Modern Warfare: Update bringt Shoot House 24/7 zurück - Entwickler reagieren auf Kritik

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
1.005
Reaktionspunkte
63
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Modern Warfare: Update bringt Shoot House 24/7 zurück - Entwickler reagieren auf Kritik gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Modern Warfare: Update bringt Shoot House 24/7 zurück - Entwickler reagieren auf Kritik
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
511
Reaktionspunkte
119
Da haben ja die ganzen Rusherkiddies ihren willen bekommen ... die Map ist sowas von Scheiße ;(
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.210
Reaktionspunkte
373
Da haben ja die ganzen Rusherkiddies ihren willen bekommen ... die Map ist sowas von Scheiße ;(

Sorry, aber auch ich mit 40 bin froh das es wieder kommt. Finde die Karte einfach klasse, Action ohne auf Camper achten zu müssen. Perfekt für paar schnelle Runden.
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
511
Reaktionspunkte
119
Sorry, aber auch ich mit 40 bin froh das es wieder kommt. Finde die Karte einfach klasse, Action ohne auf Camper achten zu müssen. Perfekt für paar schnelle Runden.

Was sie immer alle über Camper jammern... herrlich... und gleichzeitig zu meinen den Spawn zu rapen und/oder den Gegner in den Rücken zu schießen wäre so viel besser.
Jeder soll das Spiel spielen so wie er es meint solange er keine Hacks benutzt.
 

kingkoopa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.12.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Nicht böse sein.....

Was sie immer alle über Camper jammern... herrlich... und gleichzeitig zu meinen den Spawn zu rapen und/oder den Gegner in den Rücken zu schießen wäre so viel besser.
Jeder soll das Spiel spielen so wie er es meint solange er keine Hacks benutzt.

Hahahahahah ....da fühlt sich aber jemand angegriffen. Es ist was anderes jemanden in den Rücken zu schießen, als einfach das ganze Game an einer Stelle zu verweilen. Ich meine.... soll jeder machen was er will. Persönlich kann ich halt net die Leute (Kids) verstehen die ein Erfolgserlebnis bekommen wenn sie einfach nur rumliegen bzw. rumsitzen. Aber wie gesagt. Jedem das seine....
Und jetzt will Spaß beim Campen
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
511
Reaktionspunkte
119
Hahahahahah ....da fühlt sich aber jemand angegriffen. Es ist was anderes jemanden in den Rücken zu schießen, als einfach das ganze Game an einer Stelle zu verweilen. Ich meine.... soll jeder machen was er will. Persönlich kann ich halt net die Leute (Kids) verstehen die ein Erfolgserlebnis bekommen wenn sie einfach nur rumliegen bzw. rumsitzen. Aber wie gesagt. Jedem das seine....
Und jetzt will Spaß beim Campen

Mir geht nur das ganz "Campergejammer" auf den Sack...
Klar campe ich auch mal, wenn es die Situation erfordert, aber sobald einer dieser Idioten, die wie dedopte Karnickel auf der Map rum rennen, zwei mal an der gleichen Stelle stirbt fängt es wieder von vorne an.
 

Javata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.000
Reaktionspunkte
351
Mir geht nur das ganz "Campergejammer" auf den Sack...
Klar campe ich auch mal, wenn es die Situation erfordert, aber sobald einer dieser Idioten, die wie dedopte Karnickel auf der Map rum rennen, zwei mal an der gleichen Stelle stirbt fängt es wieder von vorne an.

Ich finde Shoothouse auch absolut unspaßig. Man spawnt, mit Glück stirbt man nicht direkt, erschießt einen und stirbt dann weil einer hinter einem angerannt kam und das eigene Team strutze dumm ist und nicht aufgepasst hat.

Die meisten rennen einfach kopflos durchen die Gegend und denken Leute 1 Sekunde nach dem Spawn zu killen bräuchte viel Skill.

Da haben die letzten CoD Teile leider sehr viel kaputt gemacht in der Spielerschaft. Man muss nur mal Herrschaft spielen, mindestens 50% der Spieler haben keine Ahnung vom Spielmodus und schaffen es dem eigenen Team den sicheren Sieg kaputt zu machen weil sie zu aggressiv, gierig und hirnlos zum Gegner rennen anstatt ihre Punkte zu verteidigen. Dann gibts nen Spawnswapp, der rest des Teams wird von hinten erschossen, man verliert seine 2 Flaggen und sitzt selbst in einer Spawntrap.
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
511
Reaktionspunkte
119
Ich finde Shoothouse auch absolut unspaßig. Man spawnt, mit Glück stirbt man nicht direkt, erschießt einen und stirbt dann weil einer hinter einem angerannt kam und das eigene Team strutze dumm ist und nicht aufgepasst hat.

Die meisten rennen einfach kopflos durchen die Gegend und denken Leute 1 Sekunde nach dem Spawn zu killen bräuchte viel Skill.

Da haben die letzten CoD Teile leider sehr viel kaputt gemacht in der Spielerschaft. Man muss nur mal Herrschaft spielen, mindestens 50% der Spieler haben keine Ahnung vom Spielmodus und schaffen es dem eigenen Team den sicheren Sieg kaputt zu machen weil sie zu aggressiv, gierig und hirnlos zum Gegner rennen anstatt ihre Punkte zu verteidigen. Dann gibts nen Spawnswapp, der rest des Teams wird von hinten erschossen, man verliert seine 2 Flaggen und sitzt selbst in einer Spawntrap.

Schau dir mal Videos von Black Ops 1 an. Du meinst die würden in Zeitlupe laufen da, verglichen mit dem heutigen Tempo und die Maps waren, stellenweise, noch viel größer.
Es ist kein Wunder, das der Spawn so oft switcht; Maps zu klein und Spieler viel zu schnell unterwegs.

Ach ja, kleine Anekdote zu Fuckhouse: Gestern hatte ich weißen Phosphor in der Vorratskiste und dachte mir "Hey wie schön. Hau ihn gleich mal den Gegnern auf den Kopf!" Gemacht, getan UND DER SCHEISS SPAWN SWITCHT UM 100%...
Ich hatte noch nie so viele TKs -.-
 
Oben Unten