Mainboard und Arbeitsspeicher gesucht!!!!

besitzerer

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Hi,

ich bin gerade dabei mir einen Rechner zusammen zu bauen. Da ich den Rechner schnell brauche aber über wenig Geld verfüge habe ich mir gedacht zunächst ein MB mit onboard Grafikkarte zu benutzen um dann später eine 8600gts oder ähnliches zu kaufen.

Beim MB habe ich an dieses gedacht:
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=158975

Und passt dieser RAM dazu? : http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=36850&showTechData=true

Vielleicht kennt einer ein besseres MB mit onboard Graka. Ich habe bewusst keines von Asrock ausgewählt weil ich in der Vergangen Probleme damit hatte.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
besitzerer am 18.05.2007 16:35 schrieb:
Hi,

ich bin gerade dabei mir einen Rechner zusammen zu bauen. Da ich den Rechner schnell brauche aber über wenig Geld verfüge habe ich mir gedacht zunächst ein MB mit onboard Grafikkarte zu benutzen um dann später eine 8600gts oder ähnliches zu kaufen.
.
ist dein jetziger PC kaputt? wenn nein, dann lass es. was macht es für nen sinn, nen PC zu kaufen, mit dem du dann auch nicht neure spiele als mit einem 4jahre alten PC spielen kannst? warte lieber 2-3 monate, dann kannst du von dem geld, von dem du JETZT alles außer der grafikkarte bekommst, genau die gleichen komponenten PLUS grafikkarte kaufen :]

oder brauchst du CPU-leistung dringend auch für andere dinge, bei denen diegraka egal ist?
 
I

ich98

Guest
Wenn du das wirklich so machen willst, dann geht die Mainboardwahl in Ordnung.
Ich würde aber diesen RAM nehmen: http://geizhals.at/deutschland/a159480.html
 
TE
B

besitzerer

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 18.05.2007 16:42 schrieb:
besitzerer am 18.05.2007 16:35 schrieb:
Hi,

ich bin gerade dabei mir einen Rechner zusammen zu bauen. Da ich den Rechner schnell brauche aber über wenig Geld verfüge habe ich mir gedacht zunächst ein MB mit onboard Grafikkarte zu benutzen um dann später eine 8600gts oder ähnliches zu kaufen.
.
ist dein jetziger PC kaputt? wenn nein, dann lass es. was macht es für nen sinn, nen PC zu kaufen, mit dem du dann auch nicht neure spiele als mit einem 4jahre alten PC spielen kannst? warte lieber 2-3 monate, dann kannst du von dem geld, von dem du JETZT alles außer der grafikkarte bekommst, genau die gleichen komponenten PLUS grafikkarte kaufen :]

oder brauchst du CPU-leistung dringend auch für andere dinge, bei denen diegraka egal ist?

Ich brauche den PC für Office Anwendungen. Und ich bin imo mit einem recht langsamen 10 Jahre alten Notebook online da läuft Office einfach nicht ordentlich drauf (aus Kompabilitätsgründen benötige ich dringend Office 2007)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
besitzerer am 18.05.2007 17:00 schrieb:
Ich brauche den PC für Office Anwendungen. Und ich bin imo mit einem recht langsamen 10 Jahre alten Notebook online da läuft Office einfach nicht ordentlich drauf (aus Kompabilitätsgründen benötige ich dringend Office 2007)
o.k, 10 jahre altes NB, dann macht ein neuer PC natürlich sinn.



das board ist o.k, mit dem RAM musst du mal schauen. dides "vaue", also "billig"-RAM macht oft probleme, aber wenn es läuft, dann läuft es nicht schlechter als "teures" RAM.

vielleicht schau mal bei asus nach dem board und such dann nach einer RAM-kompatibilitäts-liste. dort stehen die riegel drin, die asus selber ausprobiert hat.
 
TE
B

besitzerer

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 18.05.2007 17:08 schrieb:
besitzerer am 18.05.2007 17:00 schrieb:
Ich brauche den PC für Office Anwendungen. Und ich bin imo mit einem recht langsamen 10 Jahre alten Notebook online da läuft Office einfach nicht ordentlich drauf (aus Kompabilitätsgründen benötige ich dringend Office 2007)
o.k, 10 jahre altes NB, dann macht ein neuer PC natürlich sinn.



das board ist o.k, mit dem RAM musst du mal schauen. dides "vaue", also "billig"-RAM macht oft probleme, aber wenn es läuft, dann läuft es nicht schlechter als "teures" RAM.

vielleicht schau mal bei asus nach dem board und such dann nach einer RAM-kompatibilitäts-liste. dort stehen die riegel drin, die asus selber ausprobiert hat.

Ok habe günstigen Kingston RAM gefunden der laut ASUS funktioniert.

Aber wie sieht das mit dem Netzteil aus (ich weiß gehört nicht hier rein)? Ich habe hier ein günstiges gefunden: http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=70684&showTechData=true

Meint ihr das reicht aus oder sollte ich dann doch ein wenig mehr Geld in ein Enermax Liberty investieren?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
besitzerer am 18.05.2007 19:29 schrieb:
Herbboy am 18.05.2007 17:08 schrieb:
besitzerer am 18.05.2007 17:00 schrieb:
Ich brauche den PC für Office Anwendungen. Und ich bin imo mit einem recht langsamen 10 Jahre alten Notebook online da läuft Office einfach nicht ordentlich drauf (aus Kompabilitätsgründen benötige ich dringend Office 2007)
o.k, 10 jahre altes NB, dann macht ein neuer PC natürlich sinn.



das board ist o.k, mit dem RAM musst du mal schauen. dides "vaue", also "billig"-RAM macht oft probleme, aber wenn es läuft, dann läuft es nicht schlechter als "teures" RAM.

vielleicht schau mal bei asus nach dem board und such dann nach einer RAM-kompatibilitäts-liste. dort stehen die riegel drin, die asus selber ausprobiert hat.

Ok habe günstigen Kingston RAM gefunden der laut ASUS funktioniert.

Aber wie sieht das mit dem Netzteil aus (ich weiß gehört nicht hier rein)? Ich habe hier ein günstiges gefunden: http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=70684&showTechData=true

Meint ihr das reicht aus oder sollte ich dann doch ein wenig mehr Geld in ein Enermax Liberty investieren?
du solltest nicht am netzteil sparen. erst recht nicht, wenn du später mal ne gute graka kaufen willst. selbst das enermax ist nicht grad empfehlenswert, das ist bekannt dafür, dass es sich gern mal komplett verabschiedet...
 
TE
B

besitzerer

Benutzer
Mitglied seit
28.01.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 18.05.2007 19:41 schrieb:
besitzerer am 18.05.2007 19:29 schrieb:
Herbboy am 18.05.2007 17:08 schrieb:
besitzerer am 18.05.2007 17:00 schrieb:
Ich brauche den PC für Office Anwendungen. Und ich bin imo mit einem recht langsamen 10 Jahre alten Notebook online da läuft Office einfach nicht ordentlich drauf (aus Kompabilitätsgründen benötige ich dringend Office 2007)
o.k, 10 jahre altes NB, dann macht ein neuer PC natürlich sinn.



das board ist o.k, mit dem RAM musst du mal schauen. dides "vaue", also "billig"-RAM macht oft probleme, aber wenn es läuft, dann läuft es nicht schlechter als "teures" RAM.

vielleicht schau mal bei asus nach dem board und such dann nach einer RAM-kompatibilitäts-liste. dort stehen die riegel drin, die asus selber ausprobiert hat.

Ok habe günstigen Kingston RAM gefunden der laut ASUS funktioniert.

Aber wie sieht das mit dem Netzteil aus (ich weiß gehört nicht hier rein)? Ich habe hier ein günstiges gefunden: http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=70684&showTechData=true

Meint ihr das reicht aus oder sollte ich dann doch ein wenig mehr Geld in ein Enermax Liberty investieren?
du solltest nicht am netzteil sparen. erst recht nicht, wenn du später mal ne gute graka kaufen willst. selbst das enermax ist nicht grad empfehlenswert, das ist bekannt dafür, dass es sich gern mal komplett verabschiedet...

Was gibt es denn für gute Alternativen die maximal 100€ kosten?
 
I

ich98

Guest
besitzerer am 18.05.2007 20:21 schrieb:
Was gibt es denn für gute Alternativen die maximal 100€ kosten?

Enermax Liberty 500: http://geizhals.at/deutschland/a171815.html
SilverStone Element ST50EF Plus http://geizhals.at/deutschland/a228631.html

@Herbboy: bekannt dafür? Wo? Das Ding besteht alle Tests mit Bestnoten und auch meine zwei laufen schon über 1 Jahre ohne Probleme. ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
ich98 am 18.05.2007 20:25 schrieb:
besitzerer am 18.05.2007 20:21 schrieb:
Was gibt es denn für gute Alternativen die maximal 100€ kosten?

Enermax Liberty 500: http://geizhals.at/deutschland/a171815.html
SilverStone Element ST50EF Plus http://geizhals.at/deutschland/a228631.html

@Herbboy: bekannt dafür? Wo? Das Ding besteht alle Tests mit Bestnoten und auch meine zwei laufen schon über 1 Jahre ohne Probleme. ;)

ich hab von relativ vielen fällen gehört, bei denen das ding durchgebruzzelt ist. natürlich nicht alle, das wäre ja noch schöner, aber häufiger als andere.
 
I

ich98

Guest
Herbboy am 18.05.2007 20:27 schrieb:
ich hab von relativ vielen fällen gehört, bei denen das ding durchgebruzzelt ist. natürlich nicht alle, das wäre ja noch schöner, aber häufiger als andere.

ich von keinem einzigen ;) und meine beiden bestätigen mir dies auch, was man von dem BeQuiet davor nicht sagen kann.
 
Oben Unten