Microsoft Office 60 Tage Testversion

Jakul

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
84
Reaktionspunkte
0
Hab mir nen neuen Laptop gekauft und da war die schon vorinstalliert. Hab mir aber schon en Office Paket bei Amazon bestellt und dann die Testversion, das Language Pack etc bei der Systemsteuerung deinstalliert. Jetzt gammelt bei mir aber als noch die Desktopverbindung von der Testversion rum sowie einige Ordner wie zB "Microsoft works", "Microsoft Office" usw. Warum sind die noch da? Muss ich die löschen? Oder werden die, wenn ich die gekaufte CD dann einleg, automatisch überschrieben?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Works is ne kostenlose Variante von "office", kannst Du drauflassen oder deinstallieren, ist an sich egal.

Und so oder so: wenn Du die Version von CD installiert, dann merkt die schon selber, was für Ordner schon da sind oder gelöscht werden oder auch neu angelegt werden müssen. Auch Datei-Typ-Verknüpfungen erstellt das Setup dann ne. An sich hättest Du gar nix deinstallieren müssen: es gibt da nen Menüpunkt, wo Du einfach den Produktkey der gekauften Version eingeben kannst - das wäre das einfachste gewesen - sofern Du nicht ne andere Office-Version neu gekauft hast als die, von der ne Testversion drauf war.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.320
Reaktionspunkte
8.541
Works is ne kostenlose Variante von "office", ...
Nur um Missverständnisse auszuschließen:
Works ist ebenso wie Office ein Programmpaket mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation & Co, aber ein anderes Programm als Office.

Wenn man Office hat, wüsste ich nicht, wofür man Works noch brauchen sollte.
Wenn Works in der Systemsteuerung bei den Software Deinstallationen nicht mehr auftaucht, sollte man di eWorks Programmordner spätestens nach dem nächsten Neustart ohne Probleme löschen können.
 
Oben Unten