• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Mit Avatar 2 und den Avengers den Boden gewischt: So unfassbar viel Geld hat The Elder Scrolls Online in die Kassen gespült

nadineherzog

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
02.08.2022
Beiträge
295
Reaktionspunkte
16
Jetzt ist Deine Meinung zu Mit Avatar 2 und den Avengers den Boden gewischt: So unfassbar viel Geld hat The Elder Scrolls Online in die Kassen gespült gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

Zum Artikel: Mit Avatar 2 und den Avengers den Boden gewischt: So unfassbar viel Geld hat The Elder Scrolls Online in die Kassen gespült

Dir ist ein Fehler im Artikel aufgefallen? Dann zögere nicht uns deine Entdeckung im Feedback-Thread zu Artikeln mitzuteilen.
 
Schon wieder diese "Boden aufgewischt"-Formulierung.
Und dann der Vergleich ESO vs Avengers. Einen ähnlichen Unsinn hatten wir doch letztens erst...
 
In China ist eben ein Sack Reis umgefallen.

Solche Vergleiche sind unsinnig, das eine ist ein Film der eine Zeit lang im Kino, und dann vielleicht weiter im Streaming Dienst oder DVD erscheint. Das andere ein MMO, das seit 10 Jahren am Laufen ist, und immer weiter entwickelt und mit Inhalten versorgt.

Wundert kaum einen, das dies mehr Einnahmen generieren kann als ein Film, weil es komplett andere Zielgruppen anspricht … und wie eben gesagt immer weiter entwickelt wird.

Einen Film schaust du maximal einmal im Kino für 15-20 € (War lange nicht im Kino, daher kenn’ ich aktuelle Preise nicht)

Wenn man wie ich seit den Anfängen von Unlimited Tamriel spielt … und sich immer mal wieder die DLC's kauft, wenn man gerade Lust hat wieder zuspielen, kommt dabei natürlich mehr herum als bei 'nem Film (Pro Person), meine Meinung. In ESO habe ich definitiv mehr Geld in DLC investiert als in 2 Kinobesuche, für mich taugt der Vergleich also eher weniger.

Vor allem, das hier ESO genannt wird, das mit diesen genannten Filmen den Boden aufwischte … während WoW seit dem Release 2004 laut dem Net 9 Milliarden an Umsatz hatte. Und auch da ist der Vergleich halt Schwachsinn, weil es ein Spiel ist, das seit 20 Jahren am Laufen ist … klar das es mehr Umsatz hat als diese Filme.
 
Zurück