News - Acer Aspire 5740DG: Neues Notebook mit 3D-Display vorgestellt

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,703573
 
O

Odin333

Guest
Ich will niemandem zu nahe treten, aber der Text ist ein wehnig verworren.

Titel: "Neues Notebook mit 3D-Display vorgestellt"
Ausführung: "...., das mit der SOFTWARE TriDef ausgestattet ist"

Weiters: Der "PC" kann sogar 2D-Inhalte....

Dann: 2D Videoformate enthalten keine Tiefeninformation, eine Simulation wäre aüsserst rechenintensiv (Notebook) und nicht ser glaubwürdig.

Grundsätzlich denke ich, dass die Konstrukteure man wieder eine Glanzleistung gezeitgt haben. (Man nehme eine Notebookgrafikkarte, mit der man mit müh und Not aktuelle Spiele halbwegs flüssig darstellen kann, und halbiere die Performance zwecks 3D-Darstellung auf unspielbare werte) Bravo.
 

peegee

Benutzer
Mitglied seit
09.12.2001
Beiträge
62
Reaktionspunkte
0
Die Entwicklung ist auf jeden Fall interessant. Polarisations-3D ist um einiges angenehmer+besser als der Anaglyph/Shutter Kram.
Schätze mal als Prototyp wird das Teil noch einige Schwächen haben. Aber finde es sehr interessant dass das möglich ist mit einer einfachen Folie über dem Display. Mal schaun wie sich das weiterentwickelt. Bei einigen Spielen macht 3D auf jeden Fall richtig Spaß (Rennspiele zB).
 

ThoranJafar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.07.2009
Beiträge
114
Reaktionspunkte
2
Polarisation klingt gut denn das heißt das das Display richtig hell sein muss damit man mit dem Pol verfahren noch was erkennen kann.

Die Grafikkarte ist ebenfalls top, 28 fps bei Crysis auf hohen details. Man müsste also fast alle neueren Spiele auf mittleren Details flüssig in 3D zocken können.
 
Oben Unten