News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

N

Nitramorf

Guest
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot

Habe ich auch schon gelsen! Da kann man mal sehen wie sich fehlinformationen seitens der Medien radikal in der Volksmeinung niederschlagen. Hätte man eine solche Umfrage for Erfurt gestartet, das Bild wäre deutlich zu gunzten von individueller Freiheit und Selbstkontrolle ausgedefallen.

Aber das ganze protestieren in diesen Foren nützt nichts. Keiner kümmert sich darum was ein paar Gamer in irgendwelchen Foren über ihre Interessen schreiben. Wenn alles nichts hilft, dann müssen wir raus auf die Straße. An unseren Rechnern können wir nichts gegen die politische Propaganda und die mediale Verfälschung tun!
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,48570
 
TE
S

Sophokles

Guest
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot

Klar, verbieten wir einen ganzen Industriezweig.. Klar, wer braucht schon Wirtschaft...
Wie dumm muss man eigentlich sein, um auch nur daran zu denken, sowas zu verbieten.. Bei gewaltverherrlichenden Videos kann ich das ja verstehen, aber wie will man den ganzen Industrizweig verbieten?
Gut okay, verbieten wir halt nur Gewaltspiele... aber ist es nicht auch schon Gewalt, zum Beispiel in Siedler 4 Armeen aufeinander zu hetzen? Das kann man auch gleich verbieten.. und wo wir schon dabei sind.. Diablo 2 ist auch brutal, die ganzen armen Untoten wollen vielleicht gar nicht getötet werden. Vielleicht kommt auch ein kleiner unschuldiger 14-jähriger auf den Gedanken seine Klassenkameraden mit einer Axt niederzumetzeln weil er es in Diablo 2 gesehen hat?
Und fröhlich gehts weiter.. stiften nicht auch Bundesliga Manager zur Gewalt an, wenn man einstellen kann, dass die eigene Mannschaft aggresiv spielt?
Ja, auch FIFA ist gewaltverherrlichend, ich erinner mich noch gut an FIFA'99, wo Blutgrätschen eines der Highlights des Spiels war.
Alle durch indizieren.. und jetzt kommt mir am besten nicht mit Es gibt auch friedfertige Spiele, ich finde überall auch nur ein Fünkchen Gewalt, was einem Indiezierungsgrund naheliegt. Na gut, Monopoly oder MEnsch ärger dich nicht für den PC mögen nicht gewaltverherrlichend sein. Aber tut es nicht in der Seele weh, dieses Spiel zu verlieren? Ich persönlich heule jedesmal wenn ich verliere...
Blanke Ironie, also bitte vorsichtig sein.
Hoffentlich kann man aus meinem Post herauslesen, dass mir dieser ganze Verbieten-Kram sowas von stinkt...
 

Schumi123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
237
Reaktionspunkte
11
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot

Ich sag nur :finger2: alles Idioten !
 
TE
E

Eribus

Guest
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot

Aus diesem Ergebnis kann man doch eins ganz deutlich ablesen: Hier wird nicht durch Politiker regiert sondern durch die Medien!
 
TE
J

Joosi

Guest
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot

Es ist durchaus denkbar, daß eine ohnehin latent gewaltbereite Person, wenn sie sich in einer Extremsituation befindet, durch Computerspiele den letzten Anstoß für ein Gewaltverbrechen bekommen.
Aber ist es nicht auch so, daß eine ohnehin latent gewaltbereite Person, wenn sie sich in einer Extremsituation befindet, durch Alkoholgenuß die letzte Hemmschwelle überschreiten können? Man erinnere sich an betrunkene Skinheads, die Ausländer zu Tode geprügelt haben.
Und werden nicht sogar hunderte Menschen jedes Jahr von angetrunkenen Autofahrern getötet? Klar ist es verboten unter Alkoholeinfluß Auto zu fahren. Genauso wie es verboten ist, nach einem Computerspiel auf die Straße zu gehen und Passanten über den Haufen zu schießen.
Wenn wir anfangen Computerspiele zu verbieten, dann müßten wir konsequenterweise noch viele andere Dinge verbieten. Fangen wir doch bei Tom & Jerry an. Oder stecken wir gleich alle Menschen vorsorglich in den Knast, dort können sie bestimmt kein Verbrechen begehen...
 

MSD

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.12.2001
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

Also ehrlich, ohne Kommentar! Ich kann das echt nicht glauben, dass die Leute so rumscheißen!!! Mir macht das Angst, wie unwissende sich so aufführen!
 
TE
E

EvilSpooky

Guest
I am from Austria :)

Wenn das so ist dann müssten Sie mit den ganzen VERBOTEN bei den Spielemagazinen anfangen, das wären dann schon einige 100 (oder mehr) Arbeitsplätze, dann die deutschen Spieleschmieden zudrehen dann haben wir noch ein paar Arbeitslose mehr. Die ganzen Internet Provider können dann auch gleich verschwinden, weil es wäre dann schon ein Verbrechen wenn man auf eine zB. englische Internetseite wechselt, also brauchen wir das Internet auch nicht mehr (Naja ein bisschen übertrieben). So bei wieviele Arbeitsplätzen sind wir dann schon, hmmm! Ich könnte ewig so weiterschreiben, aber ich glaube zum Schluss würden dann nur die täglichen Nachrichten überbleiben, und die würden ja dann auch nichts anderes sein als die Spiele


Eines möchte ich noch wissen?

Kann mir einer sagen ob Jack the Ripper, Charles Manson oder Osama bin Laden auch Computer-Spiele gespielt haben.
 

Andraax

Benutzer
Mitglied seit
13.09.2001
Beiträge
49
Reaktionspunkte
1
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

Nachdem so ein Medienrummel da war, der teilweise noch sogar von rennomierten Zeitungen mit schlecht recherchierten und teilweise einseitigen Argumenten gestützt von falschen Informationen ("..in CS schießt man auf Frauen und Kinder...") ist das Ergebnis der Umfrage nicht verwunderlich.

Mehr muss man eigentlich nicht dazu sagen.

Andraax
 
TE
L

Lord_Executer

Guest
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

81 Prozent? Die Hälfte von denen hat doch bestimmt noch nie vor
einem Computerspiel gesessen. Ich finde das einfach nur
unverschämt uns Gamern gegenüber!
Da wird in den Medien sofort überall breitgetreten, das der Attentäter
aus Erfurt ein Gamer war und sofort sind die Computerspiele
an allem Schuld. Da brauch man sich ja net zu wundern das
da so viele für ein Computerspieleverbot sind...
Außerdem war der Amokschütze von Erfurt in einem Schützenverein,
wo er den richtigen Umgang mit einer Waffe gelernt hat, aber das intressiert ja keinen....
 
TE
C

Cronolyth

Guest
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

Ich kann nur sagen, ihr deutschen tut mir leid. Merkt ihr eigentlich dass ihr so langsam aber sich in einer Dikatur lebt? Man sagt euch was ihr sehen dürft, was ihr spielen dürft, was ihr lesen dürft und was ihr hören dürft. Ihr lasst auch schon sogar sagen was ihr denken sollt.
Der preis der Freihit ist ständige wachsamkeit.
Sie bringt Selbstbestimmung, welche allerdings Selbstverantwortung nach sich zieht. Offensichtlich sind die Führenden Schichten eures Landes nich der Meinung Aufgekärte bürger im land zu haben, was offensichtlich stimmmt, und fängt daher mit einer Rigorosen Bevormundung an.
Das was ihr jetzt erlebt sind die Folgen einer Unaufgekärten ungebildeten, zum denken nicht fähigen gesellschaftsform.
Ihr tut mir echt leid, das werden in den nächsten 10-20 jahren noch harte zeiten für euch.
Deutschland hat wohl mit aller gewalt beschlossen alles schädliche von innen und von aussen zu zensieren. Eigentlich könnt ihr euere Internationale Backbones ja grad abhänen und ein DeNet machen, dann habt ihr euch engültig abgeschottet. Echt ihr seid peinlich, das einzige land das noch peinlicher ist sind die USA.

Cheers
 
TE
O

Onkeltom2000

Guest
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

Warum hier die Grossvater- /Grossmuttergeneration gefragt wurde, verstehe ich allerdings nicht! Und die 66% der Leute in unserem alter haben wahrscheinlich keinen PC oder kennen solche Games gar nicht!

Was sollen denn Menschen, die CS oder ähnliche Games nur aus Käseblättchen kennen, schon darüber wissen? Das man in Ego-Shootern Frauen Vergewaltigt, und Schulmädchen erschiesst!?!

Klar! So ein Spiel würde ich auch verbieten!!! Aber gott sei´s gedankt, gibt es solche Games bis jetzt nur in der abartigen Phantasie der Presse!!!

Es wird Zeit, das die Betroffenen mal in einer Umfrage berücksichtigt werden!!!

Support www.ot2k.de ! Eine (noch) inoffizielle Community für GAMER GEGEN REALE GEWALT !
 

Stargunner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
188
Reaktionspunkte
0
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

Das ältere Menschen in Deutschland zu so einem Ergebnis kommen, müsste schon im Vorfeld klar gewesen sein. Man hätte sie auch fragen können, ob man Krieg verbieten sollte, weil da Menschen getötet werden. Die andere, breite und unwissende Masse hängt ihre Fänchen im Wind der propangierenden Medien. Das ist einfach und man sagt nichts verkehrtes. Das Fernsehen, Kino und die Daily News nichts anderes zeigen, entgeht den meisten, auch wenn man mit Besagtem nicht interaktiv agiert, so kann es doch auf charakterlich schwache und labile Personen den selben Effekt haben.
Es wäre das selbe, sämtlich Schützenvereine dicht zu machen, nur weil dort mit Schusswaffen umgegangen wird. Millionen Hobbybegeisterte würden sich zu recht verurteilt fühlen.
Das man jugendliche unter 18 Jahren nicht befragt hat, war auch klar, denn dann wäre das Ergebnis der Umfrage wahrscheinlich zu Gunsten tausender, begeisterter Computerspieler ausgefallen, und das wird von vielen nicht gewollt !
Ich bleibe bei meinem Hobby und werde mir von keinem vorschreiben lassen, was ich zu daddeln habe und was nicht. Und wenn doch, dann gib's immer noch DSL + Flat...
Nur nicht klein kriegen lassen und die Klappe halten !!
 

ManaM

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.12.2001
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

dat letzte wat wir deutschen jetz noch brauchen, sinn verkackte ösis oda belbier oda was weiss ich nich für leute, die uns dat gamer-leben mit ihren beschissenen kommentaren verderben. greetz N.B.W.ManaM
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

Fragt sich nur, wann diese Umfrage war?! Sonst würde ich mal ganz leicht behaupten, dass die gemüter um die Zeit geschockt waren, das war und ist bei mir genauso. Aber mann kann einfach nicht der Spielebranche die Hauptschuld geben; das wäre viel zu einfach.
 
TE
C

Cronolyth

Guest
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

dat letzte wat wir deutschen jetz noch brauchen, sinn verkackte ösis oda belbier oda was weiss ich nich für leute, die uns dat gamer-leben mit ihren beschissenen kommentaren verderben. greetz N.B.W.ManaM

Ja, da fühle ich mich doch grad mal gemüssigt in der wunde rumzobohren. Ich habe schon lange das gefühl das euere Regierung einen Amerikanisierenden kurs einschlägt, und angesichts der ultrablödsinnigkeit die in den letzten wochen verbreitet wurde muss das stimmen!
Also, kopf hoch, demkokratie ist die Diktatur der Masse! Das weiss ich als schweizer ganz genaut, und wiel wir darin besser sind sind wir auch viel vorsichtiger mit dem was wir mal so schwups annehmen und zu gesetzten machen.
Wie gesagt, das ist das Resultat einer Jahrzentelangen Volksverblödung in Reinkultur. In Albanien hatten die leute seit jahrzenten keine Öffentliche schule mehr, aber jene kollegen die ich von dort habe sind intelligenter als der Deutsche durchschnittspolitiker/wähler.
 
TE
U

UnderDog

Guest
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot

Ich frage mich, wie man denn "Gewalt" definiert...
Was ist denn ein "Gewaltspiel"... Was macht ein Gewaltspiel aus...
Viel Blut?? Menschen werden getötet... schaut es brutal aus, oder fallen sie eben einfach um?? Ich finde man kann das nicht auf die Schnelle entscheiden was jetzt Gewalt ist oder nicht...

MfG UnderDog
 

joe0815

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.12.2001
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

dat letzte wat wir deutschen jetz noch brauchen, sinn verkackte ösis oda belbier oda was weiss ich nich für leute, die uns dat gamer-leben mit ihren beschissenen kommentaren verderben. greetz N.B.W.ManaM

Kannst du lesen, Wessi ? Steht da, die hätten 1100 Ossis befragt? Wenn jemand "verkackt" ist, dann sind die Wessis mindesten genauso "verkackt" !!!
 

sandman1990

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.07.2001
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

Also wenn verbieten dann alle (also nur zur info für die verbietung bin ich net) wie pokemon oder sonst was..... denn da kämpfen die monsta auch gegeneinander Politik in Deutschland suxxx. Und trotz des verbotes werden wir trotzdem an games kommen..... inet dsl zum beispiel.... denn jetzt schon kommt man an indizierte Spiele ran... außerdem Sollen uns die Strategen Und sonstigen Genres auch unterstützen denn aoe und so haben auch krasse gewalt.....

Naja das is meine meinung... komm übrigens aus witten (Denkt mal nach) Satanisten und so was.....


MFG RObert

Metallica Rulez!!!!!!!!!!!!!
 
TE
X

XmalkerX

Guest
Sieg H...

.... und wieder einen Schritt näher zum vierten Reich. Vielen Dank Deutschland! Wann wird die erneute Machtübergreifung geplant?
Die Zahlen bestätigen nur meine Meinung über den Durchschnittsintellekt der Bundesbürger. Nicht zuhören und den Leit-tieren blindlinks nacheifern, darin war unser Volk schon immer gut, schön dass wir seit 70 Jahren dazugelernt haben... Nicht die Computerspiele töten, es ist Eure Dummheit!
 
TE
X

XmalkerX

Guest
Sieg H...

.... und wieder einen Schritt näher zum vierten Reich. Vielen Dank Deutschland! Wann wird die erneute Machtübergreifung geplant?
Die Zahlen bestätigen nur meine Meinung über den Durchschnittsintellekt der Bundesbürger. Nicht zuhören und den Leit-tieren blindlinks nacheifern, darin war unser Volk schon immer gut, schön dass wir seit 70 Jahren dazugelernt haben... Nicht die Computerspiele töten, es ist Eure Dummheit die tötet!
 
TE
C

Cronolyth

Guest
AW: Sieg H...

Und da soll mal einer sagen Deutsche seien nicht blöde. Da habt ihr den beweis schwarz auf weiss.
81% der deutschen sind Blöde.
 
TE
N

Naquada

Guest
AW: Sieg H...

.... und wieder einen Schritt näher zum vierten Reich. Vielen Dank Deutschland! Wann wird die erneute Machtübergreifung geplant?
Die Zahlen bestätigen nur meine Meinung über den Durchschnittsintellekt der Bundesbürger. Nicht zuhören und den Leit-tieren blindlinks nacheifern, darin war unser Volk schon immer gut, schön dass wir seit 70 Jahren dazugelernt haben... Nicht die Computerspiele töten, es ist Eure Dummheit!

Hey!! So ein Mist!! Ist aber auch kein Wunder nachdem die Klatschpresse so einen Müll geschrieben hat....¨!!
An dem 4.Reich könnte was drann sein!!
 

The_Chatter_15

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
103
Reaktionspunkte
0
AW: Sieg H...

Und da soll mal einer sagen Deutsche seien nicht blöde. Da habt ihr den beweis schwarz auf weiss.
81% der deutschen sind Blöde.
ohja du hast leider recht!!! ich versteh das alles nicht.jetzt muss ich warscheinlich auf GTA3 verzichten!! auf das hab ich ich seit teil 2 sehnsüchtig gewartet!! das ist doch nicht gerecht! der gipfel der unverschämtheit ist ja auch noch, das das Fernsehen den Computerspielen hinterrücks die Schuld in die Schuhe schiebt und alle glauben das auch noch, und denken gar nicht daran , daß das Fernsehen möglicherweise an dem amoklauf (mit)schuld hat. Das ist Beeinflussung des Denkens durch das Fernshen!! Computerspieler sind nun mal eine Minderheit in der Gesellschaft und den Sündenbock dem Schwächeren zuzuschieben ist immer einfach, weil der Schwächere sich nicht wehren kann (was können noch nicht mal eine million computerspieler in Deutschland schon viel ausrichten) es ist traurig....aber leider wahr :(
 
TE
R

RPDLordXizor

Guest
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

dat letzte wat wir deutschen jetz noch brauchen, sinn verkackte ösis oda belbier oda was weiss ich nich für leute, die uns dat gamer-leben mit ihren beschissenen kommentaren verderben. greetz N.B.W.ManaM

Ja, da fühle ich mich doch grad mal gemüssigt in der wunde rumzobohren. Ich habe schon lange das gefühl das euere Regierung einen Amerikanisierenden kurs einschlägt, und angesichts der ultrablödsinnigkeit die in den letzten wochen verbreitet wurde muss das stimmen!
Also, kopf hoch, demkokratie ist die Diktatur der Masse! Das weiss ich als schweizer ganz genaut, und wiel wir darin besser sind sind wir auch viel vorsichtiger mit dem was wir mal so schwups annehmen und zu gesetzten machen.
Wie gesagt, das ist das Resultat einer Jahrzentelangen Volksverblödung in Reinkultur. In Albanien hatten die leute seit jahrzenten keine Öffentliche schule mehr, aber jene kollegen die ich von dort habe sind intelligenter als der Deutsche durchschnittspolitiker/wähler.

>>>Das schlimmste ist, dass ich dem nix entgegenzusetzen habe. Leider hat sich in der Volksverblödung seit Hitler nicht viel geändert. Die geistige Elite die wirklich Köpfchen hat, geht im Geschrei der Schmutzfinken, Dummköpfen, Blöd-Zeitung Lesern und Propagandisten(Stoiber) total unter. Bald kann man nur noch sagen:

WELCOME TO 4. REICH ! :(
 
TE
D

Deepfly

Guest
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

Wenn ich das lese frage ich mich bloss, wo, wann und um welche Uhrzeit diese Umfrage gemacht wurde. Vermutlich bei der repraesentativen Fussgaengerzonen Community (Rentner, Omas, pupertierendeTeenager, Arbeitslose). Da koennte man doch gleich den Lippenstift indizieren, da er zu Sexualverkehr (... Vergewaltigung) anregt; oder wie waere es mit Mc Donalds wegen potentiellem BSE Risiko (aber das geht ja nicht, die potentiellen BSE Opfer sitzen ja im Bundestag). Apropos Dummheit, dass die deutschen Herdentiere sind weiss man ja seit 1945, dass sie aber noch derart daemlich wurden ging etwas schnell.
 
TE
D

Dark_Thor

Guest
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,48570
 

The_Chatter_15

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
103
Reaktionspunkte
0
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

Also wenn verbieten dann alle (also nur zur info für die verbietung bin ich net) wie pokemon oder sonst was..... denn da kämpfen die monsta auch gegeneinander Politik in Deutschland suxxx. Und trotz des verbotes werden wir trotzdem an games kommen..... inet dsl zum beispiel.... denn jetzt schon kommt man an indizierte Spiele ran... außerdem Sollen uns die Strategen Und sonstigen Genres auch unterstützen denn aoe und so haben auch krasse gewalt.....

Naja das is meine meinung... komm übrigens aus witten (Denkt mal nach) Satanisten und so was.....


MFG RObert

Metallica Rulez!!!!!!!!!!!!!
klar unterstütze ich als strategiefan auch euch action spieler. das einzige action spiel das ich hab ich zwar gta 2 aber einer runde CS, UT u.a. bin ich zu keinem zeitpunkt abgeneigt (und vorallem kauf ich mir gta3 wenn rauskommt)zur gewalt in aoe: damit kann man ja keinen "amoklauf üben" wie die presse so schön über CS redet (oder auch ("legales gemetzel" tststs) aoe is ja aus der einer isometrischen sicht (also von schräg oben)und nich aus der ego perspektive (obwohl die herren politiker da auch noch irgendeinen grund finden werden)
 
TE
E

Eltjar

Guest
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

Nach dem Verbot ist dann ja alles wieder gut. Die Psychos sind verschwunden. Kurz darauf ist bestimmt auch der Krebs und Aids besiegt und ein Volk von Nobell-Preisträgern wächst heran. Schöne neue Diktatur.
 

kingrene

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.04.2002
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW: News - 81 Prozent für Computerspiele-Verbot 

Wenn ihr auch Freunde von Counter-Strike oder anderen Ego-Shootern seit, dann besucht mal diese Site:
http://www.gamer-gegen-terror.de
Wenn wir alle zusammenhalten schaffen wir es vielleicht das kein Spiel indiziert wird. Sagt es weiter damit alle es wissen. Wir müssen für Ego-Shooter kämpfen!!!!! WIR SCHAFFEN ES!!!!! :) :)
 
Oben Unten