Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

fst3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.03.2010
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

Hallo,

ich brauche dringend einen neuen PRozessor, damit Dirt2 und ähnliche Spiel laufen. Aktuell hab ich folgendes im PC:
Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E6750 @ 2.66GHz (2 CPUs) auf einem Gigabyte P31-DS3L; Grafikkarte ist eine nVidia G-Force 8500GT.
Welchen Prozessor könnt ihr empfehlen? Am liebsten würd ich ihn auf dem selben Motherboard verbauen...

Danke!

Flo
 

Hyperhorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.283
Reaktionspunkte
10
AW: Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

Ich empfehle dir gerne einen neuen Sockel-775-Prozessor, weise dich aber zuerst einmal darauf hin, dass bei deinem System weniger die CPU ein Problem ist als die Grafikkarte. Eine Geforce 8500 GT bietet nur den Bruchteil der Leistung einer modernen, schnellen Grafikkarte. Welchen Betrag möchtest du denn maximal ausgeben?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
AW: Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

Ja, die CPU ist sogar noch ne ganze Weile ausreichend, außer für ein paar höhere Grafikeinstellungen bei MANCHEN SPielen, die erst mit nem Quad gut laufen. Aber die Graka, die ist sehr schwach, d.h. DIE Spiele, die eine bessere CPU wirklich verlangen, für die wäre Deine Graka viel zu schwach.

Ich hab einen E7200, 2x2,53GHz, und hatte eine AMD 3870, die ist ca. so wie eine Nvidia 8800GT und damit auch schon deutlich besser als Deine 8500er. Ich hab nun eine AMD 5770 geholt und meine Leistung fast verdoppelt, auch ganz neue Spiele laufen mind auf mittel einwandfrei bei FullHD. Die Dirt2-Demo zB war eine Ruckelorgie, mit der neuen geht es problemlos flüssig auf hohen Details.

wenn Du um die 150€ ausgeben willst, würde ich also definitiv die AMD 5770 empfehlen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.797
Reaktionspunkte
5.977
AW: Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

fst3 am 15.03.2010 21:52 schrieb:
Hallo,

ich brauche dringend einen neuen PRozessor, damit Dirt2 und ähnliche Spiel laufen. Aktuell hab ich folgendes im PC:
Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E6750 @ 2.66GHz (2 CPUs) auf einem Gigabyte P31-DS3L; Grafikkarte ist eine nVidia G-Force 8500GT.
Welchen Prozessor könnt ihr empfehlen? Am liebsten würd ich ihn auf dem selben Motherboard verbauen...

Danke!

Flo
Hmm, wie bereits erwähnt ist eher die Grafikkarte "das Problem". Ich hatte bis vor einiger Zeit den E6850 ( 2x 3Ghz ) und eine 8800 GTX in meinem Rechner, damit lief sowohl Dirt als auch Dirt 2 ( imo lief Dirt 2 sehr viel besser, aber das nur am Rande ).

D.h. also, an der CPU wird es nicht liegen. Nimm lieber das Geld, was du für eine neue CPU auf den Tisch legen würdest, leg noch ein paar EUR drauf & kauf dir eine anständige Grafikkarte. Ich glaube Hyperhorn & unser Herb können dir hier auch weiterhelfen, ich denke sie werden die eine 'günstige', aber gute Radeon empfehlen.
 
TE
F

fst3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.03.2010
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

Danke für die Tipps.
Ich habe vom Codemasters Service allerdings die Aussage bekommen, dass es an meinem Chip liegt, es würden mindestens 3GH benötigt.
Prinzipiell läuft das spiel, aber es bleibt gleich beim ersten Rennen hängen; und wirklich steuerbar ist das Auto nicht.
Welche GraKa wäre super und welche wäre ok? Preislich habe ich mir noch keine grossen Gedanken gemacht, das kommt auf den Unterschied zwischen Optimum und Vernunft an..


Flo
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.982
Reaktionspunkte
6.770
AW: Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

Danke für die Tipps.
Ich habe vom Codemasters Service allerdings die Aussage bekommen, dass es an meinem Chip liegt, es würden mindestens 3GH benötigt.
Prinzipiell läuft das spiel, aber es bleibt gleich beim ersten Rennen hängen; und wirklich steuerbar ist das Auto nicht.
Welche GraKa wäre super und welche wäre ok? Preislich habe ich mir noch keine grossen Gedanken gemacht, das kommt auf den Unterschied zwischen Optimum und Vernunft an..


Flo

so was in der richtung hd5770 [~ 130 €) wäre sicher nicht verkehrt.
damit kannst du dirt 2sogar im dx11 modus spielen, was aber vermutlich nicht wirklich auffallen dürfte.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.877
Reaktionspunkte
1.784
Ort
48°09´N,11°35´O
AW: Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

Danke für die Tipps.
Ich habe vom Codemasters Service allerdings die Aussage bekommen, dass es an meinem Chip liegt, es würden mindestens 3GH benötigt.
Das gilt vielleicht für Single-Core CPUs. Aber eine 3GHz Dual-Core CPU als Mindestvoraussetzung kann ich mir nicht vorstellen.
Die Rennspiele von Codemasters sind ja grafisch recht aufwändig, da ist eine schnelle Grafikkarte schon wichtig.

Prinzipiell läuft das spiel, aber es bleibt gleich beim ersten Rennen hängen; und wirklich steuerbar ist das Auto nicht.
Wenn sich das Spiel komplett aufhängt ist vielleicht auch noch was anderes faul. Evtl. können da aktuelle Treiber schon helfen.

Welche GraKa wäre super und welche wäre ok? Preislich habe ich mir noch keine grossen Gedanken gemacht, das kommt auf den Unterschied zwischen Optimum und Vernunft an..
Dazu haben ja schon einige Leute was geschrieben. Mit einer günstigen Radeon 5770 (ca. 150,- €) kann man eigentlich nicht recht viel falsch machen. Die nächst schnellere Radeon 5830 kostet gleich um die 220,- €.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
AW: Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

Für den Preis optimal ist die 5770. Eine zB 5830 ist besser, aber keinesfalls den Mehrpreis Wert. Da kann man dann gleich eine 5850 nehmen, das wäre aber an sich schon zuviel für Deine CPU. FALLS Du zeitnah auch ne neue CPU holen willst, kannst Du aber auch direkt ne 5850 holen - allerdings ist die aktuell schwer zu haben und daher in den shops völlig überteuert, wo es sie gibt.

Du musst aber so oder so schauen, ob Dein Netzteil reicht. Die 5770 ist zwar für Ihre Leistung sparsam, aber wenn das Netzteil für ne 8500 grad so reichte, ist es für ne 5770 zu schwach. notier mal die genauen Daten des Netzteils, am besten HErsteller + Modellname, und seitlich (PC aufmachen) müßte ne tabelle sein mit Amperewerten bei 3,3/5/12 Volt.
 
TE
F

fst3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.03.2010
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

Bei dem Netzteil handelt es sich um ein Eurocase ATX 350 JSP, die Ampere-Werte bewegen sich zwischen 0.3 und 32. (Schlauerweise hab ich die dazugehörigen Volt-Zahlen nicht abgeschrieben..)
Reicht das für die 5770?
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
AW: Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

Wenn es diese NT ist
http://www.eurocase.cz/index.php?gid=636
Dann wird wohl eine neues Netzteil fällig.
14A auf 12V sind eindeutig zu wenig für aktuelle Grafikkarten
 
TE
F

fst3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.03.2010
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

Super.... Was sollte ein neues Netzteil erreichen?
Naja, immerhin ist der Rechner ja schon zwei Jahre alt. Langsam überleg ich mir einen neuen Rechner.
 

U-Banhfahrer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
383
Reaktionspunkte
6
AW: Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

Tach,

hab auch noch einen C2D 6750 in meinen "Kleinen" Iternetrechner neben einer ATI3870 laufen.
Hab den 6750 auf 3,6 GHz getaktet und noch keine Schwierigkeiten bei irgendeinen Spiel gehabt.
Ich nutze allerdings auch nur 1280x1024, aber sonst alles auf hoch.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
AW: Neuer Prozessor für Dirt2 u.ä.

Wenn Du Dir eine AMD 5770 kaufst, dann würd ich dazu ein 50€-Netzteil zB von BEQuiet oder so nehmen. Bei ner 5850 eher eines um die 60€. Wobei ich jetzt davon ausgehe, dass Du die Shops mit fairen Preisen kennst (zB hardwareversand.de ).

Graka und Netzteil Du dann natürlich auch weiterverwenden, wenn Du irgendwann doch auch CPU, Board usw. aufrüstest bzw. neuen PC zusammenstellst.
 
Oben Unten