "Komplettverarsche" ist das für mich jedenfalls nicht.
Betrug? Da wären wir wieder bei den jährlichen Updates von EA-Spielen...
 

dipot

Anfänger/in
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
85
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

Horrorkauf? Entschuldigung, aber du hast überhaupt keine Ahnung. Unspielbar war ANSTOSS höchstens in der Version 1.00, aber da gab's ja sofort nach der Veröffentlichung einen Patch. Und Bugs in einem "unzumutbaren" Ausmaß sind mir noch nicht begegnet. "Komplettverarsche" ist das für mich jedenfalls nicht.
Betrug? Da wären wir wieder bei den jährlichen Updates von EA-Spielen...

Also bei mir ist Anstoss selbst in der 1.01 Version nicht spielbar. Bin noch nicht über den zweiten Spieltag hinausgekommen, da er sich dann immer verabschiedet. Bloß mal anmerken wollt.
 

Nuclear

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
14.04.2001
Beiträge
243
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

Horrorkauf? Entschuldigung, aber du hast überhaupt keine Ahnung. Unspielbar war ANSTOSS höchstens in der Version 1.00, aber da gab's ja sofort nach der Veröffentlichung einen Patch. Und Bugs in einem "unzumutbaren" Ausmaß sind mir noch nicht begegnet. "Komplettverarsche" ist das für mich jedenfalls nicht.
Betrug? Da wären wir wieder bei den jährlichen Updates von EA-Spielen...

Das ist es ja gerade!!!! Patches sind für eucn normal geworden! Was soll denn das? Besteht unser Leben nur noch aus Patches oder was? Da kauft man sich ein heiss erwartetes Spiel und da sitzt man wieder stundenlang um sich die Patches zu ziehen. Und deswegen bin ich dafür, das PCG neben der Kaufempfehlung, ab jetzt auch konkret die verbuggten Spiele zu testen und dringend vom Kauf abraten + massiver Punktabzug als Strafe (minimum 20%)
 
TE
TE
S

spassiger

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

Horrorkauf? Entschuldigung, aber du hast überhaupt keine Ahnung. Unspielbar war ANSTOSS höchstens in der Version 1.00, aber da gab's ja sofort nach der Veröffentlichung einen Patch. Und Bugs in einem "unzumutbaren" Ausmaß sind mir noch nicht begegnet. "Komplettverarsche" ist das für mich jedenfalls nicht.
Betrug? Da wären wir wieder bei den jährlichen Updates von EA-Spielen...

Das ist es ja gerade!!!! Patches sind für eucn normal geworden! Was soll denn das? Besteht unser Leben nur noch aus Patches oder was? Da kauft man sich ein heiss erwartetes Spiel und da sitzt man wieder stundenlang um sich die Patches zu ziehen. Und deswegen bin ich dafür, das PCG neben der Kaufempfehlung, ab jetzt auch konkret die verbuggten Spiele zu testen und dringend vom Kauf abraten + massiver Punktabzug als Strafe (minimum 20%)

20 Punkte finde ich viel zu viel, da hätte Anno 1503 ja gerade mal 72% bekommen! Ein fettes "Verbuggt"-Symbol mit einigen Punkten Abzug reicht doch eigentlich als Warnung aus, oder?
Ja, Patches sind normal geworden, da es kaum noch Spiele gibt, wo's keine gibt. Mit DSL habe ich damit aber auch kein Problem, und alle PCG-Leser kriegen aktuelle Patches ja monatlich per CD / DVD geliefert.
 
TE
TE
S

spassiger

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

Also bei mir ist Anstoss selbst in der 1.01 Version nicht spielbar. Bin noch nicht über den zweiten Spieltag hinausgekommen, da er sich dann immer verabschiedet. Bloß mal anmerken wollt.
Hast du auch die ganzen "Tricks" schon versucht, die in den ANSTOSS-Foren nachzulesen sind? Also z.B. Musik und Sound testweise abschalten usw.
 

Nuclear

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
14.04.2001
Beiträge
243
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

20 Punkte finde ich viel zu viel, da hätte Anno 1503 ja gerade mal 72% bekommen! Ein fettes "Verbuggt"-Symbol mit einigen Punkten Abzug reicht doch eigentlich als Warnung aus, oder?
Ja, Patches sind normal geworden, da es kaum noch Spiele gibt, wo's keine gibt. Mit DSL habe ich damit aber auch kein Problem, und alle PCG-Leser kriegen aktuelle Patches ja monatlich per CD / DVD geliefert.

Immer langsam mit den jungen Pferden, 20 % für stark verbuggte Spiele, bei Spielen wie Annno weniger :)
 

Nuclear

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
14.04.2001
Beiträge
243
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

72 % ?? Anno hat 88 % bekommen, nich? Du meinst wohl 68 %, oder wurde die Wertung mittlerweile nach oben korrigiert (wegen dem Patch)?
 

Early

Anwärter/in
Mitglied seit
03.01.2002
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

30.000 die sich Anstoss 5 wohl eher nicht mehr kaufen werden...
Moin Early!

Ich würde mal sagen, ein Großteil der 30.000 wird nicht mehr so schnell kaufen oder gar vorbestellen. Gilt zumindest für mich...

Bis bald
Sallust
auch http://www.pcp-forever.de

Moin Sallust!

So habe ich das eigentlich auch eher gemeint. Ein geringerer Teil wird Ascaron-Produkte aber wohl auch in der nächsten Zeit meiden.
 

Early

Anwärter/in
Mitglied seit
03.01.2002
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

30.000 die sich Anstoss 5 wohl eher nicht mehr kaufen werden...

Die Vorbesteller, die begreif ich ja, die sind voll in den Bughammer gelaufen, aber die Käufer...is ja nu wirklich mehr als bekannt, dass Anstoss 4 komplett verbugt is und zwar in einem absolut unzumutbaren Ausmass....dann geht man halt nicht kaufen, Leute...zumindest wartet man ab, bis genügend patches draussen sind, damit das Game wenigstens einigermassen spielbar ist...

...was, liebe Gamer, lasst Ihr Euch eigentlich noch alles bieten? ...so ein Produkt gegen harte Währung auf den Markt zu werfen, grenz an Betrug, liebe Ascaron-Jungs...jedenfalls eine Komplett-Verarsche der Zocker...

...aber is halt Fussball, die heilige Kuh....

Gruss
Monti, der bei so einem Horrorkauf wohl Amok laufen würd...

www.dimensiondrei.ch

Horrorkauf? Entschuldigung, aber du hast überhaupt keine Ahnung. Unspielbar war ANSTOSS höchstens in der Version 1.00, aber da gab's ja sofort nach der Veröffentlichung einen Patch. Und Bugs in einem "unzumutbaren" Ausmaß sind mir noch nicht begegnet. "Komplettverarsche" ist das für mich jedenfalls nicht.
Betrug? Da wären wir wieder bei den jährlichen Updates von EA-Spielen...

Da "verarscht" für mich aber Ascaron mehr die Kunden als EA. Wenn sich nicht jedes Jahr genügend Käufer für die neue FIFA- oder sonstwas Version finden würden, dann würde EA das auch nicht mehr länger so praktizieren.

Soll sich halt jeder der sich nicht jedes Jahr die neue Version kaufen will noch ein weiteres Jahr gedulden dann bekommt er auch mehr Neuerungen.

Aber was Ascaron da fabriziert hat ist einfach ein unfertiges Produkt und das hat EA meines Erachtens noch nie bzw. kaum gemacht. Dafür auch mal Respekt von meiner Seite!
 

Nuclear

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
14.04.2001
Beiträge
243
Reaktionspunkte
0
AW: News - Anstoß 4: 30.000 spielen schon...

Aber was Ascaron da fabriziert hat ist einfach ein unfertiges Produkt und das hat EA meines Erachtens noch nie bzw. kaum gemacht. Dafür auch mal Respekt von meiner Seite!

..........weil die nie Finanzdruck haben deswegen liefern die kein unfertiges Produkt. Ist doch klar
 
Oben Unten