News - Alan Wake-DLC: Zusatzinhalte kommen als Download nach dem Release

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,702751
 

Corus1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
ach ja das wird wohl mode diese DLC da werden wir spieler nicht mehr viel machen können ....
außer evtl nein zu sagen aber dann können wir ja kaum noch gute spiele spielen siehe dragon age mw2 , alan wake ect
 

Bl00dy3y3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
339
Reaktionspunkte
1
Da kann man den Schritt zur XBox exklusivität doch recht gut nachempfinden, den so gut sind PC-Spieler noch nicht so gut auf DLC anzusprechen.
Aber mich würde doch schon interessieren wie diese DLC Storytechnisch umgesetzt werden, selbst wenn man schon vom Hauptspiel noch nicht soviel weis.
Soll es sich ins Hauptspiel einpflegen oder wird da ein weiterer Storyzweig erzeugt.
Aber solange es nicht auf dem PC rauskommt, komm ich leider eh nicht in den Genuss.
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW:

Cool, ziemlich klever von Remedy: "schneiden wir mal aus den Hauptspiel ein Stück heraus, lassen das Spiel mit einen Cliffhanger enden und veröffentlichen den Rest als DLC,....hihi, die Idioten kaufen's ja trotzdem" :S
Wenn der DLC kurz nach dem Hauptspiel erscheint ist das schon verdächtig.
Wenn die Spielzeit zu kurz ist, das Spiel trotzdem noch zum Vollpreis erscheint und der DLC wenige Monate später erscheint, lasse ich das verdammte Spiel zuerst einmal im Laden stehen und warte bis es für die Hälfte zu haben ist. >:|
Ich lasse mich nicht verarschen.

PS: Ich weiß, es ist blöde sich jetzt schon aufzuregen aber wenn ich von DLC etwas vor der Veröffentlichung des Spiels lese leuchten bei mir die Alarmglocken.
 
H

hornboy

Gast
AW:

wieder bekommt man nur ein halbes spiel serviert...
alles nur abzocke!
aber wahrscheinlich hatten sie zu wenig um alle inhalte pünktlich in das spiel zu integrieren^^
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
AW:

wieder bekommt man nur ein halbes spiel serviert...
alles nur abzocke!
aber wahrscheinlich hatten sie zu wenig um alle inhalte pünktlich in das spiel zu integrieren^^
Zu wenig was? Zeit? Geld?

Ich denke, an Zeit hat es ihnen nicht gemangelt. Alan Wake wurde ja schon vor Jahren angekündet und immer wieder verschoben. An Geld mangelte es demnach wohl auch nicht.

Ergo kann man wohl auch davon ausgehen, dass das Geld dringend wieder rein muss und das in Form von DLCs. Das Spiel wird einfach halbiert und der Rest per Download angeboten.
60-70 Euro das Hauptspiel, was vielleicht nur etwa 5 Stunden lang ist und drei bis vier DLCs, die etwa 20 Euro kosten. Und es wird genug Käufer geben, die sich das antun. ;)
Das ist aber nur eine aus der Luft gegriffene Vermutung meinerseits (um dumme Kommentare vorzubeugen).
 

Fyrex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2004
Beiträge
737
Reaktionspunkte
21
AW:

Ich kann diese "Abzocke"-Rufe nicht mehr hören.

Ihr kennt nicht die Spiellänge, ihr kennt nicht die Spielqualität, ihr kennt weder den Umfang noch den Preis des DLC.

Es ist wohl grad ziemlich cool gegen DLC zu schimpfen. Der DLC Trend ist da und wird auch so schnell nicht abnehmen. Also kauft das Zeug oder lasst es bleiben, aber egal was ihr tut, redet erst darüber, wenn ihr wisst wovon ihr sprecht.
 

x-AndyMan-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
110
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich hasse diese DLCs. Heut zutage wird mir sowieso zu viel übers Internet gemacht was Spiele angeht. Ein Spiel ist nur dann gut wenn es Multiplayer fähig ist und so nen mist. Und jetzt diese DLC geschichte wo man ja schon fast gezwungen wird Online mit Geld rum zu eiern. Und das kann es doch nicht sein. Die Entwickler sollen ganz schnell sehen das se davon runterkommen und vernünftig die Spiele entwickeln. Siehe Rockstar,die machen noch vernünftige Add-Ons auf Softwarebasis und nicht diesen DLC kram. Hoffe das bleibt so.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
AW:

Ich hasse diese DLCs. Heut zutage wird mir sowieso zu viel übers Internet gemacht was Spiele angeht. Ein Spiel ist nur dann gut wenn es Multiplayer fähig ist und so nen mist. Und jetzt diese DLC geschichte wo man ja schon fast gezwungen wird Online mit Geld rum zu eiern. Und das kann es doch nicht sein. Die Entwickler sollen ganz schnell sehen das se davon runterkommen und vernünftig die Spiele entwickeln. Siehe Rockstar,die machen noch vernünftige Add-Ons auf Softwarebasis und nicht diesen DLC kram. Hoffe das bleibt so.
Ein Spiel ist nur dann gut, wenn es einen Multiplayer-Modus beinhaltet, verstehe ich das richtig?
Das heißt also, egal, wie schlecht der Multiplayer-Modus ist, das Spel ist also - selbst wenn es in allen Belangen perfekt wäre - scheiße, wenn der Multiplayer fehlt? :B


@Fyrex
Es geht darum, dass Spiele absichtlich kastriert auf den Markt kommen, um mehr Geld zu scheffeln, obwohl die Inhalte der DLCs durchaus noch in das Hauptspiel gepasst hätten. Bestes Beispiel dafür wäre Dragon Age: Origins: Die DLCs, die zum Verkaufsstart als DLCs angeboten wurden, hätten auch ins Hauptspiel gepasst, ohne jeden Zweifel. Diese Zusatzinhalte waren ja schon ewig fertig, noch vor Release des Spiels.
Das ist es, was den meisten sauer aufschlägt. Und eben dies scheint bei EA auf einmal Trend zu werden, so wie sich viele News lesen.

Mir persönlich ist es eh egal. Ich werde mir nie DLCs für ein Spiel zulegen, da die mir für den Preis doch zu wenig bieten. Da würde ich ehr auf die Goldedition oder so eines Spiels warten, wo der ganze Rotz schon enthalten ist. So spare ich mir auch Geld.
Aber deshalb eine Firma zu verteufeln, die klug genug ist, die Masse für sich zu gewinnen, indem sie zusätzliche Inhalte an den Mann bringt, um ein Spiel noch nach Release umfangreicher und besser zu gestalten, ist schlichtweg Heuchlerei. Am Ende sind es doch eh immer die Heulsusen und Meckerziegen, die als erstes am Regal stehen oder sich irgendwas runterladen.
 

x-AndyMan-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
110
Reaktionspunkte
0
AW:

@ RedDragon20

Ich meinte damit, dass viele Spielezeitschriften, spiele kritisieren die keinen Online-Modus haben obwohl der Rest richtig gut ist. Dieser Drang nach Onlinefähigkeit und Abhängigkeit, ist echt ein Unding.
 

GeneralPaul

Benutzer
Mitglied seit
22.12.2004
Beiträge
65
Reaktionspunkte
5
AW:

Einfache Lösung: Ebay + DosBox = Qualität + langanhaltender Spielspaß. Schöne Grafik mag ich auch, spiele GTA 4, crysis & Co. aber der Anteil graphisch nicht so aktueller Titel mit dafür aber zumeist extrem erhöhtem Spielspaß inkl langer spielzeit ist um einiges höher.

Zudem kamen diese Spiele meist bugfrei auf den Markt.
Hitchhikers Guide läßt grüßen: Morgen eröffnet der nächste Schuhladen.
Viel Spaß bei was auch immer dem einzelnen zusagt :)
 

modderfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.09.2004
Beiträge
1.154
Reaktionspunkte
0
AW:

Alan Wake...das gibts noch? Hätte das nicht vor 4 Jahren oder so erscheinen sollen?
Echt, wen interessiert das Spiel noch oO
 
D

der-jan

Gast
AW:

bei dem spiel überrascht mich dlc aber jetzt wirklich
hatte bei dem ding ein lineares gameplay erwartet und daß der anreiz zum spielen eher im erleben der story liegen wird... daher kann ich mir einen cliffhanger am ende und fortsetzungen, respektive ein episodenformat vorstellen - aber spiel mit dann nachgeschobenen "kleinen häppchen" - nee das wird eher in die hose gehen
 

Ketchup33

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.12.2002
Beiträge
544
Reaktionspunkte
1
AW:

Cool, ziemlich klever von Remedy: "schneiden wir mal aus den Hauptspiel ein Stück heraus, lassen das Spiel mit einen Cliffhanger enden und veröffentlichen den Rest als DLC,....hihi, die Idioten kaufen's ja trotzdem" :S
Wenn der DLC kurz nach dem Hauptspiel erscheint ist das schon verdächtig.
Wenn die Spielzeit zu kurz ist, das Spiel trotzdem noch zum Vollpreis erscheint und der DLC wenige Monate später erscheint, lasse ich das verdammte Spiel zuerst einmal im Laden stehen und warte bis es für die Hälfte zu haben ist. >:|
Ich lasse mich nicht verarschen.

PS: Ich weiß, es ist blöde sich jetzt schon aufzuregen aber wenn ich von DLC etwas vor der Veröffentlichung des Spiels lese leuchten bei mir die Alarmglocken.
Moin moin,

sowas in der Art ist mir auch als erstes durch den Kopf geschossen. Natürlich sollte man den Hersteller nicht verurteilen, bevor nicht alle Fakten zum Originalspiel und DLC bekannt sind. Aber die Art und Weise macht auf jeden Fall schon mal skeptisch und sorgt für einen faden Beigeschmack.

bye, Thomas

PS: Alarmglocken klingeln vielleicht. Sie leuchten allerdings selten.
 
Oben Unten