Mauszeiger hakt bei Datentransfer

DasKnolle

Benutzer
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
Hallo,
wie oben beschrieben, hakt der Mauszeiger bzw "stottert" , wenn ich Daten bzw. Ordner o.ä. von einer CD/DVD auf die Festplatte ziehe. Die CPU- Auslastung steigt auch auf 100% an. Ich hab keine Ahnung warum. Außerdem ist mir aufgefallen, dass die Brenngeschwindigkeit auch nich so mehr das Wahre ist. Der Brenner brauch nämlich knapp 10 min für eine DVD.
Also zu meiner Hardware. Ich hab eine Samsung HD160HJ Festplatte und ein TSSTcorp CD/DVDW TS-H552U Laufwerk/Brenner. die restlichen Daten seht ihr in der Signatur.
Bitte helft mir.

Vielen Dank im Voraus ;)

MFG
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Mit welchem DMA-Modus läuft das DVD-Laufwerk denn?
Sollte normalerweise der Ultra-DMA-2 Modus sein.

Wenn nicht, dann DMA aktivieren.
 
S

SchabbeS

Gast
Hmmm... ich habe das selbe Laufwerk wie du und oft auch schon diese Probleme gehabt mit CPU Auslastung, langsamen Kopiervorgang, hakendem Mauszeiger und den ganzen Kram. Tja wie habe ich es hinbekommen das es wieder lief :-o Also beim letzten mal habe ich Windows geplättet und wieder auf die Festplatte installiert. Dann ging wieder alles. Also ich bin auch grad echt ratlos wie man das hinbekommt. Hab immer viel ausprobiert und so. Am besten du deinstallierst alle wichtigen Treiber wie: Chipsatztreiber, CPU-Treiber, oder machst mal ein Firmwareupdate deines Laufwerkes (hab ich auch getan), tja öhh das wars. Probiers mal einfach. Also wenn du den Chipsatztreiber deinstallierst hast machst du neustart und der Chipsatztreiber von Windows ist druffe. Wenn das auch so gammelig ist installierst du den Chipsatztreiber wieder von deinem Mainboard und nicht zu vergessen auch den CPU-Treiber: den aber direkt nach der Deinstallation des Treibers und eben halt neustarten. Also probier da ma irgendwie mit den Treibern rum...
 
TE
D

DasKnolle

Benutzer
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
Eol_Ruin am 14.05.2007 22:00 schrieb:
Mit welchem DMA-Modus läuft das DVD-Laufwerk denn?
Sollte normalerweise der Ultra-DMA-2 Modus sein.

Wenn nicht, dann DMA aktivieren.

wie aktivier ich diesen Modus??

@SchabbeS kannst du mir einen Link fürs Firmware-Upgrade geben (bin nich grad der Internettyp^^)
 
TE
D

DasKnolle

Benutzer
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
Habs denn doch ma versucht, mit dieser Suchmaschine, die sich Google nennt.
Habs auch gefunden (welche ein Wunder!)
Firmware-Upgrade durchgeführt...und Funktioniert!!

THX an SchnabbeS
 
S

SchabbeS

Gast
DasKnolle am 15.05.2007 20:30 schrieb:
Habs denn doch ma versucht, mit dieser Suchmaschine, die sich Google nennt.
Habs auch gefunden (welche ein Wunder!)
Firmware-Upgrade durchgeführt...und Funktioniert!!

THX an SchnabbeS
JoJo np. Ich tu nur mein bestes ;)
 

TimeShift

Benutzer
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
41
Reaktionspunkte
0
DasKnolle am 15.05.2007 20:04 schrieb:
wie aktivier ich diesen Modus??

nur der Vollständigkeit halber:

Rechtsklick auf Arbeitsplatz -> Eigenschaften
Karteikarte "Hardware", dort dann den Geräte-Manager öffnen

jetzt die IDE ATA/ATAPI-Controller suchen und dir jeweils die Details vom primären und Sekundären IDE-Kanal ansehen. Unter "Erweiterte Einstellungen" sollte in den sich öffnenden Fenstern jeweils "DMA, wenn verfügbar" ausgewählt sein - mit Bestätigung darunter, in welchem Modus die Geräte jeweils laufen (so welche angeschlossen sind).

Nach einer Änderung musst du dann den Rechner neu starten. Aber ab dann sollte ein Gerät, wenn es vorher im langsamen PIO-Modus gelaufen ist, im DMA-Modus laufen.
 
TE
D

DasKnolle

Benutzer
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
TimeShift am 18.05.2007 21:14 schrieb:
DasKnolle am 15.05.2007 20:04 schrieb:
wie aktivier ich diesen Modus??

nur der Vollständigkeit halber:

Rechtsklick auf Arbeitsplatz -> Eigenschaften
Karteikarte "Hardware", dort dann den Geräte-Manager öffnen

jetzt die IDE ATA/ATAPI-Controller suchen und dir jeweils die Details vom primären und Sekundären IDE-Kanal ansehen. Unter "Erweiterte Einstellungen" sollte in den sich öffnenden Fenstern jeweils "DMA, wenn verfügbar" ausgewählt sein - mit Bestätigung darunter, in welchem Modus die Geräte jeweils laufen (so welche angeschlossen sind).

Nach einer Änderung musst du dann den Rechner neu starten. Aber ab dann sollte ein Gerät, wenn es vorher im langsamen PIO-Modus gelaufen ist, im DMA-Modus laufen.

thx, war aber schon auf DMA gestellt.
Ich danke dir trotzdem, falls ich das Problem mal später irgendwie hab ;)
 
Oben Unten