MSI P6N SLI-FI 775 nForce 650i SLI oder ASUS P5N-E SLI nForce 650i SLI?

soko74

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.04.2006
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Hallo,

Welches ist besser?

würde mich freuen, wenn mir jemand bei der Entscheidung helfen könnte!

Danke schon mal!

gruß

soko74
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
soko74 am 15.05.2007 16:09 schrieb:
Hallo,

Welches ist besser?

würde mich freuen, wenn mir jemand bei der Entscheidung helfen könnte!

Danke schon mal!

gruß

soko74
Muß es ein SLI-Board sein? weil es gibt da wesentlich bessere wenn Du darauf verzichten kannst
 
TE
S

soko74

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.04.2006
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
soko74 am 15.05.2007 16:09 schrieb:
Hallo,

Welches ist besser?

würde mich freuen, wenn mir jemand bei der Entscheidung helfen könnte!

Danke schon mal!

gruß

soko74


Ich könnte auf Sli verzichten.

Das board sollte aber 2 IDE anschlüsse haben, sowie einen x16 port der mit 16 lanes angebunden ist. Und die Preisklasse sollte es auch sein. Auf Wlan und Firewire kann ich auch verzichten

soko74
 
TE
S

soko74

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.04.2006
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Goliath110 am 15.05.2007 17:00 schrieb:
soko74 am 15.05.2007 16:09 schrieb:
Hallo,

Welches ist besser?

würde mich freuen, wenn mir jemand bei der Entscheidung helfen könnte!

Danke schon mal!

gruß

soko74
Muß es ein SLI-Board sein? weil es gibt da wesentlich bessere wenn Du darauf verzichten kannst



ich habe mir selbst gerade geantwortet. Das gilt natürlich Dir.
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
soko74 am 15.05.2007 17:16 schrieb:
Goliath110 am 15.05.2007 17:00 schrieb:
soko74 am 15.05.2007 16:09 schrieb:
Hallo,

Welches ist besser?

würde mich freuen, wenn mir jemand bei der Entscheidung helfen könnte!

Danke schon mal!

gruß

soko74
Muß es ein SLI-Board sein? weil es gibt da wesentlich bessere wenn Du darauf verzichten kannst



ich habe mir selbst gerade geantwortet. Das gilt natürlich Dir.
MUSS es 2xIDE haben? Das wird nämlich schwierig.
 
TE
S

soko74

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.04.2006
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Goliath110 am 15.05.2007 17:39 schrieb:
soko74 am 15.05.2007 17:16 schrieb:
Goliath110 am 15.05.2007 17:00 schrieb:
soko74 am 15.05.2007 16:09 schrieb:
Hallo,

Welches ist besser?

würde mich freuen, wenn mir jemand bei der Entscheidung helfen könnte!

Danke schon mal!

gruß

soko74
Muß es ein SLI-Board sein? weil es gibt da wesentlich bessere wenn Du darauf verzichten kannst



ich habe mir selbst gerade geantwortet. Das gilt natürlich Dir.
MUSS es 2xIDE haben? Das wird nämlich schwierig.

Ich habe 4 IDE laufwerke.

Habe gesehen das auch Adapter für IDE Platten auf SATA gibt. Weiß aber nicht genau wie die heißen, oder wo es die gibt.
 

NTSMID

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.04.2006
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Habe selbst ein Asus P5nE-Sli - aber nicht wegen SLi ( da kann man in der Tat drauf verzichten...) sondern weil ich 4 SATA - II Laufwerk anschließen konnte ( 1 Asus DVD-ROM / 1 Asus DVD-Multinorm-LS // 2x Seagate Barracuda 320 GB-16MB Cache-7200Upm ) - SATA II leistet eine höhere Datentransfer-Rate als IDE und im RAID - Modus geht da noch so einiges - Datensicherung durch Spiegelung der Platten oder Combo -write - da wird die Capa von 2 Platten zur dopplung der Leistung benutzt und 2 Platten als eine benutzt - so das Du deine volle GB-Capa hast.
Das Board habe ich mit einem E6600 bestückt, den ich im Standardmode fahre ( der E4300 kann zwar auch problemlos auf 2,4 Ghz getacktet werden , aber hat nen kleineren Cache - wer Speed kitzeln will...)
Das mit dem Ram war allerdings sehr kaprizioeus - habe Corsair bei Sngrd bestellt und bekommen - im Hauseigenen Board-test fiel das aber durch ( hatte nicht auf die Hersteller Empfehlung geachtet...) . Mann hat mir da auf die schnelle (..nach 19:30h...- immerhin ham se solange dran gedoktert..) OCZ-2SOE900 2GK - also 2x1GB DDR2-900 eingeschoben.
Jetzt kütt et:
Im BiOS (habe aktuelles drauf) alles im Auto Mode gestellt läuft nur die Combo 1066FSB/667-er RAM stabil...und das auch nicht immer - OC'ing ruft schon mal die ein oder andere Bluesreen hervor... - DAS braucht keiner!! - liebe ASUS'ler und RAm'er.
Im aktuellen Sonderheft kam mir ein Special über ein ähnliches Board von Asus unter - u.a. auch ein Special zum Bios-Setup.
Ich habe danach folgendes verändert:
Die Latenzen des Ram Riegel (werksetup) von Hand eingestellt - die Stromversorgung der Riegel von Hand auf 2,1V erhöht (Auto bedeutet bei Asus 1,9V !!!) und die Taktung von FSB und RAM von HAnd auf 2,4Ghz/800Mhz verandert ( Manuelles OC-Menu in Advanced ) - seit dem läuft die Kiste Smooth und Speedy - dabei hätte ich um ein Haar das gute OCZ-Ram verscherbelt und neues , teures Kingston lt. Herstellerangabe gekauft - schwer zu besorgen, das Zeug - und teuer!! Und wer weiß, ob ich nicht die gleichen Probleme OHNE die Einstellung von Hand im Bios - mit dem neuen RAM ebenfalls - gehabt hätte !!??
Wie wärs mal mit nem kleinen Artikel über solche "BIOS-Spezi's" im nächsten Heft.
Ich habe mir das alles schwer und hart (und nervigerweise..) in tausend Heften, FAQ's und sonstwas erlesen müssen - und weiß immer noch nicht 100%-ig ob es DAS jetzt war.
Anfragen bei Sngrd waren ergebnislos - die hatten tw. noch weniger Plan als Ich....
Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrung mit sowas??

Grüßßßitsch an alle, MID
 
Oben Unten