LTE für Vielnuzter

Hoaxwars

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.09.2013
Beiträge
102
Reaktionspunkte
4
LTE für Vielnuzter

Hallo,



LTE noch ein Problem für Vielnutzer?

Man zieht um und es befinden sich weder TV noch Telefonbuchse im neuen Heim und das verlegen von Leitungen ist aus gewissen Gründen nicht möglich oder man befindet sich tatschlich noch in einer Region wo LTE die einzigste Alternative ist.

Online-gaming selbst war vor einigen Jahren nicht wirklich das Problem mit LTE, doch aber eher der begrenzte Datenvolumen.


Heute werden problemlos verschiedene 4g LET/Box Pakete angeboten.

Wie sieht es heut zu Tage aus wenn man ein Vielnuzter ist?

Online-gamming selbst beantsprucht ja nicht viel traffic. Doch was ist wenn man neben dem online-gaming jeden Tag, fast "non-stop", noch im TS3 sich befindet, streamt (YouTube, etc.), STEAM, Skype, Socialcontactsseiten, und andere Programme an hat?




Hoax
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Das ist definitiv noch ein Problem, zumindest wenn es erschwinglich sein soll. 5GB kosten bei der Telekom zB ca 27-30€, und weitere 5GB nochmal 25€. Bei vodafone hast Du mit dem Paket L bis 30GB schnelles Volumen https://zuhauseplus.vodafone.de/lte-zuhause/zuhause-l.html und das sind auch die beiden einzigen, bei denen es ein stationäres LTE für zu Hause gibt. O2 und Base haben AFAIK nur Mobilfunk-Tarife mit LTE, und dann kostet das zb bei O2 für 10GB über 70€.

Wenn Du mehr GB willst, dann geht das vermutlich nur mit einem Business-Vertrag...


Kabel-TV gibt es bei Dir nicht?
 
TE
H

Hoaxwars

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.09.2013
Beiträge
102
Reaktionspunkte
4
Kabel-TV gibt es bei Dir nicht?
Es gibt weder TV noch Telefonleitungen. Klingt vielleicht seltsam gibt es aber. Dafür ist aber das LTE-Netz gut sehr gut ausgebaut.

Wir haben hier z.B. einen der wenigen Anbieter (NOVA) die LTE 4G/Box "ADSL" Router anbieten. Mit einer Geschwindigkeit von 10-40 MB/s. Dafür werden Netzpakete von 1GB, 15GB, 50GB, 100GB, 250GB Abo angeboten.

Sollte man das Datenlimit überschreiten, kann man 5G (nur bei 1GB) und 10GB dazufügen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Okay, dann musst Du da mal schauen, was der so kostet. Billig ist LTE halt noch nicht, dafür zahlst Du halt jetzt vermutlich weniger Miete als in einem gut ausgebauten Gebiet ;)
 
TE
H

Hoaxwars

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.09.2013
Beiträge
102
Reaktionspunkte
4
Nun für das 4G/Box 250 GB würde man monatlich circa 60 euro zahlen. Dann muss mal wohl sehen wieviel man in einen Monat verbraucht.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Also, 250GB ist schon verdammt viel, da musst du ein echter Download- und Streamingjunkie sein, um das zu verbrauchen. So was wie teamspeak zb braucht vlt maximal 30MB / Std, d.h. wenn du jeden Tag 12Std laberst, sind das grad mal 10GB.
 
TE
H

Hoaxwars

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.09.2013
Beiträge
102
Reaktionspunkte
4
Teamspeak ist so gut wie immer an, wenn ich daheim bin. Skype ebenfalls und ich habe jede Woche mindest 2-3mal 3 Stunden Conversationen. Dazu noch STEAM das fleissig updatet sowie andere Programme die dazu fallen beim updaten wie Commodus, WinUpdate etc.. Allein beim durchstöbern von STeam - Spiele wird ja gleich gestreamt.^^

Stream ist generell der ersatz für TV, sei es nun YouTube oder OnlineTVProgramme.
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Dennoch ist 250 GB ne Nummer, mit der man was anfangen kann. Viel ziehen tut eigentlich nur Steam und Videostreams. Wenn du dich mit 720p Videos zufrieden gibst, hält sich das auch in Grenzen. Downloads bei Steam kann man ja auch gut steuern, falls das Volumen eng wird.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.366
Reaktionspunkte
6.749
Gamepatches? Da bist Du mit vielen Day1-Patches bei 1 Download schon locker über 250 GB.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Gamepatches? Da bist Du mit vielen Day1-Patches bei 1 Download schon locker über 250 GB.

Wenn Du an einem Tag Deine komplette Steam-Bibliothek updatest, dann mag das sein.... aber ansonsten sind Games, die mehr als 20GB insgesamt haben, schon was besonderes - Day1-Patches haben nur selten mehr als 2-3GB.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.366
Reaktionspunkte
6.749
Ups. Ja klar mb. trotzdem sind 250 GB für meinen Geschmack bissel wenig. :-D
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Ups. Ja klar mb. trotzdem sind 250 GB für meinen Geschmack bissel wenig. :-D
Naja, du weißt ja vlt., dass bei der telekom 2013 eine Obergrenze eingeführt werden sollte, die auf Basis der vorhandenen Werte derer Kunden basierte - und da haben nur ganz wenige Nutzer der zB 16mbit-Tarife mehr als 75GB verbraucht, so dass 75GB dort als Grenze geplant war. Die weitaus meisten Kunden Streamen halt nicht, und genau das wäre aber einer der Hauptgründe, der das Volumen hochtreibt - und natürlich auch die paar Pappnasen, die sich illegal ins Netz gestellte Filme&co massenhaft runterladen.

Jetzt mit Amazon-prime inkl. Movieportal, was für viele "Normalos" sicher sehr attraktiv ist, dürfte es zwar einen deutlichen Schub gegeben haben - aber 250GB, da muss man echt schon sehr sehr viel machen und quasi alles rund um Movie/"TV" & co per Netz machen, was ja hoaxwars wohl auch der Fall ist. Ich z.B. schaue nur ab und zu was per Youtube oder so, aber 90% schaue ich übers normale TV oder DVD/Bluray, und selbst mit einigen Spieledownloads/Patches komme ich dann auf vielleicht 50-60 GB pro Monat ^^
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Also ich hab schon regelmäßig 250 bis 350 GB. Wenns hoch kommt auch mal 500. Aber da muss schon einiges zusammen kommen.
Aber wie gesagt wenn man bei Videostreams nur 720p schaut, kann man da schon einiges sparen. Am besten noch Spiele (ab 25 GB) mit Datenträger kaufen und nur die Updates laden. Da kann man schon mit 250 GB gut zurecht kommen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.366
Reaktionspunkte
6.749
Um die 400-500 GB. So grob geschätzt. Müßte ich aber mal wirklich messen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.366
Reaktionspunkte
6.749
Patches, Freeware, Spieledownloads, Shareware, bissel Youtube, Tesmspeak, skype, Onlinespiele wie BF3/4 u.s.w. Nix illegales. Und die Größenordnung ist auch nicht immer, aber auch nicht selten.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.082
Reaktionspunkte
6.827
400 bis 500 gb im schnitt iss schon ne hausnummer.

klar ist das nicht unmöglich, auch ohne den torrent-client durchgehend laufen zu haben, das wollte ich auch gar nicht unterstellen.
aber ich hatte, meine alte fritzbox hat das angezeigt, immer so 70gb im monat. und ich nutze auch streams, steam etc. und zwar auch relativ ausgiebig würde ich behaupten.

müsste mal schauen, was es momentan so ist. der neue vodafone-router zeigt das dummerweise nicht mehr an.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.366
Reaktionspunkte
6.749
Ich hab ja auch über 1000 Games. Die Patches und Updates via Origin, Uplay und Steam schlucken auch ne Ecke.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Ich hab ja auch über 1000 Games. Die Patches und Updates via Origin, Uplay und Steam schlucken auch ne Ecke.

Aber du updates die doch nicht JEDEN Monat aufs neue ^^ vor allem sind unter den 1000 Games sicher maximal 100, die überhaupt mehr als 20GB haben - und selbst wenn die ALLE jeden Monat ein Update von 2GB haben im Schnitt, kommst Du niemals auf 500GB jeden Monat über einen längeren Zeitraum... wenn du mal nen Monat hast, wo du zB nach HDD-Crash vieles neu runterlädst: okay... aber sonst?
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.366
Reaktionspunkte
6.749
Es sind ja nicht nur Updates. Müßte aber wirklich mal eine Statistik führen.
 
TE
H

Hoaxwars

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.09.2013
Beiträge
102
Reaktionspunkte
4
+500 GB wow, das wirklich viel :-D Bist du allein Benutzer? Mit knapp über 100 besitzt meine Steam-Biblithek nicht annähernd so viele und meistens sind auch nur die Spiele installiert die ich eben spiele. Das einzigste Spiel in meiner Bibliothek welches jeden Tag updated ist DOTA2.

Habe mal nachgeschaut was die letzen Monate verbraucht wurde mit der alten fiber connection, da war das höhste der Gefühle knapp über 250 bei wohlgemerkt 3 Benutzer sowie unlimit upload und domestic download.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.366
Reaktionspunkte
6.749
Aktiv sind weit über 100. Müßte ich aber echt mal checken. Hab ja eine 2 TB-Platte drin. Und ja, ich bin alleiniger Nutzer. Und wenn lade ich die Games bei Steam, Origin und Co. mittlerweile runter statt die dazugehörige Disc/s rauszusuchen. Ist bequemer.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Aktiv sind weit über 100. Müßte ich aber echt mal checken. Hab ja eine 2 TB-Platte drin. Und ja, ich bin alleiniger Nutzer. Und wenn lade ich die Games bei Steam, Origin und Co. mittlerweile runter statt die dazugehörige Disc/s rauszusuchen. Ist bequemer.
aber selbst wenn Du jeden Tag ein neues Game kaufst und jedes im Schnitt mind 10GB hat, kommst Du auf im Schnitt 300GB - ich geh aber mal davon aus, dass du nicht täglich ein neues Game holst UND sicher nicht alle Deiner Games etliche GB haben. Wie kommst Du dann auf 400-500GB im Schnitt? ^^ Gib es zu: Downloads 4k-Videos mit "ästhetischen" Inhalten sind es schuld!
klassische Sportwagen, Luxusautos, Oldtimer... :-D ;)
 
Oben Unten