Lords of the Fallen: Day-One-Patch wiegt fünf Gigabyte

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu Lords of the Fallen: Day-One-Patch wiegt fünf Gigabyte gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Lords of the Fallen: Day-One-Patch wiegt fünf Gigabyte
 

USA911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
2.579
Reaktionspunkte
555
Das ist ja echt krass und lässt einen Fragen, warum sind diese änderungen nicht aufgefallen, bevor das Spiel ins Presswerk geht?

Lässt vermuten das es wieder ein zu Enger Zeitplan für den Release war. Schade sowas macht kein Spaß, wenn man ein Spiel hat, fertig instaliert und dann direkt noch ein Patch saugen muß und warten bis der auch instaliert ist. Frustriert weil es verhindert werden kann, in dem der Releasetermin erst festgesetzt wird, wenn man auch weiß, das das Spiel so gut wie Fehlerfrei ist. Aber bei 5GB scheint es den Eindruck zumachen, als würde nachträglich noch Spielinhalte eingefügt werden.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.500
Reaktionspunkte
2.548
Vielleicht auch ne Maßnahme um es zu "erschweren", irgendwelche Kopien schon vor Release zu spielen?
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Da wollte wohl jemand den Releasetermin nicht um einen Monat nach hinten bewegen.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Vielleicht ists dieser erst DLC den sie mit die Limited Editions mitverkaufen?
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Laut Steam kommt das Spiel übrigens am 28. Oktober, also am Dienstag raus.

Ich frage mich, wie ein so großer Day 1-Patch entstehen kann. Wenn man so einen Patch zu Release raus bringen kann, sollte es da nicht eigentlich auch möglich sein, ihn schon vor der Presse zu integrieren, damit das Spiel keinen zusätzlichen Patch nötig hat?
 

parva

Benutzer
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
34
Reaktionspunkte
10
ich glaub das müssten die Änderungen sein https://farm4.staticflickr.com/3940/15624215692_4f4257c8af_o.jpg

Beim Twitch Stream der Entwickler sah man ja noch so einige Bugs (collision etc.), gut das die damit dann ausgeräumt werden, auch wenn 5 gig schon heftig sind.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Ja sieht so aus als ob sie etwas am Limit mit der Zeit waren. Kann ich aber absolut verstehen warum sie das Spiel nicht verschoben haben. Der Zeitpunkt ist einfach perfekt, DS2 hat den letzten DLC rausgebracht und die meißten haben den auch schon durch, Bloodborne kommt erst im Februar. Für Leute wie mich stellen die Souls games ein eigen Genre dar, weil einfach kein anderes Spiel vergleichbar ist. Und jetzt kommt halt doch ein solches Spiel das ein sehr ähnliches Kampfsystem hat, da ist es doch perfekt in diese Lücke sich reinzuquetschen. Da kann man sich halt nicht erlauben das Spiel nach hinten zu verschieben. Würde ich als Entwickler genauso machen, außerdem von dem was ich bisher gesehen habe ist das Spiel ja sowieso recht gut beinander, mit der Ausnhame von zahlreichen Clipping-Fehlern der Ausrüstung.
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Naja für ein kleineres Studio, sind Release Termine nicht so einfach zu verschieben. Deshalb finde ich es nun nicht so schlimm, das es jetzt einen 5GB Patch gibt. Klar Nervts und ja, ich könnte auch mit dem Gedanken eines Kopierschutzes liebeugeln, aber wenn es so ist, wie es ist, und sie Patchen es "nur" finde ich es nun auch nicht soooo schlimm....besser als garkein Patch oder erst nach Monaten. Ich kann mich noch gut an so Patch Killer wie NFS Shift für AMD erinnern, wo EA bzw Slighlty Mad Studios 2 Monate brauchten, damit der Nvidia Konkurent es auch ohne Lags spielen durfte, obwohl die Performance besser als auf dem damaligen Konkurenten lief...usw und sofort.... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

kornhill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.05.2005
Beiträge
1.589
Reaktionspunkte
163
Auf Grund der Größe eines Patches auf den Entwicklungsstand oder Inhalt des Patches zu schließen ist wilde Spekulation! Es kann damit zu tun haben, es kann aber auch sein, das es technische Gründe hat. Oft tauscht man lieber gesamte Komponenten aus, als das man viele kleine Änderungen am Vorhandenen macht. (Hier spielen sehr viele Faktoren mit ein. Ein kleiner Performance Fix z.B. kann sehr viele Änderungen im kompilierten Code mit sich bringen) Um eine Aussage zu machen muss man die nicht gepatchte Version spielen.
 

aliman91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2011
Beiträge
267
Reaktionspunkte
68
Ist der Patch dann schon auf der Platte drauf wenn ich es mir später mal hole? Mein I-net ist nicht das schnellste und wenn ich es schon kaufe möchte ich es in der Regel auch gleich spielen! Und ein 5 GB Patch ist bei meiner Leitung schon ein mords Zeitverlust.... :(

Ich erinnere mich noch dunkel an Spliner Cell: Blacklist zurück (das Spiel war gut), aber der Patch nach der Installation hat mich schon Nerven gekostet!!
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.539
Reaktionspunkte
8.697
Noch ein schönes Argument gegen eine Internetsteuer.
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Das ist ja echt krass und lässt einen Fragen, warum sind diese änderungen nicht aufgefallen, bevor das Spiel ins Presswerk geht?

BWL'er in der Spiele-Branche.
Gewinnmaximierung.
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Ich erinnere mich noch dunkel an Spliner Cell: Blacklist zurück (das Spiel war gut), aber der Patch nach der Installation hat mich schon Nerven gekostet!!
Ist zwar offtopic, aber Splinter Cell BL war der letzte Rotz mit der Patcherei, besonders weils von Ubisoft ist und mit uplay daher kommt....
Erst spiel runtergeladen, dann gestartet, gemerkt, öhhh wieso kann ich es nicht steurn,warum geht die Auflösung nicht wie ich will....ohhh man raus aus dem Game, uplay neu gestartet, siehe da er lädt einen Patch, und anstatt er direkt alle patches lädt, mußte ich nach jedem dreckspatch uplay bzw das Game einmal neustarten....Hölle....obwohl ich es bei Umble für ca 3 Euronen geholt habe, war ich ziemlich angepisst....
 
Zuletzt bearbeitet:

PcJuenger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
163
Also die Patch-Politik von Blacklist fand ich auch sehr merkwürdig und arg anstregend. Vorallem das man gezwungen quasi gezwungen wird, den Patch zu installieren, bevor's überhaupt losgehen kann
 

aliman91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2011
Beiträge
267
Reaktionspunkte
68
Ist zwar offtopic, aber Splinter Cell BL war der letzte Rotz ........

Kann ich glaube ich nicht sagen! Habs erst ein Jahr nach Release als Geschenk bekommen. Hab daher das Patch Debakel vielleicht einfach nicht mehr mitbekommen weil alles in einem drin war.... Ich fand das Spiel aber echt gelungen, im Vergleich zu Conviction und Double Agent!!

Finde aber das man die Patchpolitik nicht unterstützen sollte! Ein paar Mal ein Patch ist okay, aber Day_one Patch geht gar nicht..
 

shippy74

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.534
Reaktionspunkte
239
Website
www.gidf.de
Ist für mich ein Grund das Spiel nicht zu kaufen, 5GB Patch und das dann bei einem neuen Spiel, da hatte einer keine Zeit oder wollte auf biegen und brechen das Game in den Laden bringen, sowas belohne ich nicht noch. Es müssten nur viel mehr Leute so denken, kein wunder das dies immer mehr in Mode kommt. Dinge die vor jahren noch unmöglich gewesen wären und für Leute mit schlechtem Netz in Randgebieten einfach nur ne Zumutung sind. Zumal man dann ja nicht der einzige ist der den Patch laden muss. Ich liebe das, 10 min ein Spiel installieren und dann 5 Stunden den Patch bevor man überhaupt mal anfangen kann. Hört sich nach einem Gemütlichen Spieleabend an.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.500
Reaktionspunkte
2.548
Spieleentwicklung ist mittlerweile halt auch knallhartes Business - da muss man sich als Dev an Deadlines halten, auch wenn man oftmals gerne mehr Zeit für Polishing oder anderes hätte.

Nützt halt alles nix und wenn sich ein Dev nicht selbst finanzieren kann, dann muss er sich halt wohl oder übel nach dem Publisher richten.
Ihr kennt hier alle keine Details über die Umstände für den großen Patch, seid aber alle am Schimpfen und Meckern .. wärs euch lieber, wenn es keinen Patch gäbe?


Finde aber das man die Patchpolitik nicht unterstützen sollte! Ein paar Mal ein Patch ist okay, aber Day_one Patch geht gar nicht..

Aber echt ey .. sind doch alles Roboter am Arbeiten .. sollen gefälligst 100% fehlerfrei ausliefern ..
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.391
Reaktionspunkte
5.803
Aber echt ey .. sind doch alles Roboter am Arbeiten .. sollen gefälligst 100% fehlerfrei ausliefern ..

Zumal das teilweise gar nicht möglich ist. Nehmen wir mal an - rein fiktiv-, die Entwickler stellen fest, dass Lords of the Fallen mit den neuen GTX 9xx-Karten völlig inkompatibel ist. Das Spiel ist -termingerecht- fertig und bereits im Presswerk. Also entwickelt man natürlich einen entsprechenden Patch, um sicher zu gehen, dass das Spiel von Beginn an auf den neuen Karten lauffähig ist.

Wie gesagt, nur ein fiktives Beispiel, aber es muss nicht zwingend so sein, dass ein Hersteller eine völlig verbuggte Master ins Presswerk schickt, nur um den letzten paar Wochen noch mit heißer Nadel die gröbsten Schnitzer zu beseitigen. ;)
 

DarthKane

Benutzer
Mitglied seit
11.10.2008
Beiträge
58
Reaktionspunkte
5
Laut Steam ist morgen der Veröffentlichungstermin (Veröffentlichung: 28. Okt. 2014)
http://store.steampowered.com/app/265300/?l=german
 

syntexa

Benutzer
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Das Spiel erscheint übrigens am 28.10 und nicht am 31.! ich habe eben die versandbestätigung von amazon bekommen....
 
Oben Unten