Meine Erfahrungen mit Windows 7 RC

T

TheChicky

Guest
Hallo, liebe Gemeinde!

Nachfolgend einige Eindrücke aus dem neuen Windows 7 RC (64Bit deutsch), der für die breite Öffentlichkeit erst morgen zugänglich gemacht wird. Ich habe ihn seit gestern parallel zu meinem XP installiert und schon einige Nerven verloren. Meine Hardware ist ca 2 Jahre alt und nix besonderes: Core 2 Duo, Asus MB, 4 GB Ram, 8800 Gts, 19 Zoll Monitor.

Die guten Dinge von Windows 7 sollten ja bereits bekannt sein, zB fühlt es sich schneller als Vista an, nervt nicht mit so vielen Bentzerkontenwarnungen, etc. Leider hat es auch seine Macken und Nachteile, die ich schon leidvoll erfahren musste:

- die Installationsroutine sollte überarbeitet werden. An einigen Stellen passiert scheinbar gar nix mehr, das DVD-Laufwerk hört auf zu drehn, es kehrt himmlische Ruhe ein und für 5-10 Minuten tut sich auf dem Monitor und im PC-Gehäuse absolut nichts mehr. An nicht wenigen Stellen dachte ich, der PC hat sich aufgehängt. Hier heißt es Ruhe bewahren, zu beten und hoffen, dass es doch noch weiter geht. Nach einer gefühlten Ewigkeit springt das DVD-Laufwerk dann tatsächlich wieder an.

- Die neue Taskleiste ist Segen und Ärgernis zugleich: die Icons auf der Schnellstartleiste sind riesengroß geworden, ebenso völlig unnötigerweise der leere Abstand dazwischen, so dass mit einem Dutzend davon(das ist nicht viel für mich) meine Taskleiste bereits voll ist. Habe ich erwähnt, dass man die Größe der Schnellstartleiste nicht mehr verändern kann, wie bei XP? Was hat sich MS bei sowas nur gedacht, frag ich mich. Dafür kann man für jedes Icon rechts bei der Zeitanzeige bestimmen, ob es aus- oder eingeblendet wird. Das ist gut!

- die Hardware wurde bis auf meine Musikersoundkarte scheinbar komplett erkannt, sagt der Gerätemanager, die Treiber letztgenannter Karte sind schnell eingespielt. Auch die Daemon Tools gibts jetzt in einer neuen Version, die in Windows 7 funktioniert, das freut.
Dummerweise mag Windows 7 offensichtlich meine PCI-Steckkarte, die mir 4 dringend benötigte USB-Anschlüsse bringt, nicht. Sie funktioniert nicht nur nicht, ich habe auch noch BlueScreens mit dem schon in WindowsVista bekannten BUG_CODE_USBDRIVER Fehler, sobald ich was einstöpsle (manchmal auch ohne). Bluescreens in Windows 7, wichtige Hardware funktioniert nicht, das fängt ja gut an. Der Hotfix für Vista lässt sich in Win7 nicht installieren. Habe ich erwähnt, dass es mit XP damit keine Probleme gibt?

- mir ist die Schrift aufm Desktop und den Fenstern etwas zu klein, bei XP kann man sie schön in 3 Stufen vergrößern. Das geht in Win 7 auch, sogar in beliebig vielen Stufen. Die Sache hat nur einen Haken: Icons, Taskleiste und Sidebargadgets wachsen in der Größe mit! Schwupps hat man plötzlich gefühlte 30% weniger Platz aufm Desktop. Toll! Ich werd mit der kleinen Schrift leben müssen...

- WindowsUpdate zeigt mir an, dass von NVIDIA ein neuerer Grafiktreiber da ist und ob win7 ihn runterladen und installiern soll. "Das nenn ich Service!" denk ich und mache das in meiner kindlichen Naivität. Runterladen klappt super....naja, dass sich Windows beim Installieren aufhängt und es im Anschluss nicht mal mehr hochfährt, weder im Abgesicherten Modus, noch sonst wie und ich eine frühere Schattenkopie über die Reperaturkonsole einspielen muss...das sind wohl alles Kleinigkeiten, die man wohl zu akzeptieren hat :$

- eine bestimmte Systemeinstellung zu finden ist nach wie vor eine Tortur, alles ist verschachtelt, querverlinkt und ohne System. Dass es MS nicht hinkriegt, ein Tool zu integrieren, wo sämtliche Einstellungen übersichtlich dargestellt und veränderbar sind, versteh ich einfach nicht.

- auch mit dem in Vista schon bekannten Startmenü werd ich mich wohl nie anfreunden können, da es in punkto Übersichtlichkeit und Handhabung ein deutlicher und unverständlicher Rückschritt zu XP ist.

- die Suchfunktion ist eine Frechheit. Ein Unding an Unübersichtlichkeit und umständlicher Handhabung. Nicht nachvollziehbar, wie man das so integrieren konnte.

- die neuen Hintergründe sind wirklich sehr hübsch... ;)

Das wars bis jetzt, mehr Eindrücke und ob ichs geschafft habe, meinen USB-Adapter, samt PCI-Card doch noch zum laufen zu bringen, damit ich eventuell vielleicht meinen Drucker und diverse externe Festplatten doch noch nutzen kann, gibts demnächst - falls ich Windows 7 nicht wieder genervt von der Platte schmeiß :S

Viele Grüße, euer Chicky
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.780
Reaktionspunkte
1.376
Website
www.grownbeginners.com
TheChicky am 04.05.2009 10:57 schrieb:
- WindowsUpdate zeigt mir an, dass von NVIDIA ein neuerer Grafiktreiber da ist und ob win7 ihn runterladen und installiern soll. "Das nenn ich Service!" denk ich und mache das in meiner kindlichen Naivität. Runterladen klappt super....naja, dass sich Windows beim Installieren aufhängt und es im Anschluss nicht mal mehr hochfährt, weder im Abgesicherten Modus, noch sonst wie und ich eine frühere Schattenkopie über die Reperaturkonsole einspielen muss...das sind wohl alles Kleinigkeiten, die man wohl zu akzeptieren hat :$

LOL

Haargenau das gleiche war ebi mir auch mal, nur unter Vista 64 bit :B Wurde von Nvidia wohl ein falscher Treiber ausgeliefert...

Also so wie sich das von Dir anhört bleibe ich noch ne ganze Weile bei Vista^^ Das funzt wenigstens :X Und so viel neues ist hier ja nicht zu erwarten...
 

vinc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
1.579
Reaktionspunkte
0
TheChicky am 04.05.2009 10:57 schrieb:
- mir ist die Schrift aufm Desktop und den Fenstern etwas zu klein, bei XP kann man sie schön in 3 Stufen vergrößern. Das geht in Win 7 auch, sogar in beliebig vielen Stufen. Die Sache hat nur einen Haken: Icons, Taskleiste und Sidebargadgets wachsen in der Größe mit! Schwupps hat man plötzlich gefühlte 30% weniger Platz aufm Desktop. Toll! Ich werd mit der kleinen Schrift leben müssen...

Man kann irgendwo einstellen (Rechtsklick Taskbar/Eigenschaften) und dort "kleine Symbole" anwählen. Ich glaub damit kommst du schon einwenig weiter.

Ich hab aktuell noch eine PreRC Version im Einsatz und bisher eigentlich keine schwerwiegenden Fehler erlebt.
Werde sobald morgen der RC zur Verfügung steht diesen installieren.
 
TE
T

TheChicky

Guest
vinc am 04.05.2009 12:07 schrieb:
Man kann irgendwo einstellen (Rechtsklick Taskbar/Eigenschaften) und dort "kleine Symbole" anwählen. Ich glaub damit kommst du schon einwenig weiter.

Ah ja, sehr gut, danke! Leider kann man die Schnellstartleiste trotzdem nicht in ihrer Größe ändern und die Icons stehen nach wie vor sehr weit auseinander, auch wenn sie jetzt sehr klein sind ;)

UPDATE:

Ich habe das Problem mit der USB-Karte gelöst!!! Des Pudels Kern: in den erweiterten Energieeinstellungen findet sich gut versteckt auch ein Punkt für die Energieverwaltung von USB-Anschlüssen. Diese muss man von aktiviert auf deaktiviert stellen, schon wird die USB-PCI Karte mit Energie versorgt und alle angeschlossenen Geräte erkannt. Keine Bluescreens mehr! Heureka, was bin ich für ein schlaues Kerlchen!! :)
 

vinc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
1.579
Reaktionspunkte
0
TheChicky am 04.05.2009 12:17 schrieb:
Ah ja, sehr gut, danke! Leider kann man die Schnellstartleiste trotzdem nicht in ihrer Größe ändern und die Icons stehen nach wie vor sehr weit auseinander, auch wenn sie jetzt sehr klein sind ;)

Ich sitz jetzt leider nicht an der Win7 Kiste, aber kann man die Schnellstartleiste nicht durch das altbekannte entfernen des Häkchens "Taskleiste fixieren" verändern?
 
TE
T

TheChicky

Guest
vinc am 04.05.2009 14:17 schrieb:
TheChicky am 04.05.2009 12:17 schrieb:
Ah ja, sehr gut, danke! Leider kann man die Schnellstartleiste trotzdem nicht in ihrer Größe ändern und die Icons stehen nach wie vor sehr weit auseinander, auch wenn sie jetzt sehr klein sind ;)

Ich sitz jetzt leider nicht an der Win7 Kiste, aber kann man die Schnellstartleiste nicht durch das altbekannte entfernen des Häkchens "Taskleiste fixieren" verändern?

Das Häckchen gibts noch, nur lässt sich damit nur noch die Höhe und Position der Taskleiste einstellen, sonst nix mehr :(
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
TheChicky am 04.05.2009 10:57 schrieb:
- die Installationsroutine sollte überarbeitet werden. An einigen Stellen passiert scheinbar gar nix mehr, das DVD-Laufwerk hört auf zu drehn, es kehrt himmlische Ruhe ein und für 5-10 Minuten tut sich auf dem Monitor und im PC-Gehäuse absolut nichts mehr. An nicht wenigen Stellen dachte ich, der PC hat sich aufgehängt. Hier heißt es Ruhe bewahren, zu beten und hoffen, dass es doch noch weiter geht. Nach einer gefühlten Ewigkeit springt das DVD-Laufwerk dann tatsächlich wieder an.

Mmmh, bei mir ging die Installation der Beta sehr schnell vonstatten, würd mich wundern wenns beim RC deutlich anders ist. Lange Pausen hab ich auf jeden Fall keine gehabt.

TheChicky am 04.05.2009 10:57 schrieb:
- Die neue Taskleiste ist Segen und Ärgernis zugleich

Mit der neuen Taskleiste kann ich mich auch nicht so recht anfreunden. Hatte schon sofort auf diesen Mix aus Alt und Neu umgestellt (ergo geschlossene Programme nur als Symbol, offene Programme weiterhin mit Text) das fand ich etwas besser und das man endlich Programme verschieben kann ist auch gut, aber insgesamt find ich die alte Aufteilung (Schnellstartleiste und eigentliche Taskleiste) immer noch besser.

TheChicky am 04.05.2009 10:57 schrieb:
- WindowsUpdate zeigt mir an, dass von NVIDIA ein neuerer Grafiktreiber da ist und ob win7 ihn runterladen und installiern soll. "Das nenn ich Service!" denk ich und mache das in meiner kindlichen Naivität. Runterladen klappt super....naja, dass sich Windows beim Installieren aufhängt und es im Anschluss nicht mal mehr hochfährt, weder im Abgesicherten Modus, noch sonst wie und ich eine frühere Schattenkopie über die Reperaturkonsole einspielen muss...das sind wohl alles Kleinigkeiten, die man wohl zu akzeptieren hat :$

Na ja, dass Nvidia da beim Treiber Mist baut, dafür kann Microsoft ja nix ;)

TheChicky am 04.05.2009 10:57 schrieb:
- eine bestimmte Systemeinstellung zu finden ist nach wie vor eine Tortur, alles ist verschachtelt, querverlinkt und ohne System. Dass es MS nicht hinkriegt, ein Tool zu integrieren, wo sämtliche Einstellungen übersichtlich dargestellt und veränderbar sind, versteh ich einfach nicht.

Suche FTW! Nutz diese in Vista eigentlich durchgehend in der Systemsteuerung und hab bisher immer das gefunden was ich wollte.

TheChicky am 04.05.2009 10:57 schrieb:
- auch mit dem in Vista schon bekannten Startmenü werd ich mich wohl nie anfreunden können, da es in punkto Übersichtlichkeit und Handhabung ein deutlicher und unverständlicher Rückschritt zu XP ist.

Und nochmal: Suche FTW! Meine meistgenutzten Programme tauchen in der Liste auf, die werden direkt angeklickt, bei allen anderen Programmen wird die Windows Taste gedrückt, der Anfang des Namens eingegeben und dann brauch ich normalerweise nur noch Enter drücken.

TheChicky am 04.05.2009 10:57 schrieb:
- die Suchfunktion ist eine Frechheit. Ein Unding an Unübersichtlichkeit und umständlicher Handhabung. Nicht nachvollziehbar, wie man das so integrieren konnte.

Was genau ist dein Problem ;) Ich weiß jetzt nicht mehr genau aus dem Kopf wie sich Vista Suche und Win7 Suche unterscheiden, ich find die Suche aber problemlos bedienbar und sehr funktional.

- die neuen Hintergründe sind wirklich sehr hübsch... ;)

Das wars bis jetzt, mehr Eindrücke und ob ichs geschafft habe, meinen USB-Adapter, samt PCI-Card doch noch zum laufen zu bringen, damit ich eventuell vielleicht meinen Drucker und diverse externe Festplatten doch noch nutzen kann, gibts demnächst - falls ich Windows 7 nicht wieder genervt von der Platte schmeiß :S

Viele Grüße, euer Chicky [/quote]
 
TE
S

skicu

Guest
Ich hab den RC jetzt seit einer Woche als einziges OS auf meinem Desktoprechner und bin mehr als zufrieden. Gefällt mir wesentlich besser als Vista (und das war schon besser als XP).

Die Taskleiste lässt sich doch noch genau so verstellen wie in XP / Vista? Einzeilig / zweizeilig etc - Wenn man die kleinen statt der großen Symbole wählt gerät das auch nicht zu groß.
Aber ich hab nicht mal mit den großen Symbolen die eine Zeile vollbekommen (gut, hab auch eine 1600x1200er Auflösung am primären Schirm).

Mir ist bisher nur eines aufgefallen: Ruhezustand und StandBy funktionieren nicht wirklich. Muss mal noch schauen, was da nicht passt. Ansonsten ist mir bisher wirklich nichts negatives aufgefallen.
 
TE
T

TheChicky

Guest
Ich habe in der Zwischenzeit wieder Probleme mit dem Herunterfahren, kurz gesagt: es klappt nicht. Der Bildschirm verharrt in der Zeile "Windows wird heruntergefahren" und das ne Viertelstunde lang, bis ich per Hand ausschalte.
 

Goddess

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2004
Beiträge
2.846
Reaktionspunkte
0
Könntet ihr bitte etwas zum XP-Modus erzählen? Beinhaltet er volle 3D-Unterstützung, oder ist es genauso, wie mit einem normalen Virtual-PC?
 
TE
S

skicu

Guest
Goddess am 04.05.2009 22:05 schrieb:
Könntet ihr bitte etwas zum XP-Modus erzählen? Beinhaltet er volle 3D-Unterstützung, oder ist es genauso, wie mit einem normalen Virtual-PC?
Ohne den XP Modus getestet zu haben:
Das Feature wird auch deshalb nur in den Professional / Business / Ultimate Versionen angeboten, weil es sich eben prinzipiell nicht zum Spielen eignet. Die Applikationen darin laufen wirklich komplett in Virtual PC, daher auch kein 3D Modus.
 

Goddess

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2004
Beiträge
2.846
Reaktionspunkte
0
skicu am 04.05.2009 22:09 schrieb:
Goddess am 04.05.2009 22:05 schrieb:
Könntet ihr bitte etwas zum XP-Modus erzählen? Beinhaltet er volle 3D-Unterstützung, oder ist es genauso, wie mit einem normalen Virtual-PC?
Ohne den XP Modus getestet zu haben:
Das Feature wird auch deshalb nur in den Professional / Business / Ultimate Versionen angeboten, weil es sich eben prinzipiell nicht zum Spielen eignet. Die Applikationen darin laufen wirklich komplett in Virtual PC, daher auch kein 3D Modus.
Schade, denn genau darauf hatte ich insgeheim gehofft.
 

vinc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
1.579
Reaktionspunkte
0
Goddess am 04.05.2009 22:20 schrieb:
Schade, denn genau darauf hatte ich insgeheim gehofft.

Das liegt ja auch nicht daran, dass die den 3D Modus nicht implementieren wollen, sondern daran dass die Entwicklung dafür schlicht noch nicht forgeschritten genug ist.

Wenn man bei der Konkurrenz VMWare und Sun (VirtualBox) nachsieht, kommt man bisher bei den 3D Modi ebenfalls auf maximal "experiementell".
Lass da mal 2 Jahre vorbei gehen, dann wird dass ganze wieder ganz anders aussehen.

BTW: Vielleicht bremst Microsoft ja doch das ganze, weil sie befürchten, man würde bei funktionierenden 3D Funktionen auf ein MS Hostsystem verzichten und Windows maximal als Guest einsetzen :B
 
TE
A

aeghistos

Guest
vinc am 05.05.2009 07:33 schrieb:
Goddess am 04.05.2009 22:20 schrieb:
Schade, denn genau darauf hatte ich insgeheim gehofft.

Das liegt ja auch nicht daran, dass die den 3D Modus nicht implementieren wollen, sondern daran dass die Entwicklung dafür schlicht noch nicht forgeschritten genug ist.

Wenn man bei der Konkurrenz VMWare und Sun (VirtualBox) nachsieht, kommt man bisher bei den 3D Modi ebenfalls auf maximal "experiementell".
Lass da mal 2 Jahre vorbei gehen, dann wird dass ganze wieder ganz anders aussehen.
Bei VMWare Fusion (VM für Macs) funktioniert der 3D Modus schon ganz ordentlich. Bisher wurde zwar erst DirectX 9 implementiert und die Leistung reicht nicht für neue Spiele aber für älter Spiele müsste es reichen. Microsoft beschränkt die Leistungsfähigkeit der virtuellen Maschine selbst auf ein relativ tiefes Niveau, z.B. erhält sie nur 256 MB Speicher.
Microsoft hat hier eine Chance verpasst, Windows zu entschlacken. Sie hätten eine Menge alten Code rauswerfen können und Windows so in einem Schritt sicherer und schneller machen können.
 
TE
S

skicu

Guest
Nali_WarCow am 05.05.2009 09:06 schrieb:
Windows 7 RC 2 jetzt für alle
Zum Download auf der MS-Seite
Man benötigt eine Windows ID, ein wenig Geduld und muss zum Download einen bestimmten Downloadmanager installieren.

Den virtuellen XP-Modus solle es laut Heise später am Tag geben: Hier auf der Seite
Jetzt hast du mich schon fast erschreckt. Es ist aber natürlich immer noch der RC1, der heute öffentlich erscheint. ;)
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
skicu am 05.05.2009 11:30 schrieb:
Jetzt hast du mich schon fast erschreckt. Es ist aber natürlich immer noch der RC1, der heute öffentlich erscheint. ;)
Ups, irgendwie hatte ich immer gedacht es wäre der R2. :B
Edit: Habe Win7 RC mit Server 2008 RC 2.
 

noxious

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
5.362
Reaktionspunkte
119
Goddess am 04.05.2009 22:20 schrieb:
Schade, denn genau darauf hatte ich insgeheim gehofft.
Bei CB gab es auch eine Meldung dazu.
Hab mich erst gefreut, als ich den Titel gelesen habe, aber dann... :|
 

vinc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
1.579
Reaktionspunkte
0
Hab den Win7 RC jetzt installiert.
Einzig Probleme mit einem für mobile NVidia Chips modifizierten Treiber (laptopvideo2go) hatte ich das Problem, dass mein Backlight beim Loginscreen abgeschalten wurde.
Aber das liegt denk ich mal nicht an Win7.

Desweiteren gibt es inzwischen den XPM zum Download:
Damit wird eine virtuelle XP Machine "nahtlos" in die Windows 7 Umgebung eingebunden. (aber das hatten wir ja weiter oben schon)
 

fox1507

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.11.2005
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Hab die RC1 gestern Abend noch installiert und komme auch recht gut damit zurecht. Fein ist auch, dass man die Appdata vom Firefox und Thunderbird aus Vista, einfach wieder in die neuen Appdata Ordner hinein Kopieren kann und man nicht wieder alle Add ons und Bookmarks zusammen suchen muss.

Was mich allerdings nervt ist, dass man die Kennwortabfrage nich abstellen kann. Unter den Energieeinstellungen ist das Feld mit "Ja" belegt, man kann es aber nicht auf Nein setzen. Auch an anderen Stellen sind mögliche Änderungen nur in grauer Schrift und nicht auswählbar.
 

schlummer

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
90
Reaktionspunkte
0
Wie sieht das eigentlich mit Chipsatztreibern usw. bei der Instalation aus? Bringt Win7 alles von Haus aus mit, oder nimmt man einfach die Vistatreiber der jeweiligen Hersteller? Hab auf jeden Fall noch nirgends Win7 Treiber gefunden...
 

crackajack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
4.377
Reaktionspunkte
0
schlummer am 06.05.2009 14:21 schrieb:
Wie sieht das eigentlich mit Chipsatztreibern usw. bei der Instalation aus? Bringt Win7 alles von Haus aus mit, oder nimmt man einfach die Vistatreiber der jeweiligen Hersteller? Hab auf jeden Fall noch nirgends Win7 Treiber gefunden...
nvidia bietet definitiv Win7-Treiber.
Mein Bruder hat aber einfach gar nichts installiert, weder für Graka noch Mobo, und Crysis, CoD4 und World in Conflict läuft auch so tadellos.
 

vinc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
1.579
Reaktionspunkte
0
Nochmal zu XPM:

Ich hab das "Tool" gerade mal installiert und hab dann unter "C:\Program Files\Virtual Windows XP" eine interessante Textdatei gefunden.
Diese Datei - benannt in KEY.txt - beihaltet einen Schlüssel.

MS beschrieb die Funktion von XPM als vollwertiges XP mit integrierter Lizenz. Interessant wär jetzt doch, ob besagter Schlüssel eine vollwertige XP Lizenz darstellt.
 
TE
T

TheChicky

Guest
crackajack am 06.05.2009 14:30 schrieb:
schlummer am 06.05.2009 14:21 schrieb:
Wie sieht das eigentlich mit Chipsatztreibern usw. bei der Instalation aus? Bringt Win7 alles von Haus aus mit, oder nimmt man einfach die Vistatreiber der jeweiligen Hersteller? Hab auf jeden Fall noch nirgends Win7 Treiber gefunden...
nvidia bietet definitiv Win7-Treiber.

Ich hab nen NForce 650er Chip, wo gibts da Win7 Treiber? :confused:
 

crackajack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
4.377
Reaktionspunkte
0
TheChicky am 06.05.2009 21:17 schrieb:
crackajack am 06.05.2009 14:30 schrieb:
schlummer am 06.05.2009 14:21 schrieb:
Hab auf jeden Fall noch nirgends Win7 Treiber gefunden...
nvidia bietet definitiv Win7-Treiber.

Ich hab nen NForce 650er Chip, wo gibts da Win7 Treiber? :confused:
Sorry, zum Chipsatz keine Ahnung. Ich hab eher nur auf den letzten Satz seines Kommentars geantwortet und hab den wohl nur allgemein verstanden. Grafiktreiber gibt es nunmal, aber das war es dann auch schon wieder.

Bei mir habe ich einfach Vista-treiber installiert. Wüsste nicht warum die nicht gehen sollten.
 

fragee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.04.2004
Beiträge
281
Reaktionspunkte
0
Seit ein paar Stunden hab ich auch w7 RC. So, bis jetz bin ich eigentlich positiv überrascht, es ist flott, sieht gut aus, und fast alle Treiber sind automatisch installiert worden! Windows hat meine Festplatten erkannt, die Netzwerkkarte + gleich Nw eingerichtet, Grafiktreiber runtergeladen, alles wunderbar!
Das einzige: Ich hab keinen Sound. Ich hab schon im Internet über Probleme gelesen, es hat auch schon david_k von Creative w7-Treiber veröffentlicht, aber es bringt nix, ich hör nichts. Auch ein Windows-Update (das Creative-Treiber beinhaltet hat), hat keine Besserung gebracht. Vorschläge?
 

schlummer

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
90
Reaktionspunkte
0
TheChicky am 06.05.2009 21:17 schrieb:
crackajack am 06.05.2009 14:30 schrieb:
schlummer am 06.05.2009 14:21 schrieb:
Wie sieht das eigentlich mit Chipsatztreibern usw. bei der Instalation aus? Bringt Win7 alles von Haus aus mit, oder nimmt man einfach die Vistatreiber der jeweiligen Hersteller? Hab auf jeden Fall noch nirgends Win7 Treiber gefunden...
nvidia bietet definitiv Win7-Treiber.

Ich hab nen NForce 650er Chip, wo gibts da Win7 Treiber? :confused:
Jo, hab denselben Chipsatz. Werd mal die Vistatreiber testen.
War auch allgemein gedacht, allerdings hab ich beispielsweise bei asus nichts finden können...
 
TE
T

TheChicky

Guest
schlummer am 07.05.2009 10:35 schrieb:
TheChicky am 06.05.2009 21:17 schrieb:
crackajack am 06.05.2009 14:30 schrieb:
schlummer am 06.05.2009 14:21 schrieb:
Wie sieht das eigentlich mit Chipsatztreibern usw. bei der Instalation aus? Bringt Win7 alles von Haus aus mit, oder nimmt man einfach die Vistatreiber der jeweiligen Hersteller? Hab auf jeden Fall noch nirgends Win7 Treiber gefunden...
nvidia bietet definitiv Win7-Treiber.

Ich hab nen NForce 650er Chip, wo gibts da Win7 Treiber? :confused:
Jo, hab denselben Chipsatz. Werd mal die Vistatreiber testen.
War auch allgemein gedacht, allerdings hab ich beispielsweise bei asus nichts finden können...

Man kann schon das Vistapaket versuchen zu installieren. Allerdings wird nur ein kleiner Treiber-Teil davon wirklich installiert. Der Rest wird gar nicht erst angezeigt, weil die Installroutine das Betriebssystem nicht kennt.
 

crackajack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
4.377
Reaktionspunkte
0
TheChicky am 07.05.2009 10:42 schrieb:
Man kann schon das Vistapaket versuchen zu installieren. Allerdings wird nur ein kleiner Treiber-Teil davon wirklich installiert. Der Rest wird gar nicht erst angezeigt, weil die Installroutine das Betriebssystem nicht kennt.
Ich habe den Gigabyte P965-Vista-Treiber mit Kompatibilitätsmodus (für Vista) installieren müssen. Schlägt Seven auch selbstständig vor.

Wirklich ausgiebig herumgespielt habe ich noch nicht, aber FEAR2 läuft z.B., oder Xubuntu in einer VMware-Umgebung genauso.

Mein Bruder hat aber wie gesagt einfach gar nichts installiert. Weder mit AM2-Board, noch mit dem zwischenzeitlich eingebauten AM3 gibt es Probleme.
Nur Creative-Soundtreiber waren nötig und Internet geht nicht über HSDPA, da hierfür dann wirklich Treiber fehlen.
 

Ithen75

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.05.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Als gewohnter XP User habe ich mich nun vor 3 Tagen dazu entschlossen, das allseits angepriesene Win7 mal näher anzuschauen. Genauer gesagt die 64bit Version.

Nach anfänglicher Skepsis, gerade weil man auch so viel vom "ach so schlechten Vista" gehört hat, muss ich sagen, das ich auf den ersten Blick recht positiv überrascht bin.
Dafür das es noch ein RC ist, läuft alles bis auf eine Ausnahme (Java) problemlos.

Die Installation verlief im Vergleich zur gewohnten XP Tortur...äh...sorry Prozedur einfach und unkompliziert. Sogar der richtige Grafikkartentreiber wurde ohne zutun installiert. Lediglich mit der Soundkarte (Creative X-Fi Titanium Fatality Pro Series) gab es kleinere Problemchen, die ich aber alle ohne großen Aufwand, nach Installation der Creative Konsole, lösen konnte.

Über das Design brauch man nicht viele Worte verlieren, zumal es jede Menge Einstellmöglichkeiten gibt, um das individuelle Erscheinen anzupassen. Jedem wird man es nie recht machen können.

Die Arbeitsgeschwindigkeit ist durchaus mit XP vergleichbar. Ich persönlich stelle da kaum einen Unterschied fest. Was man hin und wieder deutlich merkt ist, das Win7 sehr RAM-lastig ist. Wo XP (32bit) mit den 2GB locker zurecht kam und ausreichend erschien, ist da schon fast die Schmerzgrenze für Win7 erreicht und weniger würde ich auch keinem anraten. Ein wenig Kritik muss ich an den versteckten, teilweise umständlichen Funktionen der Systemsteuerung lassen, das hätte man sicher besser lösen können, wobei die Bedienung an sich sicher nur eine Umstellungs- und Gewohnheitssache ist.
IE und, der von mir normalerweise verwendete, Firefox verrichten prima ihren Dienst und das sehr flott. Selbst die bisher installierten Spiele (L4D, BF2142, BF2, CoD4) laufen problemlos, was ich so nicht erwartet hätte.

Jetzt sind die Software Entwickler/Programmierer gefragt, um endlich mal mehr in Richtung 64bit zu schauen und das angestaubte 32er so langsam in den Ruhestand zu schicken, auch ganz besonders im Hinblick auf Multicorenutzung. Wirklich schade, das man soviel Potenzial ungenutzt verkümmern lässt.
Rundum blicke ich positiv und erwartungsvoll auf das Erscheinen von Mikrosofts neuestem Wurf und hoffe das sie bei den Preisen diesmal auf dem Teppich bleiben.
 
Oben Unten